Du bist hier: Veranstaltungen

Mütter. Töchter. EnkelInnen.

Von Heilung der Weiblichkeit im schamanischen Kontext.

 

Die Verletzung der Weiblichkeit hat längst stattgefunden. Das feminine Ur-Trauma wird transgenerativ weitergegeben, obwohl Anno Domini 2014 auf dem europäischen Boden viele Frauen einsichtig, klug, spirituell, schuldfrei und bewusst zu leben versuchen.

Nach Außen erfolgreich, spüren sie jedoch im Inneren eine nagende, tiefe Wunde, die sie glauben lässt, die feminine Kraft sei wertlos und  lebensuntauglich, in der ( immer noch, heute subtiler) patriarchalisch regierten Welt .

(„Produzieren. Konsumieren. Leisten. Funktionieren. Effizient sein“).

Die schamanische Ur- Kraft, die in Frauen die Reine Jungfrau (nicht mit christlichem Kontext zu verwechseln!), die Kämpferische Amazone, die Rote Sexuelle Frau, die Alte Weise, die Sanfte Heilerin und die Wilde Hexe aufleben lässt, ist heutzutage die Heilung, die Verheißung und gleichzeitig die Zuflucht der Frauen.

Kali Devi, die Wilde Rebellin, streckt ihnen närrisch ihre rote, wilde Zunge entgegen. Durga Devi, die Mutter Erde, nährt ihre Seele und salbt ihre Wunden. Lakshmi  Devi, die Schöne, wartet mit den Geschenken der Fülle und des Pranaüberflusses auf allen Ebenen. Sarasvati Devi, die Weise Alte, möchte sie mit Reife, Schönheit, Reife, Kreativität und tiefer Erkenntnis segnen.

Einmal spirituell erwacht, verbinden sich Frauen mühelos und freudvoll mit den Ur-Archetypen der weiblichen Quelle und werden dadurch gereinigt, ent- schuldigt, geheilt, befreit, bekräftigt und gesegnet.

Im Herzen jeder Frau wohnt eine weise Ur-Schamanin mit viel spirituellem Tiefgang.

Dieser heilsamen Energie wird im Rahmen des Seminars durch machtvolle schamanische Techniken und durch eine gemeinsame respektvolle Haltung jeder einzelnen Frau gegenüber genügend Frei- und Heilraum gegeben.

Bitte mitbringen: einen kleinen Kosmetikspiegel (Taschengröße), kleine Packung Buntstifte, Fotos/ Gegenstände „ deiner Frauen“: Oma, Urgroßtante, .. diejenige, die dich immer schon inspiriert hat!= eine Kraftvolle aus deiner Sippe; Symbol für die familiäre „ Alte Hexe“ ( die Tabuisierte, die Ver- rückte, die Verbannte, die Vergessene). Dein Räucherwerk. Hexenbeutel (Medizinbeutel mit heiligen Gegenständen). Deine Rassel/ Trommel. Deine Lieblingskräuter. Hexerei- Items: Federn, Steine, Muscheln, Orakelkarten, deinen Schmuck, offenes Herz, die Innere NärrIn, das Mädchen/ Inneres Kind, deine Alte Weise.

Seminarleitung

Aldona (Maharani) Fritsch de Navarrete

ist Yogaleherausbilderin, Schamanin und Pilgerin. Spirituelle Praxis in diversen Yogaschulen, therapeutische  Begleitung psychisch Kranker und Suchtpatienten, Studienreisen nach Indien, Nepal und Peru, langjärige Mitarbeit mit dem Yoga Vidya.e.V. In ihrer Arbeit verbindet sie psychologisches Können mit spirirtuell-geistigen Inhalten, stark geprägt von alltagsbezogenem, praktischem Ansatz. Ihre langjärige Unterrichtserfahrung, Einfühlungsvermögen, tiefe Verbundenheit mit allem Seienden, Sinn für Humor sowie Achtung und Respekt vor jedem menschlichen Schicksal ermöglichen den Teilnehmer ihrer Seminare sich im meditativ-dynamischen Feld sicher aufgehoben zu wissen, sowie für Transformations- und Heilprozesse zu öffnen. Mehr Infos: www.schamanischeheilung.de

Infos unter: www.schamanischeheilung.de

Anmeldungen: kontakt@schamanischeheilung.de

Kontakt


Seminarhaus Shanti
Gastgruppenbetreuung
Campus Yoga Vidya e.V.
Yogaweg 1
32805 Horn-Bad Meinberg

 

Tel: 05234/87-2332
Fax: 05234 / 87-2334
E-Mail: gastgruppen(at)yoga-vidya.de

 


Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,46 von 5 Sternen 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Inhalte von Yoga Vidya e.V. | © 1998-2018 by Yoga Vidya e.V., Deutschland | Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz