Yoga Übungen

Ashwini Mudra

Eine Übung zur Energetisierung

Setze Dich ruhig hin. Schließe die Augen. Atme 2-3 Mal tief und gleichmäßig in den Bauch: Einatmen 3-4 Sekunden lang, dabei Bauch hinaus, ausatmen 3-4 Sekunden lang, dabei Bauch hinein. Dann atme bequem ein, fülle die Lungen zu 75%. Halte die Luft an. Beim Anhalten ziehe die Beckenbodenmuskeln (d.h. insbesondere die Anus Schließmuskeln und die Geschlechtsmuskeln ) zusammen. Die eckenbodenmuskeln
zwei Sekunden lang halten, dann wieder loslassen, dabei die Luft anhalten. Zwei Sekunden lang entspannt halten. Dann wieder anspannen, 2 Sekunden halten, wieder loslassen. Nach zwei bis drei Wiederholungen wieder ausatmen. Dies ist eine Runde. Dann 3-4 Mal normal atmen. Dann die nächste Runde beginnen. Insgesamt kannst Du etwa 3-4 Runden machen. Du wirst merken, wie eine angenehme Energie Dich ganz durchdringt.

Diese Mudra hilft, zu neuer Kraft und Positivität zu kommen. Sie macht den Geist wach und aufnahmefähig. Sie hilft, Apana Vayu, eine der wichtigsten Lebensenergien im Körper, zu aktivieren, zu harmonisieren und zu sublimieren. Auf der körperlichen Ebene ist sie gut zur Vorbeugung gegen Prostata Leiden, Menstruationsprobleme, Inkontinenz und Hämorrhoiden. Sie normalisiert die Sexualenergie und ist auch in der Schwangerschaft sehr empfehlenswert. Schwangere sollten allerdings bei der Übung nicht die Luft anhalten sondern normal weiteratmen.

Du kannst die Übung täglich machen, 1-3 Mal am Tag, 1-4 Runden jeweils.

Fortgeschrittene Variation: Einatmen, die Luft anhalten solange du bequem kannst, dann aus. Beim Anhalten die Beckenbodenmuskeln im recht zügig anspannen und loslassen (z.B. mit jeder Sekunde von neuem Anspannen), dabei die Zunge nach hinten rollen und ganz auf den Punkt zwischen den Augenbrauen
konzentrieren. Mache diese Übung nur, wenn Du die Grundvariation ein paar Wochen geübt hast und/oder schon einige Monate regelmäßig Yoga Atemübungen praktizierst.

 Über Kommentare zur Wirksamkeit dieser Übung würde ich mich freuen
(Sukadev@Yoga-Vidya.de).

Yoga Vidya | Presse | Sitemap | Impressum

Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS 1