Jan 26

Einige Yogafragen an: Diana aus Mettmann


DianaDiana hat eine Yoga Ferienwoche bei Yoga Vidya Bad Meinberg verbracht. Hier beantwortete sie einige Fragen zu ihren Erfahrungen mit Yoga und welche Bedeutung die Yogapraxis für ihren Alltag hat.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 26

Stufen auf dem Weg des Bhakti Yoga

Play

1........12Bhakti Sutra, als tägliche Inspiration, gesprochen von Sukadev. Essenz dieses Vortrags: Stufen auf dem Weg des Bhakti Yoga – Bhakti Sutra 57. Du wächst Schritt für Schritt auf dem Weg des Bhakti Yoga, des Yoga der Hingabe. Jeder Schritt führt dich weiter. Es ist gut zu erkennen, welche Stufen vor dir liegen. Und es ist gut, dich immer wieder zu fragen: Wachse ich auf dem Weg der Verwirklichung? Ist mein Gefühl der Gottesnähe, der Liebe zu Gott wirklich größer geworden? Wie kann ich in der Liebe, der Gottesliebe weiter wachsen. Narada sagt im Bhakti Sutra Vers 57: Jede höhere Stufe trägt mehr zur Verwirklichung des höchsten Zieles bei als die vorangegangene. Sukadev spricht in diesem Kurzvortrag, was die Stufen auf diesem Bhakti Weg sind und wie du sie weiter beschreiten kannst.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 26

Meditation – Zitat des Tages


swami shiva41Bleibe bei einem Sadhana. Schwanke nicht. Sei beständig in deiner Praxis. Bleibe bei einem Guru (spirituellen Meister), an einem Ort, bei einer Methode. Denke daran, daß ein rollender Stein kein Moos ansetzt.

Swami Sivananda

Online Sanskrit Wörterbuch

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 25

Sufiabend bei Yoga Vidya Westerwald


MarwanWie bereits angekündigt feiern wir am 16.2. die lange Nacht von Shiva mit Pujas, Homa, Kirtan und Geschichten.

Am folgenden Tag, den 17.2. um 20 Uhr, haben wir Marwan zu Gast der einen Sufiabend anleiten wird. Dieser Abend ist eine besondere Gelegenheit, die mystische und überaus friedliche Seite des Islam zu entdecken…


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 25

Neue Ausbildungen bei Yoga Vidya Bad Meinberg


StrandyogaIn unserem Yoga Vidya Seminar- und Ausbildungsangebot gibt es wieder ein paar Neuigkeiten zu entdecken:

Z.B. findet dieses Jahr das erste mal eine Schamanische Jahresgruppe mit Satyadevi statt. Teilnehmer dieser Gruppe nehmen an 7 Seminaren mit den Themen Naturspiritualität und Schamanismus teil, die sich über das ganze Jahr ziehen. Neu sind auch die Soft Yoga Trainer Ausbildung und die Yin Yogalehrer/in Ausbildung, in denen du lernst, sanfte Yogastunden anzuleiten.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 25

„Für alle, die Prana sublimieren wollen…“


pranayamaPranayama für alle Lebensstufen” – in diesem Seminar praktizerst du Pranayama und Energietechniken unter der Leitung von Keshava, Leiter von Yoga Vidya Nordsee. Vom 8.-13. März bekommst du in diesem Seminar vertieften Zugang zu der Energie, die deine Lebenskraft steuert.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 25

Die drei Arten anfänglicher Gottesliebe

Play

1........12Bhakti Sutra, als tägliche Inspiration, gesprochen von Sukadev. Essenz dieses Vortrags: Die drei Arten anfänglicher Gottesliebe – Bhakti Sutra 56. Es gibt verschiedene Stufen im Bhakti Yoga, im Yoga der Hingabe. Es gibt verschiedene Arten der anfänglichen Gottesliebe. Narada nennt drei davon in diesem 56. Vers des Bhakti Sutra: Es gibt drei Arten anfänglicher Hingabe, je nachdem, welche der drei Gunas – Sattva, Rajas oder Tamas – im Gemüt des Suchenden vorherrscht und auch je nach dem Beweggrund, aus dem er sich Gott hingibt. Was diese drei Arten anfänglicher Hingabe sind, darüber spricht Sukadev in diesem Kurzvortrag. Er verbindet dabei die Aussagen dieses Verses mit den Aussagen von Krishna in der Bhagavad Gita, Kapitel 7, Vers 16. 


Ein Yoga Blog Kommentar

Jan 25

Meditation – Zitat des Tages


swami shiva63Frieden ist bedingungslose Klarheit und Ruhe, in welcher alle geistigen Modifikationen, Gedanken, Vorstellungen, Launen, Phantasien, Stimmungen, Antriebe und Emotionen, Instinkte etc., gänzlich vergehen und wo die individuelle Seele in ihrer eigenen angeborenen, unverfälschten Herrlichkeit ruht, in einem glatten, ruhigen Zustand der Liebe.

Swami Sivananda

Online Sanskrit Wörterbuch

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 24

Weltyogatag am 22. Februar


GlobusAm 22. Februar praktizieren Menschen auf der ganzen Welt zusammen zwischen 11 und 13 Uhr Ortszeit Yoga und Meditation. Außerdem lädt Europas größtes Yoga-Seminarhaus Yoga Vidya Bad Meinberg zum „Tag der offenen Tür“.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 24

Reinkarnation


SonnenuntergangReinkarnation – eine Vorstellung über das Leben nach dem Tod. Aus Sukadevs Buch “Karma und Reinkarnation

Die Vorstellung von Reinkarnation war zu allen historisch bekannten Zeiten die am meisten verbreitete.

Sie besagt, dass Bewusstsein nicht vom Hirn abhängt, dass wir letztlich jenseits der Materie existieren. Bewusstsein und damit Leben hängt nicht von der Materie ab. Das Bewusstsein inkarniert sich in die Welt, um Erfahrungen zu machen. Bewusstsein wird beschränkt durch die Verkörperung. Es macht in einem lebendigen Körper Erfahrungen.


Ein Yoga Blog Kommentar

Jan 24

Yogatherapie und Nahrung


ApfelDie Ernährung spielt im Yoga und in der Yogatherapie eine wesentliche Rolle. Der Körper ist der Tempel Gottes. Alles, was wir zu uns nehmen ist ein Teil des Göttlichen und entfaltet in uns göttliche Eigenschaften, wenn wir die Nahrung und alles was wir aufnehmen, einschließlich allem, was von außen kommt im Gottesbewußtsein in uns aufnehmen.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 24

Erfahre Gott überall-Bhakti Sutra 55

Play

1........12Bhakti Sutra, als tägliche Inspiration, gesprochen von Sukadev. Essenz dieses Vortrags: Erfahre Gott überall – Bhakti Sutra 55. Wer die höchste Liebe erfahren hat, der sieht Gott überall. So drückt es Narada im 55. Vers des Bhakti Sutra aus: Wenn ein Mensch diesen Zustand höchster Liebe erlangt, sieht er seinen Geliebten in allem, überall hört er von Ihm; nur DAS ist der Gegenstand seines Sprechens und Denkens. Vielleicht spürst du Ergriffenheit, wenn du diesen Vers liest. Vielleicht erahnst du, was es heißt, immer und überall die Liebe Gottes zu spüren. http://wiki.yoga-vidya.de/Liebe . Spüre diese göttliche Liebe, lass sie in dir wirken. Einige Tipps dazu erhältst du in diesem Kurzvortrag von Sukadev Bretz zu diesem Vers des Bhakti Sutra von Narada.


Ein Yoga Blog Kommentar

Jan 24

Meditation – Zitat des Tages


swami sivananda26Wenn du die Lehren der Heiligen, Smritis und Vedas genau befolgst, und wenn du Yama (Umgang mit der Welt, Menschen und Tiere) und Niyama (individuelle Selbstdisziplin) übst, wirst du frei sein von Unglück und Sorgen. Du wirst nicht den Pfad der Dunkelheit beschreiten, sondern des Lichtes und Friedens.

Swami Sivananda

Online Sanskrit Wörterbuch

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 23

Vedanta mit James Swartz


James-SwarthJames Swartz lehrt traditionelles Vedanta wie er es von seinem Lehrer Swami Chinmayananda erlernt hat. Er hat ihn zwei Jahre lang begleitet und hat intensiv an seinem Unterrichtsprogrammen teilgenommen.

In dieser von ihm gelehrten Sicht ist Vedanta ein Mittel zur Selbsterkenntnis. Das Selbst kann nicht mit den physischen Augen gesehen werden. Es ist auch für die geistigen Instrumente nicht direkt zugänglich. Nur eine Reflektion können wir damit wahrnehmen. Vedanta enthüllt danach die Natur des Selbst, der Welt und der Person. Vedanta ist eine konzentrierte Sicht auf die wesentlichen Strukturen, die das Leben bestimmen. Es klärt das Verhältnis zwischen Jiva, dem Individuum, das sich als getrennt von anderen wahrnimmt, Ishvara, der Instanz die die Welt erschafft, erhält und irgendwann wieder auflöst und dem Bewusstsein, dem Selbst oder dem formlosen Göttlichen.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 23

Neue Videos


Yoga Vidya Satsang vom 17. Januar 2015

Yoga Vidya Satsang vom 17. Januar 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg.
Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 


Keine Yoga Blog Kommentare

Ältere Yoga Blog Einträge »