Podcast News

Dez 10 2016

Meditation – Zitat des Tages

0s14Wenn die Wünsche und Vorstellungen als das erkannt sind, was sie sind – nämlich die illusorische Suche nach dauerhafter Befriedigung und Glück über äußere Dinge – dämmert im Individuum die Erkenntnis Brahmans auf.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Dez 10 2016

Meditation – Zitat des Tages

0s15Die Erkenntnis Brahmans ist keine Handlung. Du kannst ebenso wenig Brahman errei­chen wie du dich selbst erreichen kannst – es sei denn du erkennst dich selbst. Das Wissen um Brahman ist absolut und direkt. Es ist eine intuitive Erfahrung.

Swami Sivananda

Ein Kommentar

Dez 09 2016

M07 Arten von Mantras: Kirtan, Bhajan, Shloka, Gayatri, Mantra, Sukta

Sukadev_Padmasana

Play
Lerne über die verschiedenen Arten von Mantras. Es gibt Mantras für die Meditation, die Moksha Dhyana Mantras, auch Dhyana Moksha Mantra genannt. Man kann Mantras singen im Wechselgesang, dann bezeichnen wir das als Kirtan. Wenn man längere Mantratexte singt, ist das Bhajan. Shlokas sind Verse, die man als Mantra verwenden kann. Gayatri ist ein bestimmtes Versmaß. Suktas sind die Veda Mantras. Erfahre über diese Arten von Mantras und mehr in diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der siebte und damit letzte von 7 Vorträgen über Mantras, die Sukadev im Rahmen eines 8-wöchigen Video Kurses „Mantra-Meditation“ gegeben hat.

Ein Kommentar

Dez 09 2016

Shiva Shiva Shambo Mantrasingen mit neuen Yogalehrer/innen aus Dortmund und Münster

Shiva Shambho chanted by new Yogateacher from Dortmund Muenster

Play
Eine Gruppe neuer Yogalehrerinnen und Yogalehrer aus dem Raum Dortmund und Münster singt den Kirtan „Shiva Shiva Shambo“ während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.Du findest den Text im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 261 bzw. hier:

Keine Kommentare

Dez 09 2016

Gayatri Mantra Anrufung des Lichtes

Play

Sukadev-003_yellowLausche einem Vortrag über Gayatri Mantra Anrufung des Lichtes

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

6 Kommentare

Dez 09 2016

Meditation – Zitat des Tages

swami sivanand..Geist und Prana beeinflussen sich gegenseitig. Prana ist der Mantel oder das Gefährt des Geistes. Wo Prana ist, ist Geist und umgekehrt. Wenn du tief über etwas nachdenkst wird der Atem langsam. Wenn man an Atemnot leidet kommt auch die Funktion des Geistes zum Stillstand. Der Geist ist der Reiter, Prana das Pferd und der Körper der Wagen. Wenn Prana vibriert wird der Geist in Bewegung gesetzt. Der Geist denkt wenn Prana sich bewegt. Wenn Prana den Körper verlässt hören alle Körperfunktionen auf und der physische Körper bleibt wie ein totes Stück Holz zurück. Die Trennung von Prana und Körper nennt man Tod. Kontrolle von Prana führt zur Kontrolle des Geistes und umgekehrt.

Swami Sivananda

Ein Kommentar

Dez 08 2016

5B und 5E – Klassische Yoga Tiefenentspannung im Liegen

entspannungs-podcast5B Klassische Yoga Tiefenentspannung im Liegen – gründlich, langsam und sehr bewusst

Play

Gründliche Entspannung mit der wahrscheinlich effektivsten Tiefenentspannungstechnik, die klassische Yoga Tiefenentspannung. Diese besteht aus den Schritten:
– Einnehmen der Entspannungslage
– Anspannen und Loslassen der Körperteile
– Durch den Körper gehen zusammen mit Autosuggestionen
– Visualisierung
– Stille

Keine Kommentare

Dez 08 2016

Das singen der Herrlichkeit Gottes

Play

Sukadev-003_yellowLausche einem Vortrag über Das singen der Herrlichkeit Gottes

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Ein Kommentar

Dez 08 2016

Meditation – Zitat des Tages

0s5Die individuelle Seele fühlt sich gebunden aufgrund von Avidya, Unwissenheit. Sobald die falsche, aus Täuschung entstandene Vorstellung durch das Erkennen des Atman beseitigt ist, verwirklicht man den Zustand von Moksha bereits hier und jetzt, noch in diesem Leben. Er kommt nicht nach dem Tod. Die Ursache der Täuschung sind Wünsche und damit zusammenhängend alle möglichen Vorstellungen im Geist. Sie erzeugen Unruhe im Geist, Gedan­kenwellen. Diese Gedankenwellen verschleiern die wahre Natur der Seele, die wonnevoll, unsterblich und ewig ist.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Dez 07 2016

Der Königsweg zur Gelassenheit – 191 Verbindung herstellen, dynamische Mudras

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagDas letzte Mal habe ich dich zu einer Verbindungsübung angeleitet. Die heutige Übung ist ähnlich, aber etwas dynamischer: Hand– und Arm-Mudra für Verbindung. Ausatmen Hände zum Herzen, einatmen zum Baum hin. Ausatmen Hände zum Herzen, einatmen zum Himmel hin. Ausatmen Hände zum Herzen, Einatmen zur Erde hin. Das kannst du so in verschiedene Richtungen machen, bis dein Energiefeld weit und stark ist.

191. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

Keine Kommentare

Dez 07 2016

Das Selbst ist unbewegt

Play

Sukadev-003_yellowLausche einem Vortrag über Das Selbst ist unbewegt

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

5 Kommentare

Dez 07 2016

Meditation – Zitat des Tages

0s17Moksha ist nicht das Erlangen von Befreiung aus einem faktischen Zustand der Bindung, sondern die Verwirklichung der Freiheit, die bereits vorhanden ist. Es ist Freisein von einer falschen Vorstellung von Bindung.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Dez 06 2016

Yogastunde mit Raja Yoga Körper-Samyamas

Sukadev-001

Play
Yogastunde mit Raja Yoga Körper-Samyamas aus dem 3. Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali. Du erfährst: Welche geistige Wirkung hat die Konzentration auf bestimmte Körperteile? Patanjali sagt, wenn wir uns auf etwas ganz konzentrieren, bekommen wir Wissen und Meisterschaft über die betreffende Sache. Konzentration auf verschiedene Teile des Körpers oder unseres Energiesystems bestimmte Wirkungen hat, die auch noch lange nach dieser Konzentration weiterbestehen. Ein Teil der Wirkung des Hatha Yoga beruht darauf, dass man sich über bewußte Konzentration auf den Körper bestimmte geistige Fähigkeiten aneignet.  Wie kannst du deine Achtsamkeit und Bewusstheit einsetzen? Yogastunde Niveau Mittelstufe. Tiefenentspannung durch Bewusstseinslenkung. Pranayama am Ende. Aufnahme einer Yogastunde mit Sukadev Bretz im Rahmen einer Yogalehrer Weiterbildung im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Ein Kommentar

Dez 06 2016

Meditation – Zitat des Tages

0s4Die Bedeutung von Moksha. Die Einheit des Selbst, die Einheit des Seins ist eine Realität. Die Verwirklichung dieser Realität bedeutet Moksha, Befreiung. Moksha ist das Einstürzen der Barrieren, die getrenntes Sein verursachen. Moksha ist der absolute Seinszustand, wo die Einheit des alles erfüllenden und alles durchdringenden Bewusstseins ebenso sicher erkannt wird wie eine Orange, die man in der Hand hält.

Swami Sivananda

Ein Kommentar

Dez 06 2016

Die Beherrschung des Geistes

Play

Sukadev-003_yellowLausche einem Vortrag über Die Beherrschung des Geistes

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

4 Kommentare

Ältere Einträge »