Du bist hier: Haus Westerwald / Ausbildung / 

Verschiedene Formen der Yogalehrer/in-Ausbildung

In der 2-Jahres-Yogalehrer/in-Ausbildung kannst du tiefe spirituelle Erfahrungen machen. Durch die intensive Yogapraxis entwickelst Du schnell viele Aspekte deiner Persönlichkeit weiter. Dein Körper wird gestärkt und beweglicher, deine Gefühle und Gedanken werden ruhiger und geklärter. Die Ausbildung bietet dir den Spielraum, das neu erworbene Wissen zu verinnerlichen und zügig in die Praxis umzusetzen.

2-Jahres-Yogalehrer-AusbildungDie Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen sind bei der Yoga Alliance registriert.

Im ersten Jahr bekommst Du die Möglichkeit, deine verschiedenen Persönlichkeitsanteile aus yogischer Sicht systematisch zu entdecken und damit eine gute Basis für deine eigene spirituelle Praxis sowie zum Unterrichten zu entwickeln.

Im zweiten Jahr vertiefst du deine Übungen und befasst dich mit den klassischen Yoga-Schriften (Bhagavad Gita, Hatha Yoga Pradipika und Yoga Sutras) sowie mit der Anatomie des Körpers, der Physiologie und Bewegungslehre. Du erlernst die Grundprinzipien des Yogaunterrichts mit folgenden Schwerpunkten: Anfängerkurse, Mittelstufe, Fortgeschrittene, gemischte Gruppen, Yoga für den Rücken, Yoga für Schwangere, Yoga für Kinder, Yoga für Senioren, Möglichkeiten und Grenzen der Yoga-Therapie. Durch gegenseitiges Unterrichten sammelst du eigene Unterrichtserfahrungen.

• 3-Jahres-Yogalehrer/In-Ausbildung

In der 3-Jahres-Ausbildung hast du ausreichend Zeit, um dich intensiv mit den verschiedenen Aspekten des Yoga zu befassen. Darüber hinaus kannst du das neu Erlernte in deinen Alltag integrieren und die spirituellen Prinzipien verinnerlichen.

Die Ausbildung besteht aus jährlich 7 Wochenenden und einer Intensivwoche.


3-Jahres-Yogalehrer-AusbildungIm 1. Teil erfährst du eine systematische Schulung deiner Persönlichkeit, um so eine gute Ausgangsbasis für deine eigene Yogapraxis zu haben.

Im 2. Teil wirst du deine Yogapraxis vertiefen und dich mit den klassischen Yoga-Schriften (Bhagavad Gita, Hatha Yoga Pradipika und Yoga Sutras) befassen. Du lernst die Grundlagen der menschlichen Anatomie, Physiologie und Bewegungslehre und wirst somit gut vorbereitet, Yoga zu unterrichten. Dabei gelten folgende Schwerpunkte: Anfängerkurse, Mittelstufe, Fortgeschrittene, gemischte Gruppen, Yoga für den Rücken, Yoga für Schwangere, Yoga für Kinder, Yoga für Senioren, Möglichkeiten und Grenzen von Yoga-Therapie. Eigene Unterrichtserfahrung sammelst du durch das gegenseitige Unterrichten.

 

• Yogalehrer/in-Ausbildung 4-Wochen-Intensiv

In der 4-Wochen-Intensiv-Ausbildung widmest du dich dem intensiven Studium des Yoga in Theorie und Praxis. Durch das konzentrierte Praktizieren der Yoga-Asanas (Yoga-Stellungen) erlangst du mehr Kraft und Vitalität und wirst spürbar zufriedener. Auf diese Weise gewinnst du deutlich an persönlicher Ausstrahlung. In Kleingruppen unterrichtet ihr Euch gegenseitig, so kannst du bereits erste Unterrichtserfahrungen sammeln.

4-Wochen-Intensiv-Yogalehrer-AusbildungAbseits der alltäglichen Ablenkungen kannst du in dieser Yogalehrer/in-Ausbildung konzentriert in die Tiefen des Yoga eintauchen und so innerhalb kurzer Zeit tiefgreifende Selbsterfahrungen machen.

Zur Einstimmung auf die Ausbildung bieten wir Yogalehrer-Vorbereitungsseminare an. Es ist möglich die 4-Wochen-Intensiv-Ausbildung an einem Stück, in zwei Blöcken zu je zwei Wochen, oder in vier Blöcken zu je einer Woche zu machen.

Nach oben

 

Haus Yoga Vidya Westerwald
Gut Hoffnungstal
57641 Oberlahr

Tel.: 0049 (0)2685/8002-0
Fax: 0049 (0)2685/8002-20
E-Mail:
westerwald(at)yoga-vidya.de



Buche Dein Seminar!