Jan 18

Weitere Teamaufnahmen im Januar


In der vergangenen Sevakaversammlung gab es weitere Teamaufnahmen für den Monat Januar. Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Dana, Nilakantha und Gilles.

Dana hat fünf Jahre als Ergotherapeutin gearbeitet. Seit zehn Jahren praktiziert sie Yoga. Durch ihre damalige Yogalehrerin hat sie Yoga Vidya kennengelernt. Sie absolvierte die 4-Wochen Yogalehrerausbildung Intensiv im Westerwald, war regelmäßig Gast bei Yoga Vidya und hat auch Yogalehrer-Weiterbildungen besucht. Während ihrer Zeit als Ergotherapeutin machte sie Weiterbildungen in Massagen und Ayurveda. Nun ist für sie die richtige Zeit, Yoga Vidya als Sevaka zu unterstützen. 


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 18

Der Königsweg zur Gelassenheit – 197 Visualisierung Farbe – Blitzentspannung


Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagWorte, Bilder, Emotionen hängen miteinander zusammen. Wenn du die geistigen Bilder beruhigst, dann beruhigt sich auch deine Stimmung. Sukadev leitet dich zu folgender Übung an: Du kannst die folgende Übung im Sitzen und im Stehen machen. Schließe die Augen. Werde dir bewusst, was du bei geschlossenen Augen siehst. Dann stelle dir vor, dass deine Augenlider wie eine Leinwand sind. Überlege dir, welche dunklere Farbe dir besonders gut gefällt. Stelle dir vor, diese dunkle schöne Farbe fließt von oben nach unten über diese Leinwand – und übermalt alle Bilder. Genieße den Zustand der Bildlosigkeit. Alternativ kannst du dir auch vorstellen, dass du mit einem großen Pinsel alle Bilder mit dieser dunklen Farbe übermalst. Wenn du es vorziehst, kannst du auch eine hellere Farbe wählen.

197. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 18

Seminare mit Sundaram


Sundaram-Mantra-Yogaleher-Yoga-Vidya

Freue dich auf die kommenden Events & Seminare mit Sundaram in den vier Yoga Vidya Ashrams.

Sundaram nutzt das Mantra- und Kirtansingen als Werkzeug, um uns in Resonanz mit unserem Herzen zu bringen und führt uns und unsere Achtsamkeit ganz zu dem, was uns im Innersten berührt. So geschieht Herzensöffnung – wir kommen in Kontakt und in Einklang mit uns selbst.

Sundaram inspiriert uns, mit Präsenz und Offenheit zuzuhören, unsere Sehnsucht ernst zu nehmen und die richtigen Schritte zu tun. Ein Seminar mit Sundaram ist im Grunde genommen ein Sankirtan – ein Ereignis, an dem Menschen zusammentreffen und sich in ihrer Hingabe zum Göttlichen miteinander verbinden. Dadurch entsteht eine machtvolle, friedliche Stimmung, die den Geist hebt. Wenn du dies erfahren möchtest, bist du bei den Events & Seminaren mit Sundaram genau richtig! 


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 18

Abschluss Indische Rituale Ausbildung


Die Indische Rituale Ausbildung bei Yoga Vidya findet alle zwei Jahre statt. Am Ende des letzten Jahres schloss eine weitere Gruppe von Teilnehmern diese kraftvolle Ausbildung unter Leitung von Sukadev und Sitaram ab.

Die Indische Rituale Ausbildung vermittelt, klassische indische Zeremonien und Rituale und befähigt dazu, diese auszuführen und andere dazu anzuleiten.

Weitergegeben wird dabei unter anderem das Wissen um die Ausführung kleinerer und großer Pujas, sowie von Agnihotra, Homa, Yajna und Arati. Dazu gibt es Anleitungen und Erklärungen – auch zur Symbolik und Bedeutung im Kontext des Bhakti Yoga. Rituale öffnen das Herz der Teilnehmer und haben eine sehr kraftvolle spirituelle Wirkung. 


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 18

Meditation wirkt energetisierend…

Play

Lausche einem Vortrag über: Meditation wirkt energetisierend…

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 18

Meditation – Zitat des Tages


Wenn du vollkommen wirst, wird die Welt dir gut erscheinen bzw. du kannst mit auf der relativen Ebene offensichtlich „Bösem“ anders umgehen. Sieh immer Gott, in allem. Dann siehst du nichts Böses. Dann siehst du überall Gutes. Dann findest du Frieden.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 17

Yoga für Chakra Harmonisierung – 20 Minuten Mittelstufe


Sukadev-001

Play
Harmonisiere deine Chakras, deine Energie-Zentren, mit 20 Minuten Yoga Mittelstufe. Sukadev leitet dich dazu an und gibt dir wichtige Konzentrationshilfen für deine Chakras. Du übst: Sonnengruß (Surya Namaskar), Kopfstand (Shirshasana), Schulterstand (Sarvangasana), Fisch (Matsyasana), Vorwärtsbeuge (Paschimotthanasana), Kobra (Bhujangasana), Bogen (Dhanurasana), Drehsitz (Ardha Matsyendrasana), Tiefenentspannung, 1 Runde Kapalabhati. Du findest diese Übungen erläutert unter Rishikesh Mittelstufe . Diese Yogastunde auch als Video.

 

 

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 17

1. Abschluss 2017 der 2-jährigen Yogalehrerausbildung


Am vergangenen Wochenende fand in Bad Meinberg das erste von insgesamt fünf Abschlusswochenenden der zweijährigen Yogalehrerausbildung statt, die im Januar 2015 in den jeweiligen Yoga Vidya Stadtzentren begonnen wurde.

Zum Jahresbeginn wird ca. 600 neuen Yogalehrerinen und Yogalehrern ein anerkanntes Zertifikat als „Yogalehrer (BYV)“ bzw. „Yogalehrerin (BYV)“ ausgehändigt. Dadurch werden es bald ungefähr 15.000 Yogalehrer sein, die bei Yoga Vidya insgesamt ausgebildet worden sind.

Die Anzahl derjenigen, die Yoga verantwortungsvoll, fundiert und inspirierend weitergeben, darf gerne weiter steigen, sodass Yoga in der Bevölkerung noch mehr Anklang und praktische Umsetzung finden möge, um sowohl individuell als auch gesellschaftlich positiv zu wirken.

Basis der Ausbildung bei Yoga Vidya im Themenfeld Hatha Yoga ist der Yoga Vidya Stil, der sich durch eine festgelegte Grundreihe als auch durch bestimmte Unterrichtsprinzipien auszeichnet und sich sehr gut an verschiedenste Zielgruppen (z.B. Senioren, Schwangere, Kinder, Menschen mit besonderen Beschwerden) und Zielsetzungen (entspannend, sportiv, präventiv, therapeutisch, …) anpassen lässt. So können die positiven Wirkungen von Yoga und einer davon inspirierten Lebensweise vielen unterschiedlichen Menschen dabei helfen, ihr körperliches und emotional-geistiges Wohlbefinden zu steigern, Positivität zu entwickeln und das persönliche Leben im allgemeinen zu harmonisieren.


2 Yoga Blog Kommentare

Jan 17

Meditation erfüllt von göttlicher Gegenwart

Play

Lausche einem Vortrag über: Meditation erfüllt von göttlicher Gegenwart

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 17

Meditation – Zitat des Tages


Die Welt ist weder gut noch schlecht. Der Geist schafft Gut und Böse. Denken macht sie dazu. Für den Guten ist die Welt voll von Gutem; für den Bösen aber ist sie voll Bösem. Das Böse ist nicht in der Welt. Es ist im Geist. Der Mensch nimmt nur die Reflexion seines Geistes wahr

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 16

3A Pranayama und Ayurveda: Kursaudio dritte Woche Pranayamakurs Mittelstufe


pranayama-podcast3A Pranayama und Ayurveda: Atemübungen zur Harmonisierung der Doshas – Kursaudio dritte Woche Pranayamakurs Mittelstufe

Play
Ayurveda ist die indische Heilkunde. Pranayama sind die Atemübungen aus dem Hatha Yoga. Im Ayurveda können Pranayamas sehr wirkungsvoll eingesetzt werden. Sukadev gibt dir Empfehlungen bezüglich der Übung von Pranayama vom Standpunkt des Ayurveda aus. Sukadev spricht über Agni, Ama und Dosha – und er erläutert, wie Atemübungen (Pranayama) auf Agni, Ama und Dosha wirkt.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 16

Ida Nadi öffnen – linkes Nasenloch frei machen – Mondenergie aktivieren


Sukadev-001

Play
Im Yoga spielen die beiden Energiekanäle Ida und Pingala eine wichtige Rolle. Ida ist der Energiekanal, der am linken Nasenloch endet, die linke Körperhälfte und die rechte Hirnhemisphäre steuert, die Mondenergie transportiert. Wenn das linke Nasenloch offen ist, dann ist auch Ida Nadi offen, die Mondenergie aktiv. In dieser Ausgabe des Pranayama Podcast beschreibt Sukadev einige Methoden, wie du dein linkes Nasenloch offener bekommen kannst. So kannst du die Mondenergie aktivieren in dir. Dies ist die Tonspur eines Videos, zu finden auf mein.yoga-vidya.de/video. Diese Übungen sind Teil von Swara Yoga, dem Yoga der Energieflüsse. Die Übungen auf diesem Video werden genauer erläutert im Yoga Vidya Atemkurs für Anfänger.

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 16

Speisekarte in Bad Meinberg


Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.

Wenn du in der Gegend um Bad Meinberg herum wohnst oder unterwegs bist, bist du natürlich auch gerne eingeladen – bei Bezahlung an der Rezeption – zum Essen vorbeizukommen.


Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 16

Meditation bedarf einen ruhigen Geist

Play

Lausche einem Vortrag über: Meditation bedarf einen ruhigen Geist

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Jan 16

Meditation – Zitat des Tages


Diese Welt ist die Offenbarung Gottes von Sich Selbst. Seine Wonne und Freude nimmt alle diese Formen an. Alles Leben ist gleich. Das universelle Herz schlägt in allem Leben. Gott atmet in allem Leben.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Ältere Yoga Blog Einträge »