Du bist hier: Center / Stuttgart / Ausbildungen / Kinder Yoga Fortbildung

Kinder Yogalehrer Fortbildung

Viele Eltern, Lehrer und Erzieher fragen heute nach einer Möglichkeit, ihre Kinder sinnvoll und nachhaltig zu unterstützen, denn die Kinder leiden oft an Konzentrationsschwierigkeiten, Haltungsproblemen, nervösen und nervlichen Belastungen.

Kinderyoga bietet erwiesenermaßen die besten Voraussetzungen, Kindern auf spielerische Weise den Alltag zu erleichtern und ihnen ein stabiles körperliches und psychisches Gleichgewicht zu schenken.

Die Kinder-Yoga-Fortbildung

2 Wochenenden im goldenen Herbst   
09./10. Oktober & 06./07. November 2021 mit Cornelia Surya Haag 

Yogalehrerweiterbildung & Interessierte 

  • über vier Tage / 26 Zeitstunden, vom am
  • Investition / Ausgleich: EUR 490

Ich bin immer artig – teils eigenartig, manchmal unartig, aber immer einzigartig!

Unter diesem Motto entfaltet Kinderyoga

  • Beliebtheit (in Regelschulunterricht, Ganztagesbereich, KiGa, Projektgruppen, Vereinen, Yogazentren, Heilpraktiker-, Ergo- oder Physiopraxen)
  • Positive Wirkungen, durch zahlreiche Studien belegt
  • Ganzheitliches, individuelles & spielerisches auf allen Ebenen
  • fördert Körper- und Sinneswahrnehmung
  • Umgang mit Emotionen
  • Kraft und Flexibilität in Körper und Geist, in Raum und Zeit
  • Selbstwert, Konzentration, Kreativität, Koordination, Reaktion

Nutze dies für Dich und andere und melde Dich an für Deine SiLENTFLOW Kinderyoga Yogalehrerweiterbildung!

Konkrete Inhalte sind:

  • Kinderyoga im Kontext des traditionellen Yoga: Ashtanga, Dao und Typen
  • Gruppendidaktik und -dynamik in Kindergruppen
  • Unterschied Kinder- / Erwachsenenyoga (Stimmumgang, Körpersprache, Regeln, „Müssen“ vs.  „dürfen“, Ziel und Leistung, Augenhöhe)
  • Unterschiede in den Altersgruppen und in altersgemischten Gruppen
  • Wie, was und warum Kinder wahrnehmen und spiegeln (und darin willkommen sind)
  • Bestandteile und Aufbau einer Kinderyogastunde; flexible Unterrichtsplanung; Stundenreihen zu Themen und Geschichten sowie Beispielstunden
  • Material und zusätzliche Elemente dessen bewusster Einsatz (Instrumente, singen, basteln, malen, ...)
  • Werbung und Positionierung als KinderyogalehrerIn
  • Literaturtipps sowie verschiedene, aufeinander abgestimmte Stundenbilder, und ausgewiesene Weiterbildungsaufbaukurse erlauben Dir Fortschritt über diese Weiterbildung hinaus.
  • Raum für individuelle Fragen, Antworten, Ergänzungen und Anregungen


In 2022 wird für diese Weiterbildung optional und passend ein 14 Stunden-Aufbauwochenende
angeboten mit den Themen > Verhaltensorigelle Kinder, > Yoga mit Jugendlichen: Generation 12+
sowie > Eltern-Kind-Workshops gestalten: Freude Freude und gestärkte Bindung durch
gemeinsames Tun.

Als TeilnehmerIn erhältst Du Handout & Zertifikat
Die Ausbildung findet in der Kleingruppe von max. 12 TeilnehmerInnen statt.

Warum Kinderyoga?

In unserer heutigen leistungsorientierten Zeit mit den vielfältigen, oft auch stressigen Alltagsanforderungen bietet Kinderyoga einen hervorragenden Ausgleich.

Kinder leiden oft an Konzentrationsschwierigkeiten, Haltungsproblemen und nervlichen Belastungen. Kinderyoga bietet hier die besten Voraussetzungen, Kindern auf spielerische Weise den Alltag zu erleichtern und ihnen zu einem stabilen körperlichen und psychischen Gleichgewicht zu verhelfen. Yoga für Kinder verbessert die Wahrnehmungs- und Lernfähigkeit erheblich.

Kinder bewegen sich gerne - Yoga holt die Kinder da ab, wo sie sich befinden: Ein lebendiges Kind lernt, durch Yoga etwas mehr zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Ein ruhiges Kind wird durch die Übungen im Yoga selbstbewusster.

Yoga hat insgesamt eine positive Wirkung auf den ganzen Körper und die Entwicklung des Kindes: Es verbessert die Motorik, das Körpergefühl und die Körperwahrnehmung. So wichtige Fähigkeiten für das Heranwachsen, für die Schule und das spätere Leben wie Lernfähigkeit und Konzentration, nehmen zu. Gleichzeitig wird auch Entspannung erlernt und trainiert – ein ganz wesentlicher Pluspunkt für Umgang mit Stress und erhöhten Anforderungen.

Yoga für Kinder unterscheidet sich von Yoga für Erwachsene dadurch, dass es spielerischer abläuft. Die Übungen werden in kleine Geschichten oder Spiele eingebunden. So fällt es den Kindern leicht, sich auf die Asanas (Körperhaltungen) einzulassen. Ihre Phantasie wird aktiv und sie identifizieren sich mit den einzelnen Bewegungen: Sie "üben"  nicht die Kobra oder den Hund oder die Katze, sie "sind" die Kobra, der Hund, die Katze.

Yoga hilft den Kindern zu mehr Konzentration, sich selbst besser wahrzunehmen und so mit den Anforderungen in Schule und Kindergarten besser umzugehen.

Hier findest du noch mehr wissenschaftlich fundierte Studien zu Kinderyoga: Wissenschaftliche Studien Yoga für Kinder und Jugendliche

Kinderyoga unterrichten

Lerne mit viel Hintergrundwissen und Freude Yogastunden für Kinder anzuleiten. Eine Weiterbildung für Yogalehrer und die, die es werden wollen.

Leitung der Forbildung

Surya Cornelia Haag

Musik-und Bewegungspädagogin, YogalehrerInnenausbilderin BYVG lebt, fachlich versiert, was sie lehrt mit Herz, Kreativität, Tiefe, Ruhe und Humor.
Ayurveda Gesundheitsberaterin und spirituelle Lebensberaterin (BYVG), Meditationskursleiterin, Diplom-Musiklehrerin und Musikerin. Diverse Weiterbildungen im Bereich Yoga und Massage (u.a. Thai Yoga Massage). Fasziniert von der Ganzheitlichkeit des Yoga, gibt sie dies liebevoll und klar an „Groß und Klein“ weiter.

Termine

Termine: 09./10. Okt. & 06./07. Nov. 2021

Wissenschaftliche Studien Yoga für Kinder und Jugendliche

Nach zahlreichen Studien über die positiven Wirkungen von Yoga auf die Gesundheit von Erwachsenen stellten Forscher sich schon in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend die Frage, ob ähnliche Wirkungen von Yoga, Atemübungen und Meditation auch für Kinder und Jugendliche erzielt werden können. Dies haben mittlerweile zahlreiche Studien belegt: Yoga hilft Jugendlichen, Stress abzubauen und mit Aggression umzugehen, Yoga macht Kinder und Jugendliche selbstbewusster und ruhiger, hilft bei Schulangst, Depressionen, Essstörungen, Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivität, Traumata; Yoga stärkt Wahrnehmung, Konzentration, Kognition und verbessert das soziale Miteinander.

 

Auf der physischen Ebene steigert Yoga die motorische Leistungsfähigkeit und wirkt gegen Übergewicht, das nach der KiGGS-Studie (Langzeit-Studie des Robert-Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland) heute unter Kindern weit verbreitet ist. Kinder lernen sich zu entspannen und wenden diese Techniken unaufgefordert auch im Alltag an. Selbst bei autistischen Kindern wurde Yoga mit Erfolg eingesetzt.

Und das Wichtigste: Kinder lieben Yoga, sie haben Spaß bei den Übungen und führen die erlernten Übungen stolz Eltern und Freunden vor.

Zu beachten ist allerdings, dass mit Kindern nicht einfach ein Erwachsenen-Yoga geübt werden soll - nicht alle Asanas sind für Kinder geeignet, da sich der Körper noch im Wachstum befindet; so dürfen beispielsweise die Handgelenke nicht zu stark belastet werden. Auch Atemübungen sind abzuwandeln und Meditation eignet sich für Kinder erst ab 10 Jahren.

Es ist daher sinnvoll, für Kinder ein spezielles Yogaprogramm zusammenzustellen, das ihre Konzentration nicht überfordert und spielerische Elemente und kleine Rituale einbezieht.

 



Yoga Vidya Stuttgart

Wir sind für Dich da:

Adresse:
Yoga Vidya Stuttgart
Rosenbergstr. 50/1

70176 Stuttgart

Zentrumsleitung:
Ma Deva Rany Sonja Serra

Telefon: +49 151 2277 4585

E-Mail:stuttgart(at)yoga-vidya.de


Bankverbindung
Fidor Bank
Empfängerin Sonja Serra
IBAN: DE33700222000076361347

YLA Broschüre ONLINE lesen

Zusendung auch über das Center per Post möglich