Du bist hier: Veranstaltungen / 

Lach-Yoga-Lehrer-Training mit Dr. Madan Kataria

Dr. Kataria School of Laughter Yoga™

Da es sich bei Lachyoga um ein besonderes und einzigartiges Konzept handelt, muss jeder, der Lachyoga-Stunden und Lach-Meditationen anleiten möchte,  vorher eine zertifizierte Lachyoga-Leiter-Ausbildung durchlaufen.

Ob es sich um einen Lachyoga-Club handelt als Freizeitangebot, um Lachyoga-Stunden in einer Firma, Lachyoga in Schulen, für ältere Menschen oder Menschen mit speziellen Bedürfnissen – Lachyoga-Übungen sind immer ganz ähnlich aufgebaut bis auf kleine Varianten gemäß den besonderen Bedürfnissen in der jeweiligen Gruppe.  

Es gibt drei Ebenen von Weiterbildungen:

1.        Das 2-tägige zertifizierte Training zum/zur Lachyoga-Leiter/in. Diese Weiterbildung wird von einer/einem zertifizierten Lachyoga-Lehrer/in an zwei Tagen durchgeführt. Abschließend erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat als Lachyoga-LeiterIn.

2.        Das 5-tägige zertifizierte Training als Lachyoga-Lehrer: Es handelt sich um ein intensives 5-tägiges Training, das  von Dr. Kataria und autorisierten Meister Trainern durchgeführt wird.  Zertifizierte LehrerInnen  haben die Berechtigung, andere Personen zu zertifizierten Lachyoga-LeiterInnen auszubilden. Sie besitzen ein fundiertes Wissen darüber, wie man Lachyoga in unterschiedlichen Zusammenhängen anwendet. Sie wissen,  wie man Werbung und Öffentlichkeitsarbeit betreibt und sie besitzen auch gute didaktische Fähigkeiten.

3.        Advanced-Lachyoga-Training (beim Lachyoga-Kongress 3-stündig): Diese Weiterbildungen/Trainings für Lachyoga-LeiterInnen und Lachyoga-LehrerInnen  werden von Dr. Kataria persönlich auf Grundlage seiner umfangreichen Erfahrungen und Fähigkeiten durchgeführt. 

Was lernt man in einer Ausbildung zum zertifizierten Lachyoga-Leiter?

Es handelt sich um ein Grundlagen-Training, in dem vermittelt wird, wie eine Lachyoga-Stunde in Lachclubs, in Firmen, Organisationen, für Senioren, für Schulkinder oder Menschen mit besonderen Bedürfnissen durchgeführt wird. Sie erwerben sich  grundlegenden Fähigkeiten, wie man eine Gruppe durch eine Lachyoga-Stunde und eine Lachmeditation führt. Weiterhin werden die Geschichte, das Konzept, die Philosophie und die einzelnen Schritte des Lachyogas und der Lachmeditation erklärt.  

Hinweis: Zertifizierte Lachyoga-LeiterInnen sind nicht befugt, andere Lachyoga-Leiter zu zertifizieren.

Was lernt man in einem Training als zertifizierter Lachyoga-Lehrer?

Wer dieses Training abgeschlossen hat, darf 2-tägige zertifizierte Lachyoga-Leiter-Trainings durchführen, einen Lachclub gründen und ist dazu in der Lage, sehr viel  mehr Entspannung, Gelassenheit und Gesundheit ins eigene Leben zu bringen. Es wird auch vermittelt, wie man Lachyoga-Seminare durchführt oder Workshops für Firmen, Krankenhäuser, Schulen, Hochschulen und Universitäten, Altenheime, Gefängnis-Insassen, Kinder mit besonderen Bedürfnissen usw. gibt.

Während des Trainings erwirbt man die Fähigkeit, eine Gruppe durch die von Dr. Kataria entwickelten Lachyoga-Techniken des simulierten Lachens hindurchzuführen und dann dieses simulierte Lachen in reales, ansteckendes und spontanes Lachen umzuwandeln, ohne dass dabei Witze, Comedy oder Humor eine Rolle spielen. Außerdem haben die Teilnehmer während des Trainings ausreichend Gelegenheit, selbst eine Lachyoga-Sitzung in Praxis anzuleiten.

Die TeilnehmerInnen erlernen die kraftvolle Technik der tiefen Lach-Meditation, in der man sich nicht weiter bemühen muss. Das Lachen sprudelt ganz leicht wie aus einer Quelle hervor. Daneben werden verschiedene entspannende Methoden vorgestellt und auch so erklärt, dass man Menschen durch eine vollständige Entspannung führen kann. Bestandteil des Trainings sind desweiteren diverse Video-Präsentationen über Lachclubs und Lachyoga-Veranstaltungen in öffentlichen Parks, Lachyoga für Firmen und Organisationen, für Schulen, für Menschen mit Sehbehinderungen, für taube und stumme Kinder, für Gefängnisinsassen usw. Die TeilnehmerInnen lernen darüber hinaus, wie man Lachyoga praktizieren kann, wenn man mit sich alleine ist.

Weitere Fähigkeiten, die in der Ausbildung zum zertifizierten Lachyoga-Lehrer erworben werden:

Ø       Organisatorische Fertigkeiten

Ø       Umgang mit Öffentlichkeitsarbeit und Werbung

Ø       Wie man eine Kerngruppe bildet und Führungsfähigkeiten erwirbt

Ø       Kommunikative Fertigkeiten, Trainer-Fertigkeiten, die es ermöglichen Lachyoga-Leiter auszubilden

Ø       Verschiedene Arten der Präsentation und Tipps zu deren Erleichterung

Lachyoga kann einen hohen Zusatznutzen für folgende Berufe erbringen:

Therapeuten, Heiler, Entspannungs- und Wellness-Trainer, Yoga/Tai Chi/Fitness-Trainer, Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Psychotherapeuten, Pädagogen, Erzieher, Krankenpfleger/-Schwestern, Altenpfleger, Sozialarbeiter, Berater, Gesundheitsberater, Persönlichkeitsentwickler, für Menschen, die viel reden müssen, Personalentwickler, Schauspieler, Clowns und Kabarettisten.

<<Download Preise und Anmeldung>>

Die Anmeldung erfolgt über Gabriela Leppelt-Remmel:
Lachyoga-Institut, Haffkruger Weg 18, 22143 Hamburg, Deutschland
Telefon +49 (0) 40 / 648 923 91 | Mobil +49 (0) 173 / 925 37 68
info(at)yogilachen.de | www.yogilachen.de

Dr. Madan Kataria

Weltweit verbreitet wurde Lachyoga von Madan Kataria, einem praktischen Arzt aus Mumbai. Er verband Yogatechniken mit Lachübungen und entwickelte daraus eine Methode, die Menschen zum Lachen bringen soll. Kataria gründete 1995 den ersten Lachclub in Indien - 2007 gibt es weltweit mehr als 5.000 Clubs. An jedem ersten Sonntag im Mai feiert die Lachyoga-Bewegung den Weltlachtag.

Kontakt

Seminarhaus Shanti
Campus Yoga Vidya e.V.

Yogaweg 1
32805 Horn-Bad Meinberg
Gastgruppenbetreuung
Tel.: 05234 / 87-2332
Fax: 05234 / 87-2334
E-Mail: gastgruppen(at)yoga-vidya.de