Durga

Durga verkörpert die allmächtige schöpferische Kraft und das Bewußtsein der höchsten Macht (Gott). Sie ist die göttliche Mutter-Göttin; sie ist machtvoll und die beste Ausdrucksform der Natur als weibliche Gottheit. Sie erscheint als Durga um Dämonen zu bekämpfen. Durga ist die am weistesten verbreitete Anbetungsform Shaktis. Durga personifiziert die Gesamtheit der Kräfte der Gottheiten. 

Sie hat eine schöne Hautfarbe und 8 Arme. Sie war bei der Geburt voll ausgewachsen und reitet auf einem Tiger oder Löwen. In den Händen hält sie einen Diskus, eine Seemuschel, einen flammenden Pfeil, einen Bogen, einen Köcher und Pfeile und einen Rosenkranz. Sie schwingt einen Eisenstab, einen Donner, eine Keule und einen Dolch. Mit großer Leichtigkeit tötete sie Mahisha, Shumbha, Raktajiva, Nishumba - sie waren alle sehr machtvolle Dämonen. 

Sie ist freundlich, liebenswürdig und gnädig zu denen, die ihr ergeben sind. Sie erfüllt die Wünsche ihrer Anhänger, die mit aufrichtigem Herzen zu ihr beten; sie gewährt materiellen und spirituellen Reichtum. Gottsucher rufen sie an, mit der Bitte, all ihre Wünsche zu zerstören und ihr höchstes Selbst zu entfalten. Sie hilft bei der Vernichtung unserer inneren negativen Kräfte, Schwächen und Kleinheit. Auf Erden kommt ihr die Rolle zu, Dämonen zu beseitigen, die die Götter und Menschen heimsuchen.


zurück zu den Hinduistischen Göttern
zurück zur Übersicht
zurück zur Yoga Vidya Homepage