Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Alle Seminartermine zu Gong und Klangtrance Ausbildung

Der Gong in Form einer kreisrunden Membran aus Metall ist ein mächtiges Instrument, das die Luft im Raum in starke Schwingung versetzt. Die Klangschwingungen des Gongs tragen uns in eine leichte oder tiefere Klangtrance. Je nach persönlicher Konditionierung zeigen sich dir Farben, Bilder und Erlebnisse aus den Tiefen deines Bewusstseins.
Das kann als sehr beglückend, manchmal aber auch angstvoll erlebt werden. Traumata können bewusst gemacht und integriert werden. Wir nehmen Klänge nicht nur auditiv über unsere Ohren wahr, sondern auch sehr intensiv über unser sensorisches Nervensystem.
In dieser Ausbildung lernst du, deine Spielweise in ein sicheres Setting einzubinden, damit du verantwortungsvoll damit arbeiten kannst. Erlernt werden verschiedene Techniken für Tam-Tam und Feng-Gongs unterschiedlicher Größe sowie die Arbeit mit kleinen Gongs am Körper. Vermittelt werden Spielweisen in Klangyogastunden, Klangreisen, Klangmassagen, Klangtherapie sowie in Gong- und Klangkonzerten.
Für ein sanftes Eintauchen in die Klangtrance sowie die sichere Rückkehr lernst du verschiedene Begleitinstrumente wie Klangschalen, Rahmentrommel, Didgeridoo, Monochord und Obertongesangstechniken kennen.
Du nimmst an jeweils zwei Klangyogastunden mit Klang-Endentspannung und zwei Gongritualen teil.
Für alle, die durch tiefere Bewusstseinsschichten reisen möchten und/oder diese Erfahrungen in ihrer therapeutischen Arbeit, oder auch in Heil- und Pflegeberufen integrieren möchten.
Vorkenntnisse mit Klang-/Gongarbeit von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich.
Mit Zertifikat. Ca. 60 Unterrichtseinheiten. Anerkannt als Bildungsurlaub in NRW, Hessen und Saarland.

Beratung und Anmeldung