Sep 13 2017

Der Königsweg zur Gelassenheit, Teil 229 Dein Leistungsminister


Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagDieser Minister hat eine große Zuständigkeit – du könntest ihn auch als Pitta-Minister bezeichnen, oder auch den Minister des Feuers: Der Minister für Wirtschaft, Leistung, Geschwindigkeit, Erfolg, Einfluss und Abenteuer. Er ist wie ein innerer Antreiber. Ihm ist gut nie gut genug. Er ist mit dem Erreichten nie zufrieden. Er will mehr: Mehr leisten, mehr bewirken, mehr Abenteuer. Wenn er ein Haus hat, will er zwei. Wenn er im Stadtrat sitzt, will er in den Kreistag. Wenn er stellvertretender Vorsitzender ist in einem Verein, will er der erste Vorsitzende sein.  Der Leistungsminister kommuniziert mit dir als innerer Antrieb, als Kribbeln im Bauch, als innere Unruhe – manchmal auch als Ärger und Frust.   Dieser Leistungsminister bringt dich voran. Er lässt dich nicht ausruhen. Er ist dem Feuerelement zugeordnet. Ihm entspricht Pitta Dosha in Reinstform. Als astrologische Sternzeichen entsprechen ihm Widder, Löwe, Schütze. Unter den Erzengeln entspricht ihm Uriel oder auch Camael oder Michael. Du kannst ihn auch den Engel des Feuers oder den Engel der Leistung nennen.  Wenn dieser Leistungsminister stark in dir ist, und du die entsprechende Konstitution hast, kannst du viel bewirken. Wenn dieser Leistungsminister sich mit dem Ordnungsminister verbindet und du dabei nicht die richtige Konstitution mitbringst, kannst du auch ins Burnout geraten. Normalerweise muss der Leistungsminister die Gemütlichkeitsministerin, die Familienministerin und die Fürsorgeministerin als Gegenspielerin haben – sonst kann er auch ungemütlich für andere werden…  Werde dir bewusst: Wie stark ist dein Leistungsminister? Wie manifestiert er sich? Hat er die richtige Kraft? Ist er bei dir mehr Abenteurer – oder eher konservativ? Wie beurteilt, verurteilt er/sie dich/andere? Ist er energetisierend oder führt er dich immer wieder in die Frustration? Wie ist er in anderen? Wie gehst du mit dem Leistungsminister anderer um?

229. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Ein wichtiger Minister ist der Minister für Wirtschaft, Leistung, Geschwindigkeit, Macht, Erfolg, Einfluss und Abenteuer. Dieser Minister hat eine große Zuständigkeit, du könntest ihn auch als Pitta-Minister bezeichnen. Im Ayurveda ist Pitta das Feuer. Daher kannst du ihn auch nennen, Minister des Feuers. Also, dieser Minister ist ein großer innerer Antreiber, ihm ist gut nie gut genug, er ist mit dem Erreichten nie zufrieden. Er will mehr, mehr leisten, mehr bewirken, mehr Abenteuer, schneller sein. Wenn er ein Haus hat, will er zwei. Wenn er im Stadtrat sitzt, will er in den Kreistag. Wenn er stellvertretender Vorsitzender ist in einem Verein, will er der erste Vorsitzende sein. Der Leistungsminister kommuniziert mit dir als innerer Antrieb, als Kribbeln im Bauch, als innere Unruhe, als Enthusiasmus, als Begeisterung, manchmal auch als Ärger und Frust. Dieser Leistungsminister bringt dich voran. Er lässt dich nicht ausruhen. Er ist dem Feuerelement zugeordnet. Ihm entspricht Pitta-Dosha in Reinstform. Als astrologische Sternzeichen entsprechen ihm Widder, Löwe, Schütze. Unter den Erzengeln entspricht ihm Uriel oder auch Chamuel oder Michael. Du kannst ihn auch den Engel des Feuers oder den Engel der Leistung nennen. Wenn dieser Leistungsminister stark in dir ist und du die entsprechende Konstitution hast, kannst du viel bewirken. Wenn dieser Leistungsminister sich mit dem Ordnungsminister verbindet und du dabei nicht die richtige Konstitution mitbringst, kannst du auch ins Burnout geraten. Normalerweise muss der Leistungsminister Gegenspieler haben, z.B. die Gesundheitsministerin, die Familienministerin oder die Fürsorgeministerin, sonst kann er auch ungemütlich für andere werden.

Werde dir bewusst, wie stark ist dein Leistungsminister? Wie manifestiert er sich? Hat er die richtige Kraft? Ist er bei dir mehr Abenteurer oder eher konservativ? Ist er energetisierend, begeisternd, enthusiastisch oder führt er dich immer wieder in die Frustration, weil du nicht gut genug bist? Wie beurteilt, verurteilt er, sie dich, andere? Wie ist dieser Leistungsminister in anderen spürbar? Wie gehst du mit dem Leistungsminister anderer um? Ist dort vielleicht eine Schattenseite, die dich ärgert oder nervt? Oder bist du ganz im Frieden mit dem Leistungsminister und du hast inzwischen gelernt, mit deinen verschiedenen Ministern umzugehen? Wenn du den Minister in dir spürst, dann weißt du ja, dann kannst du probieren, andere Minister auch anzuhören. Es ist gut, diesen Minister zu respektieren, wie die anderen eben auch. Auch und gerade wenn du einen starken Leistungsminister hast, brauchst du auch als Gegenstück diese Techniken von Yoga und Meditation, um dich immer wieder gut zu regenerieren. Und vielleicht hat ja auch dein Leistungsminister eine Verbindung mit dem Sozialminister, dem Fürsorgeminister. Dann willst du vielleicht deine Kräfte und Fähigkeiten zum Wohl anderer einsetzen. Vielleicht willst du das auch mit dem Erziehungsminister und dem Wissenschaftsminister verbinden. Dann wäre vielleicht eine Yogalehrerausbildung für dich das Richtige. Du lernst viel. Du lernst, für andere da zu sein. Du lernst, anderen etwas beizubringen. Du hilfst Menschen und du kannst viel bewirken. Viel bewirken, das will der Leistungsminister.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben