Leitung

Shakti Simone Lehner, Dipl.-Biologin, Heilpraktikerin & Ayurveda-Therapeutin, Yogalehrerin (BYV), Yoga Acharya (BYV, ISYVC), Wissenschaftliche Yogalehrerin (Steinbeis Hochschule), Yin Yogalehrerin mit Ausbildung bei Paul Grilley USA (Teacher Level 2, 5 & 6), Hormonyogatherapeutin, Meditationslehrerin (BYV), MBSR-Lehrerin, Erfahrung als Yogalehrerausbilderin (YV Speyer, ISYVC Indien, SYVP Indien). Shakti ist das Herz des Yoga Zentrums. Die Nähe zu den Teilnehmern in den Yogastunden lassen ihren Unterricht zu einer intensiven Praxis-Erfahrung werden, zu einer Art Retreat, in der jede und jeder der Teilnehmer auf seine oder ihre ganz eigene Art die Tiefe und Schönheit der Yoga Praxis entdecken und erleben kann.

Maheshwara Manfred Lehner, Dipl.-Biologe, Physiotherapeut, Yoga Acharya (BYV, ISYVC) und Yin Yogalehrer mit Ausbildung bei Paul Grilley USA (Teacher Level 1, 2, 5 & 6), Meditationskursleiter (BYVG), Erfahrung als Yogalehrerausbilder (YV Speyer, ISYVC Indien, SYVP Indien). Maheshwaras Leidenschaft ist, Hatha Yoga Anatomie spannend, lebendig, praxisorientiert und mit viel Humor weiter zu geben. Mit vielen Jahren Lehrerfahrung zählt er zu den „alten Hasen“ und ist einer der anerkanntesten Yin Yoga & Anatomie Lehrer im deutschsprachigen Raum.

Beide wurden beim Bund der Yoga Vidya Lehrer (BYV) und den Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Centers (ISYVC) in Indien 1999 und 2001 zu Yogalehrern ausgebildet und setzten ihr Studium des Yoga in Indien fort. 2003 gründeten sie Yoga Vidya Speyer. Sie besuchen jedes Jahr das Ursprungsland des Yoga, organisieren Reisen nach Indien, studieren dort bei ihren Vedanta-Lehrern Swami Govindananda und Swami Tattvarupananda Philosophie und Sanskrit und unterrichten mit ihnen im Sivananda Yoga Vidya Peetham fortgeschrittene Trainings für Yogalehrer. Beide schöpfen mit einem unvergleichlichen Humor und viel Liebe zum Yoga aus den über 20 Jahren ihrer eigenen Praxis, Unterrichtserfahrung und Ausbildung von Yogalehrern in Deutschland, Indien und den USA. Ihr Unterricht ist klar, direkt und hat nur ein Ziel: sei, was Du bist.

Maheshwara Mario Illgen ist Yoga Vidya Acharya, Meditationslehrer und langjähriger Ausbilder von Yogalehrern. Sein besonderes Interesse gilt der Meditation und dem Weg der Selbst-Erkenntnis (Vedanta). Er ist Diplom-Informatiker und Diplom-Wirtschaftsinformatiker und war lange im kaufmännischen Bereich und in der Wirtschaftsprüfung/Unternehmensberatung tätig. Bei Yoga Vidya leitete er das Zentrum in Frankfurt und das Seminarhaus im Westerwald. Mehrere intensive Studien-Aufenthalte in Indien. Seit Dezember 2013 ist er stellvertretender Leiter des Yoga Vidya Zentrums Speyer. Weitere Informationen (insbesondere aktuelle Seminartermine) kannst Du auf seiner Webseite finden.

 

Das Team

Alle unterrichtenden MitarbeiterInnen sind nach BYV (Bund der Yoga Vidya Lehrenden) oder ISYVC (Internationale Sivananda Yoga Vedanta Centers) bzw. (SYVP) Sivananda Yoga Vidya Peetham zertifizierte YogalehrerInnen (YL). Regelmäßige Weiterbildung versteht sich für uns von selbst.

Brahmasvarup Rudi Lehner

Yogalehrer, spiritueller Lebensberater & Rentner; zeigt, dass Yoga auch im fortgeschrittenen Alter erfolgreich geübt werden kann.

Catherine Biasini

"Ich praktiziere Yoga seit 2006 bei Yoga Vidya Speyer und nehme seit 2013 an der YogalehrerInnen Ausbildung teil. 

Yoga ist für mich ein geniales Übungssystem um Körper und Geist gesund zu erhalten. Darüber hinaus sehe ich Yoga als eine Wissenschaft, die mir stets neue Zugänge zu mir, meinem Leben und der Welt eröffnet.

Als Kunsthistorikerin und Museumspädagogin kuratiere ich seit 2000 in Speyer Ausstellungen für Kinder. Wissen weiterzugeben ist für mich eine besonders erfüllende Aufgabe."

Claudia Wehlage

Promovierte Chemikerin, Yogalehrerin (BYV), Meditationskurs-Leiterin (BYV), Mutter von 3 Kindern, Auslandsaufenthalte und viele Reisen auch im fernöstlichen Raum haben mein Interesse an Yoga geweckt. Yoga bietet mir Techniken zur inneren Ruhe zu finden und in meine Kraft zu kommen. Diese möchte ich gerne weitergeben.

Doris Kohler

Mein Yogaweg begann mit einem VHS Kurs, den ich aus Neugier gebucht habe. Diese Neugier hat mich dann weiter zu Yoga Vidya und den Ashram in Bad Meinberg geleitet und zu einer Yoga Reise nach Indien inspiriert. So habe ich Vieles entdecken und erfahren dürfen, das mein Leben bereichert. Danach war es nur ein kleiner Schritt zur Yogalehrer*innen-Ausbildung in Speyer. Durch das Unterrichten möchte ich nun gerne meine eigene Erfahrung erweitern und andere mit meiner Neugier anstecken.

Elsa Gresch

Yogalehrerin BYV, Masseurin in unserer Ayurveda-Praxis und Mama von 2 Kindern. Neben dem Unterrichten unterstützt sie das Team vom Newsletter bis zur Reiseplanung in ganz verschiedenen Aufgaben.

"Ich staune immer wieder darüber wie sehr die Yogapraxis mein Leben bereichert und zum Positiven verändert. Yoga hilft mir bewusster und achtsamer zu sein und trägt mich durch die stressige Phasen des Alltags. "

Ganeshapriya Nicole Rosemann

ist die Seele unserer Ayurveda-Praxis und stärkt uns den Rücken in Organisation und Verwaltung des Yoga Zentrums.

"Ein paar Worte über mich: Om Gam Ganapataye Namaha. Meine Schule: Yoga Vidya und das Leben. Meine Lieblingsyogis: Shakti & Mahesh. Ich berate und behandele mit Ayurveda, um Menschen Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie selbst für ihre eigene Gesundheit und Lebensfreude etwas bewirken können. Das erfüllt mich sehr."

  • Ayurveda Massage Praktikerin, Europäische Akademie für Ayurveda, Birstein
  • Ausbildung zur Yogalehrerin (BYV), Yoga Vidya Essen mit Weiterbildung zum Personal Yoga Trainer, Yoga Vidya
  • Pilates Mattentrainer, Basi Pilates Deutschland (Body Arts and Science International)
  • Studium an der Ruhruniversitat Bochum, Theater-, Film und Fernsehwissenschaften mit Schwerpunkt Tanz, Soziologie und Pädagogik, Ausbildung zur Lehrerin fur Tanztheater und Improvisation und Körpersymbolik, Institut Detlev Kappert, Essen.

Greta Gresch

- Gerade in Elternzeit -
Greta ist Mutter von 2 Kindern, Yogalehrerin (BYV) und Masseurin in unserer Ayurveda-Praxis. Sie ist fester Bestandteil unseres Teams und kümmert sich hauptsächlich um den Email-Verkehr mit unseren Teilnehmern*Innen. Sie unterstützt uns als Lehrerin in der Yogalehrerausbildung ab 2021.

Heike Haag

Mein Yoga-Weg begann vor 14 Jahren ganz klassisch in einem Fitnessstudio.
Schnell war mir klar, hier geht es nicht „nur“ um Kraftaufbau, Dehnung und Flexibilität. Neben dem positiven körperlichen Effekt merkte ich, wie bewusste Atmung auf Geist und Körper wirkt.
Somit entschloss ich mich eine Yoga Lehrer Ausbildung zu machen. Hier lernte ich, dass Yoga noch so vieles mehr ist und wie es mein Leben bereichert.
Mit Yoga verbinde ich Ruhe, Frieden, Kraft und Bewusstheit.
Diese Erfahrung möchte ich gerne teilen. Ich freue mich über Jede und Jeden, die ich auf Ihrem Weg begleiten darf. „Yoga beginnt da, wo Du bist.“ - In diesem Sinne – auf bald.

Jnanamurti Jutta Hornung

"Durch TaiChi lernte ich die ZenMeditation kennen. Beim Sitzen schmerzte jedoch mein Rücken und jemand empfahl mir Yoga. Damit begann mein Weg in die Welt des Yoga mit körperlichen Übungen, Atemlenkung, Entspannung, Meditation und spiritueller Praxis. Bald wollte ich noch tiefer eintauchen und machte bei Yoga Vidya die YogaLehrerAusbildung. Es folgten die Meditationskursleiter-Ausbildung und die Yin Yogalehrer Ausbildung.

"Yoga unterrichte ich mit wachsender Begeisterung. Und wenn ich mal nicht im Yoga Zentrum bin, führe ich Touristen durch Speyer, recherchiere für die Initiative Stolpersteine für Speyer und arbeite als Archivarin im Bistumsarchiv Speyer."

Kamala Katrin Zdrawitsch

Yogalehrerin BYV, Ayurveda-Gesundheitsberaterin, Meditationskursleiterin & Yogatherapeutin (BYVG), Mutter & Begründerin des "Sacred Space For Divine Feminine". Nach 2 Jahren Mitarbeit im Haus Y.V. Westerwald kam sie 2005 zu Yoga Vidya Speyer, 2005 - 2019 Co-Lehrerin der Yogalehrer-Ausbildung und bis 2018 tragende Kraft des Yogazentrums. Ihr Schwerpunkt liegt in der Begleitung von Frauen, sowohl in Gruppen als auch in Einzelsettings. Aktuell unterrichtet sie Yoga in der Schwangerschaft.

Manisha Martina Spengler

Yoga wollte ich schon immer mal ausprobieren. 2018 war es dann so weit … meine erste Stunde auf der Matte bei Yoga Vidya Speyer. Danach war ich so begeistert, voller Energie und beseelt, dass klar war: Davon möchte ich mehr! So begann für mich mit der YogaLehrer*innenAusbildung meine Reise zu mir selbst. Yoga bedeutet für mich: Mein Lebensweg, innerer Frieden, ganz mit mir zu sein, Grenzen austesten und positive Herausforderungen annehmen und eine große Leidenschaft zu den Mantras. All das ist ein großes Geschenk, das ich mit viel Herz beim Unterrichten weitergeben möchte.

Miriam Münzer

Als ich 15 Jahre alt war, kam ich zum ersten Mal mit Yoga in Berührung. Zuerst besuchte ich einen Anfänger- und Rückenkurs, nach einer Weile dann den Mittelstufenkurs. Im Dezember 2016 war ich dann zum ersten Mal bei Yoga Vidya in Speyer. Wenn mir damals jemand erzählt hätte, dass ich dort drei Jahre später, nämlich im Januar 2020, eine Yogalehrer-Ausbildung beginnen würde, hätte ich das wahrscheinlich schlicht abgetan... Und dass ich fast direkt nach deren Beendigung, im Sommer 2022, noch die vierwöchige Intensiv-Yogalehrerausbildung im Ashram Bad Meinberg dranhängen würde, hätte ich gleich gar nicht geglaubt! 
Aber genau so ist es und ich bin unglaublich dankbar darüber, diesen Weg eingeschlagen zu haben! 
Hauptberuflich arbeite ich als Physiotherapeutin und freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich auch meinen Patient'innen ein Stück Yoga mitgeben kann.

Mukunda Thomas Vogel

Eine Vielzahl von Indienreisen haben mein Interesse an Yoga geweckt. Durch die Yogalehrerausbildung meiner Frau entstand der tiefe Wunsch näher in die Yoga-Philosophie nach Sivananda einzusteigen, woraufhin ich mich im Yoga Vidya Center Speyer zum Yogalehrer ausbilden ließ.

Seit einigen Jahren praktiziere ich Yoga und finde hier zu meiner Ruhe und Einheit.

Nicole Roth

Ich praktiziere schon seit vielen Jahren Yoga, habe aber erst Anfang 2018 den Weg zu Yoga Vidya, nach Speyer ins Yoga Vidya Zentrum gefunden, um immer tiefer in die Welt des Yoga – in die Philosophie, die Asana-, Pranayama-,Meditations- und spirituelle Praxis – einzutauchen und die yogischen Werte im Alltag, im Umgang mit mir selbst, mit anderen Menschen und mit der Natur zu leben.

Aktuell unterrichte ich Yoga für Schwangere. Als Hebamme weiß ich um die Wichtigkeit eines guten Körpergefühls, des Vertrauens in die Fähigkeiten des eigenen Körpers, der Atemkontrolle, der Entspannung und einer positiven Einstellung während der Schwangerschaft und der Geburt. Ich bin sehr dankbar und freue mich, dass ich Schwangere auch auf ihrem Yogaweg begleiten und sie darin unterstützen darf, sich dieses wichtige Handwerkszeug anzueignen.

Ausbildungen:
Hebamme
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Yogalehrerin (BYV)
Weiterbildung: Yoga für Schwangere
Fortbildung: Hormon Yoga

Peggy Rathke

Während eines 11jährigen Aufenthalts in England, habe ich 2004 in London erstmals in meiner Mittagspause an einer Yogastunde und einer geführten Meditation teilgenommen. Wie ich mich damals gefühlt habe ist unbeschreiblich: Ich war hin und weg! Seitdem habe ich mehrere Stile ausprobiert und bin schliesslich 2009 in Kerala/Indien mit der Sivananda Tradition in Kontakt gekommen. Ein paar Jahre später war ich für eine Ayurveda Kur wieder in Indien und habe mich spontan entschlossen, die Intensiv Yogalehrer Ausbildung dranzuhängen. Das ist nun 6 Jahre her und seitdem lebe ich in Speyer und bringe mich im Zentrumsgeschehen mit ein.
Yoga gibt mir wertvolle Werkzeuge an die Hand und dient mir als Basis, um mich für tiefgehende und ehrliche Verbindungen zu öffnen, zu mir selbst und zu meinem Umfeld.
Was mich noch erfreut: Zeit mit Familie und Freunden, Frauenkreise, malen & Rollschuhfahren, wandern und einfach "being in nature“.

Yogalehrerin (BYV) (Indien & Speyer)
Ayurveda Masseurin (BYVG)
Fortbildung Hormonyoga nach Dina Rodrigues

Petra Schön

Ich war 2011 das erste Mal Teilnehmerin in einem Yogakurs im Yogazentrum. Ansonsten bin ich Dipl. Sozialarbeiterin und habe im Rahmen meiner Arbeit 2006 die „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall Rosenberg kennen und lieben gelernt. Seitdem habe ich mich weitergebildet und gebe diese wertschätzende Haltung gerne an jeden weiter, der es hören will. In meiner Arbeit mit Familien und auch privat hat es mir viele Türen geöffnet und Wege geebnet. 2015 sah ich plötzlich Marshalls Buch im Regal des Yogazentrums stehen. Das war der Beginn einer wunderbaren Verbindung, denn Wertschätzung ist das, was im Yogazentrum gelebt wird und so darf ich seither in ihren Räumen mein Wissen an interessierte und anschließend begeisterte Menschen weitergeben. Inzwischen bin ich auch noch, auf Grundlage der GFK ausgebildete, Mediatorin und Coach.

Rudra Peter Fischer

Yogalehrer (BYV), Yogatherapeut (BYAT), Meditationslehrer (BYVG), Meditationskursleiter (BYVG), Spiritueller Lebensberater (BYVG), Dipl-Verwaltungswirt und seit Sommer 2021 im Ruhestand aus dem Leitungsbereich der Polizei. Die Philosophie des Yoga und ihre praktische Anwendung im täglichen "lebendigen" Leben faszinieren ihn.

Ruth Steinbach

Ruth ist seit vielen vielen Jahren fester Bestandteil des Unterrichtsteams. 2016 schloss sie ihre Yogalehrer-Ausbildung in Speyer ab und es folgten Ausbildungen zur Yoga-Therapeutin, Yin Yogalehrerin und Meditationskursleiterin sowie Fortbildungen zu Yoga in der Schwangerschaft und Yoga bei Krebs. Ruths Yogastunden sind getragen von liebevoller Fürsorge und holen Dich genau da ab, wo Du bist. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit im Yoga Vidya Zentrum ist Ruth als Heilpraktikerin in eigener Praxis in Speyer tätig.

Simone Reschka

Im Anschluss an meine Yoga-Lehrer*innen-Ausbildung bei Yoga Vidya in Speyer, habe ich ein 75-stündiges Teacher Training bei Jivamukti in München absolviert. Seitdem schlägt mein Herz für kreative Vinyasa-Flows. Meine Klassen sind vielseitig, fließend, mal entspannt, mal kraftvoll, aber immer mit viel Liebe zum Detail. 

Yoga ist für mich: Bei mir ankommen. Egal, was um mich herum passiert und wo ich auf der Welt bin. Wenn ich meine Matte ausrolle und Yoga übe, bin ich zuhause. Meine Yogapraxis hilft mir, mit den kleinen und großen Herausforderungen des Alltags besser umzugehen. Diese Lebensfreude, Kraft und Energie, aber auch das Gefühl von Leichtigkeit, all das möchte ich gerne an meine Schüler*innen weitergeben.

Ausbildung:
2-jährige Yoga-Lehrer*innen-Ausbildung in Speyer 2018
75-stündiges Teacher Training bei Jivamukti in München

Stefanie Kiefer

Mutter, Lehrerin, Yogalehrerin & Yin Yogalehrerin (BYV)

Widmet sich mit viel Liebe dem Yoga. Übt und liebt es, Yoga jeden Tag in Familie und Beruf einzubringen.

Tereza Schmitt

Mein Name ist Tereza. Ich bin Lebenskünstlerin und mutige Abenteurerin, die in dieser wunderbar verrückten Welt ihren eigenen Weg gefunden hat. Als ich 2011 meine erste Yoga Stunde besuchte, habe ich die Schlüssel zur Klarheit entdeckt. Ich fühlte mich sofort leichter und glücklicher in meinem Körper und das Gefühl von Freiheit, endlich einfach nur mal sein zu dürfen, ohne etwas leisten zu müssen, begeisterte mich und weckte meinen Freigeist. Die Wirkung meiner Yoga Praxis spürte ich in allen Systemen des Körpers. Mein neugieriger Geist forschte weiter und ich beschloss eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen. Meine Matte, die meine persönliche Insel zum Üben wurde, haben mir Raum und Zeit für Antworten gegeben: Wie fühle ich mich jetzt in diesem Augenblick und wie möchte ich mich jetzt in diesem Augenblick fühlen? Schritt für Schritt begann ich das Leben aufzubauen und zu leben, dass ich wahrhaft liebe. Yoga ist mein Lifestyle. So bleibt mein Herz offen für den Fluss reiner kreativer Energie, die sich in meiner Wirklichkeit auch manifestieren kann.

Ausbildung: Yogalehrerin (BYV), Diplom Fasten Leiterin (Akademie Gesundes Leben, Oberursel), Diplom Astrotherapeutin (Institut Johannes Kepler), Certified Intuitive and Success Coach (Dr. Lea Imsiragic & Association for Energy Psychology)

Gastlehrer

Claudia Göttling

Yoga Praktizierende seit 2000, Yogalehrerin (BYV), Entspannungskursleiterin (BYVG), Yoga Therapeutin (BYAT), Weiterbildungen in Klangschalenmassage, Yin Yoga und Partneryoga.
„Im Jahr 2011 hat sich durch eine MS Diagnose mein ganzes Leben verändert. Damals waren die Ärzte überrascht, in welch gutem Zustand ich mich körperlich befinde. Nach deren Einschätzung hätte es mir wesentlich schlechter gehen müssen. Für mich war das ganz klar: Yoga hat das gemacht. Ich habe dann meinen langjährigen Job in der Automobilindustrie an den Nagel gehängt und mich ganz dem Yoga gewidmet. Ich glaube an die transformierende Kraft des Yoga und der Yoga Therapie, weil ich es jeden Tag am eigenen Leib erfahre. Das möchte ich gern weitergeben und speziell auch andere MS Betroffene motivieren aktiv etwas für sich zu tun.“

