Monatsarchiv für Juni 2017

Jun 30 2017

Neue Videos

55 – 84 Hauptasanas: Der Spagat Unterstützt

Rama und Sivanandadas zeigen dir in diesem Video wie du den „Unterstützten Spagat“ aufbaust. Besuche unsere Website www.yoga-vidya.de wenn du mehr über Yoga und Meditation erfahren möchtest.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 30 2017

Prana Energie

Play
Erfahre mehr zum Thema Prana Energie. Prana ist einer der entscheidenden Begriffe im Yoga, sowohl im Kundalini Yoga als auch im Hatha Yoga. Prana bedeutet Lebensenergie, Lebenskraft. Prana bedeutet das gleich wie Qi bzw. Chi und Ki. Was ist Prana? Woher bekommst du Prana? Wie kannst du harmonisches Prana bekommen? Darüber spricht Sukadev in diesem Prana-Vortrag.
Dieser Prana Vortrag ist ein Ausschnitt aus dem vierten Kursvideo des 5-wöchigen Yoga Vidya Video Atemkurses für Anfänger.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 30 2017

Narayana Hari Om Mantrasingen mit Devaki, Panduranga und Satyam

Panduranga und Devaki

Play
Devaki, Panduranga und Satyam singen das Mantra Narayana Hari Om während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg:

Narayana Hari Om
Satya Narayana Hari Om
Govinda Krishna Hari Om
Gopala Krishna Hari Om

Dieses Mantra ist ein Vishnu und ein Krishna Kirtan. Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du den Text unter der Nummer 107.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 30 2017

Wie wir durch Hingabe an einen Guru wachsen können

swami_sivananda08Am 8./9. Juli 2017 feiern wir Guru Purnima, das Fest an dem traditionellerweise der spirituelle Lehrer verehrt wird. Was es mit einem Guru auf sich hat und welche positive Wirkung eine Guru-Schüler Beziehung auf unser Leben haben kann, erfährst du in diesem Beitrag.

Wer oder was ist ein Guru?

„Der Guru ist Gott selbst, der sich in einer persönlichen Gestalt manifestiert, um den Aspiranten zu führen…. Er ist ein Wesen, welches sich von Diesem zu Jenem erhoben hat und so freien Zugang in beide Regionen hat. Er steht an der Schwelle der Unsterblichkeit; und indem er sich bückt, zieht er die sich bemühenden Individuen mit einer Hand nach oben, und mit der anderen Hand erhebt er sie in das Reich unvergänglicher Seligkeit und unendlicher Wahrheit.“ (Swami Sivananda)

Please follow and like us:

7 Kommentare

Jun 30 2017

Shri Suktam Rezitation Swami Yoga

Play

Veda MantrasSwami Yoga aus dem Sivananda Ashram Rishikesh rezitiert das Shri Suktam, eine Hymne zur Verehrung von Lakshmi, auch Shri genannt. Shri Sukta ist ein uraltes Mantra aus den Veden, eine Hymne. Im Sivananda Ashram Rishikesh wird Shri Suktam in jedem Abendsatsang rezitiert. Bei Yoga Vidya Bad Meinberg wird diese Hymne zur Anrufung der Kosmischen Liebe jeden Abend im Rahmen des Stotra-Singens um 19.20h rezitiert.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 30 2017

Gibt es das wahre Glück in dieser Welt

Play

Lausche einem Vortrag über: Gibt es das wahre Glück in dieser Welt

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 30 2017

Meditation – Zitat des Tages

Ein heiterer Mensch hat große Ausdauerfähigkeit. Er macht in der gleichen Zeit mehr, macht es besser und hält länger durch als ein freudloser Mensch.

Swami Sivananda

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 29 2017

12B-12C – Satchidananda Swarupoham – Meditationsanleitungen mit u. ohne Erläuterungen

12B Meditation über Satchidananda Swarupoham – Meditationsanleitung mit Erläuterung

Play
Erfahre in tiefer Meditation, wer du wirklich bist. Satchidananda Swarupoham – meine wahre Natur ist SeinWissenGlückseligkeit. Sukadev erläutert dir, wie diese Meditation aufgebaut ist und führt dich dann in die Meditation ein. Diese Satchidananda Swarupoham Meditation ist eine der wichtigen Meditationen im Vedanta. Sie ist eine besonders beliebte Meditationstechnik in den Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen und Jnana Yoga Seminaren.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 29 2017

Yoga Wiki über Hormonyoga

Was sind Hormone?

Hormone sind Botenstoffe in unserem Körper, die verschiedene Funktionen des Organismus koordinieren. Mit Hormonen steuert der Körper die Kommunikation verschiedener Zellen untereinander. So sind sie maßgeblich an der Zusammenarbeit verschiedener Drüsen beteiligt, haben Einfluss auf den Stoffwechsel, regeln den Wasser– und Elektrolythaushalt, Wachstumsprozesse und sind verantwortlich für die Fähigkeit zur Fortpflanzung.

Die meisten Hormone werden über verschiedene Drüsen in den Blutkreislauf abgegeben und gelangen so zu den Zielzellen, wo sie ihre Wirkung entfalten. Zu den Hormonproduzierenden Drüsen gehören die Hypophyse, die Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere und die Epiphyse. Auch die Ovarien, die Hoden, der Pankreas und der Magen- Darm Trakt produzieren Hormone.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 29 2017

Veranschaulichung der Vedanta-Lehre (Nyayas)

Auszug aus dem Buch Vedanta für Anfänger (auch als eBook)von Swami Sivananda – erschienen im Yoga Vidya Verlag: 

————————————–

Die Philosophie der Vedanta lehrt man am besten durch praktische Beispiele aus dem täglichen Leben, denn sie ist abstrakt und für den begrenzten Intellekt nicht leicht zu verstehen.

Die Hauptaussage der Vedanta ist, dass nur Brahman existiert, die Welt der Erscheinungen nicht real ist und dass die individuelle Seele nichts anderes als Brahman selbst ist.

Diese seltsam anmutende Theorie kann von normalen Menschen mit geringer Auffassungsgabe, die in dieser relativen Welt der Unwissenheit gefangen sind, nicht verstanden werden.

Sie erhalten daher die Unterweisung in diese höchst erhabene Lehre durch für sie geeignete Veranschaulichungen, Beispiele. Dadurch können sie ihren Verstand allmählich aus mehreren Blickwinkeln auf die Realität ausrichten. 

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 29 2017

Du Gesegneter

Play

Lausche einem Vortrag über: Du Gesegneter

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 29 2017

Meditation – Zitat des Tages

Sobald man gelernt hat, die Welt als Seinen Spielplatz zu sehen, verschwindet aller Kummer; man genießt Frieden und Wonne.

Swami Sivananda

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 28 2017

Der Königsweg zur Gelassenheit, Teil 220 Weiterführung Raja Yoga – König – Minister

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagDieser Podcast ist ja als Vorbereitung entstanden für ein Buch: Der Königsweg zur Gelassenheit. Ursprünglich hieß auch dieser Podcast der Königsweg zur Gelassenheit Irgendwann habe ich ihn umbenannt in „Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast“. Dieser Podcast hat sich entwickelt zu einer gründlichen Schulung der Persönlichkeit und des spirituellen Wachstums. Ich möchte jetzt wieder zurückkommen zum Konzept des Königs und seiner Minister. Du erinnerst dich vielleicht:   Ein sehr machtvoller Weg zur Gelassenheit ist das Konzept von König und Minister: Alles in dir ist ein Ausdruck berechtigter Anliegen. Scheinbare Unruhe wie Ärger, Wut, Verzweiflung, Ängste, innere Konflikte sind Kommunikationsweisen deiner Minister.   Wenn du dich über etwas ärgerst, oder über dich selbst ärgerst, oder Emotionen hilflos ausgeliefert zu sein scheinst, kannst du einen Moment zurücktreten. Du kannst dich als König etablieren und in dein Inneres fragen:   Welcher Minister versucht sich gerade bemerkbar zu machen? Du kannst ihn würdigen, ihn respektieren, sein Anliegen entgegennehmen.  Dann kannst du eine Ministerkonferenz einberufen:   Du kannst fragen: Gibt es da einen zweiten Minister, der dazu etwas zu sagen hat? Auch ihn kannst du fragen, ihm danken, ihn würdigen, sein Anliegen entgegennehmen.  Dann frage noch, ob es einen dritten Minister gibt, der etwas sagen möchte.   Nach den Aussagen von mindestens drei Ministern kannst du dann selbst entscheiden, was du machen willst. Oder du kannst dich zurücklehnen und einfach dankbar sein, dass du so engagierte Minister hast.  Beispiel: Mutter ärgert sich über unordentlichen Teenie.   Beispiel: Du ärgerst dich über den Autofahrer vor dir, der so langsam fährt.  Nicht immer musst du eine ganze Ministerkonferenz einberufen. Manchmal kannst du schmunzelnd zur Kenntnis nehmen: Aha, da meldet sich mein Minister für Leistung und Geschwindigkeit…

Dies ist die 220. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 28 2017

Angst vor Ablehnung

Play

Lausche einem Vortrag über: Acht Stufen im Yoga

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 28 2017

Meditation – Zitat des Tages

Die Landschaft ist dieselbe, aber der Laie sieht darin Bäume und Büsche, der Künstler ist bezaubert von der Schönheit der Natur, und der Heilige sieht seinen geliebten Herrn in und durch die Schönheit Seiner Schöpfung! Alles kommt darauf an, in welcher Weise sein Blick geschult ist.

Swami Sivananda

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Yogastunde fordernd und dynamisch – fortgeschrittene Mittelstufe

Sukadev-001

Play
Yoga etwas dynamischer: 75 Minuten Yogastunde. Flotte Surya Namaskar (Sonnengebete), anstrengende Sonnengrußvariationen, Virabhadrasana (Heldenstellung), Navasana Variation (Bauchmuskelübung), Shirshasana (Kopfstand) mit Variationen, Vrikshasana (Skorpion), Sarvangasana (Schulterstand) mit Variationen, Halasana (Pflug), Sethubandhasana (Brücke), Chakrasana (Rad), Matsyasana (Fisch) mit Armvariationen, Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Purvotthasana (schiefe Ebene), Bhujangasana (Kobra), anstrengede Shalabhasana (Heuschrecke), Dhanurasana (Bogen), Seitkrähe (Kakasana), Mayurasana (Pfau), gleichgewichtige Vorwärtsbeuge, Natarajasana (Tänzer),

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Seminare mit Swami Saradananda

Ab August wird Swami Saradananda bei Yoga Vidya Bad Meinberg eine Yogalehrer Weiterbildung, das ‚Asana intensiv‘-Seminar, ein Seminar über Mudras und die Chakra Lehrer Ausbildung unterrichten sowie ein Meditationsretreat begleiten.

Swami Saradananda ist eine zutiefst inspirierende Lehrerin, die in ihren Ausbildungen und Seminaren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigt, ihre eigene Yogapraxis auszubauen und zu verfeinern. Lass dich von dieser erfahrenen Lehrerin auf deinem spirituellen Weg begleiten und inspirieren. 

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Acht Stufen im Yoga

Play

Lausche einem Vortrag über: Acht Stufen im Yoga

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Meditation – Zitat des Tages

Yoga bietet einen klaren eindeutigen Weg zur Verwirklichung des höchsten Zieles des Lebens.

Swami Sivananda

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Werner Vogel, Gründer Via Nova Verlag, gestorben

Werner VogelWerner Vogel, Gründer und langjähriger Leiter des Via Nova Verlags, ist am 13.6.2017 zwei Tage nach seinem 82. Geburtstag verstorben.

Werner Vogel war katholischer Priester, seit 40 Jahren Yogalehrer, seit 1992 Geistlicher Rat. Vor 25 Jahren gründete er den Via Nova Verlag, in dem auch Sukadevs erstes Buch „Die Yoga-Weisheit des Patanjali für Menschen von heute“ erschienen ist.

Sein langjähriger Mitarbeiter und Mitinhaber des Verlags Via Nova, Martin Büttner, schrieb an Sukadev:

wir möchten Ihnen, als Autor des Verlag Via Nova, die traurige Nachricht noch persönlich mitteilen.

Herr Werner Vogel ist am 13.06.2017 plötzlich und unerwartet verstorben.

Am Tag vor seinem Ableben habe ich noch abends um 22.00 Uhr an seinem Schreibtisch gestanden und mit ihm gesprochen.

3 Kommentare

Ältere Einträge »