Feb 11

Meditation – Zitat des Tages


swami s5Yoga vergleicht das weltliche Leben mit den Umdrehungen eines Rades mit sechs Speichen. Die sechs Speichen sind Raga-Dvesha (Mögen und Nichtmögen), Tugend und Laster, Freude und Leid. Der Mensch begeht tugendhafte und schändliche Taten, je nachdem welche der beiden Strömungen stärker wirkt – und wie Vorlieben und Abneigungen spielen – und er erntet die Früchte seiner Taten: Freude und Leid. Aufgrund der Erinnerung an Dinge, die ihm Vergnügen bereiteten, hängt er an Sinnlichem. Aus diesem Verhaftetsein heraus beginnt er, gewisse Personen zu bevorzugen und anderen Schaden zuzufügen. Neue Vorlieben und neue Abneigungen sprießen dann im Geiste. So dreht und dreht sich das Rad ohne eine Chance, von alleine zum Stillstand zu kommen. Ein Yogi aber hält das Rad dadurch an, dass er die fünf Leiden (5 Ursachen des Leidens, ein Konzept aus dem Raja Yoga) durch das Üben von Asamprajnata Samadhi zerstört.


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 10

Der Königsweg zur Gelassenheit – 148 Das Göttliche wahrnehmen – Freude-Tipp Nr. 8


Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagHier ein Podcast, der mehr geeignet ist, die glauben an eine Höhere Wirklichkeit. Falls du nicht dazu gehört hast – höre es dir trotzdem an. Beim übernächsten Mal geht es wieder ohne Erwähnung Gottes weiter… Wenn du die Möglichkeit des Göttlichen in Betracht ziehst – hier kannst du das praktisch anwenden. Hinter allem ist das Göttliche. Letztlich ist alles eine Manifestation des Göttlichen. Du kannst das Göttliche überall wahrnehmen. Nimm das Göttliche in allem wahr, das dir großartig, schön, besonders erscheint. Spüre das Göttliche darin. Diese Tipps sind ähnlich wie die vorigen – aber etwas „religiöser“. Sieh die Natur, die Bäume, den Himmel, die Blumen, die Menschen, die technischen Errungenschaften, die Heldentaten etc. als Manifestationen Gottes. Überlege: Was ist für dich schön? Was ist für dich großartig? Wo geht dein Herz auf? Wo spürst du Liebe? Wofür bist du dankbar? In all dem – spüre Gott. Verehre Gott.

Dies ist die 148. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 10

Seminare mit Swami Saradananda


Auch in diesem Jahr wird Swami Saradananda wieder mehrere Seminare und Ausbildungen bei Yoga Vidya leiten. Bei Yoga Vidya Westerwald hast du bereits im März die Möglichkeit, am Seminar ‚Asana intensiv‘ und/oder an der Yogalehrer Weiterbildung A1 Jnana Yoga und Vedanta teilzunehmen.

Ab August 2016 wird Swami Saradananda bei Yoga Vidya Bad Meinberg eine Yogalehrer Weiterbildung, das ‚Asana intensiv‘-Seminar, ein Seminar über Mudras und die Chakra Lehrer Ausbildung unterrichten.

Swami Saradananda ist eine zutiefst inspirierende Lehrerin, die in ihren Ausbildungen und Seminaren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigt, ihre eigene Yogapraxis auszubauen und zu verfeinern. Lass dich von dieser erfahrenen Lehrerin auf deinem spirituellen Weg begleiten und inspirieren.


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 10

Kosmische Liebe – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasWas ist Kosmische Liebe ? Woher stammt der Begriff Kosmische Liebe? Wofür steht diese psychologische Fähigkeit heute, für den einzelnen, für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft? Willst du Kosmische Liebe entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch liebend ist? Wie verhält sich ein Kosmisch Liebender, eine Kosmisch Liebende ? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Kosmische Liebe zu ergänzen? In diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz erfährst du eine Menge über die geistige Eigeschaft bzw. Fähigkeit Kosmische Liebe – und wo ihre Grenzen sind, wo sie in ihr Gegenteil umschlagen kann. Ein paar weitere Tugenden und geistige Eigenschaften und ihr Bezug zu Kosmische Liebe : Andere Tugenden, Eigenschaften und Fähigkeiten ähnlich Kosmische Liebe sind unter anderem Caritas, Uneigennützigkeit, Bedingungslose Liebe. Gegenteilige Tugenden bzw. Eigenschaften, sind z.B. Verlässlichkeit, Beständigkeit, Ausdauer. Im indischen Ayurveda System kann man Kosmische Liebe dem KaphaVata Dosha bzw. Temperament zuordnen.

Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 10

Meditation – Zitat des Tages


swami shiva181Yoga legt dir die Abkehr von weltlichen Interessen nahe, um ungestört meditieren zu können. Es empfiehlt, über das innere Licht des Herzens oder etwas anderes, das dir angenehm ist zu meditieren. Es rät dir Rückzug von den gewöhnlichen Beschäftigungen des Lebens zum Zwecke ununterbrochener Meditation. Yoga in diesem Sinne kann auch zu Hause geübt werden, wenn man ein gut geordnetes Leben führt.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 09

Abschluss 2-jährige Yogalehrer Ausbildung


Am vergangenen Wochenende fand in Bad Meinberg das letzte von (in diesem Jahr) insgesamt fünf Abschlusswochenenden der zweijährigen Yogalehrerausbildung der Yoga Vidya Stadtzentren statt.

Anwesend waren diesmal Absolventen der Yogazentren aus den Städten Aachen, Diepholz, Backnang, Dresden, Leipzig und Rotterdam. 


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 09

Kompetenz – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasWas ist Kompetenz ? Woher stammt der Begriff Kompetenz? Wofür steht diese psychologische Fähigkeit heute, für den einzelnen, für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft? Willst du Kompetenz entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch kompetent ist? Wie verhält sich ein Kompetenter, eine Kompetente ? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Kompetenz zu ergänzen? In diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz erfährst du eine Menge über die geistige Eigeschaft bzw. Fähigkeit Kompetenz – und wie diese Eigenschaft im Leben sich auswirkt – für den jeweiligen Menschen und seine Umgebung. Hier noch ein paar Infos über Tugenden, die in Beziehung stehen zu Kompetenz : Synonyme zu Kompetenz sind unter anderem Verantwortung, Befähigung, Geschicktheit. Scheinbar entgegengesetzte Eigenschaften dazu sind unter anderem Demut, Vertrauen, Hingabe. Im indischen Ayurveda kann man Kompetenz dem Pitta Dosha bzw. Temperament zuordnen.

Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 09

Meditation – Zitat des Tages


swami shiva108Ein Yogi der regelmäßig meditiert hat eine magnetische und charmante Persönlichkeit. Wer mit ihm in Kontakt kommt, wird von seiner angenehmen Stimme, seinen kraftvollen Worten, den strahlenden Augen und dem glänzenden Aussehen, von seinem starken, gesunden Körper, tugendhaften Charakter und seiner göttlichen Natur beeinflusst. Wie ein Salzkörnchen, das man in einen Behälter mit Wasser gibt, sich darin auflöst, wie der süße Jasminduft die Luft durchdringt, so dringt auch seine spirituelle Aura in den Geist anderer ein. Die Menschen erlangen Freude, Frieden und Stärke von ihm. Sie werden durch seine Worte inspiriert und ihr Geist erhebt sich allein durch den Kontakt mit ihm.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 08

6a :: b :: c :: Meditationskurs sechste Woche


Meditation Podcast

Play
Dies ist ein 10-wöchiger Meditationskurs. Du wirst systematisch zur Meditation angeleitet. Dabei lernst du verschiedene Meditationstechniken, bekommt Hintergrundwissen und wirst auch zu Achtsamkeit, positivem Denken und Spiritualität im Alltag angeleitet. In diesem Audio gibt Sukadev dir Erklärungen zu Mantra und Mantrasingen. Du praktizierst mit der kombinierten Mantra-Meditation und bekommst anschließend noch Tipps für deine weiteren Übungen zu Hause.

Eine schriftliche Anleitung für die kombinierte Mantrameditation findest du in unserem Yoga Wiki unter wiki.yoga-vidya.de/Kombinierte_Mantrameditation

Einen Artikel über Mantras findest du auf unserer Homepage unter yoga-vidya.de/Yoga–Artikel/Mantras.html und über Mantra- und Kirtansingen findest du mehr unter yoga-vidya.de/Yoga–Buch/Kirtan/Kirtan.htm.

Unser Meditationsportal unter yoga-vidya.de/meditation hält umfangreiche Informationen für dich bereit!

 


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 08

Speisekarte in Bad Meinberg


SpeisesaalWas die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 08

Seminare mit Dr. Nalini


Dr. Nalini SahayAb März ist Dr. Nalini wieder zu Gast bei Yoga Vidya Bad Meinberg und wird dort viele Seminare, Vorträge und Weiterbildungen leiten. Sehr beliebt sind auch ihre vegetarischveganen Kochkurse.

Nalini Sahay ist Yoga Meisterin (Acharya) und Doktor der Psychologie und arbeitete mit therapeutischem Yoga in Schulen und Krankenhäusern sowie in Sozialarbeit mit Aids- und Suchtkranken. 


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 08

Meditation – Zitat des Tages


swami shiva181Spirituelles Wachstum geschieht schrittweise. Es ist eine allmähliche Entwicklung. Verfalle nicht in fiebrige Hast, yogische Glanzstücke zu vollbringen und innerhalb von zwei, drei Monaten in Nirvikalpa Samadhi einzutreten. Das Praktizieren von Nauli, Basti oder Neti Kriyas, Bhastrika Pranayama, Bandhas oder Mudras wie Khechari[15], können dich nicht in ein paar Monaten zum Meister machen. Die Sinne müssen gründlich unterworfen werden. Göttliche Tugenden müssen entwickelt werden. Schlechte Eigenschaften müssen ausgemerzt werden. Der Geist muss vollständig beherrscht werden. Das ist eine anstrengende Aufgabe. Das ist keine Schlittenfahrt. Es verlangt von dir, strenges Tapas (Askese, intensive Praxis) zu üben, zu meditieren und geduldig auf die Ergebnisse zu warten. Die Yoga-Leiter muss Stufe für Stufe erklommen werden. Du wirst den spirituellen Pfad Stadium für Stadium durchlaufen müssen.


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 07

Ostern bei Yoga Vidya


crowd-Yogapraxis-gemeinsamDu schätzt Ruhe, Entspannung, willst Neues entdecken oder möchtest deine eigene Yoga– und Meditationspraxis vertiefen? Die Zeit um Ostern bei Yoga Vidya zu erleben ist für viele Menschen eine gute Gelegenheit, um sich auf sich selbst zu besinnen und neue Schwerpunkte im Leben zu setzen oder den vorhandenen Lebensweg positiv zu stärken.

Dabei ist es ganz egal, ob du mit Yoga und Meditation bereits vertraut bist oder ob du noch keine Erfahrungen damit gemacht hast und es jetzt an der Zeit ist, mehr darüber zu erfahren und bei Yoga Vidya in die besondere Atmosphäre eines Yoga-Ashrams einzutauchen. 


Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 07

Die Werte im Yoga

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasLesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Yoga Blog Kommentare

Feb 07

Meditation – Zitat des Tages


swami sivana4Machtgier, Habsucht, sinnliche Leidenschaften, Selbstsucht, Verlangen nach Reichtum und andere kleinere Gelüste haben den Menschen aus seinem wahren Leben in der Seele in ein materialistisches Leben hineingezogen.  Er kann seinen verlorenen göttlichen Glanz wieder erlangen, wenn er die Prinzipien des Yoga mit aufrichtiger Hingabe befolgt. Yoga transformiert die animalische Natur in Göttlichkeit und erhebt den Menschen auf den Gipfel göttlichen Glanzes.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Ältere Yoga Blog Einträge »