Florian Heinzmann

Entwickler, Gründer und Inhaber von Unity Training Köln, außerdem Yogalehrer, Meditationslehrer, Literaturwissenschaftler und Historiker (M.A.), Stressmanagement-Trainer (GKM), HRV-Master (Stress-Pilot), Leiter der Yogalehrer-Ausbildung (YA) sowie der Meditationslehrer-Ausbildung und der Stressmanagement-Trainer-Ausbildung.
"Die zentrale Erfahrung meines Lebens gewann ich als ordinierter Mönch in einem hinduistischen Kloster. Dort lebte ich sechs Jahre – teils in Indien, teils in Süddeutschland – und erwarb dort grundlegende Fähigkeiten, Praxis und Techniken der Achtsamkeit und der Meditation. In meinen bisher 20 Jahren Meditationserfahrung verwirklichte ich mehr und mehr, was für eine wunderbare Dynamik in das Leben tritt, sobald wir achtsam, präsent und konzentriert zu leben beginnen. Die eigene Quelle der Kraft und der Freude durch Meditation im Innern wiederzufinden ermöglicht es, mit Leichtigkeit und Heiterkeit dem Leben zu begegnen. Diese Leichtigkeit und Heiterkeit mit einer dynamischen Lebenseinstellung zu vermitteln, sind mir in meiner Arbeit als Yoga- und Meditationslehrer und Achtsamkeitslehrer die wichtigsten Anliegen."

Harilalji Karanath

ist Yoga Acharya (ISYVC) und Yoga-Therapeut nach dem renommierten indischen Vivekananda Kendra Institut. Er leitet seit vielen Jahren Yoga-Therapie-Ausbildungen in Speyer, Bad Meinberg & Kerala. Seit unserer gemeinsamen Mitarbeiter-Zeit im Sivananda Ashram in Kerala mit uns in enger Verbindung, organisiert und leitet Harilal seit vielen Jahren mit uns die Yoga-Reisen nach Süd-Indien, die ohne ihn, als Mutterspachler und starke Kraft vor Ort, nicht so möglich wären, wie sie seit fast 10 Jahren sind - wundervoll! :-))

Mehr über Harilal: www.arshayoga.org

Lila Conway

ist zertifizierte Senior Yoga Teacherin bei der Yoga Alliance und Gründerin von Yoga Prema/Südengland. Sie praktiziert seit 20 Jahren Yoga, unterrichtet seit 2001 hauptberuflich, ist seit 2004 Sivananda Yoga Acharya und bekam 2007 den Segen, als Hauptlehrerin innerhalb der Sivananda Yoga Organisation zu unterrichten. Lila hat fast acht Jahren in Yoga-Ashrams und -Zentren in Indien und Kanada verbracht und ein yogisches Leben des Dienstes, Studierens, Übens und Lehrens von Yoga für Studenten aus der ganzen Welt geführt. Neben ihrem intensiven Training im integralen Yoga Swami Sivanandas, hat sie ein intensives Training in vedischer Rezitation & Sanskrit nach Krishnamacharya und in Iyengar Yoga in jährlichen Retreats mit ihrer Lehrerin Usha Devi in Rishikesh. Als Ergebnis jahrelanger Praxis und Yoga als Lebensweise ist Lila inspiriert, die Weisheit und Freude des Yoga von Herzen zu teilen. Lila verbringt regelmäßig Zeit in Indien, um ihre eigene Praxis zu vertiefen. In den letzten Jahren gilt ihre Liebe besonders dem Weg des Bhakti und Kirtan. Sie hat eine sehr individuelle und einfühlsame Herangehensweise, die bei ihren Schülerngroßen Anklang findet. Lila ist im Südwesten Englands ansässig und unterrichtet wöchentliche Yogakurse, Workshops, Meditationskurse, internationale Yoga-Retreats und Yogalehrerausbildungen in Indien, London und Italien.

Martin Hinze

ist Diplom-Sozialpädagoge, Yogalehrer (BYV), unterrichtet seit 2005 Harmonium und ist bei uns Ausbildungsleiter der Mantra-Yogalehrer-Ausbildung. Hauptsächlich arbeitet er als Musiker mit seiner Band Gaiatrees. Martin ist . Bereits mit 6 Jahren erhielt er Klavierunterricht und seitdem ist seine Leidenschaft für die Musik ungebrochen. Er spielte Gitarre, Percussion und Harmonium in diversen Formationen und kann aus einem reichhaltigen Repertoire von mittlerweile 15 Jahren Praxis im Mantra singen schöpfen. In seinem Harmonium Unterricht verbindet er Ansätze aus der Musiktherapie mit Werkzeugen aus seinem Pädagogikstudium und Erfahrungen aus seiner langjährigen Musik- und Unterrichtspraxis. Dabei versteht er es auch Musiktheorie auf leichte und verständliche Weise zu vermitteln. Es fällt ihm leicht sich auf Basis der unterschiedlichsten Begabungen und musikalischen Kenntnisse der Teilnehmer individuell auf verschiedenste Niveaus einzulassen und die Fähigkeiten jeder/s Einzelnen zu fördern. In seinem Unterricht steht die Freude am Spielen immer im Vordergrund.  Es ist Martin ein großes Anliegen die Kraft spiritueller Musik mit Klarheit, Leichtigkeit und Freude weiterzugeben.

Meera Karanath

kommt aus Tschechien und hat während ihres Studiums zur Übersetzerin an der Uni Germersheim, die Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya Speyer absolviert und sich später auf Yogatherapie spezialisiert. Heute lebt sie mit ihrem Mann Harilalji und ihrer Tochter Gayatri in Prag und Kerala, wo sie ihren Yoga Ashram Arsha Yoga Gurukulam leiten. Hier liegt ihr vor allem das Thema Frauen, Frauen-Fürsorge und Frauen-Selbstliebe am Herzen sowie Yoga in seinen vielen Aspekten so zu vermitteln, dass jeder Mensch seinen Ausgangspunkt finden und von dort selbstständig wachsen kann. Ihre Hauptinspiration sind die Begegnungen mit weisen Menschen - von den indischen Swamis über ihre eigenen Oma bis zu ihrer Tochter Gayatri.

Neema Majmudar

wurde in Bombay geboren und hat einen Master in International Affairs und einen MBAR der Columbia University. Sie arbeitete bei den Vereinten Nationen in New York, Fidschi und Bangkok sowie für Aim for Seva, eine NGO, die im Jahr 2000 von Swami Dayananda ins Leben gerufen wurde, um Bildung für benachteiligte Kinder in Indien bereitzustellen.
Neema traf 1986 während einer Konferenz in Philadelphia Swami Dayananda, einen bekannten zeitgenössischen Lehrer von Advaita Vedanta (Nicht-Dualität) in der Tradition von Adi Sankaracharya und Sanskrit-Gelehrter in den USA. Sie hat die letzten 25 Jahre Vedanta studiert und von 1995 bis 1998 einen dreieinhalbjährigen Vollzeitkurs bei Swami Dayananda in Coimbatore absolviert. Seit 1999 unterrichtet Neema Vedanta, leitet Seminare und Retreats mit ihrem Mann Surya, die Konzepte der indischen Philosophie mit westlicher Psychologie, Ethik, Physik, Neurobiologie und Management verbinden. Das soll YogalehrerInnen und Führungskräften in der ganzen Welt helfen, in einer zunehmend vernetzten und komplexen Welt objektiver, dynamischer und mitfühlender zu sein.

Nuthan Manohar

Nuthan Manohar (MBA, MSc Yoga) ist Gründerin von Me Met Me und eine internationale Trainerin, TEDx-Sprecherin und ein Pionierin therapeutischer Parfümerie. Sie war Marketing Beraterin und fand nach Überwindung verschiedener Erkrankungen ihr eigenes Wohlbefinden wieder.

Nuthan begann ihre Yoga-Praxis im Jahr 2004, um Stress zu bekämpfen. Im Dezember 2010 erwarb sie in den Sivananda Zentren ihre erste internationale Trainerzertifizierung und vertieft seitdem stetig ihre Kenntnisse in Yoga, Psychologie, Anatomie und alternativer Heilung mit den verschiedensten international renommierten Lehrern wie Sadie Nardini, Bo Forbes, Janet Lau u.a.. und arbeitet viele Jahre bei Pure Yoga in Hongkong. Seit 2013 lebt sie in Indien und Holland. Ihr Traum ist es, Räume und Anlässe zu schaffen, die Dir helfen, Dich selbst zu finden. Sie ist MBA in Marketing und Strategie und wurde vom NatGeoChannel für Innovation ausgezeichnet. Sie war die Koordinatorin der größten Yoga-Konferenz in Asien - der Evolution Asia Yoga Conference und arbeitet fortwährend an der Verbindung von moderner Forschung und alter Weisheit, um neue Werkzeuge und Behandlungsmodule zu entwickeln.


Surya Tahora

wurde in Madagaskar geboren, einer ehemaligen französischen Kolonie im Indischen Ozean. Im Alter von 10 Jahren zog er für sein Studium nach Paris und schloss sein Doktorat in pharmazeutischen Wissenschaften für die Industrie an der Universität Paris und einen MBA ab. Nach seinem Studium arbeitete er 14 Jahre in multinationalen Unternehmen im internationalen Marketing und der strategischen Planung sowohl in Parisals auch in Bangkok. 1995 lernte er Swami Dayananda Saraswati kennen und studiert seitdem mit ihm die wichtigsten Texte der indischen philosophischen Tradition in ihrer ursprünglichen Sanskrit-Version. Er besuchte mehrere Kurz- und Langzeitkurse mit Swamiji in Coimbatore und Rishikesh. Seit 2007 führt Surya gemeinsam mit seiner Frau Neema Majmudar Seminare, Intensiv-Retreats und öffentliche Vorträge über Nicht-Dualität in Indien, Europa usw. sowohl auf Englisch als auch auf Französisch durch.

Swami Tattvarupananda Saraswati

Swami Tattvarupananda lebt in Trissur, Südindien und ist direkter Schüler von Swami Dayananda Saraswati - einem der wichtigsten lebenden Vedanta-Meistern Indiens und Swami in der Tradition von Swami Sivananda. Swami Tattva lebte viele Jahre mit ihm unter einem Dach und unterrichtet seit dem an vielen Orten der Welt Sanskrit, Yoga und Vedanta. Seit 2010 unterstützt er auch intensiv die von Swami Govindananda gegründete Sivananda Yoga Vidya Peetham. Seine Gurukulams gehören zu Aim for Seva - ein von Swami Darananda ins Leben gerufene Hilfswerk, dass in ganz Indien Projekte zur Förderung von Frauen und Kindern betreut. In seinen Kinderhilfswerken, sogenannten Gurukulams, finden Kinder aus unterpriviligierten Familien ein zuhause, werden gut versorgt und gefördert. Seit 2011 begleitet uns Swamiji auf den Yoga-Reisen nach Nord-Indien, deren Einnahmen so auch seinem Gurukulam in Trivandrum zu Gute kommen. Swami Tattvarupananda unterrichtet internationale Kurse in Yoga-Philosophie, Bhagavad Gita sowie Yogalehrer-Ausbildungen und Retreats. Mehr über Swamiji: alle Überschüsse aus seinen Workshops bei uns fließen diesen Projekten zu: www.jjkgurukulam.org

Yvonne Hanhoff

Yoga-, Meditations-, MBSR - & Achtsamkeitslehrerin, Mental Coach. Meine Ausbildungen zur Yogalehrerin und Achtsamkeitstrainierin waren echte „Game Changer“ und haben mich erkennen lassen, dass es nicht viel braucht um die Dinge im Außen zu ändern, eigentlich ist es nur die innere Einstellung. Stille zulassen und nicht immer in die Ablenkung zu gehen. Geduldig sein, bei allen Höhen und Tiefen im Leben.
Diese Erkenntnis hat mich 2018 aus meiner Ehekrise gerettet und mich erkennen lassen, dass mein Beruf im Bereich Produkt- und Vertriebsmarketing bei einem Konzern durch die Selbstständigkeit abgelöst werden will. Meine Weiterbildungen im Schwangeren-, Rückbildungs- und Yin Yoga und als Meditationslehrerin kann ich super gut bei all meinen Kursen für die unterschiedlichen Zielgruppen einsetzen. Ich bin unglaublich glücklich und dankbar jeden Tag meine Leidenschaft für die ich brenne, weitergeben zu dürfen. Das Leben ist ein unglaublich großes Geschenk und ich versuche, dies jeden Tag zu sehen und zu leben.

 

Mithilfe (Seva)

Mithilfe in allen Bereichen (Haushalt, Büro, Rezeption, Internet) ist willkommen und trägt im Sinne von Seva (uneigennütziger Dienst) dazu bei, dass das Zentrum mit seinen spirituellen Aktivitäten erhalten bleibt. Der positive Geist des Karma Yogas wirkt ansteckend!