Du bist hier: Seminar-Übersicht

224 Seminare gefunden

NEU: Unsere Live Online Seminare

Damit du weiter wachsen und dich im Yoga und Meditation weiterbilden kannst, bieten wir viele Seminare nun auch LIVE ONLINE an.

So kannst du auch ohne große Anfahrt, ganz bequem von Daheim deinen Alltag mit neuem Wissen, Yoga und Entspannung bereichern und wachsen.

Stand 14.02.2020

Aufgrund der neuen Verordnung gilt bis 01.03.2021 voraussichtlich:

Liebe(r) Teilnehmer(in), liebe(r) Seminarleiter(in),

durch die Verlängerung der Corona Bestimmungen müssen wir leider alle Seminare und Ausbildungen vorort bis zum 1. März 2021 stornieren. Alles Seminare die in diesem Zeitraum beginnen werden vollständig storniert. Ein Teil unseres Angebotes findet online über Zoom statt. Siehe unter: www.yoga-vidya.de/seminare/

Wegen Umbuchung oder Rückzahlung wende dich bitte direkt an die Rezeption/ das Callcenter (rezeption(at)yoga-vidya.de)


Da aber gerade jetzt Yoga und persönliche Weiterbildung helfen kann innere Ausgeglichenheit zu bewahren und spirituell zu wachsen bietet dir Yoga Vidya folgende Online Angebote:

News zu einzelnen Yoga Vidya Center, erfährst du auf der Internetseite des betreffenden Centers.

Regelungen in Bad Meinberg

Maskenpflicht:

Im gesamten Gebäude besteht eine Maskenpflicht.
Im Bereich des Shops, im öffentlichen Bereich des Erdgeschoß Mahameru und bei unseren religiösen Veranstaltungen ist eine medizinische Schutzmaske zu tragen.
Zusätzliche Hygienemaßnahmen:
Alle Hauptkontaktflächen wie Klinken, Handläufe, Fahrstuhlknöpfe usw. werden zweimal täglich gereinigt und desinfiziert.
An allen Eingängen, Fahrstühlen und Yoga-/Seminarräumen, sowie im Speisebereich und in den WC-Anlagen stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Schilder weisen auf die Durchführung der Händedesinfektion, die Maskenpflicht und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern hin.

Toiletten:

Für die Nutzung der öffentlichen WCs ist die Hygiene durch folgende Maßnahmen gewährleistet: Deutliche Erhöhung der Reinigungsintervalle mit Desinfektion, insbesondere von Hauptkontaktflächen (Türklinken, Halterungen etc.) sowie Protokollierung. Seifen- und Papierhandtuchspender (keine waschbaren Handtücher) sind an jedem Waschbecken vorhanden. Zur Einhaltung des Mindestabstandes wurde jedes zweite Urinal gesperrt. Ausreichend Desinfektionsmittelspender in den WCs sind im Einsatz. Entsprechende Hinweisschilder zur Nutzung sind angebracht.
Speisebereich und Küche:
Laut der aktuellen Coronaschutzverordnung ist der Betrieb von Betriebskantinen und Mensen zur Versorgung der Beschäftigten, bzw. Bewohner/Nutzer gestattet.
Die Menschen sind angehalten ihr Essen im eigenen Zimmer einzunehmen.
Für Menschen denen dies nicht möglich ist, z.B. aufgrund körperlicher Einschränkungen stehen unsere weitläufigen Speisesäle mit mind. 1,5 Metern Abstand und Platznummer zur Verfügung. Während der Nutzung wird regelmäßig gelüftet.
Die Speisesäle werden zweimal täglich, nach jeder Mahlzeit, gereinigt.
Im Speisebereich liegen zusätzlich Kontaktformulare aus (siehe Rückverfolgbarkeit).
An allen Zugängen gibt es Desinfektionsmittelspender mit entsprechenden Hinweisschildern. Beim Betreten sind die Hände zu desinfizieren und eine medizinische Maske ist überall zu tragen, außer beim Einnehmen der Mahlzeit. Die Gänge zur Essensausgabe sind großzügig bemessen und es gibt Abstandsmarkierungen auf dem Boden.
An allen Essensausgaben ist ein Spuckschutz angebracht.
In unserer Küche wird grundsätzlich nach den HACCP-Richtlinien gearbeitet. Dies inkludiert hohe Temperaturen bei der Geschirrreinigung (90°C) und auch die Wäsche wird bei der Wäscherei Schoop nach RKI Standards gereinigt.
Die Mitarbeiter achten auf die Einhaltung des Mindestabstands und Tragen einen Mund-Naseschutz bei Arbeiten in gemeinsam genutzten Bereichen. Bei Ausgabe der Lebensmittel in den öffentlichen Bereich wird ein medizinischer Mund-Nase-Schutz getragen.
Die Räumlichkeiten der Küche werden regelmäßig gelüftet und gereinigt.

Rückverfolgbarkeit:

In Absprache mit dem Ordnungsamt Horn-Bad Meinberg haben wir einen Laufzettel erstellt. Jeder, der an unseren Veranstaltungen teilnimmt oder im Speisesaal isst, hat dieses Formular täglich abzugeben, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.
Diese Zettel werden 4 Wochen von der Corona-Taskforce verwahrt und anschließend vernichtet.

Religiöse Zusammenkünfte:

Für unsere religiösen Zusammenkünfte orientieren wir uns an der geltenden Corona-schutzverodnung und den Empfehlungen des Kreises Lippe. Die Durchführung unserer Veranstaltungen erfolgt nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt.
Im Rahmen unserer religiösen Praktiken werden für die Bewohner neben Puja, Satsang, Homa, Meditation usw. auch Asanastunden angeboten.
Während der Religionsausübung ist eine medizinische Maske zu tragen. Es werden keine Matten, Decken und Gesangsbücher ausgegeben.
Der Mindestabstand von 2 Metern ist einzuhalten und wird durch Kreuze auf dem Boden markiert. Die Kreuze sind versetzt angebracht, so dass seitlich mind. 2 Meter und nach vorne und hinten 3 Meter Abstand besteht.
Es stehen mind. 7qm pro Person zur Verfügung.
Auf der Bühne gelten 2 Meter Abstand zwischen den Veranstaltungsleitern und 4 Meter Abstand nach vorne zu den Teilnehmern. Die Größe der Bühnen bestimmt die Anzahl der möglichen Leiter.
Das Mitsingen ist den Teilnehmern untersagt.
Die Teilnehmer müssen den oben genannten Laufzettel zur Rückverfolgbarkeit ausfüllen und abgeben.
Die Räume sind mit CO2-Messgeräten ausgestattet und werden entsprechend regelmä-ßig gelüftet. Kleine Räume mit weniger Fenster/Lüftungsfläche sind zusätzlich mit HEPA 13 Filteranlagen ausgestattet.

Hinweise für die Mitarbeiter zum Umgang miteinander:

Die Schutzmaßnahmen sind ernst zu nehmen und einzuhalten. Gemeinsame Pausen werden nicht oder nur unter Wahrung des Mindestabstandes gemacht. Schutzausrüstung wie Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe stehen im Haus zur Verfügung.
An Rezeption und Infopoint wurden Plexiglasschutzscheiben angebracht. Davor gibt es Abstandsmarkierungen auf dem Boden, sowie Hinweisschilder.
In Großraumbüros muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Am eigenen PC-Arbeitsplatz darf dieser abgenommen werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern zu weiteren Personen sicher eingehalten wird. Die Mitarbeiter sind angehalten ihre Büros regelmäßig, alle 30 Minuten, zu lüften.
Auf Team-Besprechungen wird soweit möglich verzichtet oder diese finden online statt.
Externe Angestellte arbeiten soweit möglich im Homeoffice.

