Monatsarchiv für Juni 2017

Jun 29 2017

Veranschaulichung der Vedanta-Lehre (Nyayas)

Auszug aus dem Buch Vedanta für Anfängervon Swami Sivananda – erschienen im Yoga Vidya Verlag: 

————————————–

Die Philosophie der Vedanta lehrt man am besten durch praktische Beispiele aus dem täglichen Leben, denn sie ist abstrakt und für den begrenzten Intellekt nicht leicht zu verstehen.

Die Hauptaussage der Vedanta ist, dass nur Brahman existiert, die Welt der Erscheinungen nicht real ist und dass die individuelle Seele nichts anderes als Brahman selbst ist.

Diese seltsam anmutende Theorie kann von normalen Menschen mit geringer Auffassungsgabe, die in dieser relativen Welt der Unwissenheit gefangen sind, nicht verstanden werden.

Sie erhalten daher die Unterweisung in diese höchst erhabene Lehre durch für sie geeignete Veranschaulichungen, Beispiele. Dadurch können sie ihren Verstand allmählich aus mehreren Blickwinkeln auf die Realität ausrichten. 

Keine Kommentare

Jun 29 2017

Du Gesegneter

Play

Lausche einem Vortrag über: Du Gesegneter

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Kommentare

Jun 29 2017

Meditation – Zitat des Tages

Sobald man gelernt hat, die Welt als Seinen Spielplatz zu sehen, verschwindet aller Kummer; man genießt Frieden und Wonne.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 28 2017

Der Königsweg zur Gelassenheit, Teil 220 Weiterführung Raja Yoga – König – Minister

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagDieser Podcast ist ja als Vorbereitung entstanden für ein Buch: Der Königsweg zur Gelassenheit. Ursprünglich hieß auch dieser Podcast der Königsweg zur Gelassenheit Irgendwann habe ich ihn umbenannt in „Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast“. Dieser Podcast hat sich entwickelt zu einer gründlichen Schulung der Persönlichkeit und des spirituellen Wachstums. Ich möchte jetzt wieder zurückkommen zum Konzept des Königs und seiner Minister. Du erinnerst dich vielleicht:   Ein sehr machtvoller Weg zur Gelassenheit ist das Konzept von König und Minister: Alles in dir ist ein Ausdruck berechtigter Anliegen. Scheinbare Unruhe wie Ärger, Wut, Verzweiflung, Ängste, innere Konflikte sind Kommunikationsweisen deiner Minister.   Wenn du dich über etwas ärgerst, oder über dich selbst ärgerst, oder Emotionen hilflos ausgeliefert zu sein scheinst, kannst du einen Moment zurücktreten. Du kannst dich als König etablieren und in dein Inneres fragen:   Welcher Minister versucht sich gerade bemerkbar zu machen? Du kannst ihn würdigen, ihn respektieren, sein Anliegen entgegennehmen.  Dann kannst du eine Ministerkonferenz einberufen:   Du kannst fragen: Gibt es da einen zweiten Minister, der dazu etwas zu sagen hat? Auch ihn kannst du fragen, ihm danken, ihn würdigen, sein Anliegen entgegennehmen.  Dann frage noch, ob es einen dritten Minister gibt, der etwas sagen möchte.   Nach den Aussagen von mindestens drei Ministern kannst du dann selbst entscheiden, was du machen willst. Oder du kannst dich zurücklehnen und einfach dankbar sein, dass du so engagierte Minister hast.  Beispiel: Mutter ärgert sich über unordentlichen Teenie.   Beispiel: Du ärgerst dich über den Autofahrer vor dir, der so langsam fährt.  Nicht immer musst du eine ganze Ministerkonferenz einberufen. Manchmal kannst du schmunzelnd zur Kenntnis nehmen: Aha, da meldet sich mein Minister für Leistung und Geschwindigkeit…

Dies ist die 220. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

Keine Kommentare

Jun 28 2017

Angst vor Ablehnung

Play

Lausche einem Vortrag über: Acht Stufen im Yoga

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Kommentare

Jun 28 2017

Meditation – Zitat des Tages

Die Landschaft ist dieselbe, aber der Laie sieht darin Bäume und Büsche, der Künstler ist bezaubert von der Schönheit der Natur, und der Heilige sieht seinen geliebten Herrn in und durch die Schönheit Seiner Schöpfung! Alles kommt darauf an, in welcher Weise sein Blick geschult ist.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Yogastunde fordernd und dynamisch – fortgeschrittene Mittelstufe

Sukadev-001

Play
Yoga etwas dynamischer: 75 Minuten Yogastunde. Flotte Surya Namaskar (Sonnengebete), anstrengende Sonnengrußvariationen, Virabhadrasana (Heldenstellung), Navasana Variation (Bauchmuskelübung), Shirshasana (Kopfstand) mit Variationen, Vrikshasana (Skorpion), Sarvangasana (Schulterstand) mit Variationen, Halasana (Pflug), Sethubandhasana (Brücke), Chakrasana (Rad), Matsyasana (Fisch) mit Armvariationen, Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Purvotthasana (schiefe Ebene), Bhujangasana (Kobra), anstrengede Shalabhasana (Heuschrecke), Dhanurasana (Bogen), Seitkrähe (Kakasana), Mayurasana (Pfau), gleichgewichtige Vorwärtsbeuge, Natarajasana (Tänzer),

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Seminare mit Swami Saradananda

Ab August wird Swami Saradananda bei Yoga Vidya Bad Meinberg eine Yogalehrer Weiterbildung, das ‚Asana intensiv‘-Seminar, ein Seminar über Mudras und die Chakra Lehrer Ausbildung unterrichten sowie ein Meditationsretreat begleiten.

Swami Saradananda ist eine zutiefst inspirierende Lehrerin, die in ihren Ausbildungen und Seminaren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigt, ihre eigene Yogapraxis auszubauen und zu verfeinern. Lass dich von dieser erfahrenen Lehrerin auf deinem spirituellen Weg begleiten und inspirieren. 

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Acht Stufen im Yoga

Play

Lausche einem Vortrag über: Acht Stufen im Yoga

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Keine Kommentare

Jun 27 2017

Meditation – Zitat des Tages

Yoga bietet einen klaren eindeutigen Weg zur Verwirklichung des höchsten Zieles des Lebens.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Werner Vogel, Gründer Via Nova Verlag, gestorben

Werner VogelWerner Vogel, Gründer und langjähriger Leiter des Via Nova Verlags, ist am 13.6.2017 zwei Tage nach seinem 82. Geburtstag verstorben.

Werner Vogel war katholischer Priester, seit 40 Jahren Yogalehrer, seit 1992 Geistlicher Rat. Vor 25 Jahren gründete er den Via Nova Verlag, in dem auch Sukadevs erstes Buch „Die Yoga-Weisheit des Patanjali für Menschen von heute“ erschienen ist.

Sein langjähriger Mitarbeiter und Mitinhaber des Verlags Via Nova, Martin Büttner, schrieb an Sukadev:

wir möchten Ihnen, als Autor des Verlag Via Nova, die traurige Nachricht noch persönlich mitteilen.

Herr Werner Vogel ist am 13.06.2017 plötzlich und unerwartet verstorben.

Am Tag vor seinem Ableben habe ich noch abends um 22.00 Uhr an seinem Schreibtisch gestanden und mit ihm gesprochen.

Ein Kommentar

Jun 26 2017

12A Das Selbst als Satchidananda – Lektion 12

12A Das Selbst als Satchidananda – Vortrag und Meditation – Lektion 12 Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs

Play
Das Selbst ist Satchidananda, Sein-Wissen-Glückseligkeit. Sukadev ermutigt dich dazu, dich selbst als Satchidananda zu erfahren – und das im Alltag umzusetzen. Dieser Vortrag gibt auch Antworten auf die Frage: Wer bin ich?

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Speisekarte in Bad Meinberg

Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Ethik und Prinzipientreue – das Saturnprinzip Shani, Teil 3

Play

Ethik und Prinzipientreue sind wichtige Aspekte des Saturnprinzips. Shanishwara, die Gottheit des Saturn, verkörpert dieses Prinzip in besonderer Weise. Seinen Saturn leben heißt sein Leben auf Prinzipien und Ethik zu gründen. Sukadev gibt dir hier einige Tipps dazu. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Dies ist der dritte Teil einer Vortragsreihe zu Shani, zum Saturn-Prinzip in der Astrologie bzw. im Leben. Dies gehört zu den Vorträgen zu den Planeten-Prinzipien, zu den Himmelskörpern, in westlicher und indischer Astrologie. Dies ist die Audio Spur eines Videos, zu finden auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Dieser Vortrag ist Teil vom Jyotish Indische Astrologie Podcast, nämlich die Folge 88.

Keine Kommentare

Jun 26 2017

Meditation – Zitat des Tages

Störende Elemente auf dem Weg zu Selbstverwirklichung und Wonne sind wie Prüfungsbögen. Umgehe sie nicht. Beantworte sie nach bestem Wissen und harmonisch und kümmere dich nicht um die Ergebnisse.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 25 2017

Om Bhagavan Mantrasingen mit Anja

swami sivanand

Play
Anja singt in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg den Kirtan Om Bhagavan, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 354. Dieser Kirtan ist sehr erhebend, er hat eine eingängige Melodie, einen einfachen Rhythmus, den Worten kann man leicht folgen. So verhilft dieser Kirtan, sehr leicht die Gegenwart des großen Yogameisters Swami Sivananda zu erspüren.

Keine Kommentare

Jun 25 2017

Wildkräuter Teil 3 – Superfood oder Heilige?

Die Pflanze ist die Lebensform zwischen Mineral – welches für uns leblos erscheinen mag – und Tier, das wir deutlich als lebendig erkennen, selbst wenn es sich um die kleinste Mikrobe handelt.

Das Besondere an Pflanzen ist, dass sie aus scheinbar leblosen Substanzen Leben erschaffen. Durch den Vorgang der Fotosynthese erschafft eine Pflanze aus dem Licht von Sonne und Kosmos, Wasser und ein paar Mineralien aus der Erde gedeihendes Leben. Ist das nicht ein Wunder?

Das bedeutet, dass Pflanzen den Menschen nicht nur grobstofflich mit Vitaminen, Mineralien und Pflanzennährstoffen versorgen, sondern auch mit dem Licht und der Lebensenergie (Prana) der Sonne.

Verbindet sich ein Mensch mit einer Pflanze, verbindet er sich dadurch mit der gesamten Schöpfung.

Keine Kommentare

Jun 25 2017

Askese und Selbsteinschränkung – Saturnprinzip Shani Teil 2

Play

Lebe deinen Saturn freiwillig – so braucht es vielleicht weniger Fremdeinschränkung. Das ist die Essenz dieses Vortrags von und mit Sukadev über Shani, das Saturn-Prinzip. Askese und Selbsteinschränkung werden in der modernen Spiritualität weniger betont als in früheren Zeiten. Sie sind aber weiterhin wichtig. Sukadev erzählt dir hier warum und wie du Shani, den Saturn, leben kannst, und warum Askese und Selbsteinschränkung für die spirituelle Entwicklung wichtig sind. Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Keine Kommentare

Jun 25 2017

Meditation – Zitat des Tages

Alle spirituellen Praktiken sind dazu da, um den Menschen in die Lage zu versetzen, den Schleier der Unwissenheit zu beseitigen und den Nächsten wie sich selbst zu lieben.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Jun 24 2017

Kapalabhati und Wechselatmung

Pranayama – Yoga Atemübungen Kapalabhati und WechselatmungYoga Atemübungen zum Mitmachen: Mit Kapalabhati lädst du dich mit neuer Kraft auf, mit der Wechselatmung bringst du deine Energien ins Gleichgewicht und bekommst neue Konzentration. Mache gleich am PC mit!

Play
Zwar lernst du gerade Atemübungen am besten bei einem erfahrenen Yogalehrer, aber du kannst auch einfach einmal mitmachen und den Ansagen genau folgen. Weitere Informationen auf unseren Internetseiten von www.yoga-vidya.de.

2 Kommentare

Ältere Einträge »