3 Jahre

Die 3-Jahres-Ausbildung ist ideal, um Yoga wirklich umfassend zu üben, zu erfahren und im täglichen Leben umzusetzen. Die Kontinuität des Kurses, die Dauer der Ausbildung und die kleine Gruppe gewährleisten eine systematische Schulung und eine individuelle Führung.

OrtUEVoraussetzungenFörderungenZertifikat/Anerkennung

BM

850Interesse an YogaBildungscheck
Bildungsurlaub

Yogalehrer/in (BVY – Level 4)
Yoga Alliance 500h (i)
krankenkassenanerkannt

Abkürzungen
BM Haus Bad Meinberg; UE Unterrichtseinheiten; BYV Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen  

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum:zur Yogalehrer:in ist in acht Themenblöcke aufgeteilt:

In der Einführung lernst du alles über die Yogaphilosophie und die Ziele des ganzheitlichen Yoga. Du bekommst einen Einblick in die Geschichte des Menschenbild. Außerdem lernst du etwas über die verschiedenen Pfade und Meister der Tradition.

Raja Yoga ist die Lehre vom menschlichen Geist. Hier lernst du, deinen Geist zu kontrollieren und mit Hilfe von Gedankenkraft deine Ziele zu verwirklichen, geistige Fähigkeiten zu entwickeln und in Kontakt mit deinem höheren Selbst zu treten. Neben klassischen Yogaschriften zu dem Thema wird auch die westliche Psychologie betrachtet.

Bhakti Yoga ist der Pfad der Hingabe und vermittelt den richtigen Umgang mit Emotionen. Du lernst etwas über das Konzept von Gott und die hinduistische Mythologie mit den verschiedenen Götteraspekten und deren Bedeutung. Die Bedeutung von Kirtan, dem gemeinsamen Singen von Mantras, Ritualen und Mantrarezitation.

Dieser Bereich unterteilt sich in die Themen "Gestaltung des Unterrichts", "Pädagogik und Psychologie" und "Unterrichten spezifischer Beschwerden". Dabei lernst du alles über das Unterrichten, Aufbau von Yogastunden und Korrekturen aber auch den Umgang mit deinen Schüler*innen. In regelmäßigen Unterrichtsproben bekommst du Feedback von einem erfahrenen Lehrenden und deinen Teilnehmenden.

Hier findest du eine detaillierte Beschreibung aller Ausbildungsthemen der Yoga Ausbildung.

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus jährlich sieben Wochenenden und einer Intensivwoche. Sie verbindet so die Vorteile einer längeren Ausbildung wie individuelle Führung, Verinnerlichung der spirituellen Prinzipien, Umsetzung ins tägliche Leben, engeren Kontakt mit den anderen Teilnehmern mit der transformatorischen Kraft von Intensiv-Wochen.

Im 1. Teil ist der Kurs eine systematische Schulung aller Aspekte deiner gesamten Persönlichkeit und schafft eine solide Grundlage für deine eigene Praxis.

Der 2. Teil beinhaltet eine Vertiefung der eigenen Übung und das Studium der klassischen Yoga-Schriften (Bhagavad Gita, Hatha Yoga Pradipika und Yoga Sutra). Wir behandeln die menschliche Anatomie, Physiologie und Bewegungslehre. Du erlernst die Grundprinzipien des Yogaunterrichtes mit folgenden Schwerpunkten: Anfängerkurse, Mittelstufe, Fortgeschrittene, gemischte Gruppen, Yoga für den Rücken, Yoga für Schwangere, Yoga für Kinder, Yoga für Senioren, Möglichkeiten und Grenzen von Yoga-Therapie. Eigene Unterrichtserfahrung ergibt sich aus gegenseitigem Unterrichten in kleinen Gruppen.

In den Seminaren kannst du losgelöst von den Ablenkungen des täglichen Lebens  die Tiefe des Seins erfahren und deine Praxis auf eine neue Ebene bringen. Die spirituelle Atmosphäre dieses Kraftortes hilft, tiefe Erfahrungen in der Meditation zu machen.  Nach jedem Seminar werden Übungen empfohlen und Aufgaben für das tägliche Leben gegeben. So kannst du das Gelernte sehr praxisnah umsetzen. Die Teilnehmer fertigen abwechselnd Protokolle der Seminare an. Am Ende jeden Jahres schreibst du eine kurze Hausarbeit als Zusammenfassung des Gelernten.

Prüfung, Zertifikat und Anerkennung

Prüfung

Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist der Besuch der Yoga Vidya Lehrer-Ausbildung. Die Prüfung besteht aus einem mündlichen Teil in Form einer Unterrichtsprobe und einer schriftlichen Prüfung.

Zertifikat, Anerkennung

Am Ende des Kurses gibt es eine Prüfung. Anschließend erhältst du das Zertifikat „Yogalehrer/in (BYV)“ mind. 850 UE (Level 4) vom Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV). Das Zertifikat ist allgemein anerkannt.

Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V. (BYV)

Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V. (BYV) ist ein Zusammenschluss von Yogalehrern, die sich dem klassischen, integralen Yoga verpflichtet fühlen. Er führt, in Zusammenarbeit mit dem Yoga Vidya e.V., Yogalehrer Aus- und -weiterbildungen durch, gibt Yoga-Unterrichtsmaterial heraus, unterhält Kontakte zu anderen Verbänden und Institutionen und unterstützt seine Mitglieder in ihrer Arbeit.

Yoga Alliance 500h

Die Yoga Vidya Lehrer Ausbildungen sind bei der Yoga Alliance registriert. Die Yoga Alliance steht für einen bestimmten Qualitätsstandard. Bei ihr registrierte Yogalehrer und –schulen genießen international hohes Ansehen. Besonders interessant, wenn du international tätig werden willst. Nähere Infos zur Registrierung bei vicara(at)yoga-vidya.de

Krankenkassenanerkennung

Die 3 Jahre Yoga Ausbildung mit ca. 850 UE wird von den Krankenkassen anerkannt.

Für die Anerkennung braucht es darüber hinaus:

  • entweder einen medizinischen/pädagogischen Grundberuf  
  • oder einen staatlich anerkannten Studien- oder Berufsabschluss sowie mindestens 200 Zeitstunden Unterrichtserfahrung als Yogalehrer*in, die du nach Abschluss deiner 2-Jahres-Bausteinausbildung nachweisen musst. 

Deine Teilnehmer werden sich freuen, denn sie können dann Zuschüsse von ihrer Krankenkasse für deinen Yogakurs bekommen! Noch Fragen? Das Team vom Berufsverband hilft dir gerne weiter: berufsverband(at)yoga-vidya.de

 

Ausbildungsgebühren

Ob lauschig im Ashram, oder wild und frei im Grünen, je nach finanziellem Spielraum bieten wir dir vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten:

 MZDZEZ (nur BM)S/Z/Womo
2023148 €173 €203 €125 €

Abkürzungen
MZ Mehrbettzimmer; DZ Doppelzimmer; EZ Einzelzimmer; S Schlafsaal; Z Zelt; Womo Wohnmobil

Die Zahlungen sind auch fällig, wenn aus irgendeinem Grund die Ausbildung abgebrochen oder unterbrochen wird. Vorzeitiger Ausstieg ohne Angabe von Gründen zum Ende jeden Ausbildungsjahres bei dreimonatiger Kündigungsfrist mit Zahlung von 300 € möglich. Die Teilnahme an der 3-Jahres-Ausbildung berechtigt zu 20% Ermäßigung auf etwaige zusätzliche Seminare in den Yoga Vidya Seminarhäusern.

Termine/Anmeldung

3-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung Beginn


Datum: 15.09.2023 - 17.09.2023
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Nirmala Erös

Ausbilder:innen

Yoga Vidya Acharya, ausgebildete Diplom-Pädagogin, Waldorf- und Sonderschullehrerin, Yoga- und Meditationslehrerin (BYV), spirituelle Lebensberaterin (BYV), Ayurveda Gesundheitsberaterin (BYVG) mit...

mehr lesen

Weitere Kursleitende: Sukadev Bretz und weitere Yogalehrer:innen im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, Westerwald und Nordsee werden Vorträge und Yogastunden halten. Zu manchen besonderen Themen werden besondere Gastlehrer:innen eingeladen. So kannst du mit verschiedenen Yogalehrer:innen das Spektrum des Yogas kennen lernen.

Teilnahmebedingungen

Grundkenntnisse in den Asanas und der Yoga-Philosophie sind notwendig, um zu wissen, was dich erwartet. Du brauchst aber nicht fortgeschritten zu sein, um teilnehmen zu können. Yoga-Neulingen und Unschlüssigen empfehlen wir, vor der Ausbildung an einem der Yogalehrer Vorbereitungsseminare teilzunehmen und vor Ausbildungsbeginn „Das Große Illustrierte Yoga-Buch“ zu lesen.

Regelmäßige Teilnahme an den Kursen und Seminaren sowie der Wille, sich selbst zu entwickeln, wird vorausgesetzt. Du brauchst täglich etwa 30-90 Min. für die Übungen. Spätestens im 3. Jahr verzichtest du auf Alkohol, Tabak, Fleisch und Fisch.

Zur Prüfungszulassung ist der Besuch von mind. 85% der Seminare nötig. Versäumte Seminare können im Rahmen des Seminarprogramms und im Zeitraum der gebuchten 3-Jahres-Ausbildung kostenlos nachgeholt werden, sofern du aus wichtigen Gründen nicht teilnehmen kannst und dich mindestens zwei Wochen vorher abmeldest.

Fragen & Antworten

Yoga Vidya e.V., gegründet 1992, ist das größte Yogalehrer Aus- und Weiterbildungszentrum Europas und hat schon über 24.000 Yogalehrer erfolgreich ausgebildet. Wir sind ein gemeinnütziger, nicht kommerzieller Verein zur Verbreitung der Weisheitslehren (Vidya), Übungen und Techniken des klassischen ganzheitlichen Yoga.

Alle Kursbeiträge kommen direkt der Arbeit des Vereins zugute. Etwaige Spenden sind von der Steuer absetzbar. Vidya heißt Wissen, Weisheit, Wissenschaft. So wollen wir Yoga in seiner ganzen Breite und Tiefe weitergeben - und Menschen dazu befähigen, Yoga kompetent und mit Freude weiterzugeben.

Die meisten Ausbildungen stehen allen Menschen offen, die sich gründliche Kenntnisse in alternativen, ganzheitlichen Beratungs- und Behandlungsmethoden und verwandten Wissenschaften aneignen wollen. Sie sind auch dann für dich geeignet, wenn du dein Wissen nicht hauptberuflich einsetzen willst, sondern für dich persönlich tiefer in ein Gebiet der ganzheitlichen Gesundheit und Lebensweise einsteigen willst.

Bei Yoga Vidya findest du ein einzigartiges Angebot an Ausbildungen mit einem ganzheitlichen Ansatz. Sie zeichnen sich aus durch:

Leichtes Lernen durch organische Verbindung von Theorie und Praxis: In einer energetisch hoch aufgeladenen und geschützten Atmosphäre, weg vom Alltag, erfolgt Lernen auf allen Ebenen. Du kannst komprimiert in kurzer Zeit sehr viel mehr Neues auf nehmen, als du es vielleicht sonst gewöhnt bist.

Integration von Yoga, Meditation und Mantra-Singen: Du bekommst die nötige Energie und Kraft, das Gelernte tatkräftig in die Praxis umzusetzen und anzuwenden. Und du erhältst die Ausstrahlung und das Charisma, die nötig sind, um andere erfolgreich zu beraten, ihnen zu helfen oder dein Wissen als Lehrender weiter zu geben.

Wissen erwerben, Fachkompetenz steigern, Energie auftanken: Dank der Kombination von spezifischen Ausbildungsinhalten mit spirituellen Grundpraktiken des Yoga fühlst du dich am Ende nicht ausgelaugt und erschöpft, sondern aufgeladen, oft sogar erholter als nach einem Urlaub!

Bewährtes erfolgserprobtes Konzept mit gutem Ruf: Seit über 16 Jahren bildet Yoga Vidya als Europas führende Yogalehrer Ausbildungseinrichtung nach einem bewährten System Yogalehrer aus. Dieses Konzept wurde erfolgreich auf andere Ausbildungsgänge übertragen.

Hohe Qualitätsstandards: Die Ausbildungen werden von hoch qualifizierten Fachkräften geleitet, die selbst praktizieren und leben, was sie lehren. Dadurch fließt viel Lebensweisheit und praktisch anwendbares Wissen ein.

Über 21.000 zufriedener Absolventen, deren Leben durch die Ausbildungen oft entscheidende, neue Impulse bekommen hat.

Alle Ausbildungen mit Abschluss und Zertifikat. Unsere Ausbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Kulturen in NRW statt. Die meisten Ausbildungen sind als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt. Besondere Förderung: NRW Bildungsschecks – berufliche Weiterbildung zum halben Preis!

Günstige Inklusivpreise: Als gemeinnütziger Verein können wir hohe Qualität zu einmalig günstigen Preisen ermöglichen. Dabei sorgen über 100 engagierte Mitarbeiter/innen mit Liebe für einen harmonischen Aufenthalt.

Integration durch Mithilfe: Ausbildungsteilnehmer helfen täglich 45 Min. im Haus mit. Das hilft, die Preise möglichst niedrig zu halten, und führt zu einem Gefühl familiärer Verbundenheit zwischen Mitarbeitern und Teilnehmern.

Gelebte Gesundheit und Ökologie: Rauch- und alkoholfreies Haus. Photovoltaik-Strom und Wärmegewinnung in Kooperation mit dem benachbarten Betreiber einer Biogasanlage. Gesunde biologisch-vegetarische sowie vegane Vollwertkost. Unsere Küche in Bad Meinberg ist Deutschlands größte bio-zertifizierte Küche!

Die von uns angebotenen Yogalehrer/in Ausbildungen sind durch den Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV) zertifiziert und allgemein anerkannt.

Der BYV ist ein Zusammenschluss von Yogalehrer/innen, die sich dem klassischen, integralen Yoga verpflichtet fühlen. Der Verein ist führend in Europa bei der Ausbildung von Yogalehrer/innen und arbeitet schon lange erfolgreich mit dem Yoga Vidya e.V. zusammen.

Viele unserer Aus-/ und Weiterbildungen sind in einigen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de, oder schaue hier.

Unsere Aus-, Fort- und Weiterbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Kulturen NRW statt. Sie sind in den meisten Bundesländern als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt. Außerdem kannst du in NRW den Bildungscheck einlösen. Genauere Informationen dazu findest du hier.