Psychologische Yogatherapie - Einzelsession

Psychologische Yogatherapie unterstützt Dich in besonderen Lebenssituationen. Z. B.: innere und äußere Situationen klarer zu erkennen, neue Ziele und Lösungen zu finden, in Lebenskrisen, in Konfliktsituationen, bei der Sinnsuche. 
Yoga Psychologie bedeutet einerseits, dass menschliche Gemüt vom Standpunkt der Einheit "Yoga" heraus zu verstehen. Yoga bedeutet Einheit, Vereinigung, Harmonie. Grundlage ist die Vorstellung, dass im tiefsten Innern der Mensch in der Einheit ruht - dass alles aus der Einheit kommt und zurück zur Einheit geht. Dieses Verständnis ist zugleich liebevoll, entspannend - und auffordernd zurückzukehren zum eigenen Ursprung.  
Hierbei kommen insbesondere folgenden Techniken und Methoden zum Einsatz: bestimmte Asanas (Körperübungen) und Pranayamas (Atemtechniken) für die spezifischen psychischen Beschwerdebilder, Entspannungstechniken, Visualisierungen, Meditation, Heilaffirmationen, Fantasiereisen, und viele mehr.  
Bei gravierenden psychischen Beschwerden kann psychologische Yoga-Therapie als begleitende Maßnahme die ärztliche Behandlung unterstützen.


Shantyananda/ Claudia Newiger, erfahrene psychologische Yogatherapeutin (BYAT) und Yogalehrerin (BYV), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Spirituelle Lebensberaterin (BYVG) und Kursleiterin für Mentales Training und Gedankenkraft sowie für Fantasiereisen.
 
60-Minuten-Sitzung: 59,– €
 
Individuelle Behandlung nach Termin-Vereinbarung  (Bitte melde Dich über unser Anmeldeformular an)