Nov 17

Ayurvedischer Lebensstil im Alltag Teil 3: Bewusste Lebensgestaltung


Was soll ich anziehen?

Nachdem du dich gereinigt, entleert, massiert und gebadet hast, ist die nächste Frage: Was ziehe ich an? Auch hier wird im Ayurveda nichts dem Zufall überlassen. Ein gepflegtes Äußeres wirkt nicht nur nach Außen gut, sondern stärkt auch die Ausstrahlung und das Selbstbewusstsein.

Die Kleidung sollte stets frisch, sauber, atmungsaktiv und der Witterung angepasst sein. An rauen Herbsttagen halten uns warme Pullis, Socken, Mützen usw. warm. Dabei spielt auch die Farbe der Kleidungsstücke eine Rolle.


2 Yoga Blog Kommentare

Nov 23

Meditation – Zitat des Tages


Alle Arten von Dienst können mit der richtigen Geisteshaltung in Yoga umgewandelt werden. Der Schüler muß eine neue Sichtweise entwickeln und versuchen, das  Ego bei jedem Schritt durch Disziplin, Urteilskraft und Gelassenheit zu vernichten. Lade den Geist durch ständiges Japa (Mantrawiederholung), Gebete und regelmäßigeMeditation mit Göttlichem Bewußtsein auf.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 22

Indische Mythologie: Brahma, Vishnu, Shiva – YVS006


Play
Die indische Mythologie ist faszinierend, exotisch und ergreift Menschen in der Tiefe ihres Wesens. Sukadev spricht über Brahma, Vishnu, Shiva, Saraswati, Lakshmi, Krishna, Rama, Hanuman, Kali, Durga, Parvati, Ganesha und Subrahmanya. So bekommst du ein tiefes Verständnis für die indischen Göttinnen und Götter – und was sie mit deinem Leben zu tun haben. Das Verständnis für die indische Mythologie hilft dir auch zu einem tieferen Verständnis der Mantras und des Kirtan.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 22

Yoga-Vidya-Innovationspreis 2017: Diese Projekte wurden prämiert


Am Samstag wurde im Rahmen des Yoga-Kongresses 2017 der diesjährige Yoga-Vidya-Innovationspreis vergeben. Die mit 2000 € dotierte Auszeichnung wird vom Berufsverband der Yoga Vidya LehrerInnen e.V. an Projekte verliehen, die im Feld des Yogas als innovativ gelten und einen nachhaltigen Effekt für unser Zusammenleben und/oder unserer Planeten haben.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 22

Teamaufnahme im November 2017


Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Lisa für das Rezeptionsteam. In der letzten Sevakaversammlung wurde sie ohne Gegenstimme in die Gemeinschaft aufgenommen.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 22

Meditation – Zitat des Tages


Es ist mein Glaubensbekenntnis, den Atman, das Selbst, in jedem Wesen und in jeder Form zu erblicken, absolutes (Brahman) Bewußtsein überall, immer und in allen Situationen des Lebens zu spüren, alles als den Atman (das Selbst) zu sehen, zu hören, zu schmecken, zu riechen und zu fühlen.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 21

Bhavas aus den 6 Darshanas – Yogastunde mit Sukadev


Sukadev-001

Play
Yogastunde, die Sukadev für die Ausbildungsleiter der 2-Jahres Yoga Vidya Ausbildungen gegeben hat. Besonderes Thema: Die Bhavas aus den Darshanas im Yoga Unterricht. Sukadev zeigt, wie vielfältig man Yoga unterrichten kann: (1) Vaiseshika: Besondere Aufmerksamkeit auf körperliche Genauigkeit und Wirkungen (2) Nyaya: Logische Abfolge der Yogastunde (3) Purva Mimamsa: Bewusstes Üben auch von Unangenehmen als Tapas für Punya und Auflösen von Papa – sowie Sich-Freuen über Reinigungserfahrungen (4) Samkhya – Einstellung eines Beobachters und Lösen von Identifikationen


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 21

Wir gratulieren den ersten „Wissenschaftlichen Yoga Vidya Lehrer/innen (SHB)“


Im Rahmen des Yogakongresses 2017 wurde den ersten Absolventen des Lehrgangs „Wissenschaft des Yoga Vidya“ feierlich das Hochschulzertifikat übergeben.

Yoga Vidya initiierte den Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin, um Yoga und Wissenschaft zu verbinden. Gründend auf der seit Jahrzehnten bewährten Struktur der Yogalehrerausbildungen wurden in den Lehrgang weitere akademische Ausbildungsinhalte integriert. So wird die Theorie des Yoga und die Verschriftlichung von Lerninhalten weiter in den Vordergrund gerückt.

Der Lehrgang basiert nicht nur inhaltlich auf der Yogalehrerausbildung, sie bietet auch ganz praktisch das Fundament. Aufbauend auf der – bereits absolvierten oder parallel laufenden – zweijährigen oder Baustein-Yogalehrerausbildung absolvieren die Teilnehmer zusätzlich spezielle Veranstaltungen des Zertifikatslehrgangs.

Wir gratulieren den Absolventen von ganzem Herzen und freuen uns sehr, die ersten „Wissenschaftlichen Yoga Vidya Lehrer/innen“ begrüßen zu dürfen. Habt viel Inspiration und Vertrauen bei der Weitergabe eures Wissens und Könnens. Om Shanti!
Wer Interesse an dem Lehrgang hat und sich weitere Informationen wünscht, wird hier fündig.

2 Yoga Blog Kommentare

Nov 21

Meditation – Zitat des Tages


Wie süß ist Gottes Name. Was für eine gewaltige Macht besitzt er! Wie schnell verwandelt er die niedere Natur in reine, sattwige, göttliche Natur! Wie bringt er einen von Angesicht zu Angesicht zu Gott, so daß man die Einheit mit Ihm als Para Bhakti, höchste Liebe, spürt!

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 20

Speisekarte in Bad Meinberg


Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 20

Himmels-Mudra und Segens-Mudra


Sukadev Bretz

Play
Spüre Segen und gib Segen weiter – mit dieser einfachen Yoga Übung. Himmels-Mudra und Segens-Mudra ist eine schöne Übungsfolge, um dich zu verbinden mit der Himmelskraft und Frieden und Heilung in die ganze Welt zu schicken. Mehr zum Thema Mudra. Dies ist eine fortgeschrittene Übungsanleitung für alle, die mit Pranayama und Mudras vertraut sind. Sukadev leitet dich an zur Ausführung von Himmels-Mudra und Segens-Mudra, lerne über die Wirkung dieser Yoga Praxis. Himmels-Mudra und Segens-Mudra gehört zu den Übungen des Yoga der Energie, also Kundalini Yoga sowie Hathayoga.


Ein Yoga Blog Kommentar

Nov 20

Meditation – Zitat des Tages


Oh Mensch! Nimm Zuflucht zum Namen Gottes (Mantra). Das Benannte und der Name sind untrennbar. Singe den Namen Gottes unaufhörlich. Erinnere dich des Namens Gottes mit jedem Atemzug. Im Eisernen Zeitalter ist Denken an Gott und Mantra-Wiederholung der einfachste, schnellste und sicherste Weg zu Gott, zur Unsterblichkeit und ewigen Freude. Ehre dem Herrn! Ruhm seinem Namen!

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 19

Yoga-Kongress 2017 war ein voller Erfolg


Heute, am 19.11.2017 ging der Yoga-Kongress 2018 mit einer gemeinsamen Segensrunde zu Ende. Es waren drei sehr intensive Tage, drei äußerst spirituelle und lehrreiche Tage, aber vor allem waren es drei Tage der Verbundenheit mit Gleichgesinnten – eine Zeit, in der jeder Einzelne zum Teil einer Gemeinschaft wurde.

35 Referenten, 26 Vortrags- & Praxis-Räume, über 100 Veranstaltungen und rund 500 Teilnehmer: Der Veranstalter, der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V., dürfte den Kongress, auch den Zahlen nach, als vollen Erfolg verbuchen können.

Deutlich lag auch die Begeisterung der – allesamt ehrenamtlich tätigen – Referenten in der Luft, als diese die Bühne bei der Abschlussveranstaltung betraten, um ihre Eindrücke zu teilen. In eigenen Worten erwähnte auch hier viele die wertvollen Begegnungen und Austausch der Menschen miteinander, die sie erfahren durften. Das sich das Erlebte mit dem Motto des Kongresses, „Yoga – Sinn, Gemeinschaft, Lebensfreude“, deckt, ist da umso schöner.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 19

Ayurvedische Chai Kekse aus dem Westerwald


Die Tage werden kürzer, draußen wird es unbehaglich, da ist es an Zeit, sich die Gemütlichkeit in die heimischen vier Wände zu holen. Mit dem Duft frischgebackener Kekse. Und weil die Weihnachtszeit immer näher rückt, haben wir uns gedacht, wir teilen ein leckeres veganes Rezept mit Euch.

Los geht`s !

 

 

 

Arbeitszeit: ca. 20 Min.  Backzeit: ca. 10 Min.  Ruhezeit: ca. 1 Stunde

Und dies sind die Zutaten für die ayurvedischen Chai Kekse:

4 Beutel Chai Tee
50 g Rohrohrzucker
200 g Margarine
300 g Dinkelmehl, Typ 630
1 Prise Meersalz
100 g Rohrohrzucker zum Wälzen

 


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 19

Meditation – Zitat des Tages


Atem ist die äußerliche Manifestation von Prana, der vitalen Kraft. Atem ist wie die Elektrizität grobes Prana. Atem ist Sthula, grob. Prana ist Sukshma, fein. Durch Kontrolle der Atmung kannst Du das feine Prana im Innern beherrschen. Kontrolle des Pranas bedeutet Kontrolle des Geistes. Der Geist kann nicht ohne die Hilfe von Prana arbeiten. Die Schwingungen des Pranas alleine bringen Gedanken im Geist hervor. Es ist das Prana, das den Geist bewegt.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 18

Meditation – Zitat des Tages


Wenn der Geist fortgesetzt nach ein und demselben Denkschema verfährt, bildet sich eine Gewohnheit, bei der die Gedankenmacht automatisch kanalisiert ist. Solch eine Gewohnheit lässt diese Gedanken selbst den Tod überleben. Und da die Gedanken zum Ego gehören, werden sie auf Grund ihrer Neigungen und Fähigkeiten anschließend wieder auf das irdische Leben übertragen.

Swami Sivananda

Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 17

Der Yoga-Kongress 2017 ist gestartet


Heute, am 17.11.2017, wurde der diesjährige Yoga-Kongress von Sukadev mit einer Rede, in der er zunächst das vergangene Jahr bei Yoga Vidya rekapituliert, eingeläutet:

Das große Jubiläumsfestival Ende Mai kommt zur Sprache, und auch, dass das Jubiläumsjahr mit dem Kongress sein Ende finde. Sukadev erwähnt das Xperience-Festival im August – zu dem 1200 Menschen zu Gast bei Yoga Vidya waren, das Musikfestival, den Kinderyoga-Kongress und natürlich den Yoga-Kongress 2016 und diverse Jubiläums-Veranstaltungen in den anderen Ashrams und den Stadtcentern.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 17

Neue Videos


VC145 Samsara der Kreislauf von Geburt und Tod – Viveka Chudamani 145. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über den Kreislauf von Geburt und Tod.

Vers 145 lautet: Samsara, der Kreislauf der Wiedergeburt, das Rad des wiederholten Erdenlebens ist wie ein Baum: die Unwissenheit ist dessen Same, die Vorstellung, der Körper sei das Selbst entspricht dem Keimling, Begierden sind die Knospen, Taten das Wasser, der Körper ist der Stamm, die Lebenskräfte bilden die Äste, die Sinne die Zweige und die Sinnesobjekte die Blüten. Vielfaches Leid – entstanden aus karmischen Taten – ist die Frucht. Jiva, die (individuelle) Seele ist wie der Vogel auf dem Baum, der die Frucht isst.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 17

Mantrasingen, Jaya Ganesha, Om Tryambakam und Arati: Der Yoga Vidya Satsang – YVS005


Play
Was ist die Bedeutung der Mantras, die bei Yoga Vidya im Satsang gesungen werden? Sukadev spricht präzise und knapp über Mantra, Mantrasingen und über Kirtan.
Dann erklärt er im Besonderen die Mantras, die im täglich morgens und abends bei Yoga Vidya im Satsang gesungen werden: das Jaya Ganesha, Om Tryambakam sowie das Arati.
Wenn du in einem der Yoga Vidya Ashrams warst und mehr über den Sinn und die Bedeutung dieser Mantras der Satsangs erfahren willst, dann ist dieser Podcast genau richtig für dich.


Keine Yoga Blog Kommentare

Nov 17

Tumi Bhaja – Mantrasingen mit Ishwara


Ishwara singt Tumi Bhaja

Play
Ishwara singt den  Kirtan Tumi Bhaja Re Mana in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Oh Geist, lobsinge Rama, preise Rama, verbinde dich mit Rama, so beginnt dieser Kirtan. Der Text kommt höchstwahrscheinlich von Tulsidas, vermutlich auch die Melodie. Dies ist ein Kirtan zur Verehrung von Rama.

Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du diesen Kirtan unter der Nummer 208. Hier ist der Text zum Mitsingen:


Keine Yoga Blog Kommentare

Ältere Yoga Blog Einträge »