Du bist hier: Mainz / Workshops & Events / 


Bei den meisten Workshops haben wir einen Anmeldeschluss angegeben.

Wenn Du weißt, dass Du daran teilnehmen möchtest, dann melde Dich spätestens bis zu diesem Tag bei uns an.

In den meisten Fällen kannst Du zwar auch spontan noch dazu kommen - aber für uns und den/der Workshopleiter/in ist es gut im Vorfeld zu wissen, wieviel TeilnehmerInnen mindestens dabei sein werden.

Vielen Dank für die Beachtung!

anmelden-Knopf
informieren-Knopf

Nach oben

Achtsames Selbstmitgefühl (Mindful Self-Compassion) - mit Christiane Imhof

Fr, 21.09.2018, 18:45 - 20:45 Uhr (20€/erm.17€)

In schwierigen Momenten setzen wir uns oft durch Selbstkritik zusätzlich unter Druck, anstatt mit uns wie mit einem guten Freund umzugehen: liebevoll und wohlwollend. Die Übungen im Workshop zeigen, wie du dir selbst mit Fürsorge, Verständnis und weniger Strenge begegnen kannst.

 
Christiane Imhof ist MSC-Lehrerin, MBSR-Trainerin (MBSR-Verband) und Yoga-Lehrerin (BYV). Sie praktiziert selbst seit mehr als 15 Jahren Meditation, Entspannungs- und Achtsamkeitsverfahren und besucht regelmäßig Retreats und Weiterbildungen.

anmelden

Schamanismus - Workshop-Reihe - mit Sina

freitags, 19:00-21:00 Uhr (20€/17€)

Erlebe einmal im Monat die nicht-alltäglichen Welten des Schamanismus.
Im geschützten heiligen Raum ist es dir möglich, mit Hilfe von Ritualen und verschiedenen Übungen, getragen vom Klang der Trommel, neue Erfahrungen zu machen und Heilung einzuladen. Alles was ist, ist willkommen, darf sein und sich zeigen.

Mitzubringen: deinen offenen und neugierigen Geist, bequeme Kleidung, Rassel/ Trommel falls vorhanden, und Kraftgegenstände für den Altar zum Aufladen.

Termine und Themen:
27.07.18:        Die vier Elemente
10.08.18:        Krafttier und Kraftsymbol
21.09.18:        Bäume als Begleiter
26.10.18:        Ein Abend mit den Ahnen
23.11.18:        Heilkreis
14.12.18:        Los - und Zulassen


Sina hat 2012 das erste Mal Berührung mit schamanischen Praktiken gehabt und ist bis heute von deren Wirksamkeit und lebensbejahenden ganzheitlichen Weltsicht fasziniert. Mit dem tiefen Wunsch, mehr zu erfahren und dies auch weitergeben zu können, folgten 2013 die Ausbildung „Yoga und schamanisches Heilen“ und 2016 die Aufbauausbildung „schamanisches Heilen“ bei Maharani.
Mehr darüber, was Sina sonst noch macht, könnt ihr hier erfahren: www.sina-facettenreich.de

anmelden!

 

 

Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2018 - mit Yopi als special guest

Wir laden euch herzlich ein zum Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2018! Ab 14:30 sind unsere Räume für euch geöffnet. Bringt Freunde, Familie und Bekannte mit, schaut euch um, macht mit, lernt uns kennen, trefft alte Bekannte wieder - wir freuen uns auf euch!

Das Programm (selbstverständlich kostenfrei):

15:00 – 16:30    Yoga für Beginner mit Christiane
15:00 – 16:30    Yoga für Geübte mit Gopika

16:00 – 17:00    Rückenyogastunde mit Ananda Devi
16:00 – 17:00    fortgeschrittenes Pranayama mit Mahesvara

16:00 – 17:00    Infoveranstaltung zur Yogatherapieausbildung mit Wolfgang

16:30 – 18:00    Asana Flow mit Krsnabai

17:00 – 18:00    Klangschalenreise mit Mirko
17:00 – 18:00    Einführung in Meditation mit Gopika

17:00 – 18:00    Informationsveranstaltung zur Yogalehrerausbildung mit Ananda Devi

18:00 – 19:00    gemeinsames Essen
19:00 – 20:30    Kirtankonzert mit Special Guest: Yopi aus Köln

Hier findest Du schon ein paar Infos und einen kleinen Vorgeschmack auf die wunderbare Musik von ihm -  Lieder, die Herzen verbinden: https://yopi-music.com/

 

 

Kopfstandworkshop mit Caroline

Sonntag, 14.10.2018, 14:30-16:30 Uhr (25€/20€)

Lerne Tipps und Tricks zum Gelingen eines mühelosen Kopfstands sowie hilfreiche Vorübungen zum Erlernen eines sicheren Kopfstands. Offen für alle Niveaus. Jeder kann mit Hilfe des Kopfstandstuhls mal die Erfahrung von auf dem Kopf stehen machen. Bei genügend Kraft kannst du auch ohne Kopfstandstuhl am Ende stehen.

anmelden

!!! im gedruckten Programmheft ist leider ein Fehler. Der Workshop findet am Sonntag statt.

Intro in Thai-Yoga-Massage - Tagesworkshop mit Johannes Vogt

Sa, 20.10.2018, 09:00 – 12:30 Uhr, 14:00 -16:30 Uhr (80€/ erm. 75€)

Kirtansingen 19:00 – 20.30 Uhr (auf Spendenbasis, Spendenempfehlung 10€)

Wohlfühlen, Lernen, Genießen

für Einsteiger wie auch für Interessierte, die bereits Erfahrung in Körperarbeit haben

Thai Yoga Massage ist eine wunderbare Möglichkeit den Körper sanft zu dehnen, zu strecken und durch gezielte Druckpunktmassage die Faszien anzusprechen und zu entspannen. Erlebe selbst die wohltuende und ganzheitliche Wirkung in diesem Workshop. Du erlernst die Grundprinzipien und Techniken für Beine, Hüften und unteren Rücken, sowie für Schultern und Nacken.

Samstag 9:00
Meditation und sanfte Yogastunde zur Vorbereitung in die Thai-Yoga-Massage
Samstag: 10:00 – 12:30 Uhr – Beine, Hüften und unterer Rücken
Nach einer kurzen Einführung in die Prinzipien der Thai-Yoga-Massage erlernst du Techniken um mit Thai Yoga, durch Dehnen, lockern und gezielter Druckpunktmassage sanft die Faszien und Muskelgruppen der Beine anzusprechen und zu entspannen.
Durch Passive Stretches und sanfte, mobilisierende Massagetechniken lernst Du im Hüftbeuger und Psoas-Bereich sowie um die Lendenwirbelsäule Anspannungen zu lösen.
Samstag: 14.00 – 16.30 Uhr – Thai Yoga Massage für Schulter und Nacken
Aufbauend zum Vormittag wenden wir uns am Nachmittag den Armen, Schultern und dem Nacken zu. Hier erfährst und erlernst du wohltuende Sequenzen um die oft durch zuviel Stress hervorgerufenen Spannungen im Nacken- und Schulterbereich zu lösen.

anschließend: 19.00 Uhr Kirtansingen

Eintauchen in den Bhakti Spirit mit Johannes! Mit viel Herz öffnet Johannes den Raum zum Mitsingen und spielt mit seiner Gitarre Chants aus verschiedenen Traditionen.
Mantramusik zum Mitsingen und Wohlfühlen!!
Wir singen Mantras, indische Bhajans und einfache englische Heartsongs. Die Songs und Klänge laden Dich ein ganz in Verbindung zu Dir zu gehen und die Kraft des gemeinsamen Singens zu erfahren. Die Lieder sind manchmal meditativ, ruhig und getragen und oft auch ekstatisch und voller Freude.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig!
Ein meditatives Lied besteht meist nur aus wenig Worten und einfacher Melodie. Von Bedeutung ist auch die ständige Wiederholung, wobei das Singen leichter und leichter wird und schließlich wie von selbst mühelos geschieht. Es singt mich. Dies hilft uns, das permanente Denken loszulassen, tiefer und tiefer zu entspannen und mit allen Sinnen ganz im gegenwärtigen Moment zu sein.

Hörbeispiele:

Sharanam CD: https://www.youtube.com/watch?v=gyugpeYAvqs

Sita Ram: https://www.youtube.com/watch?v=sHNLwaYFg4k

Hey Ganga: https://www.youtube.com/watch?v=EvISaj_UPlo

Über Johannes:
Johannes interessierte sich schon früh für indische Philosophie und Heilarbeit. Nach vielen Jahren in der IT-Welt folgte er schließlich dem Ruf, Menschen auf ihrem individuellen Weg zu begleiten. Auf vielen Reisen ließ er sich in Yoga, Ayurveda und Thai Yoga Massage und vielen anderen Methoden der Bewusstseins- und Körperarbeit ausbilden. Heute leitet er regelmäßig Yoga-Kurse, Workshops und Retreats und bildet sich kontinuierlich fort. 2016 hat er sein erstes Mantra Album „Sharanam“ veröffentlicht. Mantrasingen ist neben der Körperarbeit seine große Leidenschaft. Deshalb begleitet er seine Yoga-Kurse auch gern mit sanften Gitarrenklängen und öffnet auf diese Weise Räume der Heilung.
www.johannes-vogt.com

 

anmelden

Anmeldeschluss: 15.10.18, wir bitten euch um frühzeitige Anmeldung!

Meditationsworkshop - mit Daniel

So, 21.10. 2018, 10:00 - 13:00 Uhr (30€/erm.25€)

Du musst nicht erst nach Indien reisen, um zu meditieren.

Was und wozu?

Meditation ist die Übung des Loslassens aller Gedanken und Gefühle. Eine jahrtausendalte Erfahrung zeigt, dass sich das positiv auf das körperliche, geistige und soziale Wohlergehen auswirkt. Neurowissenschaftliche Studien bestätigen diese Erfahrung. Meditation steigert nicht nur die Aufmerksamkeit und Konzentration langfristig, sondern kann auch Stressreaktionen reduzieren.

Wie?

Neben einer theoretischen und praktischen Einführung in die Meditationspraxis steht die Einübung in das Hier und Jetzt im Sitzen in Stille und im achtsamen Gehen, wie es in den spirituellen Traditionen durch die Jahrtausende praktiziert wurde. Sowohl Anfänger wie bereits Praktizierende sind herzlich willkommen.


Daniel Rothe, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionsphilosophie und Religionswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Kontemplationslehrer der Wolke des Nichtwissens – Kontemplationslinie Willigis Jäger

Anmeldeschluss: Freitag, 19.10.2018

anmelden

Wie funktioniert eine Yogastunde? Techniken für Yogalehrende und Interessierte - mit Hamsa

Fr, 26.10.2018, 18:45-19:45 und 20:00-21:00 Uhr (25€/20€)

Was macht eine Yogastunde magisch? Wieso fühlt man sich da so gut aufgehoben? Ablauf, Inhalt und Auswahl der Übungen einer Yogastunde unterliegen vielen Möglichkeiten. Viele Traditionen stehen zur Auswahl, die gerade in letzter Zeit durch eine Flut neuer Yogastile bereichert werden. Welche Übungen mit welchen Korrekturen sind angebracht, mit welchen Ansagen? Was kann ich als Übender tun, damit eine Yogastunde wertvoll für mich wird? Was kann ich als Yogapraktizierender tun, um dieses tolle Gefühl auch außerhalb der Yogastunde zu erfahren? Deine Interessen und Fragen bestimmen Ablauf und Inhalt dieses Workshops.
Bring daher viele Fragen mit, damit ein erlebnisreicher Austausch möglich wird.

Anmeldeschluss: 23.10.2018

anmelden

Yin Yoga Workshop Reihe nach den 5 Elementen - mit Sonia Aditi Finger

immer am Sonntag von 11-13 Uhr (20€/erm.18€)

Im Yin Yoga wird die Ruhe und die Stille betont. Die Asanas werden am Boden über mehrere Minuten passiv gehalten, sodass dieser Impuls bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes wirkt. Die Praxis lenkt den Blick auf das Innere, beruhigt das vegetative Nervensystem und hat eine entspannende Wirkung.


So, 18.03.2018    FRÜHLINGSERWACHEN
Das Element HOLZ ist dem Frühling zugeordnet, der Zeit des  Erwachens, des Aktivierens und des Wachstums. Die Meridiane Leber und Gallenblase stehen im Zentrum unserer Praxis. Wir können uns von Altem lösen und mit der Kraft des Frühlings für Neues öffnen.

So, 24.06.2018    SOMMERHITZE
Im Sommer dominiert die Hitze mit dem Element FEUER. Das Herz gepaart mit dem Dünndarm wird diesem Element zugeordnet, es schenkt uns Lebenskraft und Energie. In dieser Yin Yoga Praxis können wir uns mit aller Ruhe unserer Herzensqualität zuwenden.

!!!TERMINÄNDERUNG!!! So, 19.08.2018  02.09.2018  SPÄTSOMMERLIEBE
Das ERDELELENT zeigt sich durch die Kraft des Spätsommers. Es ist das Element der Mitte und ihm sind Milz und Magen zugeordnet. Ein fester Boden unter unseren Füssen gibt uns Halt und Sicherheit. Die Erde, die uns trägt, ist die Basis auf der und durch die wir wachsen und uns entwickeln können. Eine Übungspraxis, die uns gerade in der Übergangszeit in unsere Mitte führt und sie stärkt.


So, 28.10.2018    HERBSTLAUNE
Der Herbst steht in Zusammenhang mit dem Element METALL, zu ihm gehören die Meridiane von Lunge und Dickdarm. Diese Phase steht für Rückzug und Reduktion, die Tage werden kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen und die Natur zieht sich zurück. Wir reduzieren uns in der Wahrnehmung und fokussieren uns auf den Atem.

anmelden


So, 16.12.2018    WINTERTRAUM
Der Winter ist die Zeit der Stille und ist dem Element WASSER zugeordnet, zu dem die Meridiane Niere und Blase gehören. Dieses Element steht für Ruhe und Harmonie. Wasser ist unser Quell des Lebens und es ist wichtig, dieses Element zum Fließen zu bringen. In der Stille des Winters können wir unsere Lebenskraft nähren. 

anmelden

Anmeldeschluss ist jeweils am vorherigen Mittwoch

Ashtanga Yoga Basic Led Class - mit Ravi und Lisa

Sonntag, 04.11.2018, 10:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 16:30 Uhr (45€/erm.40€)

Ashtanga (Vinyasa) Yoga ist ein Hatha - Yoga System in der Tradition von T. Ksishnamancharya, welches die Anbindung von Asanas an die Atmung in einer dynamisch ausgeführten Bewegungsform beschreibt und über die bewegte Meditation zur Einheit führen soll.

Das traditionell ausgeführte Ashtanga Yoga, mit den Eckpfeilern Vinyasa - Bewegung, Bandha - Verschluß und Drishti - Ausrichtungspunkt, kann in aufeinander aufbauenden Serien unterrichtet werden, die sehr anspruchsvoll sein können und über die individuelle Anatomie eines jeden hinaus gehen können!

Aufgrund dessen hat Dr. Ronald Steiner in der AY Innovation Methode eine abgewandelte therapeutische Form des traditionellen Ashtanga Yoga entwickelt, um diese mehreren Menschen zugänglich machen zu können.

Der Tag wird begleitet mit hochwertigen yogatherapeutischen Übungssequenzen!

anmelden

!!! Der Workshop findet am Sonntag statt und nicht wie ursprünglich geplant am Samstag !!!

Harmonium-Einsteiger-Workshop - mit Krishnabai

So, 18.11.2018, 11:00-13:00 Uhr (30€/25€)

Du hast noch gar keine oder wenig Erfahrungen und Vorkenntnisse mit dem Harmoniumspielen und möchtest lernen, wie man ein einfaches Kirtan mit dem Instrument begleitet?
Mit dem Harmonium kannst Du Bhakti-Yoga, das Yoga der Hingabe, in dein Sadhana, deine Yogapraxis, oder deinen Yogaunterricht integrieren. Du kannst deine Yogastunden oder Entspannungsangebote mit Kirtan begleiten. Oder du kannst dich selbst musikalisch begleiten, wenn du einfach Freude am Singen hast.

Das Harmoniumspiel ist relativ schnell zu lernen und du musst keine musikalische Vorbildung mitbringen (Noten lesen). Das Wichtigste beim Lernen des Harmoniumspielens ist Freude und Geduld!

Was dich erwartet/ Inhalt:

Du wirst etwas Theorie über das Instrument Harmonium, Kirtansingen und das Spielen selbst erfahren. Dann werden wir gemeinsam zwei verschiedene Kirtan lernen.
Am Ende sprechen wir darüber, wie du dir selbst ein Kirtan aneignen kannst.
Wenn du schon immer ein ganz spezielles Kirtan, z.B. zur Begleitung der Yogastunde, lernen wolltest, die Noten dazu hast und die Singmelodie kennst, dann bring deine Noten mit und wir können einen Blick darauf werfen.

Wenn du kannst, bring bitte dein eigenes Harmonium mit.  
Ich freue mich auf euch. Krsnabai

Anmeldeschluss: Freitag, 16.11.2018

anmelden

Grundlagenkurs Klangschalenmassage

So, 25.11.2018, 13:00 - 16:00 Uhr (30€/erm. 25€)

Die Verwendung von Klangschalen für die Körperbehandlung ist zwar recht neu, erfreut sich aber immer größerer Beliebtheit. Die sanften und beruhigenden Klänge der Schalen aus dem Himalaya führen in eine wohltuende Entspannung und können Blockaden lösen. In diesem Kurs lernst du alles, um selbst eine Massage mit Klangschalen durchzuführen. Der Kurs richtet sich an alle, die mit ihrer eigenen Schale sich selbst und anderen etwas Gutes tun wollen, oder an der Selbsterfahrung mit Atem und Klang interessiert sind. Bitte mitbringen: eigene Klangschalen (falls vorhanden), warme Socken, bequeme Kleidung.

anmelden

ASANA Intensiv „Entdecke die Kriegerin – den Krieger in Dir“ - mit Maheshwara

So, 02.12.18, 10:00 – 12:30 Uhr (25€/erm.20€)

Maheshwara lädt Euch zu einem Intensiv-Workshop mit dem Schwerpunkt Stehhaltungen ein.
Du übst intensives Pranayama, praktizierst vorbereitende Übungen und arbeitest intensiv an den Asanas, insbesondere an den Heldenstellungen und deren Variationen. Dabei lernst Du mal spielerisch und entspannt, mal konzentriert und systematisch fortgeschrittenere Asanas sowie Techniken zur Erhöhung der Flexibilität, Koordination, Ausdauer und Kraft.
Vorkenntnisse in der Hatha-Yoga-Praxis sind von Vorteil.

anmelden

Anmeldungen bitte bis 29.11.18

Klangräume - die heilende Kraft von Klängen und Mantras - mit Vagisha

Sa, 15.12.18, 16:00-19:00 Uhr (20€/erm. 18€)

Die Welt ist Klang. Töne können uns viel auch über uns selbst erzählen - wenn wir uns auf sie einlassen. Klänge können heilsam sein - wenn wir lernen, sie „wahr zu nehmen“, wenn wir uns gestatten, zu hören, wenn wir „zu-hören“ können.

Wir werden uns drei Stunden Zeit nehmen, verschiedenartige Klänge auf uns einwirken zu lassen und zu spüren, ob und was sich durchs Tönen in uns verändert. Wir erkunden die Wirkung gesungener Mantras und Obertöne, nähern uns vorsichtig der Kraft machtvoller Gongs und erfühlen achtsam, was uns Klangschalen, Kotamo, Monochord, Oceandrum und andere tönende Instrumente zu sagen haben. Und vor allem genießen wir gemeinsam die Welt des Klangs. Nada Brahma. 

Bringt euch warme und bequeme Kleidung mit. Yogapraxis hilfreich, aber keine zwingende Vorbedingung.

Vagisha Axel Weiß ist Yogalehrer bei Yoga Vidya, hat die Masterclass in westlichem Obertongesang bei Wolfgang Saus absolviert und von Maharani Fritsch de Navarette schamanisches Arbeiten gelernt. Derzeit absolviert er eine dreijährige Fortbildung in Klang-, Musik- und Trancetherapie bei Wolfgang Strobel.

anmelden.

 

 

Wichtige Daten

Yoga Vidya e.V. Mainz
Neubrunnenbad
Neubrunnenstr. 8
55116 Mainz

Tel. 06131 / 2 77 60 - 33
Fax 06131 / 2 77 60 - 34
E-Mail mainz(at)yoga-vidya.de

IBAN DE67550400220200902500
BIC COBADEFF550
Commerzbank Mainz