Monatsarchiv für März 2016

Mrz 31 2016

Yoga Wiki über wahre Liebe

LiebespaarWahre Liebe ist die stärkste Zuneigung und Wertschätzung, die ein Mensch zu einer anderen Person entwickeln und ihr entgegenbringen kann. Es ist die tiefste Sehnsucht und das intensivste Gefühl des Menschen. Wahre Liebe ist keine Habgier oder das Verlangen etwas zu bekommen, sondern eine uneigennützige Liebe und eine aufopfernde Liebe wie z.B. die mütterliche Liebe, die eine Mutter für ihr Kind empfindet. Egal was ihr Baby macht, Mama liebt es trotzdem.

Die wahre Liebe ist ein selten erreichtes Ideal, weil sie keine selbstsüchtige Liebe ist, sondern eine uneingeschränkte Liebe. Sie ist keine egoistische Liebe, sondern eine verhaftungslose Liebe ohne eigennützige Hintergedanken und Verhaftungen. Sobald Liebe an Erwartungen, Bedingungen und Einschränkungen geknüpft ist, kann man enttäuscht werden und es handelt es sich um eine eingeschränkte Liebe und keine vollständige Liebe mehr.

Ein Kommentar

Mrz 31 2016

Webinar-Aufzeichnung: Yoga, Ayurveda und Vegan

vegetarisch-vegan_comic

Hier findest du die Aufzeichnung des Online-Seminars „Yoga, Ayurveda und Vegan – wie geht das?“.  Geleitet wurde das Webinar von der erfahrenen Heilpraktikerin, Ayurveda– und Yogatherapeutin Julia Lang.

Im kostenlosen Webinar beleuchtete Julia u.a. verschiedene Gründe für eine vegane Lebensweise und lieferte den TeilnehmerInnen interessantes Basiswissen für eine gesunde vegane Ernährung

Please follow and like us:

Ein Kommentar

Mrz 31 2016

Ruhe – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasRuhe – mp3 Vortrag zur täglichen Inspiration
Lausche einem Vortrag über Ruhe, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Ruhe stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Ruhe. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Ein Kommentar

Mrz 30 2016

Der Königsweg zur Gelassenheit – 155 Hatha Yoga Asanas für Gelassenheit – Baum Übungsanleitung

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagAsanas, Yogastellungen, sind sehr wirkungsvoll, um Körper und Geist zu entspannen, zu neuer Energie zu kommen, Vergangenes loszulassen. Asanas lernst du am besten in einer Yogastunde. Es gibt auch gute DVDs, z.B. solche die Sukadev selbst besprochen hat –  erhältlich im Yoga Vidya Shop . In den nächsten Podcasts lernst du die verschiedenen Elemente einer kurzen Asana-Reihe, bestehend aus: Einfacher Sonnengruß, Hund, Vorwärtsbeuge, Kobra, Drehsitz, Baum (Einbeinstand), Entspannung. Am besten übst du zunächst jede Übung ein paar Tage einzeln. Danach kannst du die ganze Übungsfolge ausprobieren. Vielleicht kennst du diese Übungen auch schon. Vielleicht hast du ja auch schon eine regelmäßige Hatha Yoga Praxis. Vielleicht können dir die Anregungen in diesem und anderen Podcasts trotzdem zusätzliche Anregungen geben. Vielleicht sind besonders die Affirmationen und Visualisierungen für dich besonders hilfreich – und können auch deiner normalen Yoga Praxis neue Impulse geben. Bist du Anfänger? Sukadev sagt die Übungen so an, dass du auch damit beginnen kannst. Eventuell willst du dir auch die Abbildungen und Fotos anschauen, die du im Blog zum Podcast oder auf den Yoga Vidya Seiten findest. In diesem Podcast leitet dich Sukadev auch zum Baum (Einbeinstand) an. Der Baum ist eine Asana für Gleichgewicht, Konzentration und innere Ruhe – ideal für Gelassenheit. Du kannst diese Übung täglich üben, auch separat von allen anderen Asanas – auch zusätzlich zu deiner gewohnten Yoga Routine. Du kannst den Baum auch üben mit Schuhen – auch wenn es schöner ist, ihn barfuß zu praktizieren.

Dies ist die 155. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Mrz 30 2016

Katja ist Yoga Vidya Acharya

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg wurde in der vergangenen Mitarbeiterversammlung der erfahrenen und beliebten YogalehrerinEntspannungskursleiterin und Meditationskursleiterin Katja Kedenburg der Titel Yoga Vidya Acharya – Lehrerin der Weisheit des Yoga verliehen.

Der Definition nach ist ein Acharya eine Person, die gutes Verhalten verinnerlicht hat. Bei Yoga Vidya wird der Titel ‚Acharya‘ an ausgebildete Yogalehrer vergeben, die den Acharya-Studiengang gewählt haben und seit mindestens drei Jahren bei Yoga Vidya Mitarbeiter sind, in dieser Zeit Wichtiges gelernt und sowohl selbst verschiedene Ausbildungen absolviert als auch als Ausbilder Yogalehrerausbildungen maßgeblich begleitet haben. 

Please follow and like us:

4 Kommentare

Mrz 30 2016

Rücksichtnahme – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasRücksichtnahme – mp3 Vortrag zur täglichen Inspiration
Lausche einem Vortrag über Rücksichtnahme, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Rücksichtnahme stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Rücksichtnahme. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation.

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Keine Kommentare

Mrz 29 2016

Maha Mantra – mit Janin Devi und Kai

Maha Mantra Kirtan mit Janin Devi und Kai Langsame und meditative Version des Maha Mantra Kirtans.

Play
Eine wirklich sehr erhebende Variation des klassischen  Hare Krishna Hare Rama gesungen von Janin Devi und Kai im Ashram Yoga Vidya Bad Meinberg – wenn du das Mantra mitsingen möchtest, so findest du den Text im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 2 – aber es ist leicht, auch ohne Kirtanheft mitzusingen:

Krishna Krishna Krishna Krishna
Hare Krishna Hare Krishna Krishna Hare Hare
Hare Rama Hare Rama Rama Rama Hare Hare

Mehr von Janin Devi gibt es hier im Blog oder auf ihrer Künstlerinnenwebseite www.janindevi.com

Om Shanti – Omkara
Please follow and like us:

Keine Kommentare

Mrz 29 2016

Rücksicht – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasLausche einem Vortrag über Rücksicht, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Rücksicht stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Rücksicht. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation.

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Keine Kommentare

Mrz 28 2016

Yogastunde fortgeschritten und dynamisch

Yogastunde

Play
Eine Yogastunde, in der du gut gefordert wirst – die aber für jeden geeignet ist, der die Yoga Vidya Grundreihe kennt und bereit ist intensiv zu üben. Sukadev leitet dich an zu Anfangsentspannung, Kapalabhati mit Kavacham Schutzfeld Visulisierung. Wechselatmung mit Aufstieg durch die 7 Chakras. Surya Namaskar Sonnengruß. Vira Bhadrasana Heldenstellung mit Variationen. Navasana schräge Bauchmuskel-Übung. Shirshasana Kopfstand. Sarvangasana Schulterstand. Halasana Pflug. Sethu Bandhasana – Brücke mit Variationen. Chakrasana – Rad. Matsyasana -Fisch mit Variationen. Janushirasana – Gedrehte einbeinige Vorwärtsbeuge. Kurmasana – Schildkröte mit Vorübungen. Padmasana – Lotussitz mit Vorübungen, darunter Schmetterling und Yoganidrasana. Yogamudrasana. Paschimottanasana – Vorwärtsbeuge, längeres Halten, mit Prana Aktivierung und Sushumna Öffnung. Purvotthasana – schiefe Ebene, Unterarmvariation. Bhujangasana– Kobra. Dhanurasana – Bogen. Anjaneyasana – Halbmond. Ardha Matsyendrasana – Drehsitz, längeres Halten mit Prana Aktivierung. Tiefenentspannung mit Laya Yoga Techniken. OM und Mantra. Mitschnitt einer Yogastunde bei Yoga Vidya Mainz im Januar 2014.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Mrz 28 2016

Ostern-Speisekarte in Bad Meinberg

SpeisesaalWas die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Mrz 28 2016

Respekt – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasRespekt – mp3 Vortrag zur täglichen Inspiration
Lausche einem Vortrag über Respekt, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Respekt stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Respekt. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation.

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Keine Kommentare

Mrz 27 2016

Saisoneröffnung der Westerwald Terrasse

hdrBuntgewürfelt stehen sie da, lose gruppiert um die neuen Tische herum, noch brav nach Farben sortiert, als ob sie ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Familie zeigen wollten. Stabil und wetterfest stellen sie sich dem herben Westerwaldwetter entgegen, entschlossen, aber nicht verschlossen, im Gegenteil mit ihrer farbenfrohen Lebendigkeit bringen sie zaubern sie ein Lächeln in Gesichter – die neuen Stühle. Dagegen bilden die Tische in anthrazitgrau einen stabilen Pol, geben der Quirligkeit der Stühle Halt. Und an diesem Tag kamen die neuen Stühle und Tische, die Sonne und die Mittagspause zur gleichen Zeit am gleichen Ort zusammen und wir konnten die „Outdoorsaison“ eröffnen.

Please follow and like us:

2 Kommentare

Mrz 27 2016

Vergebung – Bedeutung von Ostern

Jesus sprichtHeute ist Ostersonntag. Die Zeit um Ostern, insbesondere der Ostersonntag, eignet sich gut, um spirituell zu praktizieren und um innerlich Kraft zu sammeln. Falls der ein oder andere in den letzten Wochen und Monaten eine schwierige Zeit hatte, so ist jetzt eine gute Gelegenheit, sich neu aufzuladen und energetisch und freudvoll wieder „auf-zu-erstehen“.

Es heißt, auf Licht folgt wieder Dunkelheit und auf Dunkelheit folgt Licht. Leben ist zyklisch, rhythmisch und bewegt. Da hilft es, konstante Orte und Techniken zu nutzen, um sich wieder mit Energie für Neues aufzuladen. Im Yoga Ashram hat man zum Beispiel die Möglichkeit, die Osterzeit mit Freude, Ausgeglichenheit, spiritueller Praxis wie Pranayama, Hatha YogaAsanas, Mantrayogastunden, Meditation, Homa, Satsang, etc. zu verbringen. Menschen, die Kraft tanken möchten, kommen über die Feiertage oder auch länger in den Ashram und nutzen die Zeit für sich selbst, um durch die Regeneration wiederum auch anderen hilfreich sein zu können und das Leben gestärkt anzugehen. 

Please follow and like us:

7 Kommentare

Mrz 27 2016

Rückgrat – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasLausche einem Vortrag über Rückgrat, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Rückgrat stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Rückgrat. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation.

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Keine Kommentare

Mrz 26 2016

12. Yoga Vidya Musikfestival

Aleah - Sängerin von The Love KeysBald ist es wieder so weit: Vom 05. bis 08. Mai 2016 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg das große 12. Yoga Vidya Musikfestival statt. Das mehrtägige Musik-Event (von Donnerstag / Christi Himmelfahrt bis Sonntag) steckt stets voller Lebensenergie und verzaubert die Menschen mit seinen vielen wundervollen Momenten.

Das Festival atmet, wächst und lebt inmitten des Yoga Ashrams in der Yogastadt Bad Meinberg. Hier kannst du dir selbst auf neue Art und Weise begegnen und zusammen mit Gleichgesinnten das Leben freudig zelebrieren.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Mrz 26 2016

Reinheit – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasReinheit – mp3 Vortrag zur täglichen Inspiration
Lausche einem Vortrag über Reinheit, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Reinheit stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Reinheit. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation.

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Keine Kommentare

Mrz 25 2016

Neue Videos

Palmieren – Augenübung für die Entspannung und Regeneration der Augen

Palmieren für die Entspannung der Augen und für eine Entspannung des Geistes. Unser Gemütszustand hängt auch mit unseren Augen zusammen. Hier kannst du verschiedene Entspannungsmethoden kennenlernen: yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/entspannung-stress-management/.
Diese einfache Entspannungsübung kann überall ausgeführt werden und zwischendurch in den Alltag eingebaut werden. Reibe die Handflächen kräftig aneinander, so dass Wärme in ihnen entsteht. Lege nun die leicht geöffneten Handflächen sanft auf die Augen. Nimm die Hände wieder von den Augen und atme einige Male nach der Übung in die Augen hinein. Dann erst öffnen. Auch gut für Menschen die viel am Computer sitzen. Am besten regelmäßig am Tag ausführen. Die Augen werden sich freuen!

Keine Kommentare

Mrz 25 2016

Paul Kohtes über Meditation und Business

Paul KohtesPaul Kohtes führte viele Jahre eine der erfolgreichsten PR-Agenturen Europas. Mitte der 80er Jahre entdeckte er die Meditation für sich. Seit vielen Jahren leitet er Seminare in Zen-Meditation, ist Initiator des Führungskräfteprogramms Zen for Leadership und Ko-Veranstalter des Kongresses Meditation & Wissenschaft. Darüber hinaus gründete er die Stiftung Identity Foundation, die das Thema Identität wissenschaftlich erforscht.  Weiterhin schrieb er zahlreiche Bücher, z.B. „Jesus für Manager“ oder „Das Buch vom Nichts“. Seit 2015 widmet er sich auch den neuen Medien. In Form der Meditationsapp  7Mind transportiert er traditionelle Meditationspraxis über das Internet.

Auf dem 4. Business Yoga Kongress von Yoga Vidya Bad Meinberg spricht Paul Kothes mit wundervoll  humoriger Leichtigkeit. Es macht einfach Spaß, ihm zu zuhören: „Noch vor 10 Jahren hätte ich das Wort Meditation in Führungskreisen nicht aussprechen dürfen, aber dann gab es zum ersten Mal im Spiegel einen Artikel über Meditation, der nicht ironisch geschrieben war. Von da an war ein Wandel in den Medien spürbar.“

Ein Kommentar

Mrz 25 2016

Regelmässigkeit – Vortrag Lexikon der Tugenden

Play

Sukadev-Bhakti-SutrasRegelmäßigkeit – mp3 Vortrag zur täglichen Inspiration
Lausche einem Vortrag über Regelmäßigkeit, eine Tugend, eine Eigenschaft, eine geistige Fähigkeit. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz als Teil der Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Diese Hörsendung über Regelmäßigkeit stammt aus dem Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten. Dies ist die Tonspur eines Videos zur geistigen Eigenschaft Regelmäßigkeit. Im Yoga spielt die Entwicklung und Kultivierung von Tugenden eine wichtige Rolle. Meditation verhilft zu einer inneren Stärke, mit der man Tugenden entwickeln kann. Und die Stärkung der guten Eigenschaften verhilft zu tieferer Meditation.

Alle Yoga Vidya Podcasts und andere Hörsendungen auf https://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/horsendungen-auf-einen-blick. Kommentar von Sukadev Bretz

Keine Kommentare

Mrz 24 2016

Yoga Wiki über Bhujangasana

KobraBhujanga ist im Sanskrit eine Schlange, genauer gesagt die Kobra. bhujaṅ-ga bedeutet wörtlich “die in Bögen geht“. Bhujangasana ist also die Stellung der Kobra. Und von außen betrachtet sieht diese Asana wirklich aus wie eine Kobra, die sich aufrichtet, aus welchen Gründen auch immer.

Für Bhujangasana liegst du flach auf dem Bauch, deine Beine sind ausgestreckt, die Füße zusammen und die Fußsohlen nach oben gerichtet. Die Handflächen liegen flach auf dem Boden unter und etwas neben den Schulterseiten. Die Finger bleiben zusammen, Fingerspitzen schließen ungefähr mit dem nach vor zeigenden Schulterdach ab. Deine Stirn liegt sorgenfrei auf dem Boden und die Augen sind geschlossen. Bevor du in einer Vorwärts- und Aufwärtsbewegung in die Stellung fließt, entspanne zunächst den gesamten Körper, insbesondere den unteren Rücken.

Keine Kommentare

Ältere Einträge »