"Yoga kannst Du nicht sehen, Yoga kannst du nur erfahren". Christian Enz 

 

Unsere Intension bei Yoga Transzendenz ist es, dir diese wunderbaren transzendenten Erfahrungen auf allen Ebenen zugänglich zu machen. Und ja, Du kannst lernen alles zu transzendieren. 

 

Die Körperebene

Meistens beginnt die Yoga-Reise auf der körperlichen Ebene. Du kommst aus verschiedenen körperlichen Gründen und erfährst rasch, wie gut dir Yoga körperlich tut. Du fühlst dich wieder viel wohler in deiner Haut. Du hast körperliche Themen transzendiert. 

 

Die geistig mentale Ebene

Immer mehr Menschen kommen zum Yoga, weil der Geist so unruhig ist. Der Kopf nicht mehr abschalten kann. Natürlicher Schlaf ist abhanden gekommen oder du weißt einfach nicht mehr wo dir der Kopf steht, kannst schwer zur Klarheit kommen. Schon in der ersten Yogastunde merkst du, wie gut dir Yoga auf der geistigen Ebene tut. Du hast deinen Geist, oder manche Aspekte des Geistes transzendiert. 

 

Die emotionale Ebene

Viele Menschen können sich nicht mehr so gut auf Ihr inneres Gefühl verlassen. Die Hochs und Tiefs der Achterbahn der Emotionen sind sehr viel extremer geworden. Menschen können schlechter mit Ihren Gefühlen umgehen. Manche werden zu oft unterdrückt. Im Yoga merkst Du wie die Emotionen ganz natürlich wieder zur Ruhe kommen, und du dich selbst wieder ganz anders fühlen kannst. Und das fühlt sich gut an. Du hast die unruhigen Emotionen transzendiert. 

 

Die energetische Ebene

Du merkst, wie unruhig deine Energien im dir sind. Es ist unter Umständen viel Energie da, aber sie ist irgendwie konfus und schwer zu bändigen. Oder du merkst dass du leer und ausgelaugt, müde und erschöpft bist. Willkommmen im Yoga der Energie. Du hast deine Energien oder Emotionen transzendiert.  

 

Die Sinn- oder spirituelle Ebene

Es ist  nicht so ganz leicht, die aktuelle Zeit zu verstehen. Die Welt, dich selbst und andere. Was geschieht, und warum, wie gehe ich damit um, was ist der Sinn des Lebens, oder was ist jetzt dran? Diese und weitere Fragen führen dich zum Kern des Seins. Du bist dabei, deine vergängliche Existenz zu transzendieren. Und zu erfahren wer du wirklich bist und um was es wirklich (auch) für dich geht. 

 

Herzlich Willkommen, es wird sehr viel spannender und erfüllter mit Yoga Transzendenz. 

 

Was ist Yoga

Yoga bedeutet "Einheit, Harmonie & Verbindung". Mit Dir selbst, deinem Körper, deinem Geist, deinem Gemüt, deinem Herzen, deiner Seele. Und mit deiner Umwelt. 

Um Yoga zu üben und zu erfahren braucht es einen guten Rahmen und einfühlsame, erfahrene Anleitung. Das bekommst Du bei uns.  

 

Zum ganzheitlichen, nachhaltigen und tiefenwirksamen Yoga gehören 

  • Asanas - Yogastellungen zur Gesunderhaltung des Körpers
  • Pranayama - Yoga Atemtechniken für Stressabbau & Energie 
  • Entspannung - um Erfahrenes zu verarbeiten und zu regenerieren
  • Ernährung - gesunde, ethische, ökologische & ökonomische Ernährung
  • Meditation -  für einen klaren Geist, positive Gedanken und Selbstreflexion

 

Ist dein Deine innere Natur mit sich selbst und mit der äußeren Natur im Einklang, stellen sich ganz natürlich  sind Gesundheit, Harmonie, Bewusstheit, Glück, Erfüllung und Zufriedenheit wieder her. Yoga zeigt den Weg dorthin.

 

Zum Nachdenken: 
"Ich spüre und bewege mich durch diesen Körper, aber er ist vergänglich und Veränderungen unterlegen. Ich realisiere meine Gedanken und geistigen Zustände, aber bin ich diese? Und ich habe als natürliches menschliches selbstbestimmtes Wesen die einzigartige Möglichkeit meine Gedanken, meine Zukunft, mein Karma bewusst zu erleben, zu reflektieren und zu gestalten".

 

  • Du wirst Deinen Körper und was Ihm gut tut wieder besser spüren 
  • Du wirst deine Gedanken und unnötigen Bewegungsdrang zur Ruhe bringen 
  • Du wirst Dir bewusster werden in dem was Du, wie du es tust und was es bewirkt 

Yoga macht deine Lebensreise spannender, schöner und sehr viel erfüllter. Viel Freude dabei. 

 

Meditation

Meditation (lat. Nachsinnen/die Mitte) ist in vielen Kulturen entwickelt worden. Aus medizinischer Sicht ist Meditation sinnvoll um zu entspannen und Stress abzubauen. Aus yogischer Sicht ist Meditation der Weg zu innerem Frieden und höherem Bewusstsein und Verwirklichung der Einheit mit dem Selbst.    

 

 

 

 

 

Was bedeutet Yoga allgemein

 

Yoga bedeutet Einheit, Harmonie auf allen Ebenen. Es zeigt Wege zur ganzheitlichen Entwicklung von Körper, Geist & Seele. Dank der Vielfalt seiner Wirkungen darf Yoga durchaus als einzigartig betrachtet werden.                                                                                                      

Yoga beinhaltet Körperübungen (Asanas), bewusstes Atmen sowie Atemübungen, und- techniken (Pranayama), Entspannung, gesunde Ernährung, gesundes Denken und Meditation.                                                                                         

Yoga ist für alle Menschen offen. Egal wie deine Weltanschauung aussieht, woran du glaubst oder nicht. Swami Sivananda betonte stets: "Es gibt nur eine Religion, die Religion der Liebe" und "es gibt nur eine Kaste, die Kaste der Menschheit". Dies drückt sich in seinem Integralen Yoga besonders spürbar und erfahrbar aus. Viele Menschen entdecken durch Yoga ihre Spiritulität in vielschichtiger, offener und toleranter Weise völlig neu. 

 

Was bewirkt Yoga ?

Körperlich

Bereits durch 1 - 2 x Yoga pro Woche wird die Muskulatur kräftiger, Bänder, Sehnen und Gelenke beweglicher. Das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert. Der Mensch ist so„ jung“ wie seine Wirbelsäule. Yoga sorgt für eine bewegliche und stabile Wirbelsäule. Die umliegende, stützende Muskulatur wird gestärkt und beweglich, die Bandscheiben werden entlastet. Rückenschmerzen, Verspannungen und Gelenkprobleme werden gelindert und oft sogar dauerhaft beseitigt.

Zudem: Yoga regt das Herz-Kreislauf-System an, die inneren Organe, den Stoffwechsel die Drüsen, insbesondere die Schilddrüse, und wirkt auch entspannend auf die Arterienwände. Die Lunge wird gereinigt, wodurch Allergien z.B. der Atemwege vorgebeugt und entgegen gewirkt wird.

Energetisch

Durch das Auflösen von Blockaden in unterschiedlichsten Körperbereichen kann die Lebensenergie, das Prana, freier fliessen. Die allgemeine Wahrnehmungsfähigkeit, die Intuition sowie die Sinnesorgane werden geschärft. Stresshormone werden abgebaut, Regenerations und Heilungsprozesse eingeleitet bzw. unterstützt. Mehr Vitalität, geistige Klarheit, gesteigerte Konzentration, Belastbarkeit und Ausgeglichenheit sind weitere Wirkungen.

Geistig

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen wachsen. Die Fähigkeit zum Loslassenkönnen wird ebenso gefördert wie Willenskraft und Durchhaltevermögen. Geistige Klarheit und ein tieferes Selbstverständnis entsteht: Auch für ein Wirken im Sinne inneren und äusseren Friedens.

Für wen ist Yoga geeignet ?

Jeder kann mit Yoga beginnen unabhängig von Alter und körperlicher Konstitution. Wir bieten Kurse und Stunden für Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen und Voraussetzungen an. Heute finden immer mehr Menschen in Yoga ein Medium, um sich auf die wahren Grundwerte des Lebens zu besinnen und näher zu sich Selbst zu finden. Jeder kann Yoga für sich selbst definieren, erleben und geniessen.