Jan 22

Fotoshow: Neue Ashramleiterin bei Yoga Vidya Nordsee


Am 17. Januar 2017 wurde Ananda zur neuen Leiterin von Yoga Vidya Nordsee mit einer feierlichen Homa-Zeremonie geweiht.

Sukadev leitete das Ritual, „Senior Ashramleiter“ Keshava und Swami Divyananda, Leiterin des Ashrams im Westerwald, waren auch dabei.

Ananda war einstimmig von den Sevakas, also den Gemeinschaftsmitgliedern von Yoga Vidya Nordsee, gewählt worden, und bekam an diesem Tag von allen Glückwünsche und Segen für diese wichtige Funktion als Leiterin des norddeutschen Yoga Ashrams.

Beim fröhlichen Zusammensein wurde die neue Leitung von der anwesenden Gemeinschaft gefeiert und so wurde mit viel Begeisterung und Freude positiv für die weiteren Schritte von Ananda im Ashram von Yoga Vidya Nordsee gesorgt.

Möge die Göttliche Kraft und der Segen von Swami Sivananda Ananda zukünftig viel Inspiration und gute Führung geben.

Foto-Galerie von Zeremonie und Fest: 


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 23

4A Die 5 Prana Vayus; Mudras für Asana, Pranayama und Meditation – Kursaudio 4. Woche


pranayama-podcast4A Die 5 Prana Vayus; Mudras für Asana, Pranayama und Meditation – Kursaudio 4. Woche Pranayama Kurs Mittelstufe

Play
Ein Pranayama-Audio voller außergewöhnlicher Informationen und Anregungen. Das Kursaudio der 4. Woche des sechswöchigen Yoga Vidya Pranayamakurses Mittelstufe.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 23

Pingala Nadi öffnen – rechtes Nasenloch frei machen – Sonnenenergie aktivieren


Sukadev-001

Play
Übungen um das rechte Nasenloch frei zu machen. Im Kundalini Yoga wird von Pingala und Ida gesprochen, den Trägern von Sonnenenergie und Mondenergie. Hier leitet Sukadev Übungen an, mit denen du Pingala Nadi öffnen und damit die Sonnenenergie in dir frei fließen lassen kannst. Wenn das rechte Nasenloch offen ist, dann ist auch Pingala Nadi offen, die Sonnenenergie aktiv. Die Sonnenenergie steht für Durchsetzungsvermögen, Aktivität, Wärme, Mut und Kraft.
Dies ist die Tonspur eines Videos, zu finden auf mein.yoga-vidya.de/video. Diese Übungen sind Teil von Swara Yoga, dem Yoga der Energieflüsse, ein Teil von Kundalini Yoga, dem Yoga der Energie. Die Übungen auf diesem Video werden genauer erläutert im Yoga Vidya Atemkurs für Anfänger.

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 23

Speisekarte in Bad Meinberg


Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.

Wenn du in der Gegend um Bad Meinberg herum wohnst oder unterwegs bist, bist du natürlich auch gerne eingeladen – bei Bezahlung an der Rezeption – zum Essen vorbeizukommen.


2 Yoga Blog Kommentare

Jan 23

Deine wahre Natur

Play

Lausche einem Vortrag über: Deine wahre Natur

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 23

Meditation – Zitat des Tages


Wenn ein einziger Atman in allen Wesen ist, warum solltest du eine Abneigung gegen andere haben? Warum solltest du andere verspot­ten und missbilligen? Warum gebrauchst du harte Worte? Warum versuchst du, andere zu beherrschen? Warum bist du intolerant? Ist dies nicht der Gipfel von Torheit? Ist dies nicht schiere Unwissenheit?

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 22

Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung vom 5. – 12. März 2017


Ein Trend? – Oder was ist dran an der veganen Ernährung

Vegane Ernährung ist immer weiter auf dem Vormarsch. Entweder aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen entscheiden sich immer mehr Menschen für eine rein pflanzliche Ernährung. Neueste Studien zeigen, dass vegane Ernährung sogar für bessere Ergebnisse bei Leistungssport sorgen kann. Jedoch ist es auch wichtig, sich wirklich gesund zu ernähren. Ausgewogen und vielfältig, so dass für alle Nährstoffe gesorgt ist.

Wer sich vegan ernährt kann das Risiko an bestimmten Krankheiten zu erkranken mindern oder sich sogar von manchen Krankheiten heilen. Dies können zum Beispiel Zuckerkrankheiten oder Asthma sein.

Vegane Ernährung ist heutzutage nicht schwer umzusetzen. Der Umsatz für viele vegane Nahrungsmittel wie Pflanzenmilch und das bekannte „Veggie-Schnitzel“ haben sich vervielfacht. Eine vegane Ernährung kann jedoch sehr einfach und naturbelassen sein. Sehr viel frisches Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse. Auch ohne Fertigprodukte kann man sich mit kleinem Aufwand vielfältig und wohlschmeckend ernähren. 


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 22

Das was bist du

Play

Lausche einem Vortrag über: Das was bist du

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 22

Meditation – Zitat des Tages


Erkenne die nichtdualen Prinzipien, die unsterbliche Essenz in allen Geschöpfen. Schütze Tiere. Lasse alles Leben dir heilig sein. Dann wird diese Welt zu einem Paradies der Schönheit und einem Himmel des Friedens und der Ruhe.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 21

Yoga Vidya präsentiert: experience yoga.spirit. & you


Tradition und Zukunft: Ein Schritt in die kommenden 25 Jahre – Von Swami Nirgunananda

experience – yoga.spirit.& you – was ist das?

Um es vorweg zu nehmen: Es ist der Name für eine Initiative junger Sevakas (Mitarbeiter und Mitarbeiterinnnen) bei Yoga Vidya. Yoga Vidya lässt sich nicht wirklich in Worten beschreiben. Yoga Vidya ist ein Feeling, ein Lebensgefühl, ein Erleben, ein Erfahren – in einem Wort: experience!

Aus dieser Erkenntnis heraus entstand ganz spontan in der Gruppe der Name „experience“ für die Initiative „Junge Yogaszene“. Soweit so gut. Aber was genau macht die Erfahrung, das Erlebnis im ganzheitlichen Yoga aus? Was kannst du im Yoga und speziell bei Yoga Vidya erleben und erfahren? Nach einem kreativen zweistündigen Brainstorming war klar: Du kannst natürlich „yoga“ erleben: Yoga für den Körper, Yoga für den Geist, Yoga für die Psyche, Yoga für die Seele, Yoga für’s Herz. Und du kannst „spirit“ erleben: Das Geistige, Subtile, das Spirituelle, das was jenseits der oberflächlichen Erscheinungen dich und die Welt bewegt und ausmacht. Und damit sind wir beim „you“ – du kannst „dich“ neu erleben. 


Ein Yoga Blog Kommentar

Jan 21

Worte von Sukadev über Hildegard von Bingen

Play

Lausche einem Vortrag über: Worte von Sukadev über Hildegard von Bingen

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 21

Meditation – Zitat des Tages


Alles Leben ist eins. Die Welt ist ein einziges Zuhause. Alle sind Mitglieder einer einzigen menschlichen Familie. Jedes Geschöpf ist ein organisches Ganzes. Kein Mensch existiert unabhängig von diesem Ganzen. Der Mensch macht sich unglücklich, indem er sich von anderen abgrenzt. Trennung ist Tod.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 20

Neue Videos


3a Die Stufen der Mantra Rezitation – Mantra Meditation Kursvideo Woche 3

Sukadev spricht über die verschiedenen Stufen der Mantra Rezitation, Japa. Er erläutert, wie du vom lauten Sprechen des Mantras über das Flüstern zur geistigen Mantrawiederholung kommst. Diese drei Stufen werden auch genannt Vaikhari, Upamsu und Manasika. Vaikhari, das laute Wiederholen des Mantras, kann als Kirtan (Singen) oder Japa (Rezitation) geschehen. Sukadev stellt auch ein weiteres Modell vor, nämlich Vaikhari, Madhyama, Pashyanti und Para. Er beschreibt, was das praktisch mit Mantra zu tun hat. Dann erzählt er die Geschichte von Narada, Ratnakar und Valmiki: Diese Geschichte verdeutlicht, dass man allein durch die Kraft der Mantra Rezitation zur reinen Stille kommen kann, zur Gottverwirklichung.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 20

Jaya Shiva Shankara mit einer Gruppe neuer Yogalehrer/innen


Jisa Hala Me

Play
Jaya Shiva Shankara gesungen von einer Gruppe neuer Yogalehrerinnen und Yogalehrer. Die Aufnahme stammt aus einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Du findest diesen Kirtan im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 250. Hier ist der Text zum Mitsingen:


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 20

25 Jahre Yoga Vidya – unser Leitbild


25 Jahre Yoga Vidya! Ein Jubiläum ist auch ein Anlass, sich neu zu fragen: Was ist unser Ziel? Was ist unser Leitbild? Was ist unsere Philosophie? Warum gibt es Yoga Vidya überhaupt? Sind es nur Worte oder leben wir nach dem Leitbild? Halten wir es lebendig? Mit gutem Gewissen können wir das mit „Ja“ beantworten.

Die übergeordneten drei Hauptziele von Yoga Vidya sind:

  • Verbreitung des Yoga in Deutschland und Europa für Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und spirituelles Wachstum
  • Schaffung von Gelegenheiten zum schnellen spirituellen Wachstum für ernsthafte Aspiranten in der Tradition von Swami Sivananda/Swami Vishnu-devananda
  • Vergrößerung der Kräfte des Friedens und des Verständnisses auf der Erde durch Aufbau weiterer Lichtpunkte im Lichtnetz der Erde in Verbundenheit mit anderen spirituellen und ökologischen Traditionen

Keine Yoga Blog Kommentare

Ältere Yoga Blog Einträge »