Sukadev News

Apr 30 2017

Ghatakaksha Nyaya, das Gleichnis von Topf und Raum – Vedanta Nyaya

Play

Sukadev erzählt Ghatakaksha Nyaya, das Gleichnis von Topf und Raum. Ghatakaksha Nyaya gehört zu den Vedanta Nyayas, zu den Gleichnissen aus dem Vedanta, zu den Jnana Yoga Analogien. Ghatakaksha Nyaya will dir verdeutlichen, dass du als Individuum nicht existierst. Es gibt nämlich keinen getrennten Raum (Akasha) – es gibt nur einen Kosmischen Raum. Höre auf, dich mit deinem Topf zu identifizieren (Körper/Geist). Sei dir bewusst, du bist das Unsterbliche Selbst.

2 Kommentare

Apr 30 2017

Meditation – Zitat des Tages

Absolutes Glück in den sinnlichen Objekten zu suchen ist, wie auf eine Luftspiegelung hin zu laufen, um den Durst zu löschen.

 

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 29 2017

Dandapupa Nyaya, das Gleichnis von Kuchen und Stock – Vedanta Nyaya

Play

Sukadev erzählt Dandapupa Nyaya, das Gleichnis von Kuchen und Stock. Dandapupa Nyaya gehört zu den Vedanta Nyayas, zu den Gleichnissen aus dem Vedanta, zu den Jnana Yoga Analogien. Dandapupa Nyaya will dir verdeutlichen, dass wenn man die Essenz finden muss und dann ist alles im Leben erreicht. Du magst viele Probleme haben. Du musst nicht alle Probleme lösen. Das Grundproblem ist die Identifikation, Avidya, das Unwissen. Überwinde die Unwissenheit, die Identifikation – dann verschwinden auch alle anderen Probleme.

Keine Kommentare

Apr 29 2017

Meditation – Zitat des Tages

Wenn der Eigentümer schläft, so ist das Haus dem Dieb ausgeliefert. Auf gleiche Weise ist auch, solange die Seele schläft, dieses Körper-Haus den fünf Dieben – Lust, Gier, Ärger, Hass und Verhaftung – ausgeliefert.

 

Swami Sivananda

 

Keine Kommentare

Apr 28 2017

05 Ashtangas – Acht Stufen des Yoga

Play
Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Keine Kommentare

Apr 28 2017

Dagdhapata Nyaya, das Gleichnis vom verbrannten Stoff – Vedanta Nyaya

Play

Sukadev erzählt Dagdhapata Nyaya, das Gleichnis vom verbrannten Stoff. Dagdhapata Nyaya gehört zu den Vedanta Nyayas, zu den Gleichnissen aus dem Vedanta, zu den Jnana Yoga Analogien. Dagdhapata Nyaya will dir verdeutlichen, dass ein Gottverwirklichter, ein Jnani, zwar so ähnlich aussieht und zu handeln scheint wie ein normaler Mensch – aber in all seiner Essenz etwas ganz anderes geworden ist. In einem Jnani ist alles verbrannt.

Keine Kommentare

Apr 28 2017

Meditation – Zitat des Tages

Liebe ist das treibende Prinzip aller Formen von Gemeinschaft. Liebe befreit. Liebe verwandelt. Liebe reinigt. Liebe fördert Verstehen.

 

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 27 2017

3B und 3C – Praxisaudios – Lektion 3 Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs

3B Vichara Meditation: Wer bin ich? Meditationsanleitung mit Erläuterungen

Play
Eine Meditationsanleitung über die Frage: Wer bin ich? Denn die älteste Frage der Menschheit kann nicht rein intellektuell ergründet werden. In der Atma Anatma Vichara Meditation kommst du zu tiefer Einsicht, wer du nicht bist – und wer du bist. Indem du alles beobachtest, lernst du, dich von allem zu lösen. Die Atma Anatma Vichara Meditation gehört zu den Vedanta Meditationstechniken, zur Abstrakten Meditation. Sie gehört auch zu den Achtsamkeitsmeditationen.
Dies ist einer der Praxis-Podcasts der dritten Lektion des Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurses in 20 Lektionen.

Keine Kommentare

Apr 27 2017

Bija Vriksha Nyaya, das Gleichnis von Samen und Baum – Vedanta Nyaya

Play

Sukadev erzählt Bija Vriksha Nyaya, das Gleichnis von Samen und Baum. Bija Vriksha Nyaya gehört zu den Vedanta Nyayas, zu den Gleichnissen aus dem Vedanta, zu den Jnana Yoga Analogien. Bija Vriksha Nyaya will dir verdeutlichen, dass man nie endgültig weiß, was die Ursache von etwas ist. Aus einem Bija (Same) kommt Vriksha (Baum). Und aus dem Baum kommt wieder ein Same. Womit hat es angefangen, mit Baum oder Same? So kann innerhalb der Welt kein Anfang gefunden werden.

Keine Kommentare

Apr 27 2017

Meditation – Zitat des Tages

Unzufriedenheit in Bezug auf Besitz und Vergnügen verursacht unsagbares Leid. Sei deshalb zufrieden mit dem, was du durch Gelegenheit bekommst.

 

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 26 2017

Der Königsweg zur Gelassenheit, 211 Übung als Entscheidungshilfe

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagIm letzten Podcast war diese Übung schon enthalten – hier findest du sie nochmals separat. Wenn du vor einer Entscheidung stehst mit klaren Alternativen – dann kann dir diese Übung gut helfen:  angenommen, du entscheidest dich für Alternative A und es geht gut – wie wäre das, wie würde sich das anfühlen? Angenommen du entscheidest dich für Alternative A und es geht schief – wie wäre das, wie würde sich das anfühlen? Angenommen du entscheidest dich für Alternative B und es geht schief – wie wäre das, wie würde sich das anfühlen? angenommen, du entscheidest dich für Alternative B und es geht gut – wie wäre das, wie würde sich das anfühlen? Dann spüre: Was fühlt sich am stimmigsten an?

Dies ist die 211. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

Keine Kommentare

Apr 26 2017

Ashma Loshta Nyaya, das Gleichnis von Schlamm und Stein – Vedanta Nyaya

Play

Sukadev erzählt Ashma Loshta Nyaya, das Gleichnis von Schlamm und Stein. Ashma Loshta Nyaya gehört zu den Vedanta Nyayas, zu den Gleichnissen aus dem Vedanta, zu den Jnana Yoga Analogien. Ashma Loshta Nyaya will dir verdeutlichen, dass alles relativ ist. Nichts hat eine absolute Eigenschaft. Alles kann man nur im Vergleich mit anderen sehen. Vergleiche dich nicht – es gibt immer etwas Besseres und Schlechteres. Worte sind nicht das Eigentliche – Worte weisen auf die Höchste Wahrheit hin. Du musst sie selbst verwirklichen.

Keine Kommentare

Apr 26 2017

Meditation – Zitat des Tages

Nur derjenige macht Fortschritt im Leben, dessen Herz weicher, dessen Blut wärmer, dessen Gehirn lebendiger wird und dessen Geist in lebenden Frieden eintritt.

 

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 25 2017

Yoga Vidya Mittelstufenstunde mit vielen Erklärungen

Sukadev-001

Play
Asanas exakt: Eine vollständige Yogastunde (70 Minuten) zum Entspannen und Aufladen. Lerne dabei viele Details, wie du die Übungen ganz korrekt und exakt ausführen kannst. Die Yoga Vidya Grundreihe gründlich erläutert von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Sukadev leitet dich an zu: Shavasana (Anfangsentspannung), Kapalabhati (Schnellatmung), Anuloma Viloma (Wechselatmung), Surya Namaskar (Sonnengruß), Navasana (Bauchmuskelübung), Shirshasana (Kopfstand), Garbhasana (Stellung des Kindes), Sarvangasana (Schulterstand),

Keine Kommentare

Apr 25 2017

Arundhati Nyaya, das Gleichnis vom Stern – Vedanta Nyaya

Play

Sukadev erzählt in den nächsten mp3 Podcast über die Philosophie des Vedanta die man am besten durch Nyayas lehrt, praktische Beispiele aus dem täglichen Leben.

Arundhati Nyaya, das Gleichnis vom Stern. Arundhati Nyaya gehört zu den Vedanta Nyayas, zu den Gleichnissen aus dem Vedanta, zu den Jnana Yoga Analogien. Arundhati Nyaya will dir verdeutlichen, welche Funktion Worte und Unterweisung im Vedanta haben. Worte sind nicht das Eigentliche – Worte weisen auf die Höchste Wahrheit hin. Du musst sie selbst verwirklichen. Mehr zu Vedanta:

Keine Kommentare

Ältere Einträge »