Du bist hier: Einsatzbereiche / Ressourcen stärken / Achtsamkeit / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Achtsamkeit

Die Achtsamkeit hat auch im therapeutischen Kontext eine hohe Bedeutung. Es ist die Fähigkeit, dich selbst zu beobachten und genau wahrzunehmen, was in Dir geschieht, in Deinem Körper, Deiner Seele, Deinen Gedanken, Deinen Gefühlen, Deinem Energiehaushalt.

Achtsamkeit ist auch die Fähigkeit, mit dem Beobachteten verbunden zu sein und das auf eine Weise, die heilend wirkt. Diese Haltung bedeutet: „Ich kann genau beobachten, ich nehme die Unterschiede wahr. Ich lerne eine Sache, ein Gefühl ganz genau kennen. Ich habe eine gleichmütige Haltung, ich bewerte nicht, was ich sehe. Ich beeinflusse es nicht, sondern ich lasse es so, wie es ist. Weil ich es so lasse, wie es ist, entwickelt es sich und die Veränderung ist immer in eine positive, heilende Richtung."

Um die Achtsamkeit zu üben, wird ein Objekt verwendet. Wir achten auf ETWAS. Ein wundervolles Meditationsobjekt ist Dein Atem. Auch Dein Körper, eine Blume, eine schöne Landschaft oder eine Kerze können helfen, die Achtsamkeit zu trainieren.

Hier findest Du vier Achtsamkeitsmeditationen mit Maik Zessin:

Achtsamkeit ist mehr als nur Meditation - mit Achtsamkeits-Meditationen üben wir, die Achtsamkeit in den Alltag zu bringen und damit unser Leben achtsam zu leben. Bei Yoga Vidya gibt es viele Seminare, bei denen Du Deine Achtsamkeit intensiv schulen kannst, hier findest Du eine Übersicht zu passenden Seminaren.

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Neues über Konzentration