Du bist hier: Seminar-Übersicht

Alle Seminartermine zu Autogenes Training (AT) Ausbildung Lehrer/in für Krankenkassen anerkannte Kurse Teil 1

Autogenes Training (AT) Ausbildung Lehrer/in für Krankenkassen anerkannte Kurse Teil 1
-Fachpraktische Kompetenz Teil 1-
Teil 1: 19.3.-28.3.21 BM, Teil 2: 16.5.-21.5.21 BM
Nur beide Teile zusammen buchbar.
In dieser Ausbildung lernst du Kurse für Autogenes Training (AT) zu konzipieren und Teilnehmer im Autogenen Training nach den Vorgaben der Krankenkassen anzuleiten.
Autogenes Training nach J.H. Schultz ist eine Entspannungstechnik, mit deren Hilfe der regelmäßig Übende lernt, sich tief zu entspannen, Stress zu reduzieren und dies in seinem Alltag umzusetzen. Somit wird eine Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität erreicht.
Menschen, die Autogenes Training beherrschen, gehen mit schwierigen, belastenden Situationen gelassener um. Autogenes Training aktiviert die Selbstheilungskräfte und steigert das Wohlbefinden. Autogenes Training wirkt sich bei Schlafproblemen, Allergien, Herz-Kreislauferkrankungen und Stress bedingten Krankheiten positiv aus.
Dies ist durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegt.
Ziel dieser Ausbildung ist, dich mit dem Autogenem Training vertraut zu machen und dir das notwendige praktische und theoretische Wissen für die erfolgreiche Durchführung von eigenen Autogenen Trainings Kursen im Bereich der Stressprävention zu vermitteln.
Themen der Ausbildung sind:
- Intensives Erarbeiten und Erlernen der sechs Grundübungen des Autogenen Trainings
- Ruhetönung
- Praktische und theoretische Umsetzung in Kleingruppen
- Organisation und Methodik / Didaktik des Autogenen Trainings
- Erfolgreiches Durchführen von Kursen und Seminaren für Autogenes Training
Die Ausbildung für AT besteht aus zwei Ausbildungsblöcken in Fachpraktischer Kompetenz:
Teil 1: Selbsterfahrung und Einweisung in AT (= 60 Stunden ausschließlich in Präsenz), 19.3.-28.3.2021
Teil 2: Selbstorganisation, Kommunikation, Pädagogik, Anleitung, Beratung, Training und Schulung, Vermittlung des Trainings, Trainingsanpassung, 16.5.-21-5.2021
Ausbildungsleiter: Roswitha Breitkopf & Michael Büchel
Nur beide Teile zusammen buchbar.
Wichtiger Hinweis:
Diese zweiteilige Ausbildung ist ab Anfang 2021 notwendig, wenn du noch keine Zertifizierung für die Durchführung von Autogenen Trainings Kursen durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention hast (in diesem Fall würdest du unter den Bestandschutz fallen).
In dieser Ausbildung erhältst du die erforderliche fachpraktische Kompetenz, wie sie im Leitfaden Prävention beschrieben wird (Kriterien zur Zertifizierung von Kursangeboten in der individuellen verhaltensbezogenen Prävention nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V, Stand: Juli 2019, 2.2.3 Handlungsfeld Stressmanagement/ Präventionsprinzip "Förderung von Entspannung, „Palliativ regeneratives Stressmanagement" Fachpraktische Kompetenz).
Sie umfasst bis 40 % der Qualifizierung, die von den Krankenkassen bzw. der ZPP gefordert werden, damit sie deine Kurse anerkennen. Weitere 60 % beruhen auf der sogenannten von der ZPP geforderten Grundqualifikation: Eine fachspezifische staatlich anerkannten Berufsausbildung und / oder einem wissenschaftlichen Studiengang an Universitäten oder Fachhochschulen mit Abschluss.

Autogenes Training (AT) Lehrer/in für Krankenkassen anerkannte Kurse Teil 2
- Fachpraktische Kompetenz Teil 2 –
16.5.-21-5.2021
Selbstorganisation, Kommunikation, Pädagogik, Anleitung, Beratung, Training und Schulung, Vermittlung des Trainings, Trainingsanpassung
Beschreibung siehe unter Teil 1, 19.-28.3.21



Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung
Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,49 von 5 Sternen 441 Bewertungen auf ProvenExpert.com