Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Alle Seminare von Mirabai Seifert

Mirabai SeifertNach ihrem holprigen Start ins Leben (mit 16 Jahren bereits Mutter mit eigenverantwortlichem, eigenem Haushalt) absolvierte sie dennoch ihr Fachabitur und die Ausbildung zur Bankkauffrau.1995 wechselte sie in der TK-IT-Branche in den Vertrieb. Zeitgleich absolvierte sie bis 1996 1 Jahr des IAT-Heilpraktikerstudiums, wurde dann hauptberuflich Produktmanagerin, später Gebietsleiterin und Distributions-Managerin mit bundesweitem Außendienst und sammelte 7 Jahre Erfahrungen in der TK-IT-Branche. Ab 2004 – 2016 war sie 12 Jahre für einen namenhaften Hersteller tätig: Disposition (operativer Einkauf), Key Account - und Geschäftsführungsassistentin und Vertriebsaußendienst. Während dieser Zeit (2005) schloss sie ihr BWL-Abendstudium mit dem Betriebswirt (staatl. gepr.), die IHK-Ausbildereignungsprüfung und die Internationale kfm. Englischprüfung mit Auszeichnung ab.
Seit 2007 praktiziert sie Yoga, wurde 2009 nach 2-jähriger Ausbildung Yogalehrerin (BYV). Es folgte 2009 die Business Yogalehrer Weiterbildung sowie Unterrichtserfahrungen als nebenberufliche Yogalehrerin. Seit 2016 entschloss sie sich, der Vision von Yoga Vidya zu folgen, um Yoga möglichst vielen Menschen nahezubringen und das Lichtnetz rund um die Erde weiter auszubauen. So zog sie 2016 zu Yoga Vidya Bad Meinberg, ist dort Assistentin des 1. Vorsitzenden (Volker Bretz/Sukadev), gibt zusätzlich Yogaunterricht /(z.B. Seniorenyoga), ist Ayurvedische Gesundheitsberaterin, Spirituelle Lebensberaterin, Meditationskursleiterin und ist angehende Yogatherapeutin. Für die Sevakas/Mitbewohner ist sie seit Anfang 2018 Vertrauensperson. Darüber hinaus leitet sie das Projekt „Spiritual Art“ und gibt regelmäßige Kreativ-Workshops.
So verschieden ihre Welten in all den Jahren waren und bis heute sind: Sie ist von Anfang mit viel Engagement, Einfühlungsvermögen sowie vor allem mit Liebe und festem Glauben dabei und versucht stets, Barrieren zwischen Welten und Menschen ab- und neue Brücken zwischen ihnen aufzubauen. Dabei geht sie zum Teil auch ungewöhnliche oder auch mal ganz neue Wege.