Du bist hier: Mainz / Workshops & Events / 


Bei den meisten Workshops haben wir einen Anmeldeschluss angegeben.

Wenn Du weißt, dass Du daran teilnehmen möchtest, dann melde Dich spätestens bis zu diesem Tag bei uns an.

In den meisten Fällen kannst Du zwar auch spontan noch dazu kommen - aber für uns und den/der Workshopleiter/in ist es gut im Vorfeld zu wissen, wieviel TeilnehmerInnen mindestens dabei sein werden.

Vielen Dank für die Beachtung!

Schamanismus - Workshop-Reihe - mit Sina

freitags, 19:00-21:00 Uhr (20€/17€)

Erlebe einmal im Monat die nicht-alltäglichen Welten des Schamanismus.
Im geschützten heiligen Raum ist es dir möglich, mit Hilfe von Ritualen und verschiedenen Übungen, getragen vom Klang der Trommel, neue Erfahrungen zu machen und Heilung einzuladen. Alles was ist, ist willkommen, darf sein und sich zeigen.

Mitzubringen: deinen offenen und neugierigen Geist, bequeme Kleidung, Rassel/ Trommel falls vorhanden, und Kraftgegenstände für den Altar zum Aufladen.

Termine und Themen:
15.02.19: Selbstliebe - Licht und Schatten
15.03.19: Blockaden lösen - Frühjahrsputz auf schamanisch
05.04.19: Erblühen
24.05.19: Dein Krafttier und du
14.06.19: Fülle - Das Leben ist ein Fest


Sina hat 2012 das erste Mal Berührung mit schamanischen Praktiken gehabt und ist bis heute von deren Wirksamkeit und lebensbejahenden ganzheitlichen Weltsicht fasziniert. Mit dem tiefen Wunsch, mehr zu erfahren und dies auch weitergeben zu können, folgten 2013 die Ausbildung „Yoga und schamanisches Heilen“ und 2016 die Aufbauausbildung „schamanisches Heilen“ bei Maharani.
Mehr darüber, was Sina sonst noch macht, könnt ihr hier erfahren: www.sina-facettenreich.de

anmelden!

Nach oben

Yin Yoga Workshop Reihe nach den 5 Elementen - mit Sonia Aditi Finger

sonntags  von 11-13 Uhr (20€/18€)

Im Yin Yoga wird die Ruhe und die Stille betont. Die Asanas werden am Boden über mehrere Minuten passiv gehalten, sodass dieser Impuls bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes wirkt. Die Praxis lenkt den Blick auf das Innere, beruhigt das vegetative Nervensystem und hat eine entspannende Wirkung.

So, 17.03.2019    FRÜHLINGSERWACHEN

Das Element HOLZ ist dem Frühling zugeordnet, der Zeit des  Erwachens, des Aktivierens und des Wachstums. Die Meridiane Leber und Gallenblase stehen im Zentrum unserer Praxis. Wir können uns von Altem lösen und mit der Kraft des Frühlings für Neues öffnen.

anmelden

So, 07.07.2019    SOMMERHITZE

Im Sommer dominiert die Hitze mit dem Element FEUER. Das Herz gepaart mit dem Dünndarm wird diesem Element zugeordnet, es schenkt uns Lebenskraft und Energie. In dieser Yin Yoga Praxis können wir uns mit aller Ruhe unserer Herzensqualität zuwenden.

anmelden

So, 01.09.2019    SPÄTSOMMERLIEBE neuer Termin: 15.09.2019!

Das ERDELELENT zeigt sich durch die Kraft des Spätsommers. Es ist das Element der Mitte und ihm sind Milz und Magen zugeordnet. Ein fester Boden unter unseren Füssen gibt uns Halt und Sicherheit. Die Erde, die uns trägt, ist die Basis auf der und durch die wir wachsen und uns entwickeln können. Eine Übungspraxis, die uns gerade in der Übergangszeit in unsere Mitte führt und sie stärkt.

anmelden

So, 27.10.2019    HERBSTLAUNE

Der Herbst steht in Zusammenhang mit dem Element METALL, zu ihm gehören die Meridiane von Lunge und Dickdarm. Diese Phase steht für Rückzug und Reduktion, die Tage werden kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen und die Natur zieht sich zurück. Wir reduzieren uns in der Wahrnehmung und fokussieren uns auf den Atem.

anmelden

So, 15.12.2019    WINTERTRAUM

Der Winter ist die Zeit der Stille und ist dem Element WASSER zugeordnet, zu dem die Meridiane Niere und Blase gehören. Dieses Element steht für Ruhe und Harmonie. Wasser ist unser Quell des Lebens und es ist wichtig, dieses Element zum Fließen zu bringen. In der Stille des Winters können wir unsere Lebenskraft nähren. 

anmelden

Anmeldeschluss ist jeweils am vorherigen Mittwoch

Nach oben

Yin Yoga in Concert: Abtauchen und Eintauchen

So, 24.03.19, 14:00-16:30 Uhr (25€/20€)

Komm mit uns auf eine kraftvolle, musikalische Yogareise. Du bewegst dich spielend durch die Stellungen, begleitet von Klängen, die dich in tiefere Ebenen führen.

Yin Yoga führt dich tief in die Dehnungen. Es hilft dir loszulassen und Blockaden zu lösen. Der Körper kann sich neu ausrichten und führt dich zurück zu deiner Mitte.

Fabian leitet dich an und unterstützt dich bei den Asanas.

Vanessa mit ihrer zauberhaften Stimme am Harmonium und Ricardo an Gitarre und Percussion werden dir das Gefühl geben zu schweben und helfen die Übungen mit Leichtigkeit zu erfahren.

anmelden

Nach oben

Yin Yoga und Mantras mit Ananda

Sa, 06.04.19, 10:00-12:00 Uhr (20€/18€)

Alles ist im Fluss! Tauche ein in sanfte und dennoch intensiv wirkende Yin-Yoga-Stellungen und spüre, wie sich verhärtete Strukturen auf körperlicher - und möglicherweise damit auch auf geistig-emotionaler - Ebene lösen können. Die heilsamen Klänge der Mantras helfen die Wellen des Geistes zu ebnen, so kannst Du loslassen und Dich auf eine Reise an den wunderbarsten Ort dieser Welt begeben - zu Dir selbst.

anmelden

Nach oben

Gesundes Gleichgewicht mit Ayurveda mit Ananda

So, 07.04.19,

10:00-13:00 Uhr (30€/25€) Workshop
14:30-16:30 Uhr (20€/18€) Vata-Yogastunde mit Meditation
Kombi-Preis: 48€/40€

Tauche ein in die uralte Weisheit der ayurvedischen Lehre von einem langen, guten und erfüllten Leben. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist es wesentlich, sich auf die eigene Natur zu besinnen und das Leben so zu gestalten, dass Du immer wieder zurück zu deiner inneren Mitte finden kannst und so zu Gesundheit, Ruhe und Gelassenheit findest.

Wir werden uns in diesem Workshop vor allem den stressbedingten Vata-Ungleichgewichten widmen, eine der Hauptsymptome unserer Zeit. Du erhältst einfach umzusetzende Tipps, wie Du Deine Lebensweise, Deine Ernährung und Deine Yogapraxis so gestalten kannst, dass Körper und Geist eine gute innere Resilienz gegenüber den Anforderungen des Alltags und der Umwelt entwickeln können.

Seminarleiterin: Ananda Sabine Wendel. Yogalehrerin (BYV), Yin-Yogalehrerin, Ayurveda-Gesundheitsberaterin und Meditationskursleiterin. Lebt seit 2017 als Sevaka im Allgäu-Ashram. Bei ihrer humorvollen, fröhlichen und unkomplizierten Art des Unterrichts fühlen sich sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene gut aufgehoben. Ihre oft meditativ-ruhigen Stunden bereichert sie gerne mit Mantras und Musik.

anmelden (bitte gib an, ob Du beide oder nur ein Teil besuchen möchtest!)

Nach oben

Workshop-Reihe: Hatha-Vinyasa und Moves - mit Shaktidas

jeweils freitags von 19:15-21:15 Uhr (20€ / 18€)

Die Workshops sind für Alle die sich gerne Bewegen und etwas Lust zu Experimentieren haben.

Niveau: Mittelstufe-Fortgeschrittene

Fr, 12.04.2019 Hand-Arm-Schulter

In diesem Workshop geht es darum spielerisch Kraft und Beweglichkeit in der Hand-Schulterachse zu entwickel, und gesunde Bewegungsmuster zu lernen. Durch Mobility-Übungen wirst du den Bewegungsfreiraum und die Stabilität in diesen Gelenken steigern, um im Anschluss durch Animal-Moves, dass geschickte Platzieren der Hände, sowie das Gesunde bewegen der Schultern zu Üben. So kann dann in der Folge spielerisch an Armbalancen und dynamischen Übergängen zwischen den Asanas gearbeitet werden.

anmelden

Fr, 10.05.2019 Beine-Hüfte-Achse“

Beine und Hüfte sind die Säulen auf denen wir stehen, gehen, springen, rennen, spielen oder auch zum klettern und üben von Yoga benutzen. Bei Standpositionen im Yoga werden oft große Herausforderungen an Kraft und Balance gestellt, sowie die richtige Ausrichtung der Bein-Hüftachse gefordert. Im Alltag und bei dynamischen Bewegungen, sowie Übergängen zwischen den Asanas sind die Belastungen nicht mehr Geradlinig, sondern Multidimensional, und verlangen somit große motorische Leistungen von uns. In diesem Workshop lernst du Übungen um deine Beine und Hüfte auf solche Belastungen vorzubereiten, um dann spielerisch, dynamisch verschiedene Asanas und Animal-Moves miteinander zu einem Fluss zu verbinden, was zu mehr Stärke und Geschick führt.

anmelden

Fr, 21.06.2019 Komplexe Bewegung

In diesem Workshop kannst du viel experimentieren und deine „Bewegungskompetenz“ auf ein neues Niveau bringen. Je komplexer, je herausfordernder Bewegungen sind, desto mehr entwickelst du dein Motorisches-Zentrum und das Zentrales-Nervensystem. Dabei geht es nicht darum die Dinge perfekt zum machen, sondern darum sich neuen Bewegungsmusstern offen und konzentriert zu nähern. So wirst du dich in Grenzbereichen von Koordination, Kraft und Beweglichkeit ausprobieren können. Mobility, Animal-Moves, Asanas, dynamische Übergänge und viel Spaß sind das was dich erwartet. Sinn ist die eigenen Grenzen zu erfahren und zu verschieben.

anmelden

Nach oben

ASANA Intensiv „Entdecke die Heldin – den Helden in DIR“ - mit Maheshwara

So, 14.04.19, 10:00 – 12:30 Uhr (25€/erm.20€)

Maheshwara lädt Euch zu einem Intensiv-Workshop mit dem Schwerpunkt Stehhaltungen ein.
Du übst intensives Pranayama, praktizierst vorbereitende Übungen und arbeitest intensiv an den Asanas, insbesondere an den Heldenstellungen und deren Variationen. Dabei lernst Du mal spielerisch und entspannt, mal konzentriert und systematisch fortgeschrittenere Asanas sowie Techniken zur Erhöhung der Flexibilität, Koordination, Ausdauer und Kraft.
Vorkenntnisse in der Hatha-Yoga-Praxis sind von Vorteil.

anmelden

Anmeldungen bitte bis 11.04.19

Nach oben

Yoga und Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. M. B. Rosenberg mit Christian

So, 28.04.19, 10:00-16:45 Uhr (90€/85€)
Pause von 12:45 - 14:00 Uhr

 In der Partnerschaft hakt es immer wieder an denselben Stellen? Manches am Job ist einfach frustrierend und das schon lange? Du versuchst, etwas verändern und findest Dich doch nach Kurzem in derselben Lage wieder? Konflikte sind unsere täglichen Begleiter und kosten viel Energie. Nicht selten entpuppen sie sich auch als unerfreulicher Kreisverkehr. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. M. B. Rosenberg ist ein Weg, diesen kräftezehrenden Kreisverkehr zu verlassen.

Yoga und GFK haben vieles gemeinsam. Wie beim Yoga sind Selbstempathie und achtsamer und authentischer Selbstausdruck auch hier elementare Grundlage. Die GFK hat dabei den Fokus auf den Bedürfnissen der Beteiligen. Bin ich mir über meine Bedürfnisse klar, kann ich meinem Gegenüber wohlwollend und ohne Vorwurf begegnen. Das führt uns heraus aus dem Konflikt hin zu einer gemeinsamen Lösung. Ist Yoga der Weg, mit mir selbst in Kontakt zu kommen, so ist die GFK der Weg, mit anderen eine empathische Verbindung aufzubauen.

Das vierschrittige Vorgehen der GFK ist eine sehr universelle Methode. Sie funktioniert in der Partnerschaft ebenso wie bei Konflikten am Arbeitsplatz, in der Team- und Gruppenmediation oder auch zur Selbstklärung in herausfordernden Lebenslagen. In meiner langen Tätigkeit als Lehrer habe ich sie als Weg, Lerngruppen authentisch und empathisch zu führen, schätzen und lieben gelernt.

In dem Tagesworkshop zur GFK lernst Du die vier Schritte der GFK kennen, probierst sie selbst aus und verstehst, wie sie in Zusammenhang funktionieren. Dabei erwartet Dich ein munterer Mix aus Vortrag, Demos, Spielen und Gruppenübungen.

Christian Schneider ist Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (GFK), EMDR-Therapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie

anmelden

Anmeldeschluss ist Do, der 24.04.19.

Nach oben

Ein Abend mit Swami Tattvarupananda

Mi, 08.05.2019

18:30 - 20:30 Uhr: Meditative Yogastunde mit Rezitation (20€/erm. 18€) anmelden

Die Kraft der gechanteten Verse in Sanskrit lassen Dich noch tiefer in die Yogapraxis eintauchen.

20:45 bis 22:00 Uhr: Vortrag im Rahmen des Satsangs zum Thema "Liebe was du tust"

Vedanta ist nicht nur die Philosophie der universellen Einheit, sie wird auch oft die Philosophie der vollkommenen Freiheit genannt. Du lernst, wie du Vedanta, also diese Freiheit, in dein tägliches Leben bringst und sie dich, wenn du die Vedanta Philosophie richtig verstehst, immer mehr zu dir selbst, zu mehr Lebensglück, wahrer Unabhängigkeit und innerem Frieden führt. So findest du nicht nur dazu, das zu tun, was du liebst, sondern du beginnst zu lieben, was immer du tust - zur absoluten Freiheit im alltäglichen Denken und Tun.

Ein Vortrag aus Sicht des Vedanta, der dein Leben bereichert und Dich inspiriert!

Swami Tattva begeistert die Menschen mit seinem tiefen Wissen über Vedanta und die spirituellen Wahrheiten. Die Workshops mit ihm sind lebendig und praktisch, getragen von der Weisheit langjähriger Praxis und der Leichtigkeit und Einfachheit eines Meisters. Allein sein schlichtes humor- und liebevolles Dasein ist eine Inspiration für jeden, der ihm begegnet.

anmelden

Nach oben

Satsang mit Sitaram

So,12.05.2019, 19:00 Uhr

Im Rahmen unseres sonntäglichen Satsangs wird Sitaram mit uns die Shanti Mantras rezitieren. Die Shanti Mantras sind Teil der Upanishaden. Sie helfen dabei, ein tiefes Gefühl des Friedens zu erfahren, sozusagen "spirituelle Erbauung."

Möchtest Du bereits einen Eindruck bekommen, so findest Du unter mein.yoga-vidya.de ein Video mit Sitaram beim rezitieren der 10 Shanti Mantras.

Auf Spendenbasis - Spenden erbeten

 

Nach oben

Guru Puja - mit Sitaram

Di, 14.05.2019, 18:30 Uhr

Die Ausführung von Puja ist eine Angelegenheit des Herzens. In den einzelnen Schritten der Puja kann jeder sehr leicht eine Öffnung dem Göttlichen gegenüber erfahren. Bei der Rezitation vedischer Mantras kann sehr viel Energie spürbar werden. Das Darbringen von Rosenblüten, Milch, Räucherwerk, Licht etc. bezieht unsere sinnliche und emotionale Seite mit ein. Die Beteiligung an dem Ritual macht uns einpünktig und konzentriert, verhilft schließlich zu tiefer Meditation.
Sitaram wird die Puja so leiten und erklären, wie sie zuvor jahrelang von Shri Karthikeyan bei Yoga Vidya ausgeführt wurde.

Sitarams enger Bezug zu Mantras und Ritualen entstand während zahlreicher Indienaufenthalte und durch die Begegnung mit Shri Karthikeyan, einem direkten Schüler Swami Sivanandas. Sitaram leitet die jährliche Yoga Vidya – Reise nach Rishikesh und erhält in Indien auch Unterricht in der Rezitation vedischer Mantras sowie der Durchführung von Puja und Feuerritualen. In Kerala erhielt er 2011 die Priesterweihe.
Weitere Schwerpunkte seiner Yoga-Praxis beziehen sich auf Yogische Philosophie, Indische Schriften, Sanskrit und Bhakti Yoga – Geschichten.
Seit dem Jahr 2000 unterrichtet er bei Yoga Vidya in Yogalehrerausbildungen und Weiterbildungen und praktiziert integralen Yoga nach Swami Sivananda.

Auf Spendenbasis - Spenden erbeten

Nach oben

Meditationsworkshop - mit Daniel

So, 16.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr (30€/erm.25€)

Du musst nicht erst nach Indien reisen, um zu meditieren.

Was und wozu?

Meditation ist die Übung des Loslassens aller Gedanken und Gefühle. Eine jahrtausendalte Erfahrung zeigt, dass sich das positiv auf das körperliche, geistige und soziale Wohlergehen auswirkt. Neurowissenschaftliche Studien bestätigen diese Erfahrung. Meditation steigert nicht nur die Aufmerksamkeit und Konzentration langfristig, sondern kann auch Stressreaktionen reduzieren.

Wie?

Neben einer theoretischen und praktischen Einführung in die Meditationspraxis steht die Einübung in das Hier und Jetzt im Sitzen in Stille und im achtsamen Gehen, wie es in den spirituellen Traditionen durch die Jahrtausende praktiziert wurde. Sowohl Anfänger wie bereits Praktizierende sind herzlich willkommen.


Daniel Rothe, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionsphilosophie und Religionswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Kontemplationslehrer der Wolke des Nichtwissens – Kontemplationslinie Willigis Jäger

Anmeldeschluss: Freitag, 14.06.2019

anmelden

Nach oben

Cross Yoga mit Ravi

So, 11.08.2019, 8:30-11:30 Uhr und 13:30-16:00 Uhr (60€/55€)

Cross Yoga ist die sinnvolle Verbindung funktionellen dynamischen Trainings, ergänzt mit restaurativem Yin Yoga. Elemente des Cross Fit werden gebunden an Asanas und verschmelzen somit zu einem effektiven Ganzkörpertraining. In den vorzugsweise dynamischen und kraftvollen Bewegungsabläufen wird zum Beispiel dein Fokus im Sinne eines Core Trainings auf eine kraftvolle Mitte gelegt.

Vorbereitende Maßnahmen und Präventionsübungen stimmen dich auf eine gesunde Praxis ein. Des Weiteren werden deine tief liegende Muskelschichten und Stabilisatoren beansprucht. Cross Yoga verspricht dir eine anspruchsvolle und herausfordernde Yoga Praxis. Du bekommst zudem die Inspiration einer modernen, an den heutigen Zeitgeist angepassten „Hanuman Fitness Reihe“.

Morgens der dynamische Teil von 8:30 - 11:30 Uhr und nachmittags eher Yin von 13:30 - 16:00 Uhr.

anmelden

Nach oben

Sonderprogramm mit Swami Nivedanananda aus Kerala

Mi, 11.09.2019

18:30-20:30 Uhr: Hatha-Yogastunde mit Swami Nivedanananda (20€/erm. 18€) anmelden

20:45 bis 22:00 Uhr: Satsang mit Swami Nivedananda mit Rezitation der Shri Lalitha Sahasranama Stotram – Tausend Namen der göttlichen Mutter

Shri Lalita Sahasranama ist ein uralter Lobgesang der göttlichen Mutter. Die Rezitation ist sehr vorteilhaft, erhebend und anregend.Durch das Lalita Sahasranama Stotram kannst du die Gnade der göttlichen Mutter anrufen: Das Lalita Sahasranama besteht aus den tausend Namen von Devi, die Göttliche Mutter, ebenso bekannt als Durga oder Shakti.Swamiji Nivedananandaji rezitiert täglich das komplette Shree Lalitha Sahasranama Storam und singt die komplette Rezitation auswendig. Es ist ein besonderes Erlebnis, seiner wunderbaren und hingebungsvollen Rezitation beiwohnen zu dürfen.


Do, 12.09.2019

18:30-22:00 Uhr: Krsna-Yantra-Puja mit Swami Nivedanananda

Puja ist eine Zeremonie zur Verehrung des Göttlichen in uns und um uns herum. Im Mittelpunkt dieser Puja steht ein extra für diesen Abend mit farbigen Pulvern gelegtes Mandala oder Yantra. Es dient der Konzentration des Geistes, der Öffnung des Herzens und der Einheit mit der göttlichen Kraft, indem der Geist zunächst auf den äußeren Gegenstand fixiert und dann in der Ruhe nach innen gewendet wird. Pujas können tief berühren, reinigen und heilende Energien frei setzen.

Swami Nivedanananda ist in Südindien aufgewachsen. Nach seiner Schulausbildung trat er dem Sivagiri Sree Narayana Math in Kerala bei und absolvierte 7 Jahre lang eine traditionelle Ausbildung in Sanskrit, Vedanta, Yoga Sutra, Gita, Tantrischen Pujas und Ritualen. Er hat über 10 Jahre im Neyyar-Dham Ashram in Kerala von Swami Vishnu Devananda gelebt und war dort lange für Pujas und Rezitationen zuständig. Später absolvierte er die Yogalehrer-Ausbildungen der Sivananda Yoga Zentren.

Mehr Infos findest du unter www.sivanandapeetham.org

Die Puja und der Satsang sind auf Spendenbasis.

Die Einnahmen und Spenden gehen direkt an Swamiji. Bitte habt Verständnis, dass ihr das Angebot nicht mit einer 10er Karte oder mit einem unserer Abos besuchen könnt.

anmelden

Nach oben

Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2019 - mit Johannes Vogt als Gast

Wir laden euch herzlich ein zum Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2019! An diesem Tag sind unsere Räume für euch geöffnet. Bringt Freunde, Familie und Bekannte mit, schaut euch um, macht mit, lernt uns kennen, trefft alte Bekannte wieder - wir freuen uns auf euch!

Das Programm kommt im Sommer!

Auf jeden Fall steht fest, dass Johannes Vogt mit uns singen wird!

 

Nach oben

 

 

 

 

 

Wichtige Daten

Yoga Vidya e.V. Mainz
Neubrunnenbad
Neubrunnenstr. 8
55116 Mainz

Tel. 06131 / 2 77 60 - 33
Fax 06131 / 2 77 60 - 34
E-Mail mainz(at)yoga-vidya.de

IBAN DE67550400220200902500
BIC COBADEFF550
Commerzbank Mainz

Feiertage geschlossen

Fr. 19.04.19
 bis Mo. 22.04.19

Ostern

 

Mi. 01.05.19
Tag der Arbeit

 

Do. 30.05.19
Himmelfahrt

 

Sa. 08.06.19
 bis Mo. 10.06.19

Pfingsten

 

Do. 20.06.19
Fronleichnam