Dez 31 2017

Der letzte Tag des Jahres

Abgelegt 13:54 unter Events


Der 31. Dezember ist die Gelegenheit, Altes loszulassen und sich für das Neue zu öffnen. Dies kannst du auch ganz bewusst tun. Bereite dich auf den Übergang vor. Nimm eine Dusche, befreie dich von den anhaftenden Energien des Tages und ziehe saubere Kleidung an. Dann kannst du dir einen Zettel machen und notieren, was du in deinem Leben nicht mehr haben möchtest und was du gern in dein Leben ziehen möchtest. Visualisiere das nächste Jahr. Fühle es. Träume das Jahr 2018.

Es heißt, wie du den Neujahrstag gestaltest, so wird auch das kommende Jahr. Nach altem Brauch hat man sich am Neujahrstag noch einmal richtig satt gegessen und lässt man etwas übrig, dann gibt es im neuen Jahr immer von Allem genug.

Vielerorts ist es Brauch zu räuchern. Wir haben Euch hier mal das wichtigste Räucherwerk zusammengestellt, um Euer Haus oder Eure Wohnung zu segnen und von negativen Energien zu befreien und natürlich um Euren Wünschen noch mehr Kraft zu geben, sich zu erfüllen.

Weihrauch( Olibanum): Der göttlichste aller Räucherstoffe. Zum Schutz für Häuser, Wohnungen und um Altes zu bereinigen.

Myrrhe: Segnung , Reinigung

Weißer Salbei: Segnung, Schutz

Holunder : Segnung, Schutz

Engelwurz: Schutz, Reinigung, Transformation

Copal: Ein Harz, das bereits bei den Mayas und vermutlich auch bei den Azteken für Schutzräucherungen angewandt wurde

Eisenkraut: Zum Schutz für Häuser und Wohnungen

Angelikawurzel: Sie hilft bei jedem Neubeginn, bei Angst vor dem Unbekannten. Sie gibt Geborgenheit und Schutz und fördert die Ruhe, Wachheit und Klarheit des Geistes.

Beifuss: Mit Beifuss können wir zu mehr Selbsterkenntnis gelangen. Er hilft uns unsere Ziele im Leben besser wahrnehmen zu können und zu erkennen, welchen Weg wir in unserem Leben einschlagen müssen.

Frohes Räuchern 🙂

Euch Allen einen harmonischen Übergang und ein wundervolles Jahr 2018.

Euer Team Yoga Vidya Westerwald

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben