Podcast News

Jun 26 2017

12A Das Selbst als Satchidananda – Lektion 12

12A Das Selbst als Satchidananda – Vortrag und Meditation – Lektion 12 Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs

Play
Das Selbst ist Satchidananda, Sein-Wissen-Glückseligkeit. Sukadev ermutigt dich dazu, dich selbst als Satchidananda zu erfahren – und das im Alltag umzusetzen. Dieser Vortrag gibt auch Antworten auf die Frage: Wer bin ich?

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Ethik und Prinzipientreue – das Saturnprinzip Shani, Teil 3

Play

Ethik und Prinzipientreue sind wichtige Aspekte des Saturnprinzips. Shanishwara, die Gottheit des Saturn, verkörpert dieses Prinzip in besonderer Weise. Seinen Saturn leben heißt sein Leben auf Prinzipien und Ethik zu gründen. Sukadev gibt dir hier einige Tipps dazu. http://wiki.yoga-vidya.de/Saturn, http://wiki.yoga-vidya.de/Shani. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der dritte Teil einer Vortragsreihe zu Shani, zum Saturn-Prinzip in der Astrologie bzw. im Leben. Dies gehört zu den Vorträgen zu den Planeten-Prinzipien, zu den Himmelskörpern, in westlicher und indischer Astrologie. Dies ist die Audio Spur eines Videos, zu finden auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Dieser Vortrag ist Teil vom Jyotish Indische Astrologie Podcast http://jyotish-indische-astrologie.podspot.de, nämlich die Folge 88.

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Meditation – Zitat des Tages

Störende Elemente auf dem Weg zu Selbstverwirklichung und Wonne sind wie Prüfungsbögen. Umgehe sie nicht. Beantworte sie nach bestem Wissen und harmonisch und kümmere dich nicht um die Ergebnisse.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 25 2017

Askese und Selbsteinschränkung – Saturnprinzip Shani Teil 2

Play

Lebe deinen Saturn freiwillig – so braucht es vielleicht weniger Fremdeinschränkung. Das ist die Essenz dieses Vortrags von und mit Sukadev über Shani, das Saturn-Prinzip. Askese und Selbsteinschränkung werden in der modernen Spiritualität weniger betont als in früheren Zeiten. Sie sind aber weiterhin wichtig. Sukadev erzählt dir hier warum und wie du Shani, den Saturn, leben kannst, und warum Askese und Selbsteinschränkung für die spirituelle Entwicklung wichtig sind. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Keine Kommentare

Jun 25 2017

Meditation – Zitat des Tages

Alle spirituellen Praktiken sind dazu da, um den Menschen in die Lage zu versetzen, den Schleier der Unwissenheit zu beseitigen und den Nächsten wie sich selbst zu lieben.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 24 2017

Kapalabhati und Wechselatmung

Pranayama – Yoga Atemübungen Kapalabhati und WechselatmungYoga Atemübungen zum Mitmachen: Mit Kapalabhati lädst du dich mit neuer Kraft auf, mit der Wechselatmung bringst du deine Energien ins Gleichgewicht und bekommst neue Konzentration. Mache gleich am PC mit!

Play
Zwar lernst du gerade Atemübungen am besten bei einem erfahrenen Yogalehrer, aber du kannst auch einfach einmal mitmachen und den Ansagen genau folgen. Weitere Informationen auf unseren Internetseiten von www.yoga-vidya.de.

2 Kommentare

Jun 24 2017

Saturn, der Hüter der Schwelle – Shani in der Astrologie Einführung und Teil 1

Shani, der Saturn, ist ein wichtiger und nicht einfacher Aspekt des Lebens, der Persönlichkeit, des Lernens. Der Saturn gehört zu den sieben Planeten-Prinzipien der klassischen westlichen Astrologie und zu den 9 Prinzipien der indischen Astrologie. Hier gibt dir Sukadev eine Einführung in die Bedeutung von Shani, Saturn. Und er schreibt besonders über Krankheiten und Unfälle als wichtige Erfahrungen für die Entwicklung der Persönlichkeit und der Spiritualität. Nicht umsonst wird Shani als Hüter der Schwelle bezeichnet: Wenn du die Herausforderungen des Saturns bewältigst, kannst du spirituell gut wachsen. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Ein Kommentar

Jun 24 2017

Meditation – Zitat des Tages

Liebe und Dienen sind zwei Schlüssel zu göttlichem Leben.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 23 2017

Atemsystem – Anatomie, Physiologie, Erkrankungen und Gesunderhaltung

Play
Erfahre mehr über das Atemsystem und wie du dein Atemsystem gesund halten kannst mit Yoga, mit Reinigungsübungen wie Neti, die Nasenreinigung. Nase, Rachen, Luftröhre, Bronchien, Bronchiolen, Alveolen, all das sind Themen dieses Vortrags von und mit Sukadev Bretz. Du erfährst auch, wie Yoga Atemübungen wirken, wie du Pranayama, die Yoga Atmung, nutzen kannst, um tief durchzuatmen.
Dieser Vortrag über das Atemsystem, seine Anatomie und Physiologie, ist ein Ausschnitt aus dem dritten Kursvideo des 5-wöchigen Yoga Vidya Video Atemkurses für Anfänger.

Keine Kommentare

Jun 23 2017

Om Tare Tuttare Mantrasingen mit Satyadevi

Satyadevi

Play
Satyadevi  singt während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg den Kirtan „Om Tare Tuttare Ture Soha“, ein Mantra zur Anrufung und Verehrung der Grünen Tara. Die Grüne Tara symbolisiert das aktiv-tätige Mitgefühl aller Buddhas und Bodhisattvas. Die Grüne Tara  ist unter anderem Sinnbild für die göttliche Mutter. Das Singen dieses Mantras bringt Trost, Heilung und neue Kraft. Es hilft, unheilvolle und schädliche Einflüsse auf dem Weg zur Befreiung zu überwinden. Du findest den Text im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 550, allerdings ist der Text sehr einfach und läßt sich leicht rezitieren bzw. mitsingen. Er lautet schlicht: Om Tare Tuttare Ture Soha.

Keine Kommentare

Jun 23 2017

Kunst genießen und erleben – Venus Shukra in der Astrologie Teil 3

Play

Kunst ist ein wichtiges Venus-Prinzip bzw. ein wichtiger Aspekt von Shukra, Venus, in der Astrologie. Es gibt verschiedene Arten von Kunst. Der erhabendste Aspekt ist die spirituelle Kunst, die dich Gott erfahren oder doch mindestens erahnen lassen kann. Sukadev gibt dir einige Anregungen, wie du dich durch Kunstgenuss zu einer tieferen bzw. höheren Erfahrung bringen kannst. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Dies ist der dritte und vorerst letzte Teil einer Vortragsreihe zu Shukra, dem Venus-Prinzip. Dies gehört zu den Vorträgen zu den Planeten-Prinzipien, zu den Himmelskörpern, in westlicher und indischer Astrologie. Dies ist die Audio Spur eines Videos, zu finden auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Dieser Vortrag ist Teil vom Jyotish Indische Astrologie Podcast, nämlich die Folge 85.

Keine Kommentare

Jun 23 2017

Meditation – Zitat des Tages

Wenn jemand in guter wie in schlechter Laune an Rama denkt, hat er ganz sicher die positive Wirkung, so wie die Samen auf den Feldern gute Ergebnisse bringen, egal ob sie richtig oder falsch ausgestreut  werden.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 22 2017

11B Soham Meditation – Lektion 11 Vedanta Meditation und Jnana Yoga – Praxisaudio

Play
Meditation über Soham, über das Mantra „Ich bin Das“. Eine Meditation, um die relative Erfahrung als relativ zu erfahren, und um das zu erfahren, was du wirklich bist. Soham ist ein Vedanta Mantra. Soham ist der natürliche Klang deines Atems. Soham gilt auch als das Ajapa Japa Mantra. Diese Soham Meditationsanleitung ist ein Praxis-Audio des Vedanta und Jnana Yoga Meditation Kurses. Dies ist eine Meditationsanleitung. Du kannst dich also schon vor dem Podcast hinsetzen für die Meditation.

Keine Kommentare

Jun 22 2017

Ein Liebesbrief für dich

Wann hast du zum letzten Mal einen Liebesbrief geschrieben? Oder selber einen bekommen? Kannst du dich noch an die Glücksgefühle erinnern, die es ausgelöst hat, diese liebevollen Worte zu lesen, eigens für dich auf Papier gebannt? Oder die strahlenden Augen desjenigen zu sehen, dem du mit einer verschriftlichen Liebeserklärung eine Freude gemacht hast?

