Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PMR) - Kursleiterausbildung

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, auch progressive Muskelrelaxation (PMR) genannt, ist vor allem in USA bekannt (vergleichbar der Bekanntheit des Autogenen Trainings in Deutschland). Ihre Wirksamkeit ist in mehreren wissenschaftlichen Studien getestet und nachgewiesen. Sie besteht aus der fortschreitenden (engl. = „progressive“) Anspannung und anschließenden Entspannung der wichtigsten Muskelgruppen.

Durch regelmäßiges Üben wird die Entspannung im Körper verankert, so dass danach eine Reihe von Kurz-Entspannungsübungen für „Zwischendurch“ zur Verfügung steht.

Ausbildungsinhalte

  • Funktionsweise der PMR
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • Stress und Stressmanagement
  • Atmung und Entspannung
  • andere Entspannungsverfahren
  • Unterrichtspraxis, Gruppenleitung und Gesprächsführung
  • Einblick in aktualisierte Verfahren
  • Einblick in die Oberstufe
  • Progressive Muskelentspannung mit vier oder sieben Muskelgruppen (statt 16), mit allen Muskelgruppen gleichzeitig, im Verkehrsstau, am Schreibtisch, in Sitzungen und Konferenzen

Nach erfolgreicher Teilnahme kannst du:

  • PMR-Kurse an Volkshochschulen und an anderen Institutionen anbieten
  • eigene Entspannungskurse nur mit PMR oder erweitert um PMR anbieten
  • die dir aus Yogalehrerausbildungen bekannte Variante der Progressiven Muskelentspannung in der Anfangs- und Endentspannung variieren; in der Endentspannung die mentale Variante anwenden
  • die Oberstufe, die wir kurz streifen, bei der Anleitung von Meditationen verwenden
  • deine eigene Entspannungsfähigkeit erhöhen

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist kein „abgeschottetes System“, sondern lässt sich erfolgreich mit anderen Entspannungs- und Psychotherapieverfahren kombinieren. In der Oberstufe des PMR trifft man z. B. auf Elemente aus dem NLP, dem „Neurolinguistischen Programmieren“, wie das „Ankern“ an oder Phantasie- und Körperreisen, die der yogischen Tiefenentspannung ähnlich sind.

Teilnahmevoraussetzungen

Offenheit für Yoga, Spiritualität und neue Erfahrungen

Abschluss/Zertifikat

Krankenkassenanerkennung

Die Ausbildung ist von den Krankenkassen anerkannt. Voraussetzung für die persönliche Anerkennung ist die jeweilige berufliche Grundqualifikation, die im Leitfaden der  Spitzenverbände der Krankenkassen in § 20 Abs. 1 und 2 SGB V geregelt wird.

Seminarleiter/in

Siddhi Bausch - Yogalehrerin (BYV), Yogatherapeutin (BYAT), Entspannungstrainerin (BYVG), HPA, Naturveda Ernährungsberaterin, Reiki Meisterin/Lehrerin, Naturtherapie. Durch Ausbildungen, Lehrtätigkeiten und langjährigen beruflichen Kenntnissen in der Notfallmedizin, Psychologie, Coaching und Stressmanagement verbindet Siddhi dieses Fundament mit Intuition und Achtsamkeit. Siddhi ist es ein Herzensanliegen, Menschen auf ihrem Weg zu mehr Klarheit, Leichtigkeit und Selbstfürsorge zu begleiten. Komme wieder in Kontakt mit dir und der Natur, hin zum universellen Zusammengehörigkeitsgefühl.

Termine/Preise/Anmeldung


Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jacobson - Kursleiterausbildung


Datum: 23.04.2023 - 28.04.2023
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Devani


Anerkennung als Bildungsurlaub

Diese Ausbildung/Weiterbildung ist in einigen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de

Ab dem 1.1.2022  wird die Anerkennung als Bildungsurlaub nur noch im Haus Bad Meinberg und Westerwald angeboten.

Teilnahmebedingungen, Tagesablauf & Weitere Infos


Teilnahmebedingungen ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Warum Yoga Vidya?

Gründe für Yoga Vidya ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Was ist Yoga Vidya?

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein und gleichzeitig Europas führender Anbieter von Ausbildungen und Weiterbildungen auf dem Gebiet von Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit und Spiritualität. Erfahre hier mehr zu Unsere Vision