Lomi-Lomi - Hawaiianische Energiemassage Ausbildung

Lomi-Lomi - Hawaiianische Energiemassage Ausbildung

Zeitraum: 17.09.2023 - 24.09.2023 / Seminar-Nr.: B230917-12

Hawaiianische Energiemassage hat ihren Ursprung in der rituellen Tempelmassage der Kahunas, der Meister bzw. Schamanen oder Priester von Hawai´i. Diese einzigartige Form der Körperarbeit gleicht Energiedefizite aus, löst Verspannungen und regt Selbstheilungsprozesse an. Sie kann Menschen helfen, alte Muster loszulassen und sie auf dem Weg in neue Le-bensabschnitte begleiten. Du erlernst die drei Grundlagen der hawaiianischen Körperarbeit: die Atmung, das Fliegen und die Massagetechnik.
Die Atmung: Du erlernst das Mana-Atmen. Diese Technik lässt dich während der Massage im Fluss sein und hilft dir, dich mit kosmischer Energie zu ver-binden. Mit jedem Einatmen lädst du dich mit Mana auf und lässt diese Kraft beim Ausatmen durch deine Hände in deinen Klienten fließen.
Das Fliegen: Das Fliegen ist eine Bewegungsmeditation der Hawaiianer, die es dir ermöglicht, dich während der Massage mit fließenden Schritten um den Massagetisch zu bewegen. Sie verbindet dich mit der Kraft der Erde und lässt dich gleich-zeitig aus dem Herzen berühren.
Die Massagetechnik: Lange wellenförmige Streichungen, tiefe Bindegewebs-massage, sanfte Gelenklockerungen und Energiearbeit führen in einen Zustand der Tiefenentspannung und erlauben Körper und Seele, vollkommen vom Alltag loszulassen. Ausbildungsziel ist, dass du eine vollständige Hawaiianische Massage zu geben lernst die deinem Klienten das Gefühl völliger Einheit geben kann.
Du kannst sie anwenden:
- als professionelle zusätzliche Massagetechnik
- für Freunde und Bekannte für mehr Lebensqualität und Verbesserung der Beziehungen
- in eigener Praxis
- in Wellnesshotels etc.
Wenn du bereits Massagetherapeut bist kannst du durch diese Technik wunderbar dein Angebot erweitern. Falls du noch keine Erfahrung hast, kann die Ausbildung ein Schritt in eine neue Richtung sein, die dir ermöglicht eine neue berufliche Existenz zu gründen. Der Trend zu Wellness und Entspannung wird immer umfangreicher, so dass eine hohe Nachfrage nach Therapeuten da ist.

Teilnahmevoraussetzung: Offenheit auch für Yoga, Spiritualität und neue Erfahrungen. Ca. 80 UE.
Prüfung: Das Massageritual am Ende der Ausbildung ist gleichzeitig eine Art Abschlussprüfung. Du bekommst ein Feedback über die Wirkung der Massage durch den Menschen, den du massiert hast und ein Feedback vom Kursleiter. Mit Zertifikat.
Als Bildungsurlaub anerkannt in NRW, Baden-Württemberg, Hessen und Saarland - ggf. auch in anderen Bundesländern.

Adidivya Andre

Adidivya Andre

Adidivya kann auf eine langjährige Erfahrung als Assistentin in internationalen Konzernen sowie Finanzwesen zurückblicken. 2012 kam sie zum ersten Mal über Empfehlungen in Kontakt mit Yoga Vidya. 2017 beschloss sie ein Teil der Gemeinschaft zu werden und sich für eine Weile ganz dem spirituellen Weg zu widmen. In dieser intensiven Zeit lernte sie ihre Leidenschaft und Liebe zu der Heilkraft achtsamer Berührungen kennen. Diese führte sie nach vier Jahren von Bad Meinberg in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Dort ist sie im Herzraum als Masseurin und unter Tantra vom Herzen als Seminarleiterin zu finden. Adidivya ist ausgebildete Yoga (BYV), Yin Yoga (BYV), Dana Aerial Yoga Lehrerin, Ayurveda Gesundheitsberaterin (BYV), Heilmasseurin nach Anukan sowie Lomi Lomi Praktizierende.