Seminarbetrieb:

Derzeit gibt es weder Präsenzseminare noch Präsenzausbildungen.
Der Seminar- und Ausbildungsbetrieb läuft ausschließlich online.
Eine Ausnahme stellen die Abschlussprüfungen der Yogalehrerausbildung dar, zu denen die Teilnehmer in begrenzter Anzahl ins Haus kommen. Diese Prüfungen finden unter Beachtung der Coronaschutz-Regelungen statt.
Teilnehmer mit Erkältungssymptomen, Durchfall, akuten Geschmacks- und/oder Geruchsverlust dürfen nicht ins Haus kommen.
Vor Betreten des Raumes sind die Hände gründlich zu desinfizieren.
Während der gesamten Prüfungszeit ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen und der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Dieser wird durch Kreuze auf dem Boden markiert. Es stehen mind. 7qm pro Person zur Verfügung.
Die Maske darf zur Prüfung abgenommen werden, wenn 25 qm pro Person zur Verfügung stehen, dementsprechend Abstand gehalten wird und die Fenster gekippt bleiben.
Die Seminar-Räume sind mit CO2-Messgeräten ausgestattet und werden entsprechend regelmäßig gelüftet. Kleine Räume mit weniger Fenster/Lüftungsfläche sind zusätzlich mit HEPA 13 Filteranlagen ausgestattet.
Die Teilnehmer müssen den oben genannten Laufzettel zur Rückverfolgbarkeit ausfüllen und abgeben.
Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt dürfen Seminarleiter zur Durchführung von Onlineseminaren ins Haus kommen und werden offiziell in unserer Hausdatenbank erfasst. Die Unterbringung erfolgt ausschließlich in Einzelzimmern. Seminarleiter mit Erkältungssymptomen, Durchfall, akuten Geschmacks- und/oder Geruchsverlust dürfen nicht ins Haus kommen.
Hinweise zum Umgang mit den Gästen:
Kommuniziert und Beraten wird mit einem Abstand von mind. 1,5 Metern, kein Körperkontakt, kein Händeschütteln, kein Schulterklopfen im Vorbeigehen, kein Nebeneinanderstehen und Smalltalk halten.
Desinfektionsmittelspender stehen an allen Eingängen, Seminarräumen und Fahrstühlen bereit.
Der Mindestabstand von 1,5 Metern an Rezeption und Infopoint ist durch Markierungen auf dem Boden gewährleisten. Weitere Kunden müssen, unter Wahrung des Mindestabstands, draußen warten.
Verhaltensregeln sind durch Plakate gut sichtbar ausgehängt.

Yoga- und Ayurvedatherapie:

Die Personen im Haus, die zur Ausübung der Heilkunde gemäß § 1 des Heilpraktikergesetzes befugt sind, dürfen diese ausführen. Dabei sind die Regeln der Coronaschutzverordung einzuhalten. Die Therapeuten müssen eine FFP2-Maske tragen, welche Ihnen vom Haus zur Verfügung gestellt wird. Die Klienten/Teilnehmer sind zum Tragen einer medizinischen Maske verpflichtet. Vor und nach jedem Klientenkontakt sind die Hände zu reinigen. Verwendete Textilien und Ähnliches sind bei mindestens 60 Grad Celsius zu reinigen. Handtücher und Laken sind nach jedem Klientenkontakt zu wechseln, ansonsten sind Einmalhandtücher zu verwenden. Körpernah eingesetzte Gegenstände oder Werkzeuge sind nach jedem Klientenkontakt infektionsschutzgerecht zu reinigen. Alle Kontaktflächen sind regelmäßig zu reinigen. Die Räume sind regelmäßig zu lüften. Sofern es die Therapie ermöglicht, ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Shop und Café Maya:

Das Café Maya ist bis auf weiteres geschlossen.
Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt darf unser Shop für den Verkauf von Lebensmitteln und Gütern des alltäglichen Bedarfs geöffnet bleiben. Die Anzahl der sich gleichzeitig im Laden befindenden Kunden ist auf einen Kunden pro 10qm beschränkt. Durch das Bereitstellen einer entsprechend begrenzten Anzahl von Einkaufsbehältnissen wird dies gewährleistet. Alle Anwesenden sind zum Tragen einer medizinischen Maske und zum Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern verpflichtet. Alle Kontaktflächen sind regelmäßig zu reinigen.
Umgang mit Infizierten und Kontaktpersonen:
Auf Covid-19 positiv getestete Personen haben sich unverzüglich bei der Corona-Taskforce zu melden und eine Liste mit ihren Kontaktpersonen einzureichen.
Auf Covid-19 positiv getestete Personen sowie ihre Kontaktpersonen begeben sich unverzüglich in Quarantäne.
Die Corona-Taskforce nimmt Kontakt zum Gesundheitsamt auf, um die weiteren notwendigen Maßnahmen zu besprechen und einzuleiten.
Die Corona-Taskforce achtet auf die Einhaltung der Quarantäne und organisiert die Versorgung der Betroffenen.

Was macht deinen Aufenhalt in einem Yoga-Vidya-Seminarhaus zu einem so unvergesslichen Erlebnis?

Bei Yoga Vidya leben und vermitteln wir klassischen ganzheitlichen Yoga und Ayurveda. Du besuchst täglich mindestens eine Yogastunde, kannst morgens und abends meditieren. Auch Mantra-Singen und themenbezogene Vorträge gehören zum Tagesablauf.

Tanke Energie bei uns

Kostenlose Freizeitangebote: Neben dem üblichen Seminarprogramm kannst du deinen Tag bereichern durch: Klangreisen, Mantra-Rezitationen, Vorträge auch für Individuelle Feriengäste, geführte meditative Spaziergänge, Nordic Walking, tägliche Feuerzeremonien, indische Rituale und vieles mehr...

Die Ayurveda-Oase (in Bad Meinberg): Entspanne durch spezielle Massagen und Wellness-Anwendungen in unserer stimmungsvollen Ayurveda-Oase. Dieses Wohlfühlerlebnis wird von unseren Gästen während ihrer individuellen Aufenthalte oder auch in den Seminarpausen gern genutzt.

Besondere Atmosphäre

Du erlebst eine indische Ashram-Atmosphäre, die sich an westliche Bedürfnisse anpasst. Hier wird Yoga gelehrt und gelebt. 

Günstige Pauschalpreise

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Yoga zu verbreiten - deshalb bieten wir das gesamte Programm, inklusive Unterkunft und Verpflegung zu günstigen  Konditionen an.

Umweltbewusst wird groß geschrieben

Wir haben eine biozertifizierte Küche mit vegetarisch/vegan-biologischer Vollwertverpflegung. Putz- und Waschmittel sind aus 100% natürlichen Rohstoffen. Es werden möglichst Recycling-Produkte benutzt. Mit selbst gewonnener Sonnenenergie schonen wir die Natur.

Ein großes und vielseitiges Angebot an Seminaren, Aus- und Weiterbildungen erwartet dich in Europas größten Yoga- und Ayurveda-Seminarhäusern im Teutoburger Wald, an der Nordsee, im Westerwald und im Allgäu. In mehreren tausend Seminaren bieten wir dir Yoga Entspannung, Positivität, Selbstliebe, Inspiration, Intuition, Ruhe, Frieden, neue Kraft und Energie oder auch das Abenteuer etwas Neues zu lernen an.

Alle unsere Seminare werden im ganzheitlichen Yoga Vidya Stil unterrichtet und bieten neben dem Seminarthema auch tägliche Übungskombinationen von Yogastellungen, Atemübungen, Tiefenentspannung, Mantrasingen und Meditation. Das macht den besonderen Charme unseres Hauses aus und du spürst die optimale Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Dadurch bekommst du viel Energie, Kraft und Ausstrahlung, die auch zu Hause noch lange nachwirkt. Unseren treuen Seminargästen danken wir für ihr Vertrauen und freuen uns auf ein Wiedersehen. Alle, die zum ersten Mal kommen, begrüßen wir herzlich in der Yoga-Vidya-Familie und wünschen dir einen erlebnisreichen, inspirierenden Aufenthalt in einem unserer Seminarhäuser.

Nach oben



Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung
Erfahrungen & Bewertungen zu Yoga Vidya
Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,51 von 5 Sternen 558 Bewertungen auf ProvenExpert.com