Du bist hier: Neustadt / Yoga Ausbildung / 

Im Yoga Vidya Zentrum Kaiserslautern bieten wir eine 2 jährige Ausbildung zum/zur Yogaleher/in an

Als Yogalehrer hilfst du deinen Mitmenschen bei ihrer geistigen und körperlichen Entwicklung. Du unterweist Techniken und vermittelst Wissen, welche zu ganzheitlicher Gesundheit, einer starken, festen Persönlichkeit sowie einem hohen Energielevel führen können.

In der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung lernst du so diese Aspekte für dein eigenes Leben zu erschließen, um sie dann mit deinen Mitmenschen zu teilen. Du lernst in Theorie und Praxis die sechs klassischen Yogawege kennen. Desweiteren erlangst du modernes Wissen zur Körperphysiologie und Anatomie als integrale Bestandteile dieser umfassenden Ausbildung, als auch weiteres Wissen zu Ayurveda, zur gesunden Ernährung sowie den Grundlagen der menschlichen Psyche.

Als Absolvent der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung in Kaiserslautern erhältst du ein von Krankenkrassen, dem BYV sowie der Yoga Alliance anerkanntes Zertifikat, durch welches du unmittelbar zum Beispiel krankenkassengeförderte Kurse anbieten kannst oder aber deine eigene Yogaschule gründen kannst. Dabei soll, wie in der Ausbildung auch, die weitere Entwicklung deiner Persönlichkeit im Mittelpunkt stehen.

Die Ausbildung findet wöchentlich in unserem Stadtzentrum Kaiserslautern statt und beeinhaltet zudem im ersten Jahr 3 Wochenendseminare in unserem Center und eine Intensiv-Woche im Seminarhaus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Die Ausbildung findet in Kaiserslautern einmal pro Woche 17:30-21:00 Uhr statt. TERMINE

Darüber hinaus gibt es drei Wochenendseminare pro Jahr. Davon finden fünf im Yoga Vidya Center Kaiserslautern statt und eins (das Abschluss-Wochenende) im Yoga Vidya Seminarhaus Bad Meinberg. 

Desweiteren beinhaltet die Ausbildung pro Jahr eine Intensivwoche im Yoga Vidya Seminarhaus Bad Meinberg. 




Kursaufbau

Der Kurs der Yogalehrer Ausbildung findet einmal pro Woche von 17:30-21:00 Uhr im Yoga Vidya Zentrum Kaiserslautern statt. Wochentag und Termine HIER.

Ablauf wöchentlicher Kursabend im Yoga Vidya Zentrum Kaiserslautern:

Wir beginnen mit Hatha-Yogapraxis:

  • Yoga Körperübungen (Asanas)
  • Yoga Atemübungen (Pranayama)
  • Tiefenentspannung

Es folgt eine halbe Stunde Pause mit einer leichten Mahlzeit.

Der zweite Teil umfasst:

  • Meditation
  • mentale Techniken
  • Mantrasingen
  • Vortrag/Diskussion

Wochenende und IntensivwochenIn der Ausbildung sind fünf Wochenendseminare im Yoga Vidya Center Kaiserslautern und zwei Intensivwochen im Seminarhaus Yoga Vidya Bad Meinberg enthalten, sowie das Abschluss-Wochenendsemiar im Seminarhaus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Nach oben


Ausbildungsthemen Yogalehrer Ausbildung

Die Yoga Vidya Ausbildung Kaiserslautern behandelt folgende Themen:

  • Einführung in den integralen Yoga, Philosophie und Yoga Leben
  • Hatha Yoga - allgemeine Praxis und theoretisches Wissen
  • Tantra und Kundalini Yoga - Yoga zur Steigerung der Lebensenergie
  • Raja Yoga - mentales Training und Gedankenkontrolle
  • Karma Yoga - Yoga der Tat, anderen helfen ohne dabei sich zu vergessen
  • Bhakti Yoga - Yoga der Liebe und Hingabe zum Göttlichen
  • Jnana Yoga - Yoga des Wissens und der Erkenntnis
  • Yoga Unterrichtsmethodik - theoretisch und praktisch

Detaillierte Informationen findest du weiter unten.



Das Yoga Vidya Konzept

Yoga Vidya e.V. bildet in seinem Seminarhaus in Bad Meinberg, welches das größte Yogazentrum in Europa ist, seit 2002 mit großer Hingabe und Professionalität Yogalehrer und Yogalehrerinnen aus. Über 10.000 Yoga Lehrer nahmen bereits an Yoga Lehrer Ausbildungen teil. Yoga Vidya e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Verbreitung von Wissen (Vidya) des integralen Yoga.

Der ganzheitliche Yoga, der bei Yoga Vidya gelehrt wird, steht in der Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda. Sukadev Volker Bretz, Gründer von Yoga Vidya, war direkter Schüler von Swami Vishnu Devananda. Diese Tradition bildet die Basis für Yogakurse und Ausbildungen sowie Weiterbildungen, an denen du bei Yoga Vidya teilnimmst.

Sukadev Bretz gründete 1995 in Frankfurt den Yoga Vidya e. V. mit dem Ziel, das klassisch integrale Yoga zu verbreiten. Er übt seit mehr als 30 Jahren Yoga, lebte 12 Jahre mit seinem Guru Swami Vishnu devananda, der ihn persönlich ausbildete und wurde von ihm zum Yoga Acharya (Yoga Meister) ernannt.

Nach oben


Anerkennung, Zertifikat und Bildungscheck der Yoga Ausbildung

Der Yoga Vidya e.V. ist Europas führendes Yogalehrer/innen Ausbildungsinstitut. Mit erfolgreich absolvierter Prüfung erhältst du das Zertifikat „Yogalehrer/in (BYV)“ vom Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV). Dieses Zertifikat ist allgemein anerkannt. Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer und Lehrerinnen e.V. (BYV) ist ein Zusammenschluss von Yogalehrern, die sich dem klassischen, integralen Yoga verpflichtet fühlen. Er führt, in Zusammenarbeit mit dem Yoga Vidya e.V., Yogalehrer Aus- und -Weiterbildungen durch, gibt Yoga-Unterrichtsmaterial heraus, unterhält Kontakte zu anderen Verbänden und Institutionen und unterstützt seine Mitglieder in ihrer Arbeit. Die Yoga Vidya Lehrer Ausbildungen sind bei der Yoga Alliance registriert. Die Yoga Alliance steht für einen bestimmten Qualitätsstandard. Bei Yoga Alliance registrierte Yogalehrer und Yogaschulen genießen international hohes Ansehen. Besonders interessant, falls du international tätig werden willst. Die Yoga Vidya Yoga Lehrer Ausbildungen sind von allen uns bekannten öffentlichen und privaten Institutionen anerkannt. Die Krankenkassen erkennen unsere Ausbildung an, setzen aber zusätzlich zu einer qualifizierten Yogalehrer/innen-Ausbildung noch eine Ausbildung im Bereich Pädagogik, Psychologie, Medizin, Physiotherapie oder verwandten Pflege- oder beratenden Berufen voraus. Der Yoga Vidya e.V. hat bisher mehr als 10.000 Yogalehrer/innen in über 230 Ausbildungsgruppen ausgebildet.

Prüfung - Yogalehrer Ausbildung

Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist der Besuch der Yoga Vidya Lehrer/innen-Ausbildung. Die Prüfung besteht aus mindesten vier Lehrproben und einer schriftlichen Prüfung.

Bildungsprämie, Bildungscheck zur Yoga Ausbildung 

Seit Januar 2010 fördert die Bundesregierung Weiterbildungsmaßnahmen für Berufstätige mit Bildungsprämiengutscheinen. In Kurzform: Wer berufstätig ist und weniger als 25.600 Euro im Jahr verdient, kann sich Weiterbildungen aller Art vom Staat bezuschussen lassen - zu 50 Prozent.
Die Weiterbildung muss nicht unbedingt zum Berufsbild passen. Wichtig ist nur, dass sie als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt ist. Und das sind viele der Lehrgänge und Kurse bei Yoga Vidya. Es kann sich also lohnen, mal nachzuhaken. Die maximale Förderleistung beträgt dabei 500 Euro.

Nach oben


Ausbildungsleiter

Annette Essig

Yogalehrerin BYV , Rückenyogalehrerin BYV, Ayur-Yoga Ausbildung BYVG, Meditations-Kurs-Leiterin BYVG, Faszien Yoga Trainerin BYV, Reiki Meisterin und Lehrerin, Weiterbildung Kinderyoga, Weiterbildung Pawan Mukta Asanas (Yoga für die Gelenke, Energieblockaden lösende und verdauungsfördernde Übungen)

Georg Kraus

Yogalehrer BYV, Yoga-Therapeut BYV, Rückenyogalehrer BYV, Ayur-Yoga Ausbildung BYVG, Ayurveda Masseur BYVG, Ayurveda Marma Masseur BYVG, Meditationskursleiter BYV, Weiterbildung in Yoga Nidra TM, Reiki Meister, Ayurvedische Heilkunde i.A. Vedic Center.

Nach oben



Yogastunde für die Mittelstufe

Dieses Video zeigt dir eine klassische Yoga Vidya Mittelstufen – Yogastunde. Zu Begin eine Entspannung, anschließend die Atemübungen (Pranayama) und die Yogastellungen (Asanas) und zum Ende wieder eine wohltuende Tiefenentspannung. Angeleitet von Sukadev Bretz, dem Gründer von Yoga Vidya und Yogameister, sowie vorgeführt von Kerstin, Carlotta und Lakshmana. Du bist bei diesem Video herzlich eingeladen, einfach mitzumachen. Wenn du noch über keine Vorkenntnisse in Yoga verfügst, findest du hier auch Anfängeryogastunden und vieles Weiteres.


Yoga Vidya Bad Meinberg Info Video

Informationsvideo über Europas größtes Yoga Seminarhaus - Yoga Vidya Bad Meinberg. Yoga Vidya bildet seit über 20 Jahren YogalehrerInnen aus. 


Ausbildungsthemen ausführlich zur Yoga Lehrer Ausbildung

Ausbildungsthemen Einführung

• Philosophie und Ziel des Yoga
• Das Menschenbildes Yoga
• Geschichte des Yoga
• Die Pfade, Hauptrichtungen und Meister des Yoga

Hatha Yoga allgemein

• Hatha Yoga als Krankheitsvorbeugung
• als Hilfe zum allgemeinen Wohlbefinden
• als Hilfe zur Stressbewältigung
• als Therapie und Heilmethode
• als Mittel zur Entwicklung parapsychologischer Fähigkeiten
• als körperorientierte Psychotherapie
• als spirituelle Disziplin

Karanas (Vorbereitungsübungen)

• Entwicklung des Körperempfindens
• Sensibilitätstraining
• Bewusstseinsübungen
• Aufwärmübungen,
• Augenübungen
• Sonnengebet

Entspannung

• Klassische Tiefenentspannung
• Einfach Yoga-Nidra Entspannungstechniken
• Autogenes Training nach Schultz
• Entspannungstraining nach Jacobson
• Moderne Stress-Forschung
• Stress-Management

Nach oben

Asanas (Yoga-Stellungen)

• Yoga Vidya Reihe mit 12 Grundstellungen
• Kennenlernen und Erfahren verschiedener Methoden
• mit verschiedenen Zielsetzungen, die Asanas auszuführen.
• Asanas für Entspannung,
• Yoga für den Rücken
• Vergleich mit anderen Körperübungssystemen: Yoga, Sport, körperliche Fitness
• Asanas und physiologische Forschung
• Asanas für körperliche Fitness mit Erlernen von sehr fordernden Variationen
• Langes Halten der Stellungen mit Konzentration auf Chakras
• spezielle Atemtechniken
• Mantras, Bandhas, Mudras
• Asanas zur Erweckung der Lebensenergie
• Asanas zur Persönlichkeitsentwicklung
• Yoga Bodywork

Nach oben

Pranayama (Atemübungen)

• Atemtechniken für das tägliche Leben, Atemschulung
• Einfache Pranayamas zum Entspannen und Aufladen
• Samanu: Reingung der Elemente
• Fortgeschrittene Pranayamas nach der Hatha Yoga Pradipika: 8 Kumbhakas, Bandhas, Mudras

Kriyas (Yoga Reinigungsübungen)

Shatkriyas nach Hatha Yoga Pradipika:
• Tratak (Augen-)
• Neti (Nasen-)
• Kapalabhati (Lungen-)
• Nauli (Dünndarm-)
• Bastie (Enddarm)
• Dhauti (Kehl- und Magenreinigung)
• Shank Prakshalana (Reinigung des gesamten Verdauungskanals)

Nach oben

Physiologie und Gesundheit:

• Verstehen des menschlichen Körpers, insbesondere im Hinblick auf die Yogaübungen
• Atmungs- und Verdauungssystem
• Muskel-/Skelettsystem
• Nerven- und Hormonsystem
• Physiologische Wirkungen der Yoga-Übungen
• Bewegungsphysiologie Um dir das Lernen zu erleichtern stehen hochwertige, moderne Unterrichtsmaterialien zur Verfügung (Skelett, Muskel- und Organtorso und Anatomietafeln)

Gesundheitslehre

• Was ist Gesundheit
• Ursachen der Krankheit
• Gesunde Lebensführung: Ganzheitlich leben
• Wirkungsvolle yogische Hausrezepte zur Überwindung einfacher Krankheiten wie Erkältung, Heuschnupfen, Kopfweh, Allergien, Verdauungsprobleme
• Yoga als Therapie. Gesund bis ins hohe Alter
• Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch mentales Training
• Sportliche Trainingslehre

Nach oben

Ernährung

• Natürliche Ernährung des Menschen
• Gründe für die vegetarische Ernährung
• 3 Gunas: geistige und energetische Wirkung der Nahrung
• Ernährung für fortgeschrittenes Hatha Yoga
• Spezielle Ernährungsformen, Diäten, Rohkost, Vollwerternährung
• Schlank werden und bleiben
• Fasten

Ayurveda (indische Heilkunde)

• Einführung ins Ayurveda
• Die drei Doshas Vata, Pitta, Kapha
• Ursachen von Krankheiten
• Heilung durch typgerechte Ernährung undLebensstil
• Hatha Yoga aus der Sicht der Ayurveda

Tantra und Kundalini Yoga - Yoga der Energien

• Shiva-Shakti-Philosophie
• Astralkörper: Prana, Nadis,Chakras, Kundalini
• Astralwelten, Geister und Leben nach dem Tod. Hilfe für die Verstorbenen.
• Die Öffnung der Chakras
• Die Erweckung der Kundalini: Methoden, Erfahrungen, Gefahren, Vorsichtsmaßnahmen.
• Die Techniken des Kundalini-Yoga: Mantra, Laya, Yantra, Nada, Hatha Yoga
• Weißes, rotes und schwarzes Tantra
• Sexualität und Partnerschaft

Nach oben

Raja Yoga - Mentales Training und Meditation

• Die menschliche Psyche voll nutzen: Unterbewusstsein, Bewusstsein, Überbewusstsein. Gedankenkraft und positives Denken.
• Mind Control: Gedanken als Schöpfer des Schicksals
• Persönlichkeitsentwicklung
• Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung
• Entwicklung von Erinnerungsvermögen, Willenskraft, Konzentration, Kreativität und Intuition
• Mit Gefühlen und Emotionen umgehen.
• Kontakt zum Höheren Selbst: Was will ich wirklich?
• Affirmationen und Visualisierung
• Charisma und persönliche Ausstrahlung
• Wie man schlechte Gewohnheiten überwindet
• Yoga-Sutras von Patanjali
• Stufen des Bewusstseins
• Bewusstseinserweiterung
• Raja Yoga und moderne Hirnforschung
• Indische und westliche Psychologie im Vergleich

Meditation

• Konzentrationstechniken
• Achtsamkeit im täglichen Leben
• Medtitationstechniken: Mantra-Meditation, Tratak, Chakra- Meditation, Energie-Meditation, Achtsamkeits- Meditation, Ausdehnungs-Meditation, abstrakte Meditation, kreative Visualisierung
• Stufen der Meditation
• Überwindung der Hindernisse in der Meditation
• Meditationserfahrungen
• Meditation

Nach oben

Karma Yoga - Yoga der Tat

• Karma, das Gesetz von Ursache und Wirkung
• Dharma: rechtes Handeln
• Ethik im täglichen Leben
• Ahimsa: Gewaltlosigkeit und Nichtverletzen im täglichen Leben
• Swadharma und Swarupa: Die Kunst, die richtigen Entscheidungen zu treffen
• Selbstloser Dienst und Spiritualität
• Umgang mit schwierigen Mitmenschen
• Rede- und Kommunikationstraining
• Beziehungen mit anderen verbessern
• Freunde gewinnen
• Familie und Partnerschaft
• Der Weg der Entsagung
• Einfach leben – erhaben denken
• Ökologisches Bewusstsein und soziales Engagement

Bhakti Yoga - Der Kontakt zum Göttlichen

• Gefühlstraining
• Gefühle und Emotionen
• Das Wunder der Liebe
• Was ist Gott?
• Erfahrungen des Göttlichen
• Gott im täglichen Leben
• Gebete
• Kirtan: Mantra-Singen
• Hinduistische Mythologie
• Rituale: Arati, Puja, Homa
• Den Kontakt zum Göttlichen herstellen
• Möglichkeit zur Mantra-Einweihung
• Guru und Schüler

Nach oben

Jnana Yoga - Der Yoga des Wissens

• Karma: Das Gesetz von Ursache und Wirkung
• Reinkarnationslehre: Tod, Leben nach dem Tod, Wiedergeburt
• Klassische Schriften des Hinduismus: Vedas, Smritis, Itihasas, Puranas (kurze Erläuterung)
• Wichtigste Schriften des Yoga: Upanishaden, Brahma Sutras, Bhagavad Gita, Yoga Sutras, Hatha Yoga Pradipika, Bhakti Sutras
• Physischer Körper, Astralkörper, Kausalkörper
• Stufen der spirituellen Entwicklung (7 Bhumikas)
• Kosmologie und Schöpfung
• Zeit, Raum und Kausalität
• Vedanta: Philosophie des Absoluten. Wer bin ich? Was ist wirklich? Was ist Bewusst sein? Was ist Glück?
• Das Selbst als Sein, Wissen und Glückseligkeit
• Moderne Physik und Vedanta

Yoga Unterrichtsmethodik

• Grundprinzipien des Yoga-Unterrichtes
• Persönlichkeit und innere Haltung des/der Yogalehrers/in
• Vortragstechnik und Stimmschulung
• Aufbau einer Yogastunde
• Aufbau von Yogakursen und Zyklen: Anfängerkurse, Aufbaukurse, Fortgeschrittenenkurse, offene Stunden
• Yoga für den Rücken
• Haltungskorrektur durch Yoga
• Einfühlsame und wirkungsvolle Formen der individuellen Korrektur
• Hilfsmittel im Yoga
• Yoga für Schwangere
• Yoga für Kinder
• Yoga für Senioren
• Yogalehrer/in – Beruf und Berufung
• Möglichkeiten und Grenzen von Yoga Therapie

Nach oben


Du wirst in deiner Ausbildung eine Vielzahl von unterschiedlichen Techniken kennen lernen. So kannst du herausfinden, was für dich am besten ist. Auch Elemente anderer Systeme können von dir integriert werden. Yoga hilft dir, das Leben in seiner ganzen Fülle zu erfahren.

Ist dein Interesse geweckt? Dann melde dich jetzt bei Yoga Vidya Kaiserslautern an.


Yoga Vidya Katalog anfordern.



Telefonische Beratung

06321 / 9704146




Yoga Vidya bei FacebookYoga Vidya bei YoutubeYoga Vidya Blog+Yoga Vidya Communtiy


Infos zum Verein, den Verbänden und dem Brahma Vidya Hilfswerk e.V. als PDF