Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Indienreise in den Sivananda-Ashram, Rishikesh

Zeitraum: 28. Okt 2018 - 16. Nov 2018 Seminar-Nr.: I181028-2

Indienreise in den Sivananda-Ashram, Rishikesh

Ein ganz besonderes Erlebnis: Intensives Sadhana in der hochspirituellen Atmosphäre im indischen Rishikesh, im Sivananda-Ashram, in der wundervollen Umgebung der Himalaya-Vorberge und des Ganges.

Intensive 3-wöchige Praxis im Sivananda-Ashram, Rishikesh. Nachmittags teils Ausflüge zu spirituellen Kraftorten der Umgebung, Teilnahme an den Ashramprogrammen oder Zeit für eigene Unternehmungen.
(Kleine Programm-Abweichungen sind in Indien üblich.)

Rishikesh – Der Ort der Rishis
Rishikesh, malerisch am Ufer des Ganges am Fuß des Himalaya gelegen, gilt in Indien als „Hauptstadt des Yoga“. Schon in alten Zeiten haben Menschen hier intensive spirituelle Praktiken ausgeübt. Bis heute ist Rishikesh ein besonderer Kraftort mit vielen Yogis/Yoginis.

Der Sivananda-Ashram in Rishikesh
1923 von Swami Sivananda gegründet. Heute umfasst er u.a. Tempel, mehrere Yoga- und Meditationshallen, die Yoga Vedanta Forest Academy, ein Krankenhaus sowie die Unterkünfte für über 150 Mitarbeiter (ca. 100 Swamis) und Gäste.

Auch heute noch leben hier Schüler von Swami Sivananda, die eine hohe Bewusstseinsebene erreicht haben. Direkt im Ashram zu wohnen, lässt dich die hohe Schwingung und besondere Atmosphäre sehr intensiv aufnehmen.

Reisedaten und Reiseplan
28.10.* 13:30 Uhr Abflug ab Frankfurt am Main mit Kuwait Airways
Kurzer Zwischenstopp in Kuwait airport
29.10. 05:00 Uhr Ankunft in Delhi
08:55 Uhr Weiterflug nach Dehradun mit Jet Airways
10:00 Uhr Ankunft in Dehradun und Taxitranfser zum Sivananda Ashram
11:30 Uhr Zimmerbezug, Pause, Kennenlernen des Ashrams und Abendessen

15.11. 14:00 Uhr Abreise vom Ashram per Taxi
17:50 Uhr Abflug von Dehradun
16.11. * 01:30 Uhr Abflug von Delhi via Kuwait nach Frankfurt am Main
16.11. 11:50 Uhr Ankunft in Frankfurt am Main

* Die Flugzeiten können sich ggf. ändern.

Wer teilnehmen will, sollte
• Bei Yoga Vidya oder in einem Sivananda-Center mindestens ein Seminar mitgemacht haben
• Regelmäßig praktizieren
• An Mantras, Meditation, Bhakti und Jnana Yoga interessiert sein
• Einfache Unterbringung (in der Regel Doppelzimmer) und einfache Verhältnisse akzeptieren
• Sich Ashram-Gepflogenheiten anpassen, u.a. in Kleidung und Verhalten

Reisekosten und Buchung

Preis: 2082 €

Inklusive Flug ab/bis Frankfurt/M., allen Transfers, Unterkünften und Verpflegung (Preise vorbehaltlich etwaiger Flugpreiserhöhungen oder Zuschläge durch die Fluggesellschaften.)

Telefon: 05234/870
Email: rezeption(at)yoga-vidya.de

Nicht inbegriffen: 50 € für Ausflüge in die Umgebung von Rishikesh und Haridwar, für Trinkgelder (Bus/ Taxi/ Küche/ Vorträge etc.); persönliche Ausgaben; Visum (ca. 65 €). Anzahlung bei Anmeldung: 250 €. Gesamtbetrag zahlbar bis 21.08.2018. Flugbuchung nur möglich mit Kopie deines Reisepasses. Wenn du deinen Aufenthalt in Indien individuell verlängern willst, kannst du den Rückflug bei Reisebuchung auf ein anderes Datum legen lassen. (Zuschlag 100 €).

Anmeldeschluss für die Reise 2018: 30.06.2018
Gruppengröße: Max. 24 Personen

Weitere optionale Angebote:

Reiserücktrittsversicherung: 66 €
Reisekrankenversicherung:
bis 64 Jahre: 20 €
65-74 Jahre: 45 €
ab 75 Jahre: 70 €

Rail & Fly - Bahnticket (von deinem Wohnort nach Frankfurt und zurück): 49 €
Preise vorbehaltlich etwaiger Flugpreiserhöhungen/Zuschläge durch Fluggesellschaften.

ANMELDESCHLUSS FÜR DIE REISE 2018: 30.06.2018


Sitaram Kube
Sitaram KubeLangjähriger Yogalehrer- und - Ausbilderr mit fundiertem und anschaulichem Unterrichtsstil. Als langjähriger Mitarbeiter bei Yoga Vidya war er schon im Haus Yoga Vidya Westerwald - damals vor allem für Naturerlebnis-Seminare -, später Leiter des Kölner Yoga Vidya Centers und unterrichtet jetzt hauptamtlich in Bad Meinberg, hauptsächlich an Yogalehrer-Aus- und Weiterbildungen. Sein Spezialgebiet sind weiterhin Naturerlebnis- und Wanderseminare sowie Wanderführer-Ausbildungen. Daneben inspiriert er besonders durch seine wunderschöne Mantrarezitation und Zelebrieren von Ritualien wie Puja und Homa. "Seit meiner frühen Kindheit entwickelte ich ein enges Verhältnis zur Natur. Während meiner Forstausbildung begann ich als Ausgleich zum Studium mit Aikido, dieser sehr dynamischen und gewaltfreien japanischen Tradition der Selbstverteidigung als "Meditation in Bewegung". Ab 1993 nahm ich Yoga-Unterricht. 1994 folgte ein Indienaufenthalt, wo ich zunächst ein ökologisches Landbauprojekt unterstützte und "durch Zufall" in intensiven Einzelunterricht bei Swami Yogaratna in Bangalore kam, der in der Tradition von Swami Satyananda, einem engen Schüler Swami Sivanandas, steht. Seitdem reihten sich viele Entschlüsse und persönliche Entwicklungsschritte aneinander: konsequente vegetarische Ernährung, regelmäßige Yoga-Praxis, Ayurveda. Bei Waldführungen machte es mir immer mehr Freude, die Unbefangenheit und Spontaneität der Kinder sowie die Begeisterungsfähigkeit der Erwachsenen für die Natur zu wecken. Allmählich verstärkte sich mein Wunsch, in der Gemeinschaft mit ähnlich denkenden Menschen zu leben. Ich möchte dazu beitragen, daß auch andere über den Yoga mehr Lebensfreude und ihr inneres Selbst entdecken."

Mehrbettzimmer: 2.082,00 €

Doppelzimmer: 2.082,00 €

Einzelzimmer: 0,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 0,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 0,00 €

Ohne Übernachtung: 0,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung.

Indien Rishikesh
Erlebe Indien, das Heimatland des Yoga aus spiritueller Sicht: bunt, vielfältig, exotisch, spirituell. Tauche tief ein in die hochenergetische Atmosphäre des Himalayas und der südindischen Tempelstädte. Intensive Praxis in klassischen indischen Ashrams. Mit Vorträgen, Yogastunden, Meditationen, Ritualen, Mantrasingen, Ausflügen an heilige Stätten. Nur für ernsthaft Yoga-Interessierte!

Ungefährer Tagesablauf:

05:00 Uhr Satsang: Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
06 - 07:00 Uhr Om Namah Shivaya-Singen
07:30 Uhr Frühstück
anschließend: Vortrag, Yogastunde (manchmal auch nachmittags)
ca. 11.30 Uhr Mittagessen
ca.19.00 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Abendsatsang: Mantra-Singen, Bhagavad Gita-Rezitation, Vortrag

Die Teilnahme an Morgenmeditation, Vortrag, Yogastunde und Abendmeditation ist verpflichtend. Daneben bleibt genügend Zeit für eigene Aktivitäten.
Der weitere Tagesablauf wird im Detail vor Ort festgelegt:
Ausflüge
Haridwar: eine der heiligen Städte Indiens, am Ganges, Besuch verschiedener Tempel, abends Arati am Ganges und Einkaufsmöglichkeit
Kunjar Puri: Tempel in den Vorbergen des Himalaya; wunderschöne Bergkulisse, bei guten Wetterverhältnissen prächtige Aussicht zu den Schneebergen des Himalaya .
Vasishtha-Höhle: Höhle mit starker Schwingung in einer Felswand am Ufer des Ganges; malerische Umgebung; sehr meditativ und stimmungsvoll.
eigene Unternehmungen, Teilnahme an anderen Ashramprogramme:
Z.B. Sanskritunterricht bei Swami Hamsananda, Meditation im Haus von Swami Sivananda,
24-Std. Maha-Mantra-Singen
Bhajansingen mit Kindern und Arati am Ganges - Besuch der reichhaltigen interessanten Bibliothek etc. - Auf Wunsch kann auch eine Puja und/oder eine Homa extra für unsere Gruppe arrangiert werden.

Änderungen vorbehalten. Kleine Abweichungen sind in Indien üblich und zu erwarten.

Gute Vorkenntnisse in Hatha-Yoga, Meditation und Yoga-Philosophie erforderlich.
Englisch mit deutscher Übersetzung.