Du bist hier: Kaiserslautern / Workshops / 

„Natürlich entsäuern“: Der Säure-Basen-Haushalt

Samstag 07.12.2019, 14:00-16:30 Uhr, Beitrag € 17

Leitung: Apothekerin Katja Friedrich

 

Eine Veränderung in unserem „Säure-Basen-Haushalt“ zieht üblicherweise Konsequenzen nach sich, da unser Stoffwechsel in einem veränderten Milieu nicht mehr so leicht vonstatten geht oder – je nach Grad der Übersäuerung des Körpers – womöglich sogar durch die eingelagerte Säure sehr stark eingeschränkt wird.

Eine Verschiebung des Gleichgewichts auf die Seite der Säuren kann beispielsweise folgende Auswirkungen nach sich ziehen:

  • Beschwerden im Magen-Darm-Trakt wie Verdauungsstörungen:

Das können träge Verdauung bis hin zu Durchfall, Blähbauch , Sodbrennen oder eine schlechte Verdauung sein, wodurch der Körper in einen Mangelzustand geraten kann. Womöglich kann unser Darm die wertvollen Nährstoffe, die unser Körper benötigt, in einem veränderten Milieu nicht mehr in ausreichendem Maße aufnehmen, so dass im Körper auf Zell-Ebene eine Unterversorgung entsteht. Eine Entgleisung des Säure-Basen-Gleichgewichts kann nicht nur bestimmte Körperbereiche übersäuern, es kann auch manche Areale basisch verändern. Als Beispiel seien hier alkalische nitrat- und phospahtreiche Dünger, auch unter „Blaukorn“ oder „Blaudünger“ bekannt, die mittlerweile neben zahlreichen Pestiziden reichlich eingesetzt werden, und nicht nur den Boden mit Nitraten und Phosphaten anreichern, sondern auch unseren Darm. Das kann eine Verschiebung des dort üblichen Milieus in Richtung von überhöht basischen Werten zur Folge haben.

  • Muskel, Sehnen- und Gelenkschmerzen womöglich bis hin zu Stoffwechsel-Erkrankungen wie Arthritis, Arthrose oder Rheuma

  • Reaktionen der Haut wie Akne, trockene gereizte Haut, Schuppenbildung bis hin zu Neurodermitis oder Psoriasis

  • Kopfschmerzen oder Migräne

  • Herz-Kreislauf-Probleme

  • Schlafstörungen, häufige Müdigkeit, womöglich auch psychische Aspekte

Wir schauen uns die Ursachen einer Übersäuerung an und was wir verändern können, um der Störung des inneren Gleichgewichts entgegenzuwirken. Ich zeige zahlreiche Möglichkeiten auf, eine Entgleisung wieder zu normalisieren.

Anmelden könnt ihr euch bei Katja Friedrich: info@froh-leben.org oder 06331-6998057 oder direkt bei Yoga Vidya Zentrum Tel.: (06321) 9704146 oder Mail: kaiserslautern@yoga-vidya.de.

Wer noch Fragen – egal zu welchem Thema – mitbringt, Katja Friedrich ist auch länger als 16:30 Uhr für Euch da!



 

Teilnahmebedingungen:
Anmeldungen (auch telefonisch oder per E-Mail), sind sofort kostenpflichtig und
unabhängig vom Zahlungseingang verbindlich. - Stornierungen sind bis 4 Tage vor
Beginn kostenlos und gezahlte Beträge werden zu 100% erstattet. Danach gilt
unabhängig vom Grund der Absage: - 1 bis 3 Tage vorher erstatten wir 40% der
Gebühren. Ab dem Tag der Veranstaltung keine Rückerstattung mehr möglich.