Du bist hier: Hamburg / Events / 

Gemeinsam Sein, Meditieren, Arati

Ab 2014 heißen wir Euch  zum Satsang willkommen. Jeden letzten Sonntag ab 17:30h

Die Veranstaltung ist kostenlos, jede Spende ist jedoch willkommen.

  

 

 

 


 

Mantrakonzert mit Sundaram 01.02.2015 um 18:30 Uhr

Sundaram kommt zu uns am 01.02.2015 und singt für uns Dancing Heart Beats ab 18:30h. Ihr seid alle herzlich willkommen. Eine kleine Performance wird auch zu sehen sein und etwas Kleines zu essen. Der Eintritt ist frei , wir freuen uns jedoch über jede kleine Spende!

Konzertankündigung

Sundaram in Concert – the Magic of Mantra

- lass dein tanzendes Herz in die Welt strahlen -

Wie klingt wahre Hingabe? Wer Sundarams Stimme lauscht, der glaubt es zu wissen.

Erlebe ein einmaliges Konzert, das zum Fest für alle Sinne wird. Sein Mantra-Gesang

entfaltet eine transformative Kraft, die die Seele berührt und das Herz öffnet.

Sundarams reine Stimme nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise nach Innen und

hinterlässt dort tiefe Freude und Frieden – der noch lange nachwirkt, wenn die Töne

schon verklungen sind.

Lass Dich verzaubern von der wundervollen Musik, die zum Meditieren, Mitsingen und

Tanzen einlädt. So entsteht ein besonderes, spirituelles Erlebnis, das Du nutzen

kannst, um Altes loszulassen, Wunden zu heilen und das Neue zu umarmen.

Über Sundaram:

Ausgebildet wurde Sundaram als klassischer

Musiker an den Musikhochschulen in Würzburg,

Frankfurt und London. Vor über fünfzehn Jahren

kam er durch seine Yogapraxis in Kontakt mit der

Klarheit und Schönheit indischer Mantras und

Bhajans.

Sundaram schlägt mit seiner Musik eine Brücke

zwischen indischer und europäischer Musik,

zwischen vedischer und abendländischer

Tradition. Die Wirkung der Mantras wird so leicht

und unmittelbar erfahrbar.

 

 

 

Welt Yoga Tag am Sonntag, dem 22.2.2015, 11.00-13.00 Meditation

Am Sonntag, dem 22. Februar 2015 findet zum sechsten Mal der Welt-Yoga-Tag (World Yoga Day) statt. Die Berliner Regisseurin und Yogalehrerin Samira Radsi hatte diesen Tag vor 6 Jahren ins Leben gerufen um ein Zeichen für Menschenrechte und ein friedliches Miteinander zu setzen.

Auf der ganzen Welt veranstalten und praktizieren Menschen am selben Tag zwischen 11 und 13 Uhr gemeinsam Yoga und/oder Meditation. Yogalehrerinnen und Yogalehrer unterrichten kostenfrei und teilnehmende Yogis und Yoginis können für einen guten Zweck spenden und sich so für die Verbesserung der Menschenrechte einsetzen.

Alle Spenden aus dem World Yoga Day 2015 gehen in diesem Jahr an "Reporter ohne Grenzen/Reporters without Borders". Beim vergangenen World Yoga Day 2014 floss der gesamte Spendenerlös von Euro 35.350 Euro ein. An diesem Sonntag findet nachmittags keine Meditation statt.

Puja mit Sitaram

Sitaram

am 19.03.2015 um 18:30Uhr

im Anschluß gemütliches Beisammensein mit leckerem ayurvedischen Essen.

Die Ausführung von Puja ist eine Angelegenheit des Herzens. In den einzelnen Schritten der Puja kann jeder sehr leicht eine Öffnung dem Göttlichen gegenüber erfahren. Bei der Rezitation vedischer Mantras kann sehr viel Energie spürbar werden. Das Darbringen von Rosenblüten, Milch, Räucherwerk, Licht etc. bezieht unsere sinnliche und emotionale Seite mit ein. Die Beteiligung an dem Ritual macht uns einpünktig und konzentriert, verhilft schließlich zu tiefer Meditation.

Sitaram wird die Puja so leiten und erklären, wie sie zuvor jahrelang von Shri Karthikeyan bei Yoga Vidya ausgeführt wurde.

Sitaram ist Brahmachari in direkter Ausrichtung auf Swami Sivananda und dessen Lehre. Der enge Bezug zu Mantras und Ritualen entstand durch mehrere Indienaufenthalte und Begegnungen mit Shri Karthikeyan, einem direkten Schüler von Swami Sivananda.

Wir bitten um Spende



Katalog bestellen