Ein Kommentar

Jun 22 2017

Schönheit als Venus-Prinzip – Shukra in der Astrologie Teil 2

Play

Genieße Schönheit – so einfach kann es sein, sich glücklicher zu fühlen. Sukadev gibt dir ein paar einfache und doch hochwirksame Ratschläge, wie du das Venus-Prinzip Shukra mehr im Alltag leben kannst. Lass dich inspirieren, genieße Schönheit und damit Freude und Liebe. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Dies ist der zweite Teil einer Vortragsreihe zu Shukra, dem Venus-Prinzip. Dies gehört zu den Vorträgen zu den Planeten-Prinzipien, zu den Himmelskörpern, in westlicher und indischer Astrologie. Dies ist die Audio Spur eines Videos, zu finden auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Dieser Vortrag ist Teil vom Jyotish Indische Astrologie Podcast, nämlich die Folge 84.

Keine Kommentare

Jun 22 2017

Meditation – Zitat des Tages

Das Absolute ist die vollständigste Wirklichkeit, das vollständigste Bewusstsein. Es ist nicht bloß eine negative Stille.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 21 2017

Der Königsweg zur Gelassenheit, 219 Bhakti Yoga: Bringe alles Gott dar

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagGelassen mit dem eigenen Schicksal umgehen – das ist unser Thema seit einiger Zeit.  Eine wichtige Hilfe dafür kann Bhakti Yoga sein, Hingabe an Gott.  Wenn du eine Beziehung zu einer höheren Wirklichkeit hast, wird vieles im Leben einfacher. Ob du diese höhere Wirklichkeit Gott, Höhere Intelligenz, Göttliche Mutter, Höheres Selbst, göttliche Wirklichkeit nennst, Gottvater, Jesus, Allah, Krishna, Durga, Manitu ist nicht von Bedeutung.  Jemand der an Gott glaubt, ein Gottesverehrer, geht davon aus, dass hinter allem Gott steht. Nicht ein ironisches, unsinniges oder gar böses Schicksal spielt dir übel mit. Nicht die Menschen um dich herum sind bösartig und verhindern dein Glück. Sondern es ist Gott, der dir entgegentritt als das Schicksal, als die Menschen, als die Aufgaben, die geschehen.  Wenn du eine Beziehung zu Gott hast, bete zu ihm/ihr regelmäßig:   „Was auch immer geschieht, du bist es. Was auch immer passiert – es ist dein Wille. Was auch immer ich erfahre – es ist deine Aufgabe an mich. Du manifestierst dich durch meine Mitmenschen, durch alles, was geschieht. Lass mich dich spüren, lass mich dich annehmen“.  Und: „Was auch immer ich tue, ich bringe es dir dar. Du bist allmächtig, allwissend, allgegenwärtig. Wirke du durch mich. Ich bin dein Diener. Ich weiß: Wenn du jemanden hättest, der geeigneter wäre als ich, dann hättest du ihn an meine Stelle gestellt. Du wirkst auch durch meine Unvollkommenheiten. Du bist der Autor des Kosmischen Dramas – und du manifestierst dich im kosmischen Drama. Bitte lass mich bewusst sein: Auch ich bin Teil dieses Dramas. Lass mich meinen Part so spielen wie du es willst. Dein Wille geschehe. Ich bringe dir alles dar“.

Dies ist die 219. Folge des  Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

Keine Kommentare

Jun 21 2017

Liebe, Mitgefühl, Kunst und Schönheit – Venus-Prinzip in der Astrologie – Shukra Teil 1

Play

Praktische Tipps zum Leben des Venus-Prinzips, eines der schönsten Prinzipien des Lebens: Erfahre Liebe, lebe Mitgefühl, genieße Kunst und Schönheit. Hier der erste Vortrag einer dreiteiligen Vortragsreihe zum Thema Shukra, Venus, in Jyotisha, der indischen Astrologie und auch in der westlichen Astrologie. Hier gibt dir Sukadev insbesondere ein paar Tipps für mehr Liebe im Alltag: Begrüße andere vom Herzen her. Wünsche deinen Mitmenschen Gutes. Stelle Herz-zu-Herz-Verbindung her. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Dies ist der erste Teil einer Vortragsreihe zu Shukra, dem Venus-Prinzip. Dies gehört zu den Vorträgen zu den Planeten-Prinzipien, zu den Himmelskörpern, in westlicher und indischer Astrologie. Dies ist die Audio Spur eines Videos, zu finden auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Dieser Vortrag ist Teil vom Jyotish Indische Astrologie Podcast, nämlich die Folge 83.

Keine Kommentare

Jun 21 2017

Weltyoga Tag

Play

Lausche einem Vortrag über: Weltyogatag

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Kommentare

Jun 21 2017

Meditation – Zitat des Tages

Die Wahrheit oder die letztendliche Wirklichkeit muss das Sein sein. Dies ist das grundlegende Prinzip aller Philosophie.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Ältere Einträge »