Du bist hier: Veranstaltungen

Tulku Lobsang

Der Ehrwürdige Tulku Lobsang ist ein hoher buddhistischer Meister. Die Basis seiner Lehren ist das uralte tantrische Wissen, welches den Grundstein des Tibetischen Buddhismus, der Medizin, der Astrologie und anderer weitverbreiteten Heilmethoden bildete. Mit dem tiefgründigen Wissen all dieser Themen eröffnet nun der Lama der westlichen Welt die Lehren seiner Ehrwürdigen Nachkommenslinie, indem er verschiedene Lehrfächer in der Einheit präsentiert, wie sie einst von Buddha gelehrt wurden.

Belehrungen der Lehrer

Tulku Lobsang hat vor allem Gelugpa Belehrungen empfangen, zusätzlich hat er aber auch die Bön Tradition studiert, sowie auch die geheimen Jonang Kalachakra Traditionen und die Mahamudra Traditionen. Damit hat er Belehrungen aus allen tibetischen Buddhistischen Traditionen empfangen. Er hat das Wissen und ist Praktizierender aller Traditionen.
Tulku Lobsang hatte viele Lehrer. Seine wichtigsten Lehrer im Bereich Philosophie waren Geshe Samten aus dem Amcho Kloster in Ost-Tibet. Sein erster Lehrer für Medizin und Astrologie war Geshe Jamyang Nyima aus dem Kloster Labrang und sein auf Astrologie spezialisierter Lehrer war Geshe Sherab Nyima aus dem Bon Nangzi Kloster. Als er jung war, im Kloster Sowa, lehrte Geshe Lodrup ihn Lesen, Schreiben und Erinnerungstechniken. Ermächtigungen und Initiationen erhielt er hauptsächlich durch Lama Gungtang - so z.B. die Kalachakra – Ermächtigung und die Merta jertsa, d.h. die 100- Mandala – Ermächtigung. medizinische Ermächtigungen, wie z.B. die Mangnergajama hat Tulku Lobsang von Geshe Tsukdruk aus dem Kloster Labrang erhalten. Ebenso hat er Blumen- und Wasser – Essence- Initiationen von Geshe Tsukdruk erhalten.
Die geheimen Jonang Kalachakra Tradionten wurden ihm von Khenpo Narshe, Lama Dorje und Alak Chunan übertragen. Die Bön Dzogchen Traditionen wurden ihm von seinem Onkel Ak Yeshi übertragen. Tulku Lobsang hat in allen acht Linien/ Traditionen/ allgemeine Belehrungen empfangen, was bedeutet, dass er Praktizierender aller acht Linien / Traditionen/ ist. Seine persönlichen, privaten Lehrer, allesamt reinkarnierte Lamas, waren Tulku Narke, Tulku Serchen, Tulku Kaynyang und Tulku Tsurmon, die alle aus dem Kloster Amcho stammen.
Sein Wurzellama ist der Ehrwürdige Tulku Serchen, der nun 93 Jahre alt ist. Tulku Narke, der heute ungefähr 75 Jahre alt ist, war ein sehr nahstehender Lehrer. Er reiste in Tibet immer mit Tulku Lobsang, er kümmerte sich um die Kleinigkeiten des Alltags und beaufsichtigte seine Praxis. Alles zusammen hatte Tulku Lobsang 35 Lehrer von denen er Anweisungen und besondere Ermächtigungen und Initiationen empfangen hat.

Nangten Menlang

Nangten Menlang ist eine Organisation, die sich der Bewahrung und Lehre der Wissenschaft der Tibetischen Medizin und des Buddhistischen Wissens widmet. Tulku Lobsang, die achte Wiedergeburt des Nyentse Lama, hoch angesehener Buddhistischer Meister, Doktor und Astrologe, verkörpert die lebende Übertragung der weltlichen Weisheit. Er lehrt Methoden, um physische Gesundheit, mentales Glücklichsein und Entwicklung des Geistes zu erreichen. Dem Mittleren Weg folgend, lässt er in jedem die ihm angeborene Weisheit wieder aufleben, die immer existiert hat.
Vorträge, Workshops, Retreats, Konsultationen und Behandlungen werden in vielen Ländern weltweit angeboten und von lokalen Zentren organisiert.

Weitere Informationen und Anmeldung >>>

Nach oben

Kontakt


Seminarhaus Shanti
Gastgruppenbetreuung
Campus Yoga Vidya e.V.
Yogaweg 1
32805 Horn-Bad Meinberg

 

Tel: 05234/87-2332
Fax: 05234 / 87-2334
E-Mail: gastgruppen(at)yoga-vidya.de

 


Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,47 von 5 Sternen 430 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Inhalte von Yoga Vidya e.V. | © 1998-2018 by Yoga Vidya e.V., Deutschland | Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz