Nov 02 2017

Yoga Wiki über die ayurvedische Heilpflanze Brahmi


Brahmi (Bacopa monnieri), dt. Kleines Fettblatt oder Feenkraut, ist eine Sumpfpflanze aus Süd- und Südost-Asien. Sie gehört zu den wichtigsten ayurvedischen Heilpflanzen und hat in der indischen Medizin eine über Jahrtausende reichende Tradition bis zu den alten indischen Zivilisationen. In der ayurvedischen Medizin ist Brahmi eine der stärksten Nahrungspflanzen. Man nennt sie die Wunderpflanze aus Indien und weil sie in Indien so populär war, gibt es über Brahmi in der modernen Wissenschaft hunderte Studien.

Die kriechende, mehrjährige Brahmipflanze erreicht eine Höhe von bis zu 15cm. Bacopa  Monnieri ist nicht winterhart und sollte daher in Gewächshäusern oder in der Wohnung gezogen werden. Das kleine Fettblatt Brahmi hat hellblaue Blüten mit fünf Kronblättern, welche einzeln über den Blättern stehen. Aus ihnen strömt ein herrlicher, aber dezenter Duft. Die Zeit der Blüte ist von Spätfrühjahr bis Spätsommer.

Die wunderbaren positiven Eigenschaften von Brahmi

Brahmi unterstützt den Geist, den Intellekt, die mentale Schärfe und wird hauptsächlich verwendet, um die mentale Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Bacopa fördert die physiologischen Prozesse, die während der Entspannung ablaufen, verbessert geistige Klarheit und fördert die Langlebigkeit. Es ist in seiner Anwendungsgeschichte als starkes Nerventonikum verwendet worden. Brahmi verstärkt die kognitiven Fähigkeiten und ganz besonders das Gedächtnis, Lernen und Konzentration. (gut für Kinder mit ADS Diagnose) Dieses Kraut wird verwendet, um den Lernprozess zu unterstützen und mentale Belastungen zu reduzieren. Es führt zu einem Zustand der Ruhe und stimuliert gleichzeitig die neuronale Aktivität.

Der Haupteffekt von Bacoba besteht jedoch darin, dass es Angstgefühle reduziert, so dass Menschen leistungsfähiger werden, sie in Folge besser arbeiten und sich konzentrieren können. Brahmi ist deswegen bei Studenten sehr beliebt und wird bei Prüfungsangst angewendet. Es reduziert den Stress in sozialen Umgebungen, hebt die Stimmung und wirkt gegen Ruhelosigkeit. Außerdem hilft Brahmi, Altersschwäche zu reduzieren.

Wie interagiert Brahmi mit dem Gehirn?

Brahmi verbessert den Blutfluss, so dass die Nährstoffe besser zum Gehirn transportiert werden können, wodurch das Gehirn die Fähigkeit erhält, fokussierter und ruhiger zu sein.  Es ist kein Aufputschmittel sondern ein tiefgreifendes Verjüngungsmittel für das Gehirn. Wenige Kräuter haben die Fähigkeit wie Brahmi, Nervengewebe tatsächlich aufzubauen. Es kann sogar Nervenzellen wiederherstellen. Es wirkt auf die Gehirnchemie wie Dopamin und Acetylcholine und dies ist wichtig  für Konzentration und Gedächtnisfunktion. Es ist wirklich wichtig, um unsere kognitiven Funktionen lebendig und optimal zu erhalten.

Die Anwendung von Brahmi

Brahmi kann man in Deutschland als Pulver oder in Tablettenform kaufen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Brahmi einzunehmen. In Indien kann man direkt die Blätter der Brahmipflanze essen, wobei diese bitter schmecken. Im Ayurveda wird häufig ein Pflanzenmus aus Ghee (vegan besser Kokosöl), Honig oder Rohzucker und verschiedenen anderen Kräutern und Früchten zubereitet. Neben den Brahmi-Blättern gibt es zudem Brahmi Tees, Brahmi Pulver und Brahmi-Extrakte.

Ganz wichtig für alle Yogis usw.: Die Einnahme von Brahmi unterstützt ganz wunderbar die Meditation!!!!Man kann Kindern Brahmi Tee sogar schon im ersten Lebensmonat geben, um die optimale Gehirnentwicklung anzuregen.Kleine Warnung! Man darf von Brahmi nicht zuviel auf einmal verwenden, da dies zu Durchfall führen kann.

Brahmi für die Haare

Dafür kann man z.B. eine Haarmaske aus Brahmi Pulver, unerhitztem Kokosnusswasser und Rosenwasser herstellen, in die Haare einmassieren und 1 Stunde einwirken lassen oder Brahmi in die Haare geben, in die Kopfhaut einmassieren und über Nacht halten oder schon nach einer Stunde auswaschen. Nach einiger Zeit der Anwendung bekommt man dickere Haare mit stärkeren Wurzeln. Das Haarwachstum wird angeregt.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben