Viveka Chudamani Highlights

Dez 15 2017

Neue Videos

VC173 Der Geist schafft Verlangen und Abneigungen – Viveka Chudamani 173.Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Verlangen und Abneigungen.

Der 173. Vers lautet: Der Geist (manas) schafft Verlangen (raga) nach mancherlei Sinnesgenüssen im Körper und in Gedanken. Es bindet den Menschen wie ein Tier mit einem Strick. Später erzeugt es eine Abneigung gegen die selben Sinnesobjekte, als ob sie Gift wären, und befreit so den Menschen von der Bindung.

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Dez 08 2017

Neue Videos

VC166 Du bist nicht die Lebensenergien – Viveka Chudamani 166.Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Lebensenergien.

Der 166. Vers lautet: Auch der prana-maya kosha kann nicht das Selbst sein, denn er ist eine Umwandlung (vikara) des Luftelementes (vayu). Das Element Luft füllt und verlässt den Körper, kennt weder Leid noch Freude noch andere Regungen. Es ist in ständiger Abhängigkeit.

Zu dieser Kommentarreihe zum Viveka Chudamani wurden weitere Videos veröffentlicht. Dies sind:

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Dez 04 2017

Die Unterscheidung zwischen dem Selbst und Nichtselbst VC 71

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 71. Dieser Vers lautet: Jetzt sage ich dir genau, was du wissen musst: die Unterscheidung zwischen Selbst und Nicht- Selbst (atma–anatma-vivecana). Höre zu und denke im Geist darüber nach!

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

yad boddhavyaṃ tavedānīm ātmānātma-vivecanam |
tad ucyate mayā samyak śrutvātmany avadhāraya || 71 ||

यद्बोद्धव्यं तवेदानीमात्मानात्मविवेचनम् |
तदुच्यते मया सम्यक् श्रुत्वात्मन्यवधारय || ७१ ||

yad boddhavyam tavedanim atmanatma-vivechanam |
tad uchyate maya sanyak shrutvatmany avadharaya || 71 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

Ein Kommentar

Dez 01 2017

Neue Videos

VC159 Nur ein Tor identifiziert sich mit seinem Körper – Viveka Chudamani 159. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Identifikation.

Der 159. Vers lautet: Der Tor identifiziert sich mit dieser Ansammlung von Haut, Fleisch, Fett, Knochen und Kot. Wer aber prüfend überlegt (vichara-shila), erkennt sein eigenes wahres Wesen – verschieden vom Körper – als die Höchste Wirklichkeit.

Weitere Videos zur Viveka Chudamani Kommentarreihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht:

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Dez 01 2017

Höre den Lehren des Meisters aufmerksam zu VC 68

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 68. Dieser Vers lautet: Oh du nach Wahrheit Suchender (vidvan), hör aufmerksam zu, was ich dir sagen werde! Wenn du das befolgst, wirst du unverzüglich von den Fesseln des Geburtenkreislaufs (samsara) befreit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

śṛṇuṣvāvahito vidvan yan mayā samudīryate |
tad etac-chravaṇāt sadyo bhava-bandhād vimokṣyase || 68 ||

शृणुष्वावहितो विद्वन्यन्मया समुदीर्यते |
तदेतच्छ्रवणात्सद्यो भवबन्धाद्विमोक्ष्यसे || ६८ ||

shrinushvavahito vidvan yan maya samudiryate |
tad etach-chhravanat sadyo bhava-bandhad vimokshyase || 68 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • śṛṇuṣva : höre (śru)

Keine Kommentare

Nov 30 2017

Stelle die richtigen Fragen VC 67

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 67. Dieser Vers lautet: Die Fragen, die du heute gestellt hast, werden von den Schriftkundigen als zentral erachtet. Sie sind ausgezeichnet, tiefgründig und treffend und sollten von allen nach Befreiung Suchenden beachtet werden.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

yas tvayādya kṛtaḥ praśno varīyāñ chāstra-vin-mataḥ |
sūtra-prāyo nigūḍhārtho jñātavyaś ca mumukṣubhiḥ || 67 ||

यस्त्वयाद्य कृतः प्रश्नो वरीयाञ्छास्त्रविन्मतः |
सूत्रप्रायो निगूढार्थो ज्ञातव्यश्च मुमुक्षुभिः || ६७ ||

yas tvayadya kritah prashno variyan chhastra-vin-matah |
sutra-prayo nigudhartho jnatavyash cha mumukshubhih || 67 ||

Keine Kommentare

Nov 29 2017

Bemühe dich ernsthaft VC 66

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 66. Dieser Vers lautet: Daher sollten sich die Weisen/Gelehrten (pandita), – um sich von den Fesseln des Kreislaufes von Geburt und Tod zu befreien – selber ernsthaft bemühen, so wie man bei einer Krankheit selber die Medizin einnehmen muss.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

tasmāt sarva-prayatnena bhava-bandha-vimuktaye |
svair eva yatnaḥ kartavyo rogādāv iva paṇḍitaiḥ || 66 ||

तस्मात्सर्वप्रयत्नेन भवबन्धविमुक्तये |
स्वैरेव यत्नः कर्तव्यो रोगादाविव पण्डितैः || ६६ ||

tasmat sarva-prayatnena bhava-bandha-vimuktaye |
svair eva yatnah kartavyo rogadav iva panditaih || 66 ||

Keine Kommentare

Nov 28 2017

Hebe den spirituellen Schatz VC 65

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 65. Dieser Vers lautet: Ein Schatz im Boden kann gehoben werden dadurch, dass man erfährt, wo er liegt, nach ihm gräbt und die Steine, die ihn bedecken, entfernt, nicht aber dadurch, dass man sagt, er solle aus der Erde herauskommen. Ebenso erlangt man das reine, durch Maya verhüllte Selbst durch Unterweisungen(upadesha) des Schülers durch einen Kenner der Absoluten Wirklichkeit, durch Nachdenken (manana) und Meditation (dhyana). Das Selbst (tattva) erschließt sich nicht durch Argumente.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Keine Kommentare

Nov 27 2017

Übernimm die Herrschaft über dich selbst VC 64

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 64. Dieser Vers lautet: Man kann nicht dadurch König werden, dass man sagt: „Ich bin der König“, ohne die Feinde bekämpft, das Land vollständig erobert und die Herrschaft übernommen zu haben.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

akṛtvā śatru-saṃhāram agatvākhila-bhū-śriyam |
rājāham iti śabdān no rājā bhavitum arhati || 64 ||

अकृत्वा शत्रुसंहारमगत्वाखिलभूश्रियम् |
राजाहमिति शब्दान्नो राजा भवितुमर्हति || ६४ ||

akritva shatru-samharam agatvakhila-bhu-shriyam |
rajaham iti shabdan no raja bhavitum arhati || 64 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • akṛtvā : ohne bewirkt zu haben („nicht gemacht habend“, a+ kṛ)

Keine Kommentare

Nov 25 2017

Transzendiere die sichtbare Welt VC 63

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 63. Dieser Vers lautet: Wie kann einer die Befreiung alleine durch das Reden über Brahman erreichen, ohne dass die sichtbare Welt transzendiert und die wahre Natur des Selbst erkannt wird?

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

akṛtvā dṛśya-vilayam ajñātvā tattvam ātmanaḥ |
brahma-śabdaiḥ kuto muktir ukti-mātra-phalair nṛṇām || 63 ||

अकृत्वा दृश्यविलयमज्ञात्वा तत्त्वमात्मनः |
ब्रह्मशब्दैः कुतो मुक्तिरुक्तिमात्रफलैर्नृणाम् || ६३ ||

akritva drishya-vilayam ajnatva tattvam atmanah |
brahma-shabdaih kuto muktir ukti-matra-phalair nrinam || 63 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • akṛtvā : ohne bewirkt zu haben („nicht gemacht habend“, a+ kṛ)

Keine Kommentare

Nov 24 2017

Neue Videos

VC152 Dein Selbst ist Sein, Wissen und Glückseligkeit – Viveka Chudamani 152. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Sein, Wissen und Glückseligkeit.
Der 152. Vers lautet: Um sich von der Bindung zu befreien, muss der Weise zwischen dem Selbst und dem Nicht-Selbst unterscheiden. Erst dann wird er glücklich, wenn er erkennt, das Selbst zu sein, absolutes Sein, Wissen und Glückseligkeit.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Nov 24 2017

Erfahre Brahman – Viveka Chudamani 62. Vers

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 62.  Dieser Vers lautet: Eine Krankheit geht dadurch nicht weg, dass man das Wort „Medizin“ ausspricht, ohne sie einzunehmen. Man wird nicht befreit, indem man das Wort „Brahman“ ausspricht, ohne Brahman selbst zu erfahren.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

na gacchati vinā pānaṃ vyādhir auṣadha-śabdataḥ |
vināparokṣānubhavaṃ brahma-śabdair na mucyate || 62 ||

न गच्छति विना पानं व्याधिरौषधशब्दतः |
विनापरोक्षानुभवं ब्रह्मशब्दैर्न मुच्यते || ६२ ||

na gachchhati vina panam vyadhir aushadha-shabdatah |
vinaparokshanubhavam brahma-shabdair na muchyate || 62 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • na : nicht (Na)

Keine Kommentare

Nov 17 2017

Neue Videos

VC145 Samsara der Kreislauf von Geburt und Tod – Viveka Chudamani 145. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über den Kreislauf von Geburt und Tod.

Vers 145 lautet: Samsara, der Kreislauf der Wiedergeburt, das Rad des wiederholten Erdenlebens ist wie ein Baum: die Unwissenheit ist dessen Same, die Vorstellung, der Körper sei das Selbst entspricht dem Keimling, Begierden sind die Knospen, Taten das Wasser, der Körper ist der Stamm, die Lebenskräfte bilden die Äste, die Sinne die Zweige und die Sinnesobjekte die Blüten. Vielfaches Leid – entstanden aus karmischen Taten – ist die Frucht. Jiva, die (individuelle) Seele ist wie der Vogel auf dem Baum, der die Frucht isst.

Keine Kommentare

Nov 11 2017

Die Analogie von Schlange und Seil VC 61

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 61. Dieser Vers lautet: Für jemanden, der von der Schlange der Unwissenheit gebissen worden ist, ist das einzige Heilmittel die Erkenntnis der absoluten Wirklichkeit. Was nutzen die Veden und andere Schriften, Mantras und Arzneien dabei?

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

ajñāna-sarpa-daṣṭasya brahma-jñānauṣadhaṃ vinā |
kim u vedaiś ca śāstraiś ca kim u mantraiḥ kim auṣadhaiḥ || 61 ||

अज्ञानसर्पदष्टस्य ब्रह्मज्ञानौषधं विना |
किमु वेदैश्च शास्त्रैश्च किमु मन्त्रैः किमौषधैः || ६१ ||

ajnana-sarpa-dashtasya brahma-jnanaushadham vina |
kim u vedaish cha shastraish cha kim u mantraih kim aushadhaih || 61 ||

Keine Kommentare

Nov 10 2017

Neue Videos

VC138 Aus Identifikation kommt Verhaftung – Viveka Chudamani 138. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Verhaftung.

138. Vers: Der aus Unwissenheit getäuschte/verblendete Mensch hält ein Ding/eine Sache/ ein Phänomen für etwas, was es nicht ist. Aus fehlendem/mangelndem Unterscheidungsvermögen (viveka) verwechselt er eine Schlange mit einem Seil. Durch diese falsche Vorstellung/Wahrnehmung entstehen Sackgassen/ nicht gewollte Geschichten/irrtümliche Wege (anarthavrata). Höre zu mein Freund, Verhaftung/Anhaftung/ Bindung entsteht, wenn man an dem Nichtselbst festhält (sich damit identifiziert).

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Nov 10 2017

Worte verwirren den Geist VC 60

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 60. Dieser Vers lautet: Die Schriften, die wie ein dichter Dschungel aus Worten sind, verwirren nur den Geist. Daher muss die Wirklichkeit des Selbst mit Hilfe eines Lehrers erfahren werden, der selbst die höchste Wirklichkeit erkannt hat.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

śabda-jālaṃ mahāraṇyaṃ citta-bhramaṇa-kāraṇam |
ataḥ prayatnāj jñātavyaṃ tattva-jñāt tattvam ātmanaḥ || 60 ||

शब्दजालं महारण्यं चित्तभ्रमणकारणम् |
अतः प्रयत्नाज्ज्ञातव्यं तत्त्वज्ञात्तत्त्वमात्मनः || ६० ||

shabda-jalam maharanyam chitta-bhramana-karanam |
atah prayatnaj jnatavyam tattva-jnat tattvam atmanah || 60 ||

Keine Kommentare

Nov 09 2017

Erkenne die höchste Wirklichkeit VC 59

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 59. Dieser Vers lautet: Wenn die höchste Wirklichkeit nicht erkannt wird, ist das Studium der Schriften zwecklos/nutzlos. Wenn jedoch die höchste Wirklichkeit erkannt wird, ist das Studium der Schriften ebenso zwecklos/nutzlos (nishphala).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

avijñāte pare tattve śāstrādhītis tu niṣphalā |
vijñāte’pi pare tattve śāstrādhītis tu niṣphalā || 59 ||

अविज्ञाते परे तत्त्वे शास्त्राधीतिस्तु निष्फला |
विज्ञाते ऽपि परे तत्त्वे शास्त्राधीतिस्तु निष्फला || ५९ ||

avijnate pare tattve shastradhitis tu nishphala |
vijnate’pi pare tattve shastradhitis tu nishphala || 59 ||

Keine Kommentare

Nov 08 2017

Yogaunterricht allein führt nicht zur Befreiung VC 58

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 58. Dieser Vers lautet: Ein beredsamer Vortrag, ein Strom von Worten, die Auslegung der Schriften, große Kenntnisse der Gelehrten befriedigen /erfüllen zwar die Gelehrten, führen jedoch nicht zur Befreiung.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

vāg-vaikharī śabda-jharī śāstra-vyākhyāna-kauśalam |
vaiduṣyaṃ viduṣāṃ tad-vad bhuktaye na tu muktaye || 58 ||

वाग्वैखरी शब्दझरी शास्त्रव्याख्यानकौशलम् |
वैदुष्यं विदुषां तद्वद् भुक्तये न तु मुक्तये || ५८ ||

vag-vaikhari shabda-jari shastra-vyakhyana-kaushalam |
vaidushyam vidusham tad-vad bhuktaye na tu muktaye || 58 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • vāg-vaikharī : meisterhafte Beherrschung („Artikuliertheit“, Vaikhari) der Sprache (Vach)

Keine Kommentare

Nov 07 2017

Freude und Selbstverwirklichung VC 57

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 57. Dieser Vers lautet: Die Schönheit der Form einer Vina und die Fähigkeit des Spielens auf den Saiten dienen nur zur Freude des Publikums, reichen jedoch nicht aus, zur Königswürde (samrajya)/ zur Einheit/ Selbstverwirklichung zu führen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev. (kann auch geändert werden)

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf http://schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

vīṇāyā rūpa-saundaryaṃ tantrī-vādana-sauṣṭhavam |
prajā-rañjana-mātraṃ tan na sāmrājyāya kalpate || 57 ||

वीणाया रूपसौन्दर्यं तन्त्रीवादनसौष्ठवम् |
प्रजारञ्जनमात्रं तन्न साम्राज्याय कल्पते || ५७ ||

vinaya rupa-saundaryam tantri-vadana-saushthavam |
praja-ranjana-matram tan na samrajyaya kalpate || 57 ||

Keine Kommentare

Nov 06 2017

Erkenntnis des Selbst führt zur Befreiung VC 56

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 56. Dieser Vers lautet: Nicht durch Yoga, nicht durch Sankhya, nicht durch Rituale, nicht durch Gelehrtheit wird man erlöst/ befreit, sondern nur durch das Erkenntnis der Einheit von brahman und atman.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf http://schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

na yogena na sāṅkhyena karmaṇā no na vidyayā |
brahmātmaikatva-bodhena mokṣaḥ sidhyati nānyathā || 56 ||

न योगेन न सांख्येन कर्मणा नो न विद्यया |
ब्रह्मात्मैकत्वबोधेन मोक्षः सिध्यति नान्यथा || ५६ ||

na yogena na sankhyena karmana no na vidyaya |
brahmatmaikatva-bodhena mokshah sidhyati nanyatha || 56 ||

Keine Kommentare

Ältere Einträge »