Sep 07 2017

Yoga Wiki über Chia Samen


Chia Samen

Chia Samen sind winzige schwarze Samen der Salvia Hispanica Pflanze aus der Gattung des Salbei, Familie Lippenblütler.  Chia Samen sind ein uraltes legendäres Lebensmittel der Azteken und Maya, die es als wichtige Energiequelle in ihrer Ernährung verwendeten, aber auch als Medizin und in religiösen Zeremonien. Chia bedeutet ölig, abgeleitet von einem Wort aus dem Nahuatl `chian` oder `chien`.

 

Der gesundliche Mehrwert durch Chia Samen

Chia Samen haben einen hohen Gehalt an Omega 3- sowie Omega 6 Fettsäuren und zwar in einem idealen Verhältnis. Dies ist wichtig für die Gesundheit von Gehirn und Herz.

Chia Samen sind sehr reich an Mikronährstoffen wie Kalzium (5mal mehr als Milch), Eisen, Zink, Magnesium, Selen, Folsäure. Die Samen sollen hormon- und immunregulierende Wirkungen haben, stärken aufgrund des hohen Kalziumgehaltes die Knochen und wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, da die enthaltenen löslichen Ballaststoffe den Abbau der Kohlehydrate verlangsamen. Das ist besonders gut für Sportler, Diabetiker und Menschen, die unter Heißhungerattacken leiden.

Chia Samen enthalten 20 % Eiweiß, doppelt so viel wie andere Samen und Getreidesorten und zusätzlich einen hohen Gehalt an allen 8 essentiellen Aminosäuren. Sie sind extem reich an Antioxidantien, d.h. sie schützen die Zellen vor freien Radikalen. Freie Radikale greifen die Zellen an und können diese sogar funktionsuntauglich machen. Sie wirken sich daher positiv auf die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln aus.

Chia Samen gehören zu den glutenfreien Lebensmitteln. Da sie vollkommen geschmacksneutral sind, kann man sie zu den meisten Speisen dazugeben, was deren Sättigungsgefühl erhöht. Deswegen sprechen viele davon, dass Chia Samen sehr gut in eine Diät zur Gewichtsreduzierung passen. Sie sollen Fett verbrennen und die Verdauung regulieren. Von Ernährungsspezialisten werden sie gerne empfohlen, um den ganzen Körper zu stärken und das Energieniveau anzuheben.

Chia Samen in der veganen Ernährung

In der veganen Ernährung können die Chia Samen Eier ersetzen. Man weicht die Samen für mindestens 15 Minuten in Wasser ein oder über Nacht im Kühlschrank. Daraus entsteht das Chia Gel, was allen Speisen hinzugefügt werden kann. Da sie einen hohen Gehalt an Ballaststoffen aufweisen, soll man sie mit ausreichend Flüssigkeit aufnehmen.

Chia Samen sind ein Trendfood der veganen Ernährung, vor allem auch der veganen Rohkost. Man zählt sie zu den sog. Superfoods. Sie passen sehr gut als Beigabe in Smoothies. Sehr beliebt ist der  Chia Pudding.  Sie passen sehr gut in Salate, Suppen, ins selbstgebackene Brot oder als Zutat in Rohkostcracker.

Ein einfaches Frühstücksrezept für Chiapudding:

¼ Tasse Chia Samen

¾ Tassen Mandelmilch (oder andere pflanzliche Milch)

Ahornsirup oder Dattelmus

Samen in der Milch einweichen, Süße hinzufügen, umrühren und über Nacht im Kühlschrank „gehen lassen“

Am Morgen evtl. Vanille hinzufügen. Das ist ein Basisrezept. Die Pflanzenmilch kann vor dem Einweichen auch mit Kakao oder Beeren gemixt werden. (ck)

 

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben