Du bist hier: Haus Bad Meinberg / Yoga / Tradition / 

Beratung und Anmeldung

Tradition

Swami Sivananda

Swami Sivananada

"Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorie", war einer der Lieblingssätze des Yoga-Meisters Swami Sivananda (1887-1963). Als Swami Sivananda einmal gefragt wurde, warum er dann so viele Bücher (über 200) geschrieben hätte, antwortete er, verschmitzt lächelnd: "Manche Menschen brauchen Tonnen von Theorie, um zu einem Gramm Praxis angeregt zu werden".

Das größte Geschenk von Swami Sivananda an die Menschheit war die Entwicklung des integralen Yoga und der Umstand, Yoga für alle interessierten Menschen zugänglich zu machen. Dies war sein Beitrag zum Weltfrieden, zum allgemeinen Wohlerhehen und zur Frage der Entwicklung menschlicher Brüderlichkeit. Er schrieb dazu Folgendes:

"In Gott leben und mit Gott verbunden zu sein ist Yoga. Leben in Gott bringt ewige Wonne. Yoga zeigt den Weg. Yoga vereint dich mit Gott. Yoga macht dich unsterblich. Yoga ist erfülltes Leben. Es ist eine Methode, die alle Seiten der menschlichen Persönlichkeit mit einschließt. Yoga ist ein System der integralen Erziehung, nicht nur der Erziehung des Körpers und des Geistes oder Verstandes, sondern auch der Seele im Innern.

Yoga zeigt die wunderbare Methode, sich von Schlechtigkeit zur Güte zu erheben und von der Güte zur Göttlichkeit und dann zum ewigen göttlichen Glanz. Yoga ist die Kunst des rechen Lebens. Der Yogi, der die Kunst des rechten Lebens gernt hat, ist glücklich, harmonisch und friedvoll.

Yoga ist in erster Linie ein Lebensstil, nicht etwas vom Leben Getrenntes. Yoga ist nicht das Aufgeben von Handlung, sondern ihre erfolgreiche Durchführung im richtigen Geist. Yoga ist nicht Weglaufen von Haus, Beruf und Familie, sondern ein Vorgang der Entwicklung einer Einstellung, Heim, Familie, Beruf und Gesellschaft gegenüber mit neuem Verständnis zu begegnen.

Eine einseitige Entwicklung des Menschen ist nicht geraten. Religion muss den gesamten Menschen erziehen und entwickeln, sein Herz, seinen Verstand und seine Hand. Nur dann erreicht er Vollkommenheit. Nur der Yoga der Synthese bringt diese ganzheitliche Entwicklung und führt zu Vollkommenheit."

Das Eine Selbst in allen Wesen zu sehen ist Jnana-Yoga, das Selbst zu lieben ist  Bhakti-Yoga, dem Selbst zu dienen ist Karma-Yoga, den Körper zu entwickeln und gesund zu leben ist Hatha-Yoga, die Endergie zu erwecken ist Kundalini-Yoga und den Geist zur Ruhe zu bringen ist Raja-Yoga.



Kontakt

Yoga Vidya Bad Meinberg
Yogaweg 7
32805 Horn-Bad Meinberg

Telefon: 0049 (0) 5234 87-0
Fax: 0049 (0) 5234 87-1875

badmeinberg(at)yoga-vidya.de

Beratung und Anmeldung