Du bist hier: Yogatherapie / Frage-Antwort / Lymphsystem / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Yogatherapie für das Lymphsystem

Wünschst du dir Kontakt zu anderen Yoga-Praktizierenden, die sich auch mit deiner Thematik auseinandersetzen? Dann klick bitte hier

Lymphstauung

FRAGE:
Einer meiner Kursteilnehmer leidet unter Lymphstauung und ist daher in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt Sind Asanas hierbei hilfreich,  wenn ja gibt es besondere Übungen und Hilfen bei der Lebensführung, die Erleichterung schaffen? Wäre lieb, wenn ich hierüber einige Infos erhalten könnte.

ANTWORT von Vishwanath:
vielen Dank für Deine e-mail.

Selbstverständlich sind Asanas hilfreich wie auch gesunde Lebensführung und vegetarische vollwertige Ernährung.

Durch die Übung von Asanas werden verschiedene Körpersysteme durch Druck, Dehnung, Massage, Atmung, usw. angeregt und in ihrer Tätigkeit unterstützt. Dazu gehören das Muskelsystem, Skelettsystem, Atemsystem, Verdauungssystem, Organsystem, Drüsensystem, Lymphsystem, Blutkreislauf, etc. Besonders Flexibilitätsasanas sind wichtig, um den Lymphfluss zu harmonisieren. Wenn der Lymphfluss in einem bestimmten Bereich des Körpers gestaut ist, dann sind Asanas wichtig, die diesen Bereich dehnen und öffnen.

Weiterhin sind die Kriyas sehr gut, um den Körper zu entschlacken und von Giftstoffen zu befreien. Dazu gibt es auch das 'Seminar Shank Prakshalana und Kriyas', dass Du unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/titel/shank-prakshalana-und-kriyas/ finden kannst.

Auch Fasten kann sehr hilfreich sein. Fastenseminare findest Du unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/fastenseminare/

Ich hoffe, Dir damit etwas weitergeholfen zu haben, dass Du Deiner Teilnehmerin ein paar Tipps geben kannst und würde mich über ein Feedback freuen, ob ihr die Tipps nützlich waren.

Liebe Grüße
Om Shanti
Vishwanath


Nach oben

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung