Du bist hier: Center / Villingen Schwenningen / Seminare, Veranstaltungen / Yoga und Malen / 4-Tage Retreats

4-Tages Retreat "Deine inneren Türen öffnen" mit Petra & Christian am Do. 03.03. - So. 06.03.2022 im Refugium Lausitzer Seenland

 

Retreat für Malen & Yoga  im Refugium Lausitzer Seenland. Hier kannst du die ruhige Umgebung und Abgeschiedenheit abseits der Alltagsunruhe genießen.

Diese Woche mit dem Feiertag am Mittwoch bietet sich ideal dafür an. Es ist auch eine Jahreszeit, in der wir leicht nach innen gehen können, um in uns zu schauen und unser inneres zu nähern und zu stärken.  

 

Wir laden dich ein, diesen besonderen Ort der Stille und Einkehr mitten im Lausitzer Seenland zu deinem persönlichen Refugium zu machen. Das Refugium bietet dir dazu in altehrwürdigen Gemäuern ein hochwertiges Ambiente mit moderner und nachhaltiger Ausstattung.

In vertrauensvoller Atmosphäre teilen wir verschiedene Herangehensweisen und Wege mit dir, die deine Kreativität, deine Seele, dein inneres Kind und schließlich dein ganzes Wesen auf allen Ebenen nähren. 

Mit Malspielen und ganzem Körpereinsatz, Wanderbildern, Traumreisen und anschließendem meditativem Malen, kleinen Geschichten, Yoga-Einheiten, Pranayama, Meditationen, Mantra-Singen, Harmonium, Klängen und mehr.

Bei Wanderungen in der Natur, am See oder der Weite kannst du eine Auszeit mit Dir selbst verbringen, um Kraft zu tanken und dich inspirieren zu lassen. Abends kannst du die beruhigende, transformierende Kraft des Feuers in der Feuerschale unter dem Sternenhimmel genießen.  

Unser Ansinnen ist es, dass du deinen kreativen Fluss wieder kennen lernst und du weißt, was du brauchst, um ihn zu nähren und zu stärken. So kannst du dich mit deiner Intuition verbinden und diese in dein tägliches Leben integrieren.

 

Unser Programm für dich

„Der kreative Weg ist eine Reise ins Herz und in die Seele, eine Reise durch ein Land voller Wunder und fremdartiger Hindernisse, durch unsere Traumwelt mit ihrer leidenschaftlichen, verborgenen Weisheit."

Wir werden unter anderem an der Staffelei arbeiten. Mal stehend mit ganzem Körpereinsatz, mal in Ruhe sitzend am Tisch mit Pinsel oder Spachtel. In manchen Malphasen wird uns die Stille tragen, in anderen wiederum wird uns die Musik beschwingen. 

Es geht darum, Gedanken weiterziehen zu lassen und Leichtigkeit zu kreieren. Farben und Formen fließen auf dem Blatt ineinander und helfen dir dabei loszulassen. Malen als kreatives Medium dient dazu, dich darin zu unterstützen, einen authentischen Ausdruck für dein inneres Erleben zu finden. Du wirst erstaunt sein, wie leicht das von selbst geschehen kann. 

 

Wir integrieren sanfte Yoga-Asanas, um deinen Körper von Spannungen zu befreien. Diese werden so angeleitet, dass jeder auch bei Beschwerden und Einschränkungen gut mitmachen kann. 

Atemübungen um deinen Energiefluss zu fördern und dein Energiekonto wieder aufzuladen. Meditationen und Mantras mit Harmonium um dein Herz zu öffnen und Verbindung zu deinem höheren Selbst zu bekommen.

Es wird viel Zwischen- und Tiefenentspannung geben. Dadurch können die Dinge die dir begegnen können gut verarbeitet werden. So kannst Du leichter loszulassen und neue Herzensinspiration  empfangen. 

 

Wir werden Yoga & Malen fließend und harmonisch miteinander verbinden. So ergänzt Malen die Wirkungen des Yoga und Yoga die Wirkungen des Malens. Eine neue Ebene der Intuition öffnet sich. Manche Türe zu deinem Herzen kann sich auftun. Dazu möchten wir dich gerne inspirieren.   

 

Termine, Inhalt, Frühbucherrabatt

Das Retreat findet in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Personen statt. Es ist für Malanfänger und auch Yoganeulinge bestens geeignet.

 

Malen und mehr

  • Intuitives Malen mit verschiedenen Maltechniken 
  • Mal-Lockerungsübungen mit Graphit-Stiften
  • Aquarell- und Acrylmalen
  • Vision-Board erstellen 
  • Souljourney  

 

Yoga und mehr

  •  Yin Yoga, Mantra Yoga, sanftes Kundalini Yoga 
  •  Pranayama Atemtechniken
  •  Entspannung 
  •  Meditationen 
  •  Mantrasingen

 

Klangbegleitung bei Malen & Yoga

  • Mantrabegleitung mit dem Harmonium
  • verschiedene Klangschalen
  • schamanisches Trommeln 
  • Musikbegleitung
  • Zeit für Stille

 

Übernachtung

  •  Übernachtung inkl. Frühstück, vegetarisch-vegan 
  •  Übernachtung im Doppelzimmer 
  •  Freie Zeit zur eigenen Verfügung

 

Die Appartements mit jeweils 2 Schlafzimmer. In den 3 Appartements befinden sich jeweils 2 Schlafzimmer mit Doppel-Boxspringbetten. Wohnbereich mit Küchenblock, Bad mit Dusche, inkl. Bettwäsche, Handtücher, WLAN Anschluss. 

Eine wunderschöne Sauna, eine lichtdurchfluteter Lounge, Yoga- & Kreativraum mit offenen Dachstuhl & Galerie. Panoramaküche & Terrasse, Fahrradgarage. Der Parkplatz am Haus ist natürlich im Preis enthalten.

Sämtliches Mal-Material, Aquarell- Acrylfarben, hochwertige Staffelei, Yogamatten, Meditationsdecken sind ebenfalls vorhanden.  

 

Nächster Termin Do. 03.03. -  So. 06.03. (Frühbucherrabatt bis 31.12.2021) 

  • Beginn        Do. 03.03.2022 um 11:00 Uhr
  • Abschluss   So. 06.03.2022 um 15:30 Uhr 

Weitere Termine 4-Tages Retreats 

  • Mo. 18.07.-  Do. 21.07. 2022  - Frühbucher bis 31.03.2022
  • Mo. 01.08. - Do. 04.08.2022.  - Frühbucher bis 30.04.2022
  • Mo. 17.10. - Do. 20.10.2022   - Frühbucher bis 30.06.2022

Termine 2-Tages Retreats  - Fr. 18:00  - So. 15:30 Uhr 

  • Fr. 22.07. - So. 24.07.2022  - Frühbucher bis 31.03.2022
  • Fr. 05.08. - So. 07.08.2022. - Frühbucher bis 30.04.2022

Zeiten:

  • Beginn Ankunftstag 11:00 Uhr 
  • Ende Abreisetag 15:30 Uhr 

Verpflegung: Leckeres Bio vegan-vegetarisches Frühstück ist im Preis enthalten.

Abendessen: An einem Abend werden euch die beiden Seminarleiter liebevoll bekochen. 

Selbstverpflegung: Die Appartements sind mit einer ansprechenden Küche zur Selbstverpflegung ausgestattet. In der Umgebung gibt einige schöne Restaurants, um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.  

Teilnahmegebühr 4-Tages Retreats (pro Person)

  • DZ Normal       680.- € / als Paar-Anmeldung abz. 15%  =  578.-€ 
  • DZ Frühbucher 580.-€ / als Paar-Anmeldung abz. 15%  =  493.-€
  • EZ-Aufpreis        25.- € pro Nacht, solange verfügbar

 

Teilnahmegebühr 2 1/2  Tages Retreats 

  • DZ Normal       408.- €  /  als Paar-Anmeldung abz. 15%  =  346.-€ 
  • DZ Frühbucher 330.-€   / als Paar-Anmeldung abz. 15%  =  280.-€
  • EZ-Aufpreis        25.- € pro Nacht, solange verfügbar

 

Fragen und Anmeldung an

  • E-Mail             yogaundmalen@posteo.de
  • Telefon            0177. 880 8828   

 

Voraussetzungen

Weder Malerfahrung noch Yogaerfahrung ist erforderlich. Dieses Retreat kann als berufliche Fortbildung anerkannt werden. Du bekommst ein Abschlußzertifikat. Das erforderliche Hygienekonzept liegt vor. Es gelten die aktuellen Covid-Bestimmungen. Bei Fragen dazu rufe uns bitte gerne gleich an.    

  

 

 

 

Die Seminarleiter

Petra begleitet dich auf einfühlsame und motivierende Weise beim Intuitiven Malen. Auch wenn Du damit noch keine Erfahrungen hast. Sie studierte seit ihrer Kindheit verschiedensten Maltechniken. Als Künstlerin und Dozentin präsentierte sie ihre Bilder in verschiedensten Ausstellungen. Sie schöpft aus einer Vielzahl von kreativen Möglichkeiten. Besondere Freude bereitet ihr die tiefgehende Arbeit mit der Souljourney. Du darfst dich auf mannigfaltige, schöne Impulse freuen, die dich auf intensive Weise mit deinem Tun eins werden lassen. 

 

Christian wirkt seit fast 2 Jahrzehnten hauptberuflich als Yoga- & Atemtherapeut und Meditationslehrer. Er ist langjähriger Ausbildungs- und Seminarleiter in verschiedenen Häusern. In psychosomatischen Kliniken hat er vielen Patienten durch die Kraft des Yoga helfen können. Seine Meditationen haben eine große Tiefe. Berührend sind seine Mantra-Gesänge mit Harmonium, bei dem sich ein schönes Energiefeld öffnet. Seine Erfahrung aus der Heilarbeit auf allen Ebenen und seine tiefe Verbindung zur Natur sind stets präsent. 

 

Unterbringung im Refugium

 

Mitten im Lausitzer Seenland befindet sich das Refugium – ein wahrer Ort des Rückzuges. Mitten in der Natur und 8 Fahrradminuten vom Senftenberger See entfernt, liegt der mit viel Liebe ausgebaute Dreiseitenhof in Lauta. 

Endlose Felder und Wasserwege und der spürbare Takt einer faszinierenden Urlaubsregion. 

Das Refugium ist ein Herzensprojekt unserer Gastgeber. Bei der Sanierung des Refugiums haben sie viel Wert auf die Verwendung von nachhaltigen und regionalen Materialiengelegt, wie unbehandeltes europäisches Holz, recyceltes Leder, Lausitzer Leinen, Materialien mit Öko-Tex-Standard-Zertifikat und schadstoffarme Lacke, etc.. Die Atmosphäre des Dreiseitenhofes ist geprägt von natürlichen Materialien und Farben. Durch den alten ehrwürdigen Dachstuhl und viel Eichenholz in der Ausstattung duftet es nach Holz. Der Boden im Gebäudeflügel Refugium ist ein veredelter Betonestrich mit einer Bioölschicht als Versiegelung. Durch die Fußbodenheizung fühlt sich der Boden warm und samtig an.

Siehe https://www.refugium-lausitz.de/c/

 

Ausflugsziele

In 5 km Entfernung befindet sich die Krabatmühle Schwarzkollm. Krabat, der sorbische Faust gibt Antworten auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Der Hauptschauplatz der Krabatsage ist beeindruckend. Die Schwarze Mühle mit dem beeindruckenden Mühlenturm und dessen malerischen Schilfdach versetzt dich in die Zeit der Krabatsage zurück.  2017 wurde das Restaurant „Haus des Müllers / Dom młynka" an der KRABAT-Mühle Schwarzkollm eröffnet. Das Restaurant bietet im Gastraum und im Biergarten sorbisch-regionale Küche in einem einzigartigen Ambiente.

Auf den Spuren der wechselhaften Lausitzer Geschichte slawischen Volkes wandelt man ebenso in zahlreichen Museen im Lausitzer Seenland. Traditionen und Bräuche der Sorben kannst du in den Heimatstuben und Schauwerkstätten entdecken.

Ein Wasserreich mit 23 Seen und eine außergewöhnliche Landschaft im Wandel – das ist das Lausitzer Seenland. Das Lausitzer Seenland ist Europas größtes Landschaftsprojekt. Das junge Seenland ist ein Paradies zum Radfahren und Skaten. Ausgebaute Wege laden dich zu Radausflügen und Skatertouren entlang neuer Seen ein.

Die Laurentiuskirche ist ein Besuch wert. Die Geschichte dieses Bauwerkes reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück. Im Glockenturm neben der Kirche erklingt die Laurentiusglocke, das Wappen der Stadt Lauta. Sie sah Freude, Not und Feuerbrünste. Sie ist in allem bewahrt geblieben. Ihre Schönheit zeigt sie dem Besucher wenn man eintritt. Sie ist das Kleinod des Dorfes und in ihrer Ausstattung und Bemalung wertvoll.