Franziska Schöne

Franziska Schöne

Franziska ist ausgebildete Lomi Lomi und Sinnes- Masseurin. Jahrgang 1982, ehemals Lehrerin für Mathematik und Kunst beschloss sie 2019 dem Ruf ihres Herzens zu folgen, Liebe durch ihre Hände fließen und in verschiedensten Formen Gestalt annehmen zu lassen. Seit der Entscheidung diese Leidenschaft zur Berufung zu machen arbeitet sie als Masseurin und Künstlerin. Als Forschende und ständig Lernende und Lehrende zum Thema Berührung, Körperlichkeit und Frausein entstand der Wunsch, einen Raum zu schaffen, der besonders Frauen einlädt, mit sich in Kontakt zu kommen. Daraus Entstand 2021 der Herzraum in Dresden. „Wir können keine großen Taten vollbringen, nur kleine Taten mit großer Liebe“. (Mutter Theresa) In diesem Sinne leitet sie Ausbildungen, Seminare und Workshops.

Mehrbettzimmer: 688,00 €

Doppelzimmer: 812,00 €

Einzelzimmer: 937,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 591,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 591,00 €

Ohne Übernachtung: 591,00 €


Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung (ausgenommen Live Online Seminare).

Bad Meinberg
Als Europas führendes Seminarhaus und Ausbildungszentrum für Yoga und Ayurveda, bietet Bad Meinberg den idealen Ort, um dieses ganzheitliche Übungssystem kennen zu lernen oder deine Praxis zu vertiefen. Neben jährlich rund 2000 Seminaren und Ausbildungen erwartet unsere Retreat-Gäste ein umfangreiches Zusatzangebot: vom Wandern, über entspannte Massagen, hin zu traditionell indischen Ritualen. Umsäumt von einem weitläufigen und grünen Gelände, fassen die insgesamt vier Gebäudekomplexe über 1008 Betten, 40 Seminar-, Meditations- und Übungsräumen, eine Ayurvedaoase sowie eine Praxis für Yogatherapie. Des Weiteren gehören zum Haus ein kleines Kloster, der Yogashop und ein kostenfreier W-Lan-Bereich. Auch kreative Kinderbetreuung ist vor Ort möglich. Für das leibliche Wohl sorgen neben unserer zertifizierten bio-Küche, mit leckeren vegan-vegetarischen Speisen, auch verschiedene Teestationen und Wasserbrunnen, als auch das kleine Café Maya. Umgeben von einem großen Park, liegt der Ashram ganz idyllisch am Rande des Kurstädtchen Bad Meinberg, mit vielen landschaftlichen und kulturellen Ausflugsmöglichkeiten, wie dem Naturdenkmal der Externsteine. Rund 200 Gemeinschaftsmitglieder und Angestellte, darunter über 80 ausgebildete Yogalehrende, sorgen täglich für das Wohlergehen unserer Besucher.

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr (Fr./So.) (andere Tage: 16.15h) Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Ausbildungsbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf ab dem 2. Tag

6.00-7.00 Uhr Pranayama (Atemübungen) Regel freiwillig
7.00 - ca. 8.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung
ca. 8.05-9.00 Uhr Vortrag/Workshop
9.15-11.00 Uhr Yogastunde mit Asanas (Yogaübungen) Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen).
Mithilfe bei Arbeiten im Haus (Karma Yoga, 45 Min.), Studienzeit, Pause
14.00h oder 14.30 Uhr - 18.00h Vortrag/Workshop/Yogastunde/Unterrichtsgruppen, je nach Ausbildung
18.00 Uhr Abendessen, Pause
20.00 - ca. 21.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
ca. 21.05-22.00 Uhr Vortrag/Workshop
Ausbildungsende/Abreisetag
6.00-7.00 Uhr Pranayama (Atemübungen) freiwillig
7.00 - ca. 8.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung
ca. 8.05-9.00 Uhr Abschlussvortrag Zertifikatsübergabe, Abschlussrunde
9.15 -11.00 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
ca. 12.30h Abschluss/Ausbildungsende (nach dem Brunch)

Freier Tag
Etwa in der Mitte der Woche gibt es einen halben unterrichtsfreien Tag (11.00-20.00 Uhr). Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an einer Yogastunde um 16.15 Uhr.

Der Tagesablauf folgt dem bewährten Yoga Vidya Seminarablauf. Je nach Ausbildung gibt es kleinere Abweichungen. Die Workshops, Vorträge, Meditationen und Yogastunden sind weitgehend auf das jeweilige Ausbildungsthema abgestimmt.

Voraussetzung für das jeweilige Zertifikat ist die Teilnahme an allen Programmpunkten gemäß Tagesablauf, einschließlich Meditation und Mantra-Singen morgens und abends sowie die Yogastunden.
Bei Ausbildungen ist es nicht möglich, später anzureisen oder früher abzureisen oder einen Tag zu verpassen.

Grundkenntnisse in Yoga und Meditation erforderlich.
Offenheit auch für Yoga und Spiritualität.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation anschließend Vorstellen des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende mit dem Brunch um ca. 12.30 Uhr.