Mrz 08 2017

Der Königsweg zur Gelassenheit – 204 Drehe deine Achtsamkeit hoch


Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagDu kennst diese Technik von früheren Podcasts: Drehe deine Achtsamkeit hoch. Indem du deine Achtsamkeit hoch drehst, erfährst du Verbindung, Bewusstheit, Freude – und bekommst Zugang zum höheren Wissen.  Sitze oder stehe entspannt. Spüre gleichzeitig nach vorne, hinten, links, rechts, oben, unten. Spüre gleichzeitig innen und außen. Sei dabei so achtsam wie möglich. Spüre die starke Kraft, die dabei entsteht.

204. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Entspannung zwischendurch. Drehe deine Achtsamkeit hoch. Du kennst diese Technik schon. Drehe deine Achtsamkeit hoch. Indem du deine Achtsamkeit hochdrehst, erfährst du Verbindung, Bewusstheit, Freude und bekommst Zugang zum höheren Wissen. Sitze oder stehe entspannt. Spüre jetzt gleichzeitig nach vorne, nach hinten, links, rechts, oben, unten. Spüre und sehe gleichzeitig Innen und Außen. Sei dabei so bewusst wie möglich, so aufmerksam wie möglich, so achtsam wie möglich. Spüre mit ganz großer Achtsamkeit, als ob jetzt etwas sehr Wichtiges geschehen kann oder gleich geschehen kann. Du willst es nicht verpassen. Und du weißt nicht, ob etwas Wichtiges von vorne, von links, von hinten, von rechts, von oben, von unten kommt. Und ignoriere dabei kleinere Dinge, die sich an die Oberfläche deines Bewusstseins heften. Drehe deine Bewusstheit hoch. Sei sehr achtsam. Spüre in alle Richtungen. Spüre die starke Kraft, die dabei entsteht. Spüre die Verbindung. Spüre die Freude. Spüre das Spüren an sich. Dann vertiefe wieder deinen Atem. Sei dir bewusst, einiges wartet auf dich, aber du bist immer verbunden mit der kosmischen Kraft, du hast alle Energie, die es braucht, um alles anzugehen, was auf dich wartet.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben