Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Heilende Rituale Ausbildung

Zeitraum: 09.08.2019 - 14.08.2019 Seminar-Nr.: B190809-17

Heilende Rituale Ausbildung

Wie baut man Rituale auf und führt sie durch? In einer tollen sommerlichen Atmosphäre erlernst du in Einzel- und Gruppenübungen naturverbundene Methoden, schamanisches Räuchern, das Einrichten von Feuerplätzen, das Reinigen von Räumen und persönlichen Feldern (Aura) und den Aufbau von energetischen Schutzfeldern.
Seit Urzeiten helfen Rituale dem Menschen bei der Bewältigung seiner Existenz. Jedes Ritual bewirkt letztlich Heilung und kann vergessenes Wissen neu beleben. So führt die intensive Auseinandersetzung mit Ritualen auch zur Neugestaltung deiner Zielsetzungen im Leben. Die Ausbildung ist für dich selbst wertvoll und auch, um das Gelernte an andere weiterzugeben.
Mit dieser Heil-Rituale Ausbildung kannst du
- als Therapeut/in, Yogalehrer/in, Berater/in oder in einem sozialen Beruf deine Klienten mit Ritualen unterstützen und bereichern
- Rituale und Meditationen in Gruppen anleiten und ausüben
- dein eigenes spirituelles Wissen erweitern
- Kraft und Intuition in dir erwecken
- Halt und Orientierung für verschiedene Lebensbereiche (Beziehungen, Gefühle, Beruf, Finanzen etc.) finden

Inhalte der Heilrituale Ausbildung:

Verständnis von Ritualen:
- Ziel und Wirkung
- Entwicklung moderner und individueller Rituale
- Wirkungsbereiche
- Die Grundzüge eines Rituales
- Stellenwert der Rituale in den verschiedenen Kulturen: Schamanisch, keltisch, ostasiatisch u. a.
- Rituale-Phasen und -Aufbau: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung

Räuchern:
- Räuchern in verschiedenen Traditionen
- Indianisches und ostasiatisches Räucherwerk: Harze, Kräutern, Rauchermischungen u. a.
- Anwendung von Räucher-Zubehör: Räuchergefäße, Räucherbesteck, Sieb, Räucherkohle

Kraft des Feuers:
- Feuer als Vermittler
- Verwandlung mit Feuer
- Einrichten eines Feuerplatzes

Klang und Rhythmus:
- Stimme als eigene Sprache
- Anrufungen
- Rhythmus Schritte
- Trommel, Klangschale, Gong und Co
- Instrumente aus der Natur zaubern

Heilung:
- Heilen durch Schwingung
- Aktivierung der eigenen Stärke und Kraft
- Schwächen überwinden mit Konzentration auf das Positive
- Neue Denkmuster verankern

Energie:
- Verbindung und Kontaktaufnahme mit höheren und feineren Ebenen
- Licht Kommunikation
- Schattenkörper und energetischer Schutz
- Störfelder, elektromagnetische Felder und Strahlen
- Information, Schwingung, Resonanz, Manifestation
- Subtile Anatomie des Menschen
- Energetische Qualität der Nahrung
- Umwelt, Gesellschaft, Zusammenhänge der Evolution

Seelenkraft:
- Vergebung
- Selbstannahme und Selbstliebe
- Meditationen zur Entfaltung der Seelenkraft

Abschluss/Zertifikat „Heilende Rituale Ausbildung (BYVG)“. Kurze Abschlussarbeit: Bericht aus persönlicher Sicht. Ca. 60 Unterrichtseinheiten.

Weitere Infos zu Ritualen:
Verschiedene Rituale wie persönliche Rituale, Gruppen Rituale, Zeit-Zyklen Rituale (z. B. Mond, Lebensabschnitt), Räucher-Rituale und Rituale zur Neugestaltung der Zielsetzung gehörten schon in vielen Kulturen zur Stütze der Gesellschaft. Rituale bereichern deinen Alltag und führen zu mehr Lebensqualität. Sie verändern deine gewohnten Strukturen und wirken so positiv auf deine Handlungen. Sie geben dir Orientierung, Halt und das Gefühl von Ganzheit und Harmonie. Jedes Ritual bewirkt Heilung.Anerkannt als Bildungsurlaub in NRW, Hessen und Saarland.


Galit Zairi
Galit ZairiAusgebildete Ayurveda Gesundheitsberaterin, Selbstmanagement Trainerin, Yogalehrerin. Während ihren vielen Indienreisen sowie bei Weiterbildungen in Deutschland an der Europäischen Akademie für Ayurveda und bei verschiedenen ayurvedischen Ärzten hat sie ihr Wissen um Ayurveda erweitert und vertieft. Sie vereint in ihrer spirituellen Heilarbeit Erkenntnisse und Erfahrungen östlicher und westlicher Lebensweisheit. Mehrjährige Erfahrung in der Gesundheitsberatung, spirituellem Coaching, Chakra- und Energiearbeit. Fortbildungen in Kinesiologie, NLP, Prana Healing und Divine Soul Healing ergänzen ihren Wissensschatz. Naturmedizinische und therapeutische Konzepte verbindet sie spielerisch mit theoretischen Erkenntnissen und dem kulturenübergreifenden Wissen unserer Ahnen. Mit Leichtigkeit und Freude vermittelt sie ihr ganzheitliches Wissen und ihre Seminare sind eine wahre Seelenfreude.

Mehrbettzimmer: 474,00 €

Doppelzimmer: 557,00 €

Einzelzimmer: 641,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 409,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 409,00 €

Ohne Übernachtung: 409,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung.

Bad Meinberg
Yoga Vidya Bad Meinberg im Teutoburger Wald– ein dynamischer, lebendiger Ort mit einem vielfältigen Kurs- und Ausbildungsangebot. Europas führendes Yoga-Seminarhaus und –Ausbildungszentrum bietet einen hervorragenden Raum, um Yoga kennen zu lernen oder zu vertiefen, zu entspannen und sich mit neuer Kraft und Energie aufzuladen. Es besteht aus vier campus-ähnlichen Gebäudekomplexen mit über 500 Betten, 30 Seminar-, Meditations- und Übungsräumen, Yogatherapie-, Kinder-, separater Schweigebereich, kleinem Videoraum, Bücherecke, kostenloses Internet, W-Lan, Teestationen, Wasserbrunnen, hauseigenes kostenloses Schwimmbad, Sauna gegen Gebühr. Es liegt idyllisch am Rande des Kurstädtchen Bad Meinberg, umgeben von einem großen Park, und bietet viele landschaftliche und kulturelle Ausflugsmöglichkeiten, wie z.B. zu dem berühmten Naturdenkmal der Externsteine. 130 Mitarbeiter/innen, darunter über 80 ausgebildete Yogalehrende, sorgen täglich für das Wohlergehen unserer Teilnehmer. Neben den fast 2000 jährlichen Seminaren und Ausbildungen gibt es ein umfangreiches Zusatzangebot für individuelle Yogaferien-Gäste.

  Anreisebeschreibung
  Video zu diesem Ort

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Ausbildungsbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf ab dem 2. Tag

6.00-7.00 Uhr Pranayama (Atemübungen) freiwillig
7.00 - ca. 8.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung
ca. 8.05-9.00 Uhr Vortrag/Workshop
9.15h-11.00 Uhr Yogastunde mit Asanas (Yogaübungen) Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen).
Mithilfe bei Arbeiten im Haus (Karma Yoga, 45 Min.), Studienzeit, Pause
14.00h oder 14.30 Uhr - 18.00h Vortrag/Workshop/Yogastunde/Unterrichtsgruppen, je nach Ausbildung
18.00 Uhr Abendessen, Pause
20.00 - ca. 21.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
ca. 21.05-22.00 Uhr Vortrag/Workshop
Ausbildungsende/Abreisetag
6.00-7.00 Uhr Pranayama (Atemübungen) freiwillig
7.00 - ca. 8.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung
ca. 8.05-9.00 Uhr Abschlussvortrag Zertifikatsübergabe, Abschlussrunde
9.15 -11.00 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
ca. 12.00h Abschluss/Ausbildungsende (nach dem Brunch)

Der Tagesablauf folgt dem bewährten Yoga Vidya Seminarablauf. Je nach Ausbildung gibt es kleinere Abweichungen. Die Workshops, Vorträge, Meditationen und Yogastunden sind weitgehend auf das jeweilige Ausbildungsthema abgestimmt.
Voraussetzung für das jeweilige Zertifikat ist die Teilnahme an allen Programmpunkten gemäß Tagesablauf, einschließlich Meditation und Mantra-Singen morgens und abends sowie die Yogastunden.
Bei Ausbildungen ist es nicht möglich, später anzureisen oder früher abzureisen oder einen Tag zu verpassen.

Offenheit auch für Yoga und Spiritualität.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation anschließend Vorstellen des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende mit dem Brunch um ca. 12.30 Uhr.

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung