Monatsarchiv für Oktober 2013

Okt 31 2013

Meditationsreise: Klettern durch die Chakras

Lehmchakra1Lass dich auf eine Meditationsreise, auf eine meditative Kletterpartie führen. Nutze die Chakras wie Klettergriffe auf dem Weg vom Irdischen zum Höchsten. Sukadev leitet dich mit dieser Hörsendung an zu einer 10-minütigen Meditation:

Play
Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 31 2013

Fotoshow zur Hochzeit von Satja Devi und Sukadev

Hochzeit Sukadev und Satyadevi 155Viele Gäste waren am 14.10.2013 zu ins Haus Yoga Vidya Bad Meinberg gekommen um dabei sein zu können, bei der wunderschönen Zeremonie der spirituellen Hochzeit von Satya Devi und Sukadev  und der sich anschließenden fröhlichen Feier. Sie fand einen Tag nach Navaratri, dem Fest der 9 Nächte zur Verehrung der göttlichen Mutter, in dieser hohen Energie nach den vielen Puja(s) und Homa(s), statt.

Satya Devi und Sukadev feierten ihre spirituelle Hochzeit  beginnend mit einer Ganesha Puja, dem göttlichen Wegbereiter und Beseitiger aller Hindernisse.

Please follow and like us:

Ein Kommentar

Okt 31 2013

Kheshari Mudra harmonisiert die Lebensenergie – HYP.III.32

svatmarama

Play

Sukadev spricht über den ab 32. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Khechari – Wenn die Zunge in die Höhle des Schlundes zurückgeschlagen und die Augen fest zwischen den Augenbrauen fixiert sind, so ist das Khechari.

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 31 2013

Meditation – Zitat des Tages

swami sivana11Alle Arten von Dienst können mit der richtigen Geisteshaltung in Yoga umgewandelt werden. Der Schüler muß eine neue Sichtweise entwickeln und versuchen, das  Ego bei jedem Schritt durch Disziplin, Urteilskraft und Gelassenheit zu vernichten. Lade den Geist durch ständiges Japa (Mantrawiederholung), Gebete und regelmäßigeMeditation mit Göttlichem Bewußtsein auf.

Swami Sivananda

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 30 2013

Yoga Wiki über Asana

yoga_wiki_banner_yogaEine Asana ist eine Körperstellung innerhalb des Hatha Yoga. Je nach Entwicklungsstand des Praktizierenden kann die Asana länger gehalten werden. Das Ziel des Yogis ist, eine Asana so lange wie möglich zu halten, um dabei seinen Geist zu beruhigen, inneren Frieden zu erreichen und schließlich zu Gott zurückzukehren. Wenn man Asanas praktiziert, werden auch die Muskeln gestärkt, und der Körper verändert sich –  das ist allerdings nur eine Nebenwirkung von Hatha Yoga. Das Hauptziel ist eigentlich ein anderes. Wenn du mehr über Asanas und Hatha Yoga wissen möchtest, klicke einfach auf die beiden Wörter, und dann wirst du automatisch zu den Artikeln in unserem Yoga Wiki geleitet. Wenn du dich mit Asanas nicht nur geistig beschäftigen  möchtest, sondern auch praktizieren willst, dann komme zu einem der Seminare bei Yoga Vidya, in denen es um die Praxis von Asanas geht. Die Seminare findest du unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/asanas-als-besonderer-schwerpunkt.html. Wir freuen uns auf dich! cw

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 30 2013

29 Strebe nach dem Höchsten – nur das stellt dich zufrieden

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im AlltagViele menschlichen Bestrebungen sind Umwege zur Erfahrung des höchsten Selbst. Du bist Sat Chid Ananda – unendliches Sein, Wissen und Glückseligkeit. Bewusst oder unbewusst strebst du danach, unendliches Sein zu erfahren. Alle beschränkten menschlichen Bestrebungen sind Ausdruck des Strebens nach Ausdehnung, nach Freiheit: Streben nach mehr Geld, Besitz, Fähigkeiten zeugen von der Unzufriedenheit mit der Begrenztheit. Streben nach äußerer Freiheit ist Ausdruck des Strebens nach der wahren Natur – die ewig frei ist. Streben nach Überleben nach dem Tod – über Kinder, Firma, Vermächtnis, Kunst etc. sind Ausdruck des Verlangens nach Ewigkeit. Suche nach menschlicher Liebe, nach Gemeinschaftserfahrungen wie Fußballspielen und Public Viewing zeugen vom Streben nach Einheit. Letztlich finden menschliche Bestrebungen ihre Erfüllung nur in der Verwirklichung des Höchsten. Wenn du das erkennst, kannst du gelassener damit umgehen, dass die menschlichen Anstrengungen auf der materiellen Ebene nie die Erfüllung bringen, die du dir ersehnst.

29. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast.

Play

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 30 2013

Mudras eine Schatztruhe voller Juwelen – HYP.III.9

svatmarama

Play

Sukadev spricht über den 9. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Swami Vishnu-devananda sagt dazu; Die drei wichtigsten Verschlüsse und Siegel sind: Maha Bandha, Maha Mudra und Maha Vedha. Sie sind sehr leicht zu erlernen, aber die Pradipika weist uns an, sie geheim zu halten und nicht an jedermann weiterzugeben. Erstens einmal würden uns die Leute auslachen, wenn wir ihnen von diesen Dingen erzählen, und außerdem würden sie nie verstehen, was es bedeutet den Atem in die Sushumna zu führen. Deshalb sprecht zu niemandem darüber, außer er hat sich durch Übung dafür qualifiziert. Dann wird Segen erwachsen aus diesen drei wunderbaren Übungen.
An dieser Stelle möchte ich über das Wesen des Pranas und seine Bewegung sprechen. Da der Körper nicht nur chemischer, sondern auch elektrischer Natur ist, können Yogis auf den elektrischen Körper durch Pranayama, Bandhas und Mudras einwirken. Alle diese Vorgänge sind miteinander verknüpft.

Please follow and like us:

3 Kommentare

Okt 29 2013

Teamaufnahmen in Bad Meinberg

Neue MitarbeiterEs gibt neue Sevakas im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg! Herzlich willkommen Mike und Bahne! Wir freuen uns, dass ihr Teil unserer Yoga Vidya Gemeinschaft werdet!
Mike ist 50 Jahre alt. Mit 12 Jahren ist er der Freien Christlichen Gemeinde bei getreten. Später hat er bei verschiedenen christlichen Trägern gearbeitet. Darüber hinaus war er in Handel und Handwerk tätig. Im zweiten Bildungsgang wurde Mike Sozialarbeiter. Mit 30 Jahren bekam er gesundheitliche Probleme und fand dadurch zum Yoga. Dabei wuchs auch sein spirituelles Interesse immer mehr. So hat er dann schließlich die Yogalehrerausbildung begonnen. Nun ist er seit 3 Wochen in Bad Meinberg im Haus Shanti tätig, wo er das Technikteam unterstützt. Wir wünschen ihm viele gute Erfahrungen hier in unserer Gemeinschaft und ganz viel Segen für seinen persönlichen, spirituellen Weg!

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 29 2013

Speisekarte in Bad Meinberg

Speisesaal Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen, vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan  jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, veganen, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.

Please follow and like us:

Kommentare deaktiviert für Speisekarte in Bad Meinberg

Okt 29 2013

Weserfreizeitzentrum‏‎ – Vortragsvideo

Infos über Weserfreizeitzentrum‏‎ , z.T. vielleicht etwas sperrig – aber hoffentlich interessant.
Hier das Video:

Dies ist ein kurzes Amateurvideo, eigentlich ein Vortragsvideo. Dieses Video ist gedacht als Anregung für Yoga Gäste und Sevakas von Yoga Vidya Bad Meinberg. Viele finden es schön, etwas mehr über ihre Umgebung zu erfahren. Vielleicht willst du ja bei deinem nächsten Aufenthalt bei Yoga Vidya überlegen, Weserfreizeitzentrum‏‎ zu besichtigen..

Worum geht es hier also?
Weserfreizeitzentrum‏‎ ist ein Ausflugsziel in Ostwestfalen-Lippe.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 28 2013

Am 3.11. ist Diwali, das Lichterfest

Play

DiwaliAn diesem Sonntag, also am 3.11.2013., wird Diwali, das großartige  indische Lichterfest, gefeiert. Divali, auch Deepavali bzw. Dipavali genannt, feiert die Rückkehr des  Rama -Avatars nach Ayodhya. Rama kam an diesem Tag nach langer Zeit im Exil zurück in die Hauptstadt des Königreichs. Alle Bewohner der Hauptstadt feierten, zündeten Lichter an, gaben sich Geschenke, freuten sich. Alles vorher begangene Unrecht wurde vergeben – alle konnten neu beginnen. So feiert Diwali die Rückkehr des Bewusstseins der Liebe Gottes im Herzen. Diwali ist auch ein Lakshmi-Fest, ein Fest der Dankbarkeit. In weiten Teilen Indiens ist Diwali der populärste Feiertag überhaupt. Diwali ist in mancherlei Hinsicht mit dem Weihnachtsfest vergleichbar.

Please follow and like us:

3 Kommentare

Okt 28 2013

Yoga – lass dich inspirieren!

Willst du schon lange mit Yoga beginnen und  findest einfach nicht den richtigen Einstieg?
Oder praktizierst du schon seit Jahren und brauchst eine kleine Inspiration, um mit neuer Kraft weiterzumachen?
Hier kannst du ganz verschiedene Menschen über ihre Erfahrungen mit Yoga berichten hören.
Diese Stimmen machen Mut – es ist doch immer wieder schön zu hören, dass es so vielen Menschen mit  Yoga in ihrem Leben besser geht.
Lass die Aussagen auf dich wirken und freu dich mit mir über die vielen kleinen Wunder in unserer Welt.

„Ich bin nicht zum Yoga gekommen. Yoga kam zu mir. Und das war das Beste, was mir in meinem Leben passiert ist.“

„Ich sammelte Erfahrungen hinsichtlich eines völlig neuen Körpergefühls.“

Keine Kommentare

Okt 28 2013

Die größte Kraft ist die Liebe – HYP.III.8

svatmarama

Play

Sukadev spricht über den 8. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Was sind Siddhis? Übernatürliche Kräfte. Und die brauchen uns jetzt nicht so weit interessieren. Wenn euch interessiert, was die acht Mahasiddhis sind, dann müsst ihr euch das Buch ‚Yogaweisheit des Patanjali’ zulegen, da sind die im dritten Kapitel erklärt. Sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinne. Wichtig ist, und das lag dem Swami Vishnu am Herzen, immer wieder zu sagen: „Ein Yogi sollte nicht nach Siddhis streben. Sie können kommen im Laufe der Praxis. Sie müssen nicht kommen, aber Sie können kommen. Und davon darf man sich nicht versuchen lassen.“

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Please follow and like us:

Ein Kommentar

Okt 28 2013

Meditation – Zitat des Tages

swami sivana8Nichts von dem bereits Erreichten verlor im Laufe dieser Entwicklung zu einem späteren Zeitpunkt an Wert. Man wuchs in die nächste Phase hinein; das Ergebnis war der Yoga der Synthese.

Swami Sivananda

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 27 2013

Fotoshow: goldener Oktober in Bad Meinberg

dscn1444Bevor sich die Welt in das triste, trübe Grau des Novembers zurückzieht, zeigt die Natur noch einmal ihre ganze Farbenpracht. Hier im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg genießen wir wunderschöne Herbsttage, frische, würzige, nach Laub duftende Luft und tief blauen Himmel.
Ich nehme die warmen Strahlen der Sonne im Herbst oft viel intensiver und lebendiger wahr, weil ich weiß, dass sie in der kommenden Jahreszeit Mangelwahre sein werden.
Das Licht zieht sich im Winter scheinbar in sich selbst zurück und alle Lebewesen tun dasselbe. Und wie zum Abschied leuchtet uns jetzt noch einmal goldenes Herbstlicht durch goldene Blätter und wärmt Gesicht und Seele.
Vielen Dank für die schönen Fotos!

 

Please follow and like us:

Ein Kommentar

Okt 27 2013

Fürchte dich nicht vor Alter und Tod – HYP.III.6 – 7

svatmarama

Play

Sukadev spricht über den 6 und 7. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Das sind die 10 Mudras, die Alter und Tod vernichten. Maha Mudra, Maha Banda, Maha Veha, Khechari, Uddhiyana, Mula- und Jalandhara Bandha, Viparita Karani, Vajroli und Shakti Chalani

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 26 2013

Teamaufnahme Vani Devi

Vani DeviAm 22. Oktober wurde in der Sevakaversammlung ein alt bekanntes Gesicht offiziell in unser HUM Team aufgenommen (Team der Hauptunterrichtenden): schön dass du jetzt eine richtige Sevaka bist, liebe Vani Devi!!!

Vani Devi ist seit fünf Jahren als Langzeitmithelferin hier im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Sie ist Meditationslehrerin, Satsangleiterin, und gibt als Yogalehrerin viele Seminare. Die Jahresplanung für alle Seminare in unserem Haus hat sie nun auch schon mehrfach erfolgreich gelenkt. Danke dafür!!!
Vani Devi liebt das Leben und die Tradition hier und möchte nun gerne Sevaka werden – also das als was die meisten Menschen hier im Haus sie eh schon sehen.

Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu ihrem neuen Status und wünschen ihr hier weiter viel Freude und Swami Sivanandas Segen.

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 26 2013

Yogatherapie Artikel im Online Shop

Im Yoga Vidya Online Shop gibt es eine eigene Rubrik für Artikel aus dem Bereich Yogatherapie mit Büchern, Hilfsmitteln usw. Viel Spass beim Stöbern

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg euer Pranava Heinz Pauly

mehr Infos zu Yogetherapie Seminaren und Ausbildungen
mehr Infos zur Yogatherapie: www.yogatherapie-portal.de
mehr Infos zu Yogatherapie Kuren: www.yogatherapie-kur.de

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 26 2013

77 Minuten intensives Pranayama mit Chakra Mudraleiter

Play

Pranayama, intensive Atemübungen für Fortgeschrittene: drei Runden Kapalabhati, anschließend Anuloma Viloma (Wechselatmung) mit Bandhas und Samanu, Rhythmus 6:24:12, am Ende noch langsamer. Dann Bhastrika Mudra Reihe – für intensive Energieerfahrung. Wie bei all diesen fortgeschrittenen Pranayamasitzungen gilt: Diese Pranayama Sitzung ist nur für fortgeschrittene Yogis geeignet, die diese Pranayama Übungen bei Yoga Vidya in Kundalini Yoga Seminaren gelernt haben. https://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga.html

Komme doch einmal zwischen den Jahren für dein nächstes Kundalini Intensiv Seminar bei Sukadev: http://y-v.de/KundaliniYogaIntensivmitSukadev

Please follow and like us:

Keine Kommentare

Okt 26 2013

Yogastudio Hamburg

KlangreiseLerne Yoga in einem Yogastudio Hamburg. Yoga hilft, sich richtig gründlich zu entspannen, Körpergefühl zu verbessern, die Lebensenergien fließen zu lassen, Zugang zur eigenen Mitte zu bekommen, mehr Freude und Liebe zu spüren. Wer Yoga übt, fühlt eine innere Gelassenheit und kann immer wieder neue Inspiration von innen oder von oben spüren. Du lernst und erfährst von innen heraus mit Stress gelassener umzugehen, so wie mit deinem Geist in Einklang zu sein. Besonders auch mit Depressionen leichter und verständlicher Umzugehen. Wenn du in Hamburg wohnst, lernst du Yoga besonders gut in einem Hamburger Yogastudio. Yoga kann man über Yoga DVDs, Yoga CDs, Yoga Videos lernen. Besser lernst du Yoga direkt in einem Yogakurs bei einem Yogalehrer, einer Yogalehrerin. Und wenn du Yoga in einem Yogastudio, in einer Yogaschule, Yogazentrum lernst, findest du dort die idealen Bedingungen zum Lernen und Vertiefen von Yoga vor.

Keine Kommentare

Ältere Einträge »