Du bist hier: Mainz / Workshops & Events / 


Bei den meisten Workshops haben wir einen Anmeldeschluss angegeben.

Wenn Du weißt, dass Du daran teilnehmen möchtest, dann melde Dich spätestens bis zu diesem Tag bei uns an.

In den meisten Fällen kannst Du zwar auch spontan noch dazu kommen - aber für uns und den/der Workshopleiter/in ist es gut im Vorfeld zu wissen, wieviel TeilnehmerInnen mindestens dabei sein werden.

Vielen Dank für die Beachtung!

Schamanismus - Workshop-Reihe - mit Sina

Termine zu unterschiedlichen Themen:

Freitags von 19-21 Uhr (20€/17€)

nächster Termin: 19. Mai 2017 Überraschungsabend

weitere Termine folgen

anmelden

Puja - mit Sitaram

So, 30.04.2017, 19:00 Uhr (auf Spendenbasis)

Die Ausführung von Puja ist eine Angelegenheit des Herzens. In den einzelnen Schritten der Puja kann jeder sehr leicht eine Öffnung dem Göttlichen gegenüber erfahren. Bei der Rezitation vedischer Mantras kann sehr viel Energie spürbar werden. Das Darbringen von Rosenblüten, Milch, Räucherwerk, Licht etc. bezieht unsere sinnliche und emotionale Seite mit ein. Die Beteiligung an dem Ritual macht uns einpünktig und konzentriert, verhilft schließlich zu tiefer Meditation.
Sitaram wird die Puja so leiten und erklären, wie sie zuvor jahrelang von Shri Karthikeyan bei Yoga Vidya ausgeführt wurde.

Sitarams enger Bezug zu Mantras und Ritualen entstand während zahlreicher Indienaufenthalte und durch die Begegnung mit Shri Karthikeyan, einem direkten Schüler Swami Sivanandas. Sitaram leitet die jährliche Yoga Vidya – Reise nach Rishikesh und erhält in Indien auch Unterricht in der Rezitation vedischer Mantras sowie der Durchführung von Puja und Feuerritualen. In Kerala erhielt er 2011 die Priesterweihe.
Weitere Schwerpunkte seiner Yoga-Praxis beziehen sich auf Yogische Philosophie, Indische Schriften, Sanskrit und Bhakti Yoga – Geschichten.
Seit dem Jahr 2000 unterrichtet er bei Yoga Vidya in Yogalehrerausbildungen und Weiterbildungen und praktiziert integralen Yoga nach Swami Sivananda.


Stimmige Stimme - Fortbildung für Yogalehrer/innen und i.A.

So, 07.05. 2017, 11:00-15:00 Uhr (35€/30€)

Wir beleuchten gemeinsam die Bedeutung der Stimme und Sprache als Yoga-Kursleiter. Meditative Anleitungen lassen uns den Stimmraum im Körper erfahren.
Wir üben das tönen von Vokalen  in Verbindung mit Asanas und verschiedenen Körperpositionen und Techniken aus den Bereichen Stimmbildung, Nadayoga und Kommunikation. Es besteht die Möglichkeit einer Stimmerfahrung mit Rückmeldung aus der Gruppe.

 

Sabine Broßler:

Yogalehrerin, Meditations-, Atemkursleiter, BDY 2007; Klangschalenmassage Ausbildung, 2006; Nada Yoga Ausbildung, 2013; Pilates,- Rehakursleiterin, Dozentin für Yogalehrer; Stimmtrainerin i. A., Lichtenberger Institut

anmelden

Anmeldeschluss: Donnerstag, 4.5.

Ein Workshop mit Swami Tattvarupananda - Umgang mit Ärger und Konflikten

Fr, 12.05.2017, 19:00 - ca. 21:00 Uhr:

Wie hilft dir Vedanta, die Philosophie der Einheit, Aufgaben erfolgreich zu meistern, Konflikten zu begegnen und
mit Diskussionen und Gefühlen – wie Ärger & Enttäuschung - umzugehen?

Mit systematischem Wissen und Geschichten über die Kunst des Lebens findest du Antworten über dich selbst, Gott und die Welt. Dabei geht es auch um Freiheit vom Selbst-Urteil, von den eigenen Begrenzungen, von Wünschen und inneren Zwängen. Das bedeutet auch Freiheit von den Frustrationen und Reaktionsmustern, mit denen wir uns immer wieder daran hindern, einfach wunschlos glücklich und zufrieden zu sein.

Swami Tattvarupananda ist Schüler von Swami Dayananda, einem der bedeutendsten klassischen Vedantalehrer.

Swami Tattva begeistert die Menschen mit seinem tiefen Wissen über Vedanta und die spirituellen Wahrheiten.
Die Workshops mit ihm sind lebendig und praktisch, getragen von der Weisheit langjähriger Praxis und der Leichtigkeit und Einfachheit eines Meisters. Allein sein schlichtes humor- und liebevolles Dasein ist eine Inspiration für jeden, der ihm begegnet.

Dayananda-Ashrams sind bekannt für ihre engagierte Sozialarbeit, mit Projekten zur Frauenförderung und Kinder-Hilfswerken.
Swami Tattva führt ein Kinderheim in Trivandrum, Kerala, in dem begabte Kinder aus ärmsten Familien gefördert werden.
Er unterrichtet internationale Kurse in Vedanta, Bhagavad Gita und Yoga-Wissenschaften.

Swamiji ist bereits zum 2. Mal in Mainz!

Lasst Euch diese Gelegenheit nicht entgehen !
Melde dich bitte vorher an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Spendenbasis Euro 20 zugunsten des Kinderheimes in Kerala, Indien von Swami Tattva.

 

Der Workshop mit Swami Tattva ist in Englisch und wird ins Deutsche gedolmetscht.

anmelden

 

 

Yoga Einsteiger Workshop mit Gopika

Neuer Termin:

Fr, 19.05.2017, 18:45 Uhr - 21:00 Uhr
Sa, 20.05.2017, 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
So, 21.05.2017, 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Preis für das ganze Wochenende: 80€/erm. 70€

Du wolltest schon immer wissen, was hinter dem Yoga steckt? Ob Yoga auch etwas für Dich ist? Du hast zwar schon offene Stunden besucht, wüsstest aber gerne etwas mehr über Yoga und die einzelnen Übungen und wie Du die Übungen optimal an Deinen Körper anpassen kannst?

Egal ob Du völliger Yoga-Anfänger bist oder schon ein paar Yoga-Stunden besucht hast, Du profitierst auf jeden Fall von unserem Yoga Einsteiger Workshop:

  • vom schrittweisen Aufbau der einzelnen Yoga-Übungen
  • von den ausführlichen Anleitungen und Erklärungen
  • von den zahlreichen Tipps und Tricks, wie Du Deine Yogapraxis effizienter und vor allem gesünder gestalten und wie Du Fehler vermeiden kannst

Lerninhalte
Wir üben mit verschiedenen Hilfsmitteln, wie z.B. Blöcken, Gurten, Kissen, Decken, so dass Du künftig genau weißt, wie Dir welches Hilfsmittel nützlich sein kann.
Gemeinsam erarbeiten wir: einen passenden, für Dich bequemen Sitz, den Sonnengruß (Surya Namaskar), die klassische Yoga Vidya Grundreihe, Yoga Atemtechniken (Pranayama) sowie die Tiefenentspannung und eine kurze Meditation.

Insgesamt erwartet Dich eine Mischung aus fordernden Übungen und komplett entspannten Phasen - Du wirst die heilsame Wirkung des Yoga auf Körper, Geist und Seele spüren!

anmelden

Nada Yoga - Fortbildung für Yogalehrer/innen und i.A.

So, 28.5.2017, 11:00-15:00 Uhr (35€/30€)

Nadayoga verbindet uns noch mehr mit den Wirkungen der Asanas. Nach theoretischer Erläuterung des Nadayoga gibt es eine Nadayogastunde in der die Asanas mit eigenem, entspannten Tönen oder Summen der Vokale, begleitet werden. Das Tönen ist wertfrei und folgt mehr dem Fühlen und Wahrnehmen im Körper, als das es sich musikalisch anhören wird. Das führt zu noch intensiverer, körperlicher und geistiger Entspannung. Alles schwingt im Klang.

 

Sabine Broßler:

Yogalehrerin, Meditations-, Atemkursleiter, BDY 2007; Klangschalenmassage Ausbildung, 2006; Nada Yoga Ausbildung, 2013; Pilates,- Rehakursleiterin, Dozentin für Yogalehrer; Stimmtrainerin i. A., Lichtenberger Institut

anmelden

Anmeldeschluss: Donnerstag, 25.5.

Gongmeditation und Yoga - mit Petra Heller

So, 18.06.2017, 13:30-16:30 Uhr (35€/30€)

Lasse Dich vom Gong in Deine Meditation tragen!

Am Anfang einer längeren Gongmeditation ist es immer ratsam den Körper auf die Kraft und Schwingungen des Gongs vorzubereiten. Dies werden wir mit ausgesuchten Asanas, Mantras, Mudras und Atemübungen erreichen. Zu Beginn des Gongspiels steht eine wunderschöne Gong-Fantasie-Reise, die Dich mit den eventuell ungewohnten Klängen des Gongs vertraut macht. Die obertonreichen, meditativen Klänge des Gongs werden Dich entspannen und Stück für Stück mehr in eine tiefe Meditation führen. Über die Meditation hinaus können gut Spannungen und Blockaden körperlicher und seelischer Art gelöst und Selbstheilungskräfte mobilisiert werde. Jede Gongmeditation ist für jeden Teilnehmer etwas ganz Einzigartiges und wird immer wieder neu und anders erlebt

Grundkenntnisse im Hathayoga sind erwünscht.

anmelden

Petra Johanna Heller ist Yogalehrerin (BYV) Tibetische Klangbehandlerin (BYVG) und Gongspielerin nach den umfassenden Lehren der Klangheilung von Sat Subagh. Sie beschäftigt sich außer mit Yoga noch intensiv mit Gong, Klangschalen und Schwingungen und absolvierte verschiedene Aus- und Weiterbildungen in diesem Bereich. Ihre Stärke ist das meditative Yoga mit unterschiedlichen Entspannungstechniken. Gong Meditation, Tibetische Klangschalenbehandlung, Klangschalen-Yoga, Klangmeditation und Einsatz von Gong und Schalen bei psychischen und psychosomatischen Schwierigkeiten kombiniert Sie mit viel Lebensfreude.

Sitarkonzert - mit Satendra Bir Singh Tuladhar aus Nepal

Sonntag, 25.06.2016, 19:00 Uhr

Wir freuen uns sehr, dass der Sitar-Meister Satendra Bir Singh Tuladhar aus Nepal auch in diesem Jahr wieder in unser Mainzer Yogacenter kommen und ein Sitarkonzert geben wird!
Lasst Euch mit ihm auf eine Reise durch klassische Sitar-Klänge und traditionelle Musik Nepals nehmen ❤️

Auf Spendenbasis!

Der Erlös von Satendras Konzerten kommt direkt den Menschen zugute, die immer noch unter den Folgen der Erdbeben in Nepal zu leiden haben.