Infos zur Krankenkassenanerkennung

Als Mitglied in einem der Yoga Vidya Berufsverbände (BYV, BYAT, BYVG) findest du hier ausführliche Informationen zum Thema Krankenkassenanerkennung.

Prüfkriterien für die ZPP - KK-Zertifizierung von Präventionskursen

1. Prüfkriterien nach Abschlüssen (Übergangsregelung für bisherige Yogalehrer Ausbildungen (YLAs),  die bis 30.9.20 begonnen haben)

Im Rahmen der Übergangsregelung können noch die alten Prüfkriterien nach Abschlüssen Anwendung finden. Die Prüfung nach Abschlüssen ist noch bis zum 31.12.25 möglich, wenn die mehrjährige  YLA vor dem 1.10.20 begonnen hat und zwischen dem 1.1.21  und 31.12.24 endet.

Die Absolvierung der 200 Stunden Kursleitererfahrung ist Bestandteil der YLA. Für das Enddatum der YLA gibt es also zwei Möglichkeiten.

Wenn ein Beruf im Heil- oder Sozialbereich nachgewiesen wird, ist der Nachweis der Kursleitererfahrung nicht erforderlich. Dann endet die YLA mit dem Datum des YL-Zertifikats. Ansonsten endet die YLA mit dem Datum der letzten Stunde der Kursleitererfahrung.

Hier kannst du das für diese YLA relevante Curriculum  herunterladen.

2. Neue Prüfkriterien nach Mindestkompetenzen/oder auch Mindeststandards (neue Yogalehrer Ausbildungen (YLA),  die ab dem 1.10.20 begonnen haben)

Alle Yogalehrer, die ihre YLA ab dem 1.10.20 begonnen haben, werden gemäß der neuen Prüfkriterien, nach Mindestkompetenzen / oder auch Mindeststandards  bei Antragstellung der KK-Zulassung für Präventionskurse geprüft.

Nach den neuen Prüfkriterien werden ebenfalls alle YL geprüft, die ihre YLA vor dem 31.12.20 abgeschlossen haben und die ihren Bestandsschutz nicht aktiviert hatten. Das war noch bis 31.12.20 möglich. Kulanter Weise wurde/wird der Bestandsschutz von der ZPP aus verschiedensten Gründen noch nachträglich eingetragen.

Ein staatlich anerkannter Berufsabschluss ist nicht mehr erforderlich. Die 200 Stunden Hatha Yoga Kursleitererfahrung muss dann nachgewiesen werden, wenn der YL keinen staatlich anerkannten Beruf im Heil- oder Sozialbereich nachweisen kann.

Hinweis: Die Mindeststandards können zum Teil auch über Kompetenzen nachgewiesen werden, die der YL in seinem staatlich anerkannten Heil- oder Sozialberuf erworben hat.

Siehe auch GKV Leitfaden Seite 89 + 90

Hier kannst du das für die neue YLA relevante Curriculum  hochladen.

Umwandlung in Credit Points

Wir haben die ZPP angeschrieben bzgl. der Umwandlung von Nachweisen in Credit Points: Hier ist die Antwort für dich als Info:

"Sie haben im Rahmen einer Kompetenzprüfung die Möglichkeit, bei der Rubrik "Umfang des Nachweises" die angegebene Maßeinheit von ECTS auf Unterrichtseinheiten ("h") zu ändern. Hier werden die Unterrichtseinheiten automatisch in ECTS umgerechnet. Eine Unterrichtsstunde beträgt hierbei 0,03 ECTS."