Mai 01 2017

4A Die vier Vivekas – Vichara Meditation: Wo bin ich? – Lektion 4 Vedanta Medi. und Jnana Yoga


Play
Viveka bedeutet Unterscheidung. Im Vedanta gibt es die 4 großen Vivekas, die vier großen Untersuchungen in die Essenz des Seins:
AtmaAnatma Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Selbst und dem Nichtselbst
NityaAnitya Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Ewigen und dem Vergänglichen
SatAsat Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen
AnandaSukha Viveka: Die Unterscheidung zwischen wahrem Glück und dem vergänglichen Vergnügen.

Sukadev erläutert dir diese vier Vivekas. Danach führt er dich in eine Meditation über die Frage: Wo bin ich? Diese Frage erscheint zunächst sehr banal. Sie führt aber zu überraschenden Einsichten – und hilft zu Nichtidentifikation und innere Einsicht. Diese Meditation gehört zur Gruppe der Vichara Meditationen.
Dies ist die vierte Lektion des Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurses in 20 Lektionen.

Viveka
Vichara Meditation
Vedanta
Jnana Yoga
Meditation
Yogalehrer Ausbildung
Seminare zu Vedanta
• Mehr zur Frage: Wer bin ich?

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Ton/Schnitt: Nanda.

Lektion 4 – alle Podcasts:
• 4A Die vier Vivekas – Vichara Meditation: Wo bin ich? – Lektion 4 Vedanta Meditation und Jnana Yoga
• 4B Wo bin ich? Vichara Meditationsanleitung mit Erläuterungen
• 4C Wo bin ich? Vichara Meditationsanleitung ohne Erläuterungen

Dies ist die Tonspur eines Videos, zu finden auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/vedanta-meditation-jnana-yoga.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben