Du bist hier: Yogatherapie / Frage-Antwort / Männer / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Yogatherapie für Männerleiden

Wünschst du dir Kontakt zu anderen Yoga-Praktizierenden, die sich auch mit deiner Thematik auseinandersetzen? Dann klick bitte hier.

Beckenbodentraining für Männer

FRAGE:
Gibt es im Yoga auch spezielle Übungen für den Beckenboden bei Männern?

ANTWORT von Mahashakti:
Du fragst nach einem Beckenbodentraining speziell für Männer. Es gibt Anatomie-Bücher, in denen nebeneinander der weibliche und der männliche Beckenboden abgebildet sind. Wenn du dir so eine Darstellung anschaust, dann wirst du feststellen, das sich die Muskulatur bei beiden Geschlechtern nur unwesentlich voneinander unterscheidet. Es ist erstaunlich, aber beide sind sich tatsächlich relativ ähnlich. Insofern sind die Beckenbodenübungen für beide Geschlechter gleichermaßen geeignet.

Auch die Wirkungen entsprechen sich weitestgehend. Lediglich in einem Punkt gibt’s naturgemäße Wirkungsunterschiede: Beckenbodenübungen sind bei Männern gut für die Pflege der Prostata, um möglichen zukünftigen Schwierigkeiten vorzubeugen, sowie für die Potenz. Bei Frauen sind sie vor allem gut um möglicher Inkontinz und einem Uterusprolaps vorzubeugen, bzw. diese zu lindern oder heilen.

Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti


Wasseransammlung im Hoden

FRAGE:
Ich unterrichte Yoga in einer Gesundheitspraxis. Ein Herr (67 Jahre) fragte mich, ob er mit Yoga die Symtome einer "Hydrozele" einer Wasseransammlung in den Hoden behandeln könnte. Bisher hat er sich nicht in die Yogastunde ´getraut`. Ich hab gelesen, dass Vajrasana und Garudasana helfen können. Nun bin ich bemüht, ihn für Yoga allgemein zu motivieren. Könnt ihr mir Ratschläge geben?

ANTWORT von Mahashakti:
Om om om
om namah Shivaya,
Vielen Dank für deine Mail.

Dieses Thema ist dem Swadhisthana-Chakra zugeordnet. Dementsprechend würde ich mich am Aufbau einer Swadhisthana-Chakra Reihe orientieren und dabei die Übungen so auswählen, das er sie gut bewältigt. Die Asanapraxis kannst du gut ergänzen mit Visualisierungen und Brahmari. Bei Brahmari soll der Ton so gewählt werden, das er im unteren Bauch und Hodenbereich besonders gutspürbar ist.

Hier findest du einige Übungsanregungen für Yoga für den Bauch www.yogatherapie-portal.de / Übungsreihen: Bauch - Yoga für den Bauch bzw. direkt hier: https://www.yoga-vidya.de/yogatherapie/uebungsreihen/nach-koerperregionen/bauch-verdauung-geschlechtsorgane/#c9013
Diese Reihe aktiviert den gesamten Bauchraum und ist daher für diese Situation durchaus zu empfehlen.

Weitere Anregungen gibt’s beim Leistenbruch. Hier findest du einige Übungsanregungen für Yoga bei Leistenbruch www.yogatherapie-portal.de / Übungsreihen: Bauch - Yoga bei Leistenbruch bzw. direkt hier: https://www.yoga-vidya.de/yogatherapie/uebungsreihen/nach-koerperregionen/bauch-verdauung-geschlechtsorgane/#c15929. Diese Reihe stärkt gezielt die untere Bauchdecke. Dies kann die Heilung sehr gut fördern.

Ich wünsche deinem Teilnehmer gute Besserung und dir weiterhin erfolgreiche Übungspraxis.
 
Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti
mein.yoga-vidya.de/profile/MahashaktiEngeln


Nach oben

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung