Du bist hier: Yogatherapie / Frage-Antwort / Suchtprobleme / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Yogatherapie bei Suchtproblemen

FRAGE:
Hast Du einen Rat für Leute die an Suchtproblemen bzw. Zwangsverhalten leiden?

ANTWORT von Sukadev:

Ich bin kein Psychologe oder Psychotherapeut. Dies wären vermutlich die besten Ansprechpartner für eine solche Problematik.
Jedoch begleitend zu jeder Therapie und manchmal auch allein wirksam ist das tägliche Üben von Yoga, insbesondere Asanas (Yoga-Stellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung und Meditation. Damit erhält man Zugang zu sich selbst, zu den eigenen wahren Bedürfnissen. Und man bekommt die Kraft, die eigentlichen Bedürfnisse zu erfüllen und keine Ersatzbefriedigungen mehr zu brauchen. Ich kenne sehr, sehr viele Menschen, die allein durch regelmäßige Yoga Praxis von selbst die Kraft bekommen haben, selbst jahrelange Suchtprobleme zu überwinden.
Oft hilft es auch, eine Weile in einer Yoga-Umgebung zu leben, z.B. eine Woche ein Yoga-Seminar im Haus Yoga Vidya zu besuchen. So bekommt man einen guten Anstoß, Kraft und Inspiration.
Es gab auch mal ein Buch "Der Yoga-Weg aus Sucht und Abhängigkeit". Ich weiß allerdings nicht, ob es noch verlegt wird. Du kannst aber mal probieren, ob Du es noch besorgen kannst.


Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung