3-Jahres-Yogalehrer/in-Ausbildung

Die 3-Jahres-Ausbildung ist ideal, um Yoga wirklich umfassend zu üben, zu erfahren und im täglichen Leben umzusetzen. Die Kontinuität des Kurses, die Dauer der Ausbildung und die kleine Gruppe gewährleisten eine systematische Schulung und eine individuelle Führung.

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus jährlich 7 Wochenenden und 1 Intensivwoche. Sie verbindet so die Vorteile einer längeren Ausbildung wie individuelle Führung, Verinnerlichung der spirituellen Prinzipien, Umsetzung ins tägliche Leben, engeren Kontakt mit den anderen Teilnehmern mit der transformatorischen Kraft von Intensiv-Wochen.

Im 1. Teil ist der Kurs eine systematische Schulung aller Aspekte deiner gesamten Persönlichkeit und schafft eine solide Grundlage für deine eigene Praxis.

Der 2. Teil beinhaltet eine Vertiefung der eigenen Übung und das Studium der klassischen Yoga-Schriften (Bhagavad Gita, Hatha Yoga Pradipika und Yoga Sutra). Wir behandeln die menschliche Anatomie, Physiologie und Bewegungslehre. Du erlernst die Grundprinzipien des Yogaunterrichtes mit folgenden Schwerpunkten: Anfängerkurse, Mittelstufe, Fortgeschrittene, gemischte Gruppen, Yoga für den Rücken, Yoga für Schwangere, Yoga für Kinder, Yoga für Senioren, Möglichkeiten und Grenzen von Yoga-Therapie. Eigene Unterrichtserfahrung ergibt sich aus gegenseitigem Unterrichten in kleinen Gruppen.

In den Seminaren kannst du losgelöst von den Ablenkungen des täglichen Lebens  die Tiefe des Seins erfahren und deine Praxis auf eine neue Ebene bringen. Die spirituelle Atmosphäre dieses Kraftortes hilft, tiefe Erfahrungen in der Meditation zu machen.  Nach jedem Seminar werden Übungen empfohlen und Aufgaben für das tägliche Leben gegeben. So kannst du das Gelernte sehr praxisnah umsetzen. Die Teilnehmer fertigen abwechselnd Protokolle der Seminare an. Am Ende jeden Jahres schreibst du eine kurze Hausarbeit als Zusammenfassung des Gelernten.

Ausbildungsthemen

Hier findest du eine detaillierte Beschreibung aller Ausbildungsthemen.

Teilnahmevorraussetzungen

Grundkenntnisse in den Asanas und der Yoga-Philosophie sind notwendig, um zu wissen, was dich erwartet. Du brauchst keine besonderen körperlichen oder intellektuellen Fähigkeiten. Regelmäßige Teilnahme an den Kursen und Seminaren sowie der Wille, sich zu entwickeln, wird vorausgesetzt.

Täglich brauchst du etwa 30-90 Min. für die Übungen. Spätestens im 3. Jahr Verzicht auf Alkohol, Tabak, Fleisch und Fisch.

Zur Prüfungszulassung ist der Besuch von mind. 85% der Seminare nötig. Versäumte Seminare können im Rahmen des Seminarprogramms und im Zeitraum der gebuchten 3-Jahres-Ausbildung kostenlos nachgeholt werden, sofern du aus wichtigen Gründen nicht teilnehmen kannst und dich mindestens zwei Wochen vorher abmeldest.

Zertifikat und Anerkennung

Der Yoga Vidya e.V. ist Europas führendes Yogalehrer/innen Ausbildungszentrum.

Am Ende der Ausbildung gibt es eine Prüfung. Anschließend erhältst du das Zertifikat „Yogalehrer/in (BYV)“ (Level 4 für alle, die ab 2021 begonnen, sonst Level 3) vom Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV).

Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V. (BYV) ist ein Zusammenschluss von Yogalehrern, die sich dem klassischen, integralen Yoga verpflichtet fühlen. Er führt, in Zusammenarbeit mit dem Yoga Vidya e.V., Yogalehrer Aus- und -Weiterbildungen durch, gibt Yoga-Unterrichtsmaterial heraus, unterhält Kontakte zu anderen Verbänden und Institutionen und unterstützt seine Mitglieder in ihrer Arbeit.
 

Seminarleiter/in

Nirmala Erös - Yoga Vidya Acharya, ausgebildete Diplom-Pädagogin, Waldorf- und Sonderschullehrerin, Yoga- und Meditationslehrerin (BYV), spirituelle Lebensberaterin (BYV), Ayurveda Gesundheitsberaterin (BYVG) mit langjähriger Erfahrung in der indischen Hatha Yoga Tradition und Yoga Spiritualität. Mit Tiefgang und Engagement unterrichtet sie und berät dich kompetent aus ihrer eigenen reichen spirituellen Erfahrung. Ihre Seminare und Ausbildungen sind geprägt von ihrer Einfühlsamkeit und Klarheit.


Weitere Kursleiter: Sukadev Bretz und weitere Yogalehrer/innen im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, Westerwald und Nordsee werden Vorträge und Yogastunden halten. Zu manchen besonderen Themen werden besondere Gastlehrer eingeladen. So kannst du mit verschiedenen Yogalehrer/innen das Spektrum des Yogas kennen lernen.


Termine/Preise/Anmeldung

Die 37 Monatsraten schließen alle Kurse, die Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie, vegetarische Verpflegung und das Yogalehrer-Handbuch mit ein. Die erste Zahlung ist mit der Anmeldung fällig, dann jeweils zum 15. jeden Monats:

 MZDZEZ (nur BM)S/Z/Womo
2023148 €173 €203 €125 €

Abkürzungen: MZ Mehrbettzimmer, DZ Doppelzimmer, EZ Einzelzimmer, S Schlafsaal, Z Zelt, Womo Wohnmobil, BM Bad Meinberg

Die Zahlungen sind auch fällig, wenn aus irgendeinem Grund die Ausbildung abgebrochen oder unterbrochen wird. Vorzeitiger Ausstieg ohne Angabe von Gründen zum Ende jeden Ausbildungsjahres bei dreimonatiger Kündigungsfrist mit Zahlung von 300 € möglich. Die Teilnahme an der 3-Jahres-Ausbildung berechtigt zu 20% Ermäßigung auf etwaige zusätzliche Seminare in den Yoga Vidya Seminarhäusern.

3-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung Beginn


Datum: 15.09.2023 - 17.09.2023
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Nirmala Erös

Seminardaten zum Ausbildungsbeginn

Start 2023, Bad Meinberg

15.-17.09.23 Startwochenende

Anerkennung als Bildungsurlaub

Diese Ausbildung/Weiterbildung ist in einigen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de

Ab dem 1.1.2022  wird die Anerkennung als Bildungsurlaub nur noch im Haus Bad Meinberg und Westerwald angeboten.

Krankenkassen Anerkennung & Zulassung

Folgende Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen werden von den Krankenkassen anerkannt:

  • die 2-Jahres Yogalehrer/in-Ausbildung in den Stadtcentern mit  ca. 840 UE
  • die 3-Jahres Yogalehrer/in-Ausbildung mit  ca.  850 UE
  • die 2-Jahres-Yogalehrer/in-Ausbildung im Bausteinsystem mit ca. 642 UE (sofern die Ausbildung bis Ende 2024 abgeschlossen und die Zertifizierung bei der ZPP bis Ende 2025 erworben wird)
  • die 2-Jahres-Yogalehrer/in-Ausbildung im Ashram mit ca. 810 UE

Für die Anerkennung bei der Krankenkassen braucht es darüber hinaus:

  • entweder einen medizinischen/pädagogischen Grundberuf  
  • oder einen staatlich anerkannten Studien- oder Berufsabschluss sowie mindestens 200 Zeitstunden Unterrichtserfahrung als Yogalehrer/in, die du nach Abschluss deiner 2-Jahres-Bausteinausbildung nachweisen musst. 

Deine Teilnehmer werden sich freuen, denn sie können dann Zuschüsse von ihrer Krankenkasse für deinen Yogakurs bekommen! Noch Fragen? Das Team vom Berufsverband hilft dir gerne weiter: berufsverband(at)yoga-vidya.de

Teilnahmebedingungen, Tagesablauf & Weitere Infos


Teilnahmebedingungen ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Warum Yoga Vidya?

Gründe für Yoga Vidya ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Was ist Yoga Vidya?

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein und gleichzeitig Europas führender Anbieter von Ausbildungen und Weiterbildungen auf dem Gebiet von Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit und Spiritualität. Erfahre hier mehr zu Unsere Vision