Sep 12 2017

Navaratri – das Fest der Göttin

Abgelegt 08:20 unter Events,Gemeinschaft,yoga-blog-news


Vom 21. – 30. September 2017 feiern wir Navaratri (nava = Neun, ratri = Nacht), das Fest der neun Nächte zur Verehrung der göttlichen Mutter. Neun Tage und Nächte sind den weiblichen Energien gewidmet – als Ausdruck des einen, verbundenen, kosmischen, absoluten Seins.

Das Navaratri-Fest wird zweimal im Jahr begangen – einmal im Monat Chaitra (April/Mai) und einmal im Monat Aswayuja (September/Oktober).

Sommer- und Winteranfang sind zwei wichtige klimatische Wendepunkte und gelten als besondere Gelegenheiten zur Verehrung der Göttlichen Mutter. Von den Abläufen und Veränderungen in der Natur werden auch Körper und Geist spürbar berührt.

Das Frühlings-Navaratri wird auch als Rama Navami bezeichnet und wird moderat gefeiert. Das Herbst-Navaratri ist ganz besonders der Verehrung der göttlichen Mutter gewidmet und gehört zusammen mit Shivaratri, Guru Purnima, Krishna Jayanti und Diwali zu den wichtigsten indischen spirituellen Festen.

Eine gute spirituelle Praxis während der Zeit von Navaratri kann dir dabei helfen, die bevorstehende Herbst- und Winterzeit besonders positiv zu erleben.

goettinnen_durga_kali_saraswati_selection

Die neun Tage/Nächte von Navaratri:

Die ersten drei Tage von Navaratri sind der Verehrung von Durga und Kali gewidmet, die nächsten drei Tage der Verehrung von Lakshmi, die letzten drei Tage der Verehrung von Saraswati. Nachdem diese neun Tage zu Ende sind, gibt es noch Vijaya Dashami, den zehnten Tag des Sieges.

  • An den ersten 3 Abenden/Nächten wird Devi in der Form von Durga und Kali verehrt. Dabei kann insbesondere das Mantra „Om Shri Durgayai Namaha“ und „Om Shri Mahakalikayai Namaha“ wiederholt werden und die 108 Namen von Durga.
  • An den zweiten 3 Abenden/Nächten wird Devi in der Form von Lakshmi verehrt. Dabei kann insbesondere das Mantra „Om Shri Mahalakshmyai namaha“ wiederholt werden und die 108 Namen von Lakshmi.
  • An den dritten 3 Abenden/Nächten wird Devi in der Form von Saraswati verehrt. Dabei kann insbesondere das Mantra „Om Aim Saraswatyai Namah“ wiederholt werden und die 108 Namen von Saraswati.
  • Während der ganzen 9 Tage kann man das Mantra „Om Aim Hrim Klim Chamundayai Viche Namaha“ rezitieren. Es gilt als besonderes Navaratri Mantra.
  • Am Tag nach Navaratri findet Vijaya Dashami statt, der Tag des Sieges. An diesem Tag macht man morgens eine Puja mit Gegenständen des täglichen Lebens, um darin die göttliche Mutter zu verehren.

Navaratri bei Yoga Vidya Bad Meinberg
—– 

Wir werden in Bad Meinberg Navaratri mit täglicher Puja zelebrieren.

  • Om Aim Hrim Klim –Singen am 21.9.2017 von 08.00 – 20:00 Uhr im Hanuman Raum
  • Devi Puja jeden Abend 21. – 30.9. im HOMA Raum von 19.00 bis 20.30 Uhr
  • Donnerstag, 21.9.2017, Große Navaratri Durga Puja, angeleitet von Sukadev im Sivananda Saal
  • Donnerstag, 28.9.2017, große Navaratri Homa im Sivananda Saal, angeleitet von Sukadev
  • 30.9. Große Vijaya Dashami Puja mit Gegendständen des täglichen Lebens. (Wann und wo wird noch bekannt gegeben)

Navaratri in den Yoga Vidya Ashrams

—–

Weitere Infos:

Mp3-Vorträge über die Bedeutung der Göttlichen Mutter
und Geschichten aus der Devi Mahatmyam:

Videos: 

Please follow and like us:

Ein Kommentar

Ein Yoga Blog Kommentar to “Navaratri – das Fest der Göttin”

  1. Dieter Jahnkeam 21. September 2016 um 10:20 1

    Sambâsadâshiva ewig einst mit seiner Amba ! Absolute Bewusstseinskraft.

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben