Du bist hier: Hamburg / Workshops / Bhagavad Gita – Workshop mit Rezitation und Meditation / 

Bhagavad Gita – Workshop mit Rezitation und Meditation

Die Bhagavad Gita gilt als der wichtigste Quellentext des Yoga. Auch westliche Indologen und deutschsprachige Persönlichkeiten wie Einstein, Hesse, Schopenhauer und Goethe äußerten sich in höchster Wertschätzung über die Gita, den „göttlichen Gesang“. Ein Blick in die Mitte dieser Anleitung zu einem spirituellen Leben beantwortet in den Kapiteln 10, 11 und 12 z.B. folgende Fragen:

• Wie kann das Individuum Gott begreifen?
• Worin besteht die Transformation des Schülers
Arjuna und seine Kosmische Vision, die ihm Shri Krishna gewährt?
• Wie wird Göttliches erfahrbar und was ist
Hingabe?

-> bitte Bhagavad Gita mit Transkription aller Verse und deutscher Übersetzung mitbringen (so weit möglich).

Mit Sitaram Kube
Sitaram beschäftigt sich seit 20 Jahren mit der Bhagavad Gita, mit Sanskrit und indischer Philosophie. Er leitet bei Yoga Vidya Aus- und Weiterbildungen, z.B. Wochenenden und die 9–tägige Weiterbildung-Intensiv zur Gita.

Dienstag 24. März, 18:30 – 22:00 Uhr
(halbe Stunde Pause zwischendrin)

Auf Spendenbasis

Bitte beachten!

Bei allen Workshops:

Vorkasse in voller Höhe mind. 4 Wochen vor dem Termin gilt als Anmeldebestätigung.

Bei Absage bis 14 Tage vorher gibt es das volle Geld zurück. Danach 50%. Bei Absage unsererseits gibt es volles Geld zurück.

Bankverbindung

IBAN: DE21200505501207123041

BIC: HASPDEHHXXX

Verwendungszweck (Name, Titel und Datum des Seminars)

Infoabende für Yogalehrer und Satsang sind kostenlos. Wir freuen uns immer über Spenden.