Unsere Yogalehrer*innen und Kursleiter*innen

Sabine Bludau ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin (BYV), Rückenyogalehrerin (BYV) und Entspannungstrainerin für Kinder. Ihre Neugierde auf das Leben und alles was dahintersteckt, führte sie zum Yoga und ihr wurde schnell klar, dass Yoga auf einzigartige Weise helfen kann. Sie sieht ihre Berufung darin, Yoga an andere Menschen weiterzugeben. Sabine gründete 2018 das Yoga-Vidya Center Kleve und bildet seit 2020 Yogalehrer*innen aus. Mit viel Freude und Liebe leitet sie ihre Yogastunden an. Ihr ist es sehr wichtig, das Wohlbefinden der Menschen zu fördern, um sie somit zu mehr Freude, Gesundheit und Wohlbefinden zu führen. Mit viel Einfühlungsvermögen passt sie ihre Yogastunden an, um jeden Menschen dort abzuholen, wo er steht.

 

 

Devani (Julia Radmacher-Theis) ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV), zertifizierte Kundalini-Yoga Meditation Kursleiterin (BYVG), Ernährungscoach, Detox- und Fastenbegleiterin. Durch ein buddhistisch geprägtes Elternhaus bekam Devani bereits im Alter von 10 Jahren Yogaunterricht und wurde früh an Meditation herangeführt. Sie beschäftigt sich seit ca. 20 Jahren mit Entgiftung, Fasten und gesunder Ernährung. Devani unterrichtet klassischen Hatha-Yoga den sie gerne mit dynamischen Elementen aus dem Vinyasa-Yoga, oder den energetischen Aspekten aus dem Kundalini-Yoga kombiniert und hält Workshops zu Themen wie Ernährung, Ayurveda, Detox oder Anti-Aging mit Face-Yoga ab. Als vegane Rohkost-Enthusiastin verfasste sie ein Rezepte E-Book zum Thema vegane Rohkost. Ihr Ziel ist es, mit viel Herzblut möglichst vielen Menschen ganz undogmatisch Yoga und gesunde Ernährung näher zu bringen um ihnen somit zu helfen ihr wahres Potential zu erkennen. Devani bietet auch Personal-Training und Ernährungs-Coaching an, bei Interesse einfach über das Kontaktformular anfragen.

 

 

Anna Palluch: Ich bin Anna, zertifizierte Yogalehrerin (BYV). Yoga ist zu meiner Lebensphilosophie geworden. Was genau aber bedeutet Yoga für mich?

  • Yoga bedeutet alle Aspekte des Seins auf gesunde Weise in Einklang zu bringen.
  • Eine lebendige Ernährungsweise - vollwertig und pflanzenbasiert. (inspiriert durch die Ernährungslehren des Yoga, Ayurveda und Ernährungs-Pionier Anthony William)
  • Die richtige Atmung!
  • Das zur Ruhe bringen der Gedanken.

All diese Aspekte führen zu einem Gefühl von Zufriedenheit, Freiheit, Glück, Dankbarkeit, Vertrauen und Mitgefühl - diese Erfahrung möchte ich gerne an andere weitergeben!

Hinter jeder Entwicklung steckt aber bekanntlich auch ein langer Weg, auf dem wir folgenden Eckpfeilern begegnen:

  • Das Annehmen des Lebens in all seinen wunderbaren Facetten.
  • Erfahrung der Nähe und der Verbundenheit mit der Natur.
  • Persönlichkeitsentwicklung, durch die bewusste Auseinandersetzung mit der Frage nach dem Sinn des Lebens.
  • Hatha-Yoga praktizieren und so über die Beherrschung des Körpers, Beherrschung des Geistes zu erlangen.

Die Momente auf der Yoga Matte sind für mich die Momente der starken Präsenz und des leidenschaftlichen Ergründens der eigenen Grenzen. Mein Ziel ist es, Menschen ein kleines Stück auf diesem besonderen Weg zu begleiten und zu helfen, sich selbst zu entdecken.

Christoph Basten ist Yogalehrer mit Leidenschaft. Durch sein großes Interesse an spirituellen Praktiken kam er schließlich auch zum Yoga und seit dem ist Yoga ein ständiger Begleiter in seinem Leben. Achtsamkeit, vegetarische Ernährung, Fasten, Meditation, und noch viele andere Themen bewegen ihn und vervollständigen seinen Yogaweg. Es liegt ihm sehr am Herzen, anderen Menschen mit Yoga zu helfen und sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Nicole Büns Ich bin Nicole, wohne in Emmerich am Rhein und bin Mutter von drei Kindern. Seit 12 Jahren praktiziere ich Yoga. Ich bin ausgebildete Physiotherapeutin und habe viele Jahre schwerpunktmäßig in der Kindertherapie gearbeitet. Meine Tätigkeitsbereiche lagen in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Rehabilitationskliniken, privaten Praxen und Schulen. 2014 habe ich eine Ausbildung zur Lerntherapeutin und Instruktorin für autogenes Training bei Kindern und Jugendlichen abgeschlossen. 2016 folgte die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin an der Kinderyoga-Akademie Thomas Bannenberg, sowie 2020 und 2021 Weiterbildungen in den Bereichen Eltern-Kind-Yoga, kreatives Kinderyoga und Teen-Yoga bei Andrea Helten von Kinderyoga Berlin. Zur Zeit bin ich in der Lerntherapie und als Kinderyogalehrerin tätig und befinde ich mich in der 2-jährigen Ausbildung zur Yogalehrerin bei Yoga Vidya. Mir liegt besonders am Herzen, dass Kinder und Jugendliche in der heutigen, schnelllebigen Zeit durch Yoga eine Auszeit vom Alltag erfahren und ein Gespür für sich selbst entwickeln können. In meinen Yogastunden möchte ich den  Kindern durch eine kreative und achtsame Ausführung der Yogapraxis, frei von Leistungsorientierung und Konkurrenz, Freude am Yoga vermitteln. Ein Austausch mit den Kindern ist mir sehr wichtig. Ideen und Impulse der Kinder werden berücksichtig und in die Praxis integriert.

Yasemin ist Fitnesstrainerin mit einem klaren Fokus auf Schwangerschaft, Rückbildung und aufbauende Sportkurse nach der Rückbildung, dazu absolvierte sie eine Fortbildung  für pre- und postnatales Yoga und befindet sich zur Zeit in Ausbildung für die Yoga-Therapie. Ihr Ziel ist es Frauen dabei zu helfen, sich selbst zu spüren und intensiv in Kontakt mit dem eigenen Körper zu kommen. In ihren Yoga-Kursen dürfen Mütter sich mit ihren Babys verbinden, sich wohl fühlen und einen sicheren Raum für Austausch haben. In ihren weiteren Kursen sind nicht nur Mütter und Frauen willkommen. Auch Männer dürfen hier zur Ruhe kommen, sich mit den verschiedenen Körpersystemen und Ebenen beschäftigen, den Geist zur Ruhe kommen lassen und an der Flexibilität des Körpers arbeiten. Yasemin ist selbst liebevolle Mutter eines 3-jährigen Sohnes und seit ihres 19. Lebensjahres brennt sie für Sport und Yoga.

Claudia Nielen: Ich bin staatlich examinierte Krankenschwester und zertifizierte Yogalehrerin (BYV).Schon seit vielen Jahren praktiziere ich kontinuierlich Yoga. Sehr schnell habe ich von den positiven Wirkungen profitiert und mir schließlich die Selbstverwirklichung im Yoga zum Ziel gesetzt. Yoga hat mein Leben verändert und bereichert. Meine Erfahrungen auf diesen nicht immer einfachen Weg möchte ich gerne teilen. Mein Wunsch ist es, mit den Inspirationen aus meiner eigenen Praxis Menschen für Yoga zu begeistern und sie auf Ihrem Weg zu begleiten. Yoga ist so facettenreich und für jeden geeignet. Es lohnt sich immer! Mein besonderes Interesse gilt der psychologischen Wirkung von Yoga und das Unterrichten von  Kindern.

Jasmin Beyer: Ich bin Jasmin und ich liebe die Arbeit an und mit Menschen! In meinem Hauptberuf sind mir oft Grenzen gesetzt, Menschen zu Ihrem Glück zu führen. Durch Yoga gelingt es mir ein Stück mehr! Ob Reiten, Laufen oder Fitness, Sport ist immer ein Thema in meinem Leben gewesen. Berufliche Weiterbildungen und die Arbeit als Reittherapeutin für Kinder oder Fitnesstrainerin brachten mir viele schöne Erfahrungen und Erfolge. Das Leben in allen seinen Facetten führte mich immer mehr zum Yoga und somit letztendlich auch zu mir selbst.  Aus diesem Grund entschloss ich mich dazu, Yogalehrerin bei Yoga Vidya zu werden. Yoga ist für mich mittlerweile eine Leidenschaft geworden und dieses Geschenk möchte ich in die Welt hinaus tragen und an andere Menschen weitergeben. Ich praktiziere Yoga mit Senioren, sowie alle Altersklassen von Anfänger bis Mittelstufe. Mein Ziel ist es verschiedene Personengruppen anzusprechen und mit Yoga in Verbindung zu bringen und zu zeigen: Du bist gut, so wie Du